7 Folgen

„Mein Gehirn und ich – endlich Hand in Hand“ mit dem großartigen Neurocoach und Hirnerklärer Dr. Sven Sebastian, dem ich in einer meiner Sendungen begegnet bin und von dem ich schon viel gelernt habe.

Seitdem lautet unsere Mission, wir wollen unserem Gehirn näher kommen.
Wir alle haben schließlich eine sehr intime Beziehung mit unserem Gehirn, es ist also Zeit, uns besser kennenzulernen.
Wir gehen auf die 4 Schritte des Gehirns ein: Z. B. die Wahrnehmung: Unser Gehirn stellt sich Fragen wie "Sieht das lecker aus? Verspricht das Spaß? Kann ich dieses Tier essen? Will es mich essen? Droht hier Gefahr? Es handelt sich also um ganz unmittelbare Wahrnehmungen.
Wir laden Sie und Ihr Gehirn ein, auf eine spannende Reise mit überraschenden Erkenntnissen.

Mein Gehirn und ich - endlich Hand in Hand Ingo Hoppe

    • Bildung
    • 5,0 • 2 Bewertungen

„Mein Gehirn und ich – endlich Hand in Hand“ mit dem großartigen Neurocoach und Hirnerklärer Dr. Sven Sebastian, dem ich in einer meiner Sendungen begegnet bin und von dem ich schon viel gelernt habe.

Seitdem lautet unsere Mission, wir wollen unserem Gehirn näher kommen.
Wir alle haben schließlich eine sehr intime Beziehung mit unserem Gehirn, es ist also Zeit, uns besser kennenzulernen.
Wir gehen auf die 4 Schritte des Gehirns ein: Z. B. die Wahrnehmung: Unser Gehirn stellt sich Fragen wie "Sieht das lecker aus? Verspricht das Spaß? Kann ich dieses Tier essen? Will es mich essen? Droht hier Gefahr? Es handelt sich also um ganz unmittelbare Wahrnehmungen.
Wir laden Sie und Ihr Gehirn ein, auf eine spannende Reise mit überraschenden Erkenntnissen.

    Haben wir realistische Risikoeinschätzung verlernt?

    Haben wir realistische Risikoeinschätzung verlernt?

    Führt ein „gefühltes Risiko“ dazu, dass man Situationen irrational betrachtet und übervorsichtig wird?

    Was ist anders bei den Gehirnen, die lieber Grenzen austesten und den Fallschirm sprichwörtlich erst im letzten Moment öffnen?

    Dr. Sven Sebastian sagt: Wir brauchen Risikobereitschaft, um uns neue Welten zu erobern. Wer zu viel Vermeidungsstrategien eingeht, lebt nicht sein Leben.

    • 19 Min.
    Empathischer Stress

    Empathischer Stress

    Empathie ist die Grundlage einer Gesellschaft. Sie ist ein entscheidender Schritt, andere Menschen zu verstehen, um ihnen zu helfen. Doch gibt es auch eine negative Seite? Kann Empathie Stress auslösen?

    Manchmal vergessen wir den kognitiven Anteil der Empathie und verlieren uns in der Emotion. Wir leiden förmlich mit und werden handlungsunfähig. Wie kannst du dich davor schützen?

    Außerdem: Weshalb Svens Mutter nicht mehr nach Griechenland fährt, was Zyniker zu Feiglingen macht und weshalb Ingo sauer ist.

    • 22 Min.
    Meinungshoheit

    Meinungshoheit

    Wie funktioniert das mit der Meinungsbildung in der Masse über die Medien? Worauf springen wir an? Unser Gehirn reagiert am meisten auf Auffälligkeiten. Was auffällig ist, dringt sehr schnell ins Bewusstsein ein und erreicht Bedeutung. Die Bereiche für Werte und Normen stehen dabei manchmal im Wettstreit mit dem Bereich, der abwägt, was das Beste für einen ist. Die Bewertung von Meinungen erfolgt dabei schneller als früher, ganz nach dem Prinzip Like/Dislike.

    Dr. Sven Sebastian empfiehlt: Erzeuge positive Emotionalität, wenn Du andere von Deiner Meinung überzeugen möchtest.

    • 31 Min.
    Schock - wie geht unser Gehirn mit der Krise um?

    Schock - wie geht unser Gehirn mit der Krise um?

    Der Krieg in der Ukraine ruft verschiedene Reaktionen bei uns hervor.

    Was passiert bei einem Schock? Unser Gehirn sammelt Nachrichten, um dann adäquat reagieren und entscheiden zu können: angreifen, opfern oder Kompromiss eingehen?

    Haben wir Angst, werden wir oft irrational. Die Bewegung hin zum Problem hilft, besser damit fertig zu werden.

    Darf ich in einer Krisensituation Spaß haben? Dr. Sven Sebastian sagt, ja. Dinge, die uns guttun, verleihen uns Kraft, um mit Krisen umzugehen.

    • 23 Min.
    Mehr Focus für unser Gehirn

    Mehr Focus für unser Gehirn

    Braucht unser Gehirn Programmierung, um voranzukommen? Sind wir zu eingelullt, zu weich? Steht das Wohlbefinden an erster Stelle und dient als Ausweichmanöver bzw. Vermeidungsstrategie für echte Anstrengungen? Was tun gegen die Plapper-Endlosschleife auf dem Elternabend?

    Gehirntipp to go zur Vermeidung von „Suchtverhalten“.

    • 20 Min.
    Unser Gehirn dreht durch

    Unser Gehirn dreht durch

    Angst, Unsicherheit, Unplanbarkeit. Was ist richtig, was falsch? Der Neurowissenschaftler Dr. Sven Sebastian und Kommunikationsexperte Ingo Hoppe erklären, wie unser Gehirn in der Krise funktioniert, was es braucht und wie Sie das für Harmonie im Alltag nutzen können.

    Tipps to go in der Krise.

    • 30 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Top‑Podcasts in Bildung

Deutschlandfunk Nova
Greator – GEDANKENtanken
Maxim Mankevich
Quarks
Ron Perduss / Audio Alliance
Mo Abi