54 Folgen

Ich bin Coach & Trainerin, Mama von 2 lebendigen Jungs und stehe mitten in einem prall gefüllten Leben. Meine Mission: Inspiration im richtigen Maß zum bestmöglichen Zeitpunkt anzubieten und Menschen dabei zu begleiten, sich selbst und andere besser kennen zu lernen. Dies biete ich seit vielen Jahren bereits schon an in Form von Einzelcoachings und Gruppenworkshops. Neu: Der Podcast “neuestärke - Mit Vertrauen in die Zukunft” bietet entsprechend Wissens-Nuggets to go, mit denen du immer wieder neu zu Orientierung, innerer Stärke und Klarheit findest. Darüber hinaus geht es darum, eine grundlegend vertrauensvolle Haltung gegenüber dir selbst, anderen Menschen sowie dem Leben zu entwickeln. Auf in eine großartige Zukunft!
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit findest du auf www.juliapeters.info, wo du dich auch gerne für den #neuestärke Newsletter registrieren kannst, um regelmäßig frischen Wind in deine Mailbox zu bekommen.

#neuestärke - Mit Vertrauen in die Zukunft‪!‬ Julia Peters

    • Selbstverwirklichung
    • 5.0 • 10 Bewertungen

Ich bin Coach & Trainerin, Mama von 2 lebendigen Jungs und stehe mitten in einem prall gefüllten Leben. Meine Mission: Inspiration im richtigen Maß zum bestmöglichen Zeitpunkt anzubieten und Menschen dabei zu begleiten, sich selbst und andere besser kennen zu lernen. Dies biete ich seit vielen Jahren bereits schon an in Form von Einzelcoachings und Gruppenworkshops. Neu: Der Podcast “neuestärke - Mit Vertrauen in die Zukunft” bietet entsprechend Wissens-Nuggets to go, mit denen du immer wieder neu zu Orientierung, innerer Stärke und Klarheit findest. Darüber hinaus geht es darum, eine grundlegend vertrauensvolle Haltung gegenüber dir selbst, anderen Menschen sowie dem Leben zu entwickeln. Auf in eine großartige Zukunft!
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit findest du auf www.juliapeters.info, wo du dich auch gerne für den #neuestärke Newsletter registrieren kannst, um regelmäßig frischen Wind in deine Mailbox zu bekommen.

    #53 - Mission Menschlichkeit in der Führung (2/2) - Gespräch mit Sabrina von Nessen

    #53 - Mission Menschlichkeit in der Führung (2/2) - Gespräch mit Sabrina von Nessen

    Emotional Leadership & Karriereentwicklung heute - mit Sabrina von Nessen. Sie ist Vorstandsmitglied eines IT-Unternehmens und nebenberufliche Speakerin, Mentorin und Autorin. Mit mehr als 15 Jahren Führungserfahrung in IT und Finance, vom Head of Product Management, IT oder Marketing bis hin zum C-Level vermittelt Sabrina in diesem Teil des Gespräches ein sehr klares Bild davon, wie die Führung der Zukunft gehen kann und welche Rolle Emotionen und Empathie sowie die Persönlichkeitsentwicklung dabei spielen. Außerdem geht es vor allem darum, wie du heute (auch gerade als Frau) deine Karriere und berufliche Entwicklung voran treiben kannst.

    In dieser Folge erfährst du:

    ➡️ Wie Sabrina zu den aktuellen Entwicklungen in Technologie, Digitalisierung, künstlicher Intelligenz steht in Bezug auf Führung.
    ➡️ Dass genau dafür die ur-menschlichen Kompetenzen gebraucht werden.
    ➡️ Wie wichtig Empathie, Wohlwollen und Liebe zum Menschen sind.
    ➡️ Dass die Grundlage dafür der Zugang zum Selbst ist, gerade für Führungskräfte.
    ➡️ Dass und warum viele auf diesem Weg von Ratio zu Emotio überfordert sind.
    ➡️ Dass Sinn eine wichtige Grundlage fürs Leben ist, und gleichzeitig nicht jeder Moment sinnerfüllt sein muss.
    ➡️ Dass es auf der Reise zu dir selbst aus Sabrinas Sicht auch oft darauf ankommt, bei sich selbst zu bleiben, Fokus zu halten und nicht allen Strömungen hinterherzulaufen.
    ➡️ Dass Erfolg immer auch harte Arbeit ist und nie geradlinig verläuft.
    ➡️ Und dass wir gleichzeitig heute Vieles werden und erreichen können (wenn auch nicht alles).
    ➡️ Dass es immer wieder wichtig ist, mit innerer Klarheit in emotionale Reibung zu gehen und daran zu wachsen.
    ➡️ Wie sich das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie aus Sicht von Sabrina im Umfeld Karriere und Führung gestaltet und dass eine individuelle und bewusste Entscheidung dabei wichtig sind.
    ➡️ Was Sabrina jungen Berufseinsteigerinnen rät: persönliche Entwicklung und Networking bzw. aktiv Unterstützung suchen.

