24 Folgen

Was bringt die Bundesgartenschau 2029? Wird Radfahren in Koblenz sicherer? Welche Zukunft hat die Loreleyklinik? "Mein Koblenz" ist der Podcast zu den Topthemen der Region. Wenn ihr Ideen habt oder uns sagen wollt, was euch interessiert, dann meldet euch unter: meinestadt@swr.de

Mein Koblenz SWR Aktuell

    • Kommentare
    • 4.5 • 2 Bewertungen

Was bringt die Bundesgartenschau 2029? Wird Radfahren in Koblenz sicherer? Welche Zukunft hat die Loreleyklinik? "Mein Koblenz" ist der Podcast zu den Topthemen der Region. Wenn ihr Ideen habt oder uns sagen wollt, was euch interessiert, dann meldet euch unter: meinestadt@swr.de

    In einem Felsenhorst – Webcam beobachtet Uhu-Familie im Ahrtal

    In einem Felsenhorst – Webcam beobachtet Uhu-Familie im Ahrtal

    In einem Felsenhorst im Ahrtal sitzt Uhu-Dame Lotte vor einer Webcam und brütet. Vor fünf Jahrzehnten war der Uhu in Rheinland-Pfalz so gut wie ausgestorben. Die große Eule war als Raubtier gejagt und ausgerottet worden. Erst ein großes Wiederansiedlungsprojekt hat den Uhu wieder zurückgebracht. Eulen-Fachmann Stefan Brücher weiß alles über die Geschichte der Uhus. Und er weiß, dank einer Webcam, auch alles über Uhu-Dame Lotte und ihre Familie.

    • 19 Min.
    Deutsch - britischer Clown aus KO in der Pandemie

    Deutsch - britischer Clown aus KO in der Pandemie

    David Spence ist gelernter Clown – ausgebildet in Neuseeland. Sein Künstlername als Clown ist „Mister Mister“. Der Deutsch-Brite lebt seit 16 Jahren in Koblenz. Als darstellender Künstler geht es ihm zur Zeit natürlich wie allen Kulturschaffenden - wegen der Pandemie hat er keine Auftritte. Also hat er sich kurzerhand in einer Kita beworben und arbeitet dort. Wir sprechen mit David – über seine Erlebnisse im Ausland, wie er die Deutschen bzw. Koblenzer so in der Pandemie erlebt und ob sein Clown-Sein überhaupt eine Zukunft hat.

    • 25 Min.
    Der Straußenzüchter - Ralph Schuhmann und seine 350 Vögel

    Der Straußenzüchter - Ralph Schuhmann und seine 350 Vögel

    Auf dem Gemarkenhof in Remagen züchtet Ralph Schuhmann Strauße - alle Vögel werden geschlachtet. Bis dahin haben sie aber ein schönes Leben auf riesigen Weiden. Bis zu 40.000 Menschen im Jahr kommen, um die Tiere zu bewundern und das Fleisch zu kosten.
    Der Umgang mit den Straußen ist allerdings nicht ganz ohne – die Vögel verteidigen ihr Revier heftig. Die Begegnung mit einem Strauß kann ähnlich gefährlich sein wie die mit einem Stier!

    • 16 Min.
    Steinmetz führt durch Unterwelt von Mendig

    Steinmetz führt durch Unterwelt von Mendig

    Ein bisschen Gänsehaut kriegt man schon, wenn man durch die unterirdischen Höhlen und Gänge unter der Stadt Mendig geht. Die sind entstanden, als man dort das Lavagestein abgebaut hat. Und einer, dessen Familie das mehrere Generationen gemacht hat, ist der Steinmetz und Bildhauer Werner Geilen. Drei Quadratkilometer durchzieht das Netz von menschengemachten Riesen-Höhlen die Mendiger Unterwelt. Da verirren sich schon mal ein paar Jugendliche.

    • 20 Min.
    Kinder leiden unter Corona-Pandemie

    Kinder leiden unter Corona-Pandemie

    Lennox und Mia sind sieben Jahre alt. Die Zwillinge aus Asbach im Landkreis Neuwied sind jetzt schon seit mehreren Monaten fast nur noch zu Hause. Das geht an die Substanz. Mama Astrid Ehl-Fack macht sich Sorgen um die Kinder. Sie sagt: „Die sind am Ende – und ich ja auch.“

    • 20 Min.
    Spätfolgen von Covid-19 für die Psyche

    Spätfolgen von Covid-19 für die Psyche

    Was macht Corona mit uns? Es gibt viele Menschen, die auch noch Wochen und Monate nach der Erkrankung mit den Spätfolgen von Covid-19 zu kämpfen haben. Darüber sprechen wir mit der Psychologin Claire Metzmacher, sie leitet sie eine Therapiegruppe an der Hufeland-Klinik in Bad Ems. Dort tauschen sich ehemalige Covid 19-Patienten und Patientinnen aus, wie jeder einzelne die Krankheit erlebt hat - und bis heute an den Spätfolgen leidet.

    • 19 Min.

Kundenrezensionen

4.5 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Top‑Podcasts in Kommentare