10 Folgen

Der Podcast für Beratung jenseits von Rezepten

Metatheorie der Veränderung Podcast Klaus Eidenschink

    • Wirtschaft
    • 4,2 • 35 Bewertungen

Der Podcast für Beratung jenseits von Rezepten

    Das Thema: Beratung muss verunsichern

    Das Thema: Beratung muss verunsichern

    Beratung, die nicht Symptome kuriert oder die Stabilisierung optimiert, kombiniert eine Theorie der Unsicherheit mit einer Praxis der Verunsicherung. Sie ist auf diese Weise im Kern immer imaginativ, bringt neue, andere Möglichkeiten ins Spiel! Unsicherheitskompetenz wird somit ein Kernmerkmal professioneller Veränderungsberatung. Dazu braucht es ein gehöriges Maß an Unerschütterlichkeit auf Seiten des Beraters oder der Beraterin. Man muss Halt, Orientierung, Vertrauen anbieten können und sehen, wo sie nötig sind, sonst fehlt der Beratung die Basis für die notwendige Labilisierung als Übergang in eine neue Ordnung.

    • 7 Min.
    Das Thema: Interne Beratung – geht das?

    Das Thema: Interne Beratung – geht das?

    Wenn man darüber nachdenkt, wie Beratung funktioniert, kommt man unweigerlich an der Frage vorbei, wie interne Beratung gestaltet werden kann oder muss. Mit interner Beratung sind hier gemeint, die Consulting- oder HR-Abteilungen großer Konzerne, einzelne HR-Mitarbeiter mit Beratungs- und Coachingkompetenz (und -aufgaben), Supervisoren der gleichen sozialen oder pädagogischen Institution etc. Es geht also um die Situation, dass Berater und zu Beratende Sub-Systeme eines gemeinsamen Systems sind. Das schafft mehrere Besonderheiten, von denen in dieser Episode die Rede ist.

    • 7 Min.
    Schwerpunkt: Abschied von der Romantik

    Schwerpunkt: Abschied von der Romantik

    Visionen, positive Zukunftserwartungen und Ideale sind gut. Und noch besser, wenn wir uns damit nicht gleich selbstkonstruierte Enttäuschungsfallen aufbauen, in die wir dann später hineinlaufen. Das nämlich passiert leicht, wenn wir ein allzu romantisches Weltbild konstruieren. Wenn wir unsere Ziele, Erwartungen und Ansprüche so hoch ansetzen, dass sie unerreichbar werden – und wir frustriert davon, dass unser Leben nicht so verläuft, wie wir uns das vorgestellt hatten. Romantisierte Ideen wie alles sein soll, von unseren Beziehungen bis zu unserem Platz in der Arbeitswelt, helfen also nur bedingt. Doch es gibt eine Alternative: Da zu sein, wo man eben ist, nicht auf das Paradies zu hoffen - und etwas über die Kust der inneren Selbstregulation zu lernen. Auch bei so schwierigen Themen wie Kränkungen. Wir hoffen dass dieser Podcast Lust darauf macht. Diesmal zu Gast: Barbara Kuchler. Soziologin, Familientherapeutin und vor allem Systemtheoretikerin.

    • 32 Min.
    Das Thema: Ohne Gefühle läuft nichts!

    Das Thema: Ohne Gefühle läuft nichts!

    Einer der wirkmächtigsten Mythen unserer Kultur ist, dass Verhalten und Entscheidungen durch Rationalität und Denken kalkuliert und gesteuert werden. Dabei kann jeder schon am eigenen Leib spüren, dass das Unsinn ist. Weil das so einfach zu wissen ist, kommt keine Beratung, die etwas auf sich hält, – egal ob Coaching, Team- oder Organisationsberatung – ohne Kompetenz im Umgang mit Gefühlen aus.

    • 8 Min.
    Das Thema: Paradox der zwei Auftraggeber

    Das Thema: Paradox der zwei Auftraggeber

    Wer als Coach, Teamentwickler oder Organisationsberater beauftragt wird, hat grundsätzlich zwei Auftraggeber bei einem Kunden. Was ist mit dieser zunächst merkwürdigen Aussage gemeint? Es gibt immer das Teil-System beim/im Kunden, das den Status quo als Problem erlebt und ihn deshalb verändern möchte. Dieser (unzufriedene) Teil sucht Beratung. Dann gibt es immer auch das Teil-System, das den vorhandenen Zustand herstellt und aufrechterhält. Dieser Teil wird "zwangsberaten", da er selbst kein Interesse an Veränderung hat. Wie geht man damit um?

    • 8 Min.
    Das Thema: Wenn Veränderung nicht attraktiv ist…

    Das Thema: Wenn Veränderung nicht attraktiv ist…

    Damit Menschen, Teams und Organisationen sich ändern, müssen sie lernen. Es ist gängige Meinung, dass Lernen etwas Gutes, Wichtiges oder Notwendiges ist. Und wenn das mal nicht so klappt, kann man Beratung und Coaching zu Hilfe nehmen. Da man nun feststellen kann, dass Veränderung der Öfteren nicht attraktiv ist, braucht Beratungstheorie eine Erklärung, wie es dazu kommt. Die gängigen und wenig hilfreichen Buzzwords dazu sind Widerstand, Uneinsichtigkeit, Borniertheit etc. Alles Konzepte, die eine negative Motivation voraussetzen. Das aber ist unwahrscheinlich, da die meisten Menschen, Teams und Organisationen am (Über-)Leben interessiert sind und daher zuallermeist das tun, was sie für gut für sich halten.

    • 8 Min.

Kundenrezensionen

4,2 von 5
35 Bewertungen

35 Bewertungen

playabrady ,

Schwerpunkt Trauma

Liebe Macher:innen des Traumaspecials. Ich habe mir beim Hören mehr konkrete Beispiele aus Alltag und Beruf gewünscht. Theoretisch wie immer erhellend bis blendend. Deutlich mehr Storytelling, nicht im platten Sinne, wäre aus meiner Sicht hilfreich, um dieses super spannende Thema noch greifbarer zu machen. Für die weiter, tiefer Interessierten unter den Hörer:innen dieses klasse Podcasts: Die Psychodynamiker aus unserer Berater/Coachzunft wie Möller, Giernalczyk, Lohmer haben hierzu Einges im Angebot.
Liebe Metatheoretike:innen; toll, dass Ihr diesen Podcast betreibt!
Andreas Liebrecht

SarahSimone ,

Super Inhalt, Vortragsform könnte wirksamer sein

Ich finde die Inhalte hervorragend. Sie regen zum nachdenken an, ohne dass manchmal ganz klar ist, was am Ende dabei herauskommen soll.
Ich teile jedoch auch die Kritik, dass die Texte am besten vom Autor freigesprochen werden sollten. Stimme, Authentizität und Vortragsform sind nun einmal der entscheidende Schlüssel für die Wirksamkeit von Podcasts.

Mathemyrthe ,

Handgestrickt // Langweilig

Warum wird zum Thema Trauma nicht eine psychologische Psychotherapeutin eingeladen? Stattdessen fabulieren eine Heilpraktikerin und zwei Coaches… Es werden einfach nur vorgeschriebene Texte vorgelesen… selbst im Dialog. Da hat jemand das Medium Podcast nicht verstanden.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Philipp Westermeyer - OMR
WELT
Teresa Stiens, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
Wondery
Philipp Glöckler, Philipp Klöckner
Lena Jesberg, Anis Mičijević, Ina Karabasz

Das gefällt dir vielleicht auch

Erfahrene systemische Coaches und Therapeuten geben in inspirierenden Gespr
Christoph Magnussen & Michael Trautmann
Harvard Business manager, XING
detektor.fm – Das Podcast-Radio
7Mind Meditation & Achtsamkeit
Stefanie Stahl / Lukas Klaschinski / Audio Alliance