    Shownotes:

    ➡️ Sabrina in den sozialen Medien: https://linktr.ee/sabrinavonnessen
    ➡️ Sabrina hat ein Buch geschrieben: „Female Empowerment – Women in Tech“ ist ein kompetenter Wegweiser für weibliche Karrierestarter, angehende Führungskräfte und Unternehmerinnen, die zuversichtlich ihren Erfolg vorantreiben und ihre Ziele erreichen wollen: https://amzn.to/2zOmnoc
    ➡️ Erwähnte Netzwerke sind MentorMe (https://mentorme-ngo.org/) und Femtec (https://www.femtec.org)

    Teile diese Folgen gerne mit Menschen, die diese Inspiration auch gut gebrauchen könnten!

    Und danke vorab für deine Bewertung und dein Abo!

    Der Einstieg zum Selbst und damit zu Emotional Leadership ist die Beschäftigung mit deinem WOFÜR: Wofür willst du leben? Nimm dir dafür die Zeit und geh in aller Ruhe dieser Frage nach. Du kannst gerne jederzeit eine Purpose Journey mit mir buchen. Und: Es gibt auch wieder die nächsten Purpose Workshops. Alle Infos dazu findest du über meine Webseite: https://juliapeters.info

    Schau dir auch gern das „The Purpose Network“ an und finde deinen Coach auch in deiner Nähe: https://www.the-purpose-network.com

    Alle weiteren Links für mehr Verbindung zu mir findest du hier: https://linktr.ee/JuliaPeters

    • 31 Min.
    #52 - Mission Menschlichkeit in der Führung (1/2) - Gespräch mit Sabrina von Nessen

    #52 - Mission Menschlichkeit in der Führung (1/2) - Gespräch mit Sabrina von Nessen

    Sabrina von Nessen ist Vorstandsmitglied eines IT-Unternehmens und nebenberufliche Speakerin, Mentorin und Autorin. Sie blickt auf mittlerweile 20 Jahre Erfahrung in der Finanz- und IT-Branche zurück, davon 15 Jahren als Führungskraft, u.a. als Head of Product Management, IT oder Marketing bis zum C-Level. In diesem Gespräch teilt sie mit uns sehr offen, wie sie einen mutigen und nicht immer ganz einfachen Weg gegangen ist.

    In dieser Folge erfährst du:

    ➡️ Wie Sabrina zum Thema Führung gekommen ist und sich dafür schon früh energisch von zuhause freigeschwommen hat.
    ➡️ Welche Rolle Geld, Macht und Einflussnahme dabei gespielt haben.
    Dass Lernen für sie ein andauernder Prozess ist und persönliche Entwicklung dazugehört.
    ➡️ Wie sie in den männlich geprägten Umfeldern sehr gut zurecht kommt, ihr das lange aber gar nicht bewusst war.
    ➡️ Dass sie gerade deswegen heute Frauen den Rücken stärkt und hier für mehr Bewusstheit unterwegs ist.
    ➡️ Welche Rolle Stereotype im Zusammenspiel zwischen Männern und Frauen aus ihrer Sicht spielen und dass es wichtig ist, sich daraus gezielt zu lösen.
    ➡️ Dass Sabrina früh gegründet hat, damit gescheitert ist und nach einer schweren Phase aber auch viel daraus gelernt hat und letztlich gestärkt daraus herausgekommen ist.
    ➡️ Wieviel Freiheit darin liegt, wenn du Verantwortung übernimmst und die Schuldfrage keine Rolle mehr spielt.
    ➡️ Dass Lösungsorientierung und der Blick nach vorne dir immer weiterhelfen.
    ➡️ Dass Selbstbewusstsein und Selbstwert wachsen dürfen in einem durchaus längeren Prozess, der viel Selbstreflexion erfordert.
    ➡️ Woraus Sabrina ihren Mut schöpft.
    ➡️ Dass ein schönes Leben nicht viel braucht & dass es gerade die schwierigen Zeiten sind, in denen wir wachsen.
    ➡️ Wie Sabrina ihrer Höhenangst begegnet ist (Fallschirmsprung).
    ➡️ Und wie sie damit nicht nur ihrer Angst begegnet ist, sondern vor allem Momente wunderschöner Freiheit erlebte.
    ➡️ Dass es wichtig ist, sich immer wieder Herausforderungen zu suchen, um daran zu wachsen.
    ➡️ Dass Angst & Risiko nichts sind, was dich zurückhalten muss, weder persönlich noch als Unternehmer.

    Fazit: Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren? - Vincent van Gogh

    Shownotes:

    ➡️ Sabrina in den sozialen Medien: https://linktr.ee/sabrinavonnessen
    ➡️ Sabrina hat ein Buch geschrieben: „Female Empowerment – Women in Tech“ ist ein kompetenter Wegweiser für weibliche Karrierestarter, angehende Führungskräfte und Unternehmerinnen, die zuversichtlich ihren Erfolg vorantreiben und ihre Ziele erreichen wollen: https://amzn.to/2zOmnoc

    Teile diese Folgen gerne mit Menschen, die diese Inspiration auch gut gebrauchen könnten!

    Und danke vorab für deine Bewertung und dein Abo!

    Der Einstieg zum Selbst und damit zu Emotional Leadership ist die Beschäftigung mit deinem WOFÜR: Wofür willst du leben? Nimm dir dafür die Zeit und geh in aller Ruhe dieser Frage nach. Du kannst gerne jederzeit eine Purpose Journey mit mir buchen. Und: Es gibt auch wieder die nächsten Purpose Workshops. Alle Infos dazu findest du über meine Webseite: https://juliapeters.info

    Schau dir auch gern das „The Purpose Network“ an und finde deinen Coach auch in deiner Nähe: https://www.the-purpose-network.com

    Alle weiteren Links für mehr Verbindung zu mir findest du hier: https://linktr.ee/JuliaPeters

    • 35 Min.
    #51 - Mit Mut zu neuen Horizonten

    #51 - Mit Mut zu neuen Horizonten

    Mut ist die treibende Energie, die hinter Wachstum steckt. Egal, was du erreichen willst oder angehen willst – wir alle brauchen Mut irgendwann in unserem Leben. Mutig sind wir, wenn wir unsere Angst sehen und uns des Risikos, das wir eingehen bewusst sind. Und dann gezielt entscheiden es doch zu tun, weil unser Wunsch und unser Willen weiterzugehen noch größer sind als unsere Angst. Zuerst ist es dafür wichtig zu wissen, was dir wichtig ist. Und dann ist es ist vor allem ein Übungsprozess. Wo willst du hin?

    In dieser Folge erfährst du:

    ➡️ Was es bedeutet, mutig zu sein.
    ➡️ Dass Angst und Risiko wichtige Begleiter sind, wenn du mutig leben willst.
    ➡️ Was die Komfortzone ist und wie wir mit dieser Komfortzone bewusst lernen können, mutiger zu sein.
    ➡️ Dass mutiges Leben auch etwas sehr Individuelles ist.
    ➡️ Dass es in schwierigen Zeiten tatsächlich auch schwieriger ist, mutig zu sein.
    ➡️ Dass Mut aus gutem Grund eine der wichtigen Grundtugenden ist und die Grundlage für ein erfülltes Leben.
    ➡️ Dass wir dafür sehr gut wissen müssen, was denn für uns im Leben wichtig ist und bedeutsam.
    ➡️ Dass gelebte Erfahrungen helfen, mutiger zu sein.
    ➡️ Dass Mut eine männliche Qualität ist, die klassisch vor allem von Männern gelebt wurde – Frauen dürfen jetzt mutiger sein!
    ➡️ Dass Mut auch eine Sache von Privileg ist, weil du genug Ressourcen hast, mutig zu sein & dass dieses Privileg im Moment vor allem auch die Verpflichtung beinhaltet, etwas für die Welt und für andere zu tun.
    ➡️ Dass wir eine andere Art von Mut ausprobieren könnten: gemeinsam und bewusst, abwägend.
    ➡️ Dass gar keine Angst zu haben krankhaft ist und verdrängte Ängste nicht zu Mut führen, sondern zu Übermut und Tollkühnheit.
    ➡️ Dass es sehr mutig sein kann, etwas nochmal zu versuchen oder etwas nicht zu tun, unsere Gefühle oder Schwäche zu zeigen und Menschen echt zu begegnen.
    ➡️ Zwei sehr persönliche Geschichten von Mut aus meinem Leben: Wie ich kürzlich Whatsapp verlassen habe und wie mein Mann und ich vor 16 Jahren in das Abenteuer Familie gestartet sind und zuerst 2 Fehlgeburten erleben mussten.

    Fazit: Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren? - Vincent van Gogh

    Shownotes:

    Die Zeitschrift Neue Narrative geht in Ihrer Ausgabe #10 der Frage nach, wie Organisationen ein Klima des Muts entwickeln können. Besonders ein Artikel daraus hat mich sehr bei und zu dieser Folge inspiriert: https://www.neuenarrative.de

    Erwähnt wird die Podcastfolge „029 - Angst besser verstehen“: https://juliapeters.info/podcast-neuestarke-029-angst-besser-verstehen-und-mehr-freude-vertrauen-leben

    Teile diese Folgen gerne mit Menschen, die diese Inspiration auch gut gebrauchen könnten!

    Und danke vorab für deine Bewertung und dein Abo!

    Der Einstieg zur guten Verankerung und echtem Female Leadership liegt in dir selbst und ist die Beschäftigung mit deinem WOFÜR: Wofür willst du leben? Nimm dir dafür die Zeit und geh in aller Ruhe dieser Frage nach. Du kannst gerne jederzeit eine individuelle Purpose Journey mit mir buchen. Und: Es gibt auch wieder die nächsten Purpose Workshops. Alle Infos dazu findest du über meine Webseite: https://juliapeters.info

    Schau dir auch gern das „The Purpose Network“ an und finde deinen Coach auch in deiner Nähe: https://www.the-purpose-network.com

    Alle weiteren Links für mehr Verbindung zu mir findest du hier: https://linktr.ee/JuliaPeters

    • 37 Min.
    #50 - Female Leadership - why, how, what

    #50 - Female Leadership - why, how, what

    Female Leadership: Was ist es? Warum brauchen wir mehr davon? Wie geht das? Und wieso ist das auch was für Männer? Um die Antworten auf diese Fragen geht es in dieser Folge! Tatsächlich biete ich dir hier meine Definition und mein Verständnis an. Vordergründig geht es natürlich darum, Frauen zu stärken und mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen. Auf einer tieferen Ebene ist die geringere Anzahl von Frauen in Führungspositionen eher Ausdruck eines gesamtgesellschaftlichen und weltweiten Ungleichgewichts, bei dem wir schon viel zu lange zu viel Yang-Energie in der Welt haben. Diese Folge ist eine Ermutigung für uns alle, mehr YIN-Qualitäten zu leben und mehr Beziehung, Empathie, Mitgefühl, Wärme, systemisches und ganzheitliches Denken und Intuition zuzulassen. Die Führung der Zukunft ist vor allem beziehungsorientiert – zu dir selbst und anderen.

    In dieser Folge erfährst du:

    ➡️ Was Leadership der Zukunft eigentlich beinhaltet und welche Rolle Beziehungsfähigkeit dabei spielt.
    ➡️ Dass Führung bei dir selbst anfängt und insofern jeder Leader seines Lebens ist bevor er Leader für andere wird.
    ➡️ Was mit female/ weiblich in Bezug auf Führung gemeint ist.
    ➡️ Dass es natürlich auch darum geht, dass wir mehr Frauen in Führungspositionen brauchen, aber eben nicht nur.
    ➡️ Was das mit dem Konzept von Yin & Yang zu tun hat (ein ewiger balancierter Kreislauf).
    ➡️ Inwiefern wir aktuell in der Welt ein Ungleichgewicht haben, bei dem Female Leadership helfen kann.
    ➡️ Dass Female Leadership in Form von mehr YIN-Energie in der Führung auch für Männer wichtig wird.
    ➡️ Und dass Führung insgesamt zusätzlich mehr andere Qualitäten braucht wie Empathie, Kooperation, Intuition, menschlicher Wärme und systemischem Denken und Handeln u.v.m.
    ➡️ Dass Female Leadership auch und gerade zusammen mit Männern und männlichen Qualitäten seine Wirkung entfaltet (und nicht als Ablehnung gegenüber Männern).
    ➡️ Dass die Grundlage für den Austausch und das Miteinander die gute Verankerung in dir selbst ist, so dass du nicht das Gefühl hast, dich zu verbiegen.
    ➡️ Dass wir am Ende des Tages zusammen an den guten Lösungen arbeiten dürfen und alle Menschen sind.

    Fazit: Mehr YIN und Female Leadership werden uns helfen, eine zukunftsfähige Version unserer Gesellschaft und nachhaltige Lösungen zu entwickeln, die eine menschliche Zukunft für alle ermöglichen.

    Shownotes:

    Die erwähnten Podcastfolgen sind
    Gespräch mit Stefanie Voss über das Leadership der Zukunft: https://juliapeters.info/podcast-neuestarke-036-037-barfus-durch-den-sand-und-alle-sturme-mit-stefanie-voss
    Folge zu Langsamer, Niedriger und Näher: https://juliapeters.info/podcast-neuestarke-041-leistung-neu-definieren-langsamer-niedriger-naher

    Teile diese Folgen gerne mit Menschen, die diese Inspiration auch gut gebrauchen könnten!

    Und danke vorab für deine Bewertung und dein Abo!

    Der Einstieg zur guten Verankerung und echtem Female Leadership liegt in dir selbst und ist die Beschäftigung mit deinem WOFÜR: Wofür willst du leben? Nimm dir dafür die Zeit und geh in aller Ruhe dieser Frage nach. Du kannst gerne jederzeit eine individuelle Purpose Journey mit mir buchen. Und: Es gibt auch wieder die nächsten Purpose Workshops. Alle Infos dazu findest du über meine Webseite: https://juliapeters.info/

    Schau dir auch gern das „The Purpose Network“ an und finde deinen Coach auch in deiner Nähe: www.the-purpose-network.com

    Alle weiteren Links für mehr Verbindung zu mir findest du hier: https://linktr.ee/JuliaPeters

    • 26 Min.
    #49 - Bewusst und frei das Leben surfen – Gespräch mit Irina Naithani

    #49 - Bewusst und frei das Leben surfen – Gespräch mit Irina Naithani

    Wie können wir uns selbst so entwickeln, dass wir Erfüllung und Entwicklung nicht nur für uns erfahren, sondern auch für andere und für die Welt entstehen können? In diesem Gespräch mit Irina Naithani erfährst du, wie sie immer mehr ihren Purpose in ihrem Leben integriert und dabei großen Brüchen und Entscheidungen nicht aus dem Weg gegangen ist. In jedem Schritt auf diesem Weg lag bereits die Grundlage und die Wurzel für den nächsten Schritt. Das Kernthema ihres Lebens ist es, nachhaltige Transformation einzuleiten, zu begleiten & dabei bewusst neue Wege zu gehen. Intuition, gefühlte Stimmigkeit und vor allem auch ein ganz bewusster Umgang mit uns selbst und anderen sind dabei aus ihrer Sicht DIE Grundlagen für diese Veränderung. Dementsprechend wichtig ist ihr das Thema Conscious Leadership: Wir dürfen beim Thema Führung zuerst mit uns selbst anfangen und unsere eigene Entwicklung bewusst hin zu mehr innerer Freiheit gestalten. Dadurch werden für uns bessere Entscheidungen möglich, die wiederum unsere eigene Entwicklung nachhaltiger werden lassen. Das Gleiche gilt dann für die Führung anderer und das Miteinander-Sein mit anderen.
    Die bewusste Auseinandersetzung mit den eigenen Vorgängen im Kopf ermöglicht es uns allen, immer wieder neu für Mut und Wachstum und neue Möglichkeiten zu entscheiden. Dafür gibt Irina ganz konkret sehr gute Tipps dazu, wie du erfahrungsbasiert zu mehr Conscious Leadership in deinem Leben kommen kannst und damit für dich neue Wege gehen kannst. Ein sehr ehrliches Gespräch wartet auf dich!

    Du erfährst:

    ➡️ Was für Irina die grundlegenden Antreiber waren für ihre großen Lebensentscheidungen und welche Rolle Intuition und eine gefühlte Stimmigkeit dabei gespielt haben.
    ➡️ Dