23 Folgen

Im neuen Podcast von SeneCura und OptimaMed – den Innovations- und Marktführern im privaten Sektor der Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen – werden in kurzweiligen Folgen aktuelle Themen aus verschiedenen Bereichen der Gesundheit verständlich und informativ für die Hörerinnen und Hörer dargestellt. Dazu laden SeneCura und OptimaMed ihre Expertinnen und Experten aus den Disziplinen Gesundheit und Pflege zum Gespräch. Jede Folge gibt den Hörerinnen und Hörern Tipps und Empfehlungen an die Hand, um möglichst lange fit und gesund zu bleiben. Für den persönlichen Weg zu bester Gesundheit!

Mein Weg zu bester Gesundheit SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgmbH

    • Gesundheit und Fitness

Im neuen Podcast von SeneCura und OptimaMed – den Innovations- und Marktführern im privaten Sektor der Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen – werden in kurzweiligen Folgen aktuelle Themen aus verschiedenen Bereichen der Gesundheit verständlich und informativ für die Hörerinnen und Hörer dargestellt. Dazu laden SeneCura und OptimaMed ihre Expertinnen und Experten aus den Disziplinen Gesundheit und Pflege zum Gespräch. Jede Folge gibt den Hörerinnen und Hörern Tipps und Empfehlungen an die Hand, um möglichst lange fit und gesund zu bleiben. Für den persönlichen Weg zu bester Gesundheit!

    Nahrungsmittelunverträglichkeiten

    Nahrungsmittelunverträglichkeiten

    Keine Milch, kein Obst, kein Weizen - Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -intoleranzen sind in den letzten Jahren zu einem großen Thema in unserer Gesellschaft geworden. Was sind die Ursachen, was vertragen wir noch und wie viel bilden wir uns ein? Darüber sprechen Diätologin Nicole Patzelt und Moderator Martin Hammerl.

    • 44 Min.
    Spezialausgabe: Brennpunkt Pflege - Part 4: Pflegeberuf: Imagegewinn und Ausbau der Aus- und Weiterbildung gegen den drohenden Personalmangel

    Spezialausgabe: Brennpunkt Pflege - Part 4: Pflegeberuf: Imagegewinn und Ausbau der Aus- und Weiterbildung gegen den drohenden Personalmangel

    Aus der Diskussionsrunde „Brennpunkt Pflege“ beim Europäischen Forum Alpbach 2020:
    Eine Studie der Gesundheit Österreich GmbH von November 2019 im Auftrag des Sozialministeriums prognostiziert für den gesamten Bereich der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe inkl. der Sozialbetreuungsberufe mit Pflegekompetenz und der Heimhilfe im Bereich der Akut- und Langzeitbetreuung und -pflege einen Mehrbedarf an insgesamt 75.700 Personen bis ins Jahr 2030.
    Wie kann einem drohenden Personalmangel entgegengewirkt werden, wie die Attraktivität und das Image des Pflegeberufs verbessert? Welche Wege bei der Aus- und Weiterbildung sind zu beschreiten?

    • 17 Min.
    Spezialausgabe: Brennpunkt Pflege - Part 3: Pflege-Prävention und integrierte Versorgung

    Spezialausgabe: Brennpunkt Pflege - Part 3: Pflege-Prävention und integrierte Versorgung

    Aus der Diskussionsrunde „Brennpunkt Pflege“ beim Europäischen Forum Alpbach 2020:
    Regionale Informationsstellen, wie das WIFO sie empfiehlt, könnten neben der besseren Information der Bevölkerung über die (akuten) Möglichkeiten zur Pflege vor allem auch verstärkt präventiv wirken – im Sinne der Information und Organisation von pflegepräventiven Maßnahmen in einer Lebensphase, in der Betroffene (oder ihre Angehörigen) noch nicht pflegebedürftig sind, aber in einem Alter, in dem man sich mit dem Thema auseinandersetzen sollte.
    Das umfasst auch Beratung z.B. in der Wohnraumplanung u.ä. Prävention ist außerdem eine Strategie gegen den Rückgang der informellen Pflege, etwa durch gezielte Unterstützung von pflegenden Angehörigen.
    Wie kann die Pflege-Prävention gefördert und eine stärkere Integration von Pflege- und Gesundheitsleistungen gewährleistet werden?

    • 20 Min.
    Spezialausgabe: Brennpunkt Pflege - Part 2: Die Frage der Trägerschaft: öffentlich – gemeinnützig – privat

    Spezialausgabe: Brennpunkt Pflege - Part 2: Die Frage der Trägerschaft: öffentlich – gemeinnützig – privat

    Aus der Diskussionsrunde „Brennpunkt Pflege“ beim Europäischen Forum Alpbach 2020:
    In Österreich macht es für den Empfänger einer Pflegedienstleistung keinen Unterschied, ob diese von der öffentlichen Hand, einer privaten gemeinnützen Organisation (NPO) oder einem privaten Unternehmen wie SeneCura geführt wird. Die Bundesländer Österreichs setzen jedoch unterschiedlich stark auf die verschiedenen Träger.
    Welche Rolle spielen die unterschiedlichen Träger im System, wo liegen die Vor- und Nachteile?

    • 23 Min.
    Spezialausgabe: Brennpunkt Pflege - Part 1: Aktuelle Situation der Pflege

    Spezialausgabe: Brennpunkt Pflege - Part 1: Aktuelle Situation der Pflege

    Aus der Diskussionsrunde „Brennpunkt Pflege“ beim Europäischen Forum Alpbach 2020:
    Prof. Christoph Badelt eröffnet die Diskussion, indem er den steigenden Pflegebedarf und die volkswirtschaftliche Dimension aufzeigt. Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) hat im Auftrag von SeneCura und in Kooperation mit dem Österreichischen Gemeindebund in einer breit angelegten Studie die Bedürfnisse, Anliegen und Herausforderungen der Pflegeversorgung in den Gemeinden analysiert.
    Welche sind das und welche Empfehlungen für den Reformprozess leiten sich daraus ab?

    • 23 Min.
    Spezialausgabe: Brennpunkt Pflege - Die ganze Folge

    Spezialausgabe: Brennpunkt Pflege - Die ganze Folge

    Die bevorstehende Pflegereform der Bundesregierung wurde zum Anlass genommen, im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach 2020 einen Talk zum Thema „Brennpunkt Pflege“ zu initiieren. Mit SeneCura COO Markus Schwarz diskutierten WIFO Chef Christoph Badelt und Katharina Meichenitsch aus dem Kabinett des Gesundheits- und Sozialministeriums in Vertretung von Bundesminister Rudolf Anschober, moderiert von MedUni Vizerektorin Anita Rieder.
    Im Rahmen der Diskussionsrunde wurden die zentralen Herausforderungen für die Pflege in Österreich beleuchtet.

    • 1 Std. 28 Min.

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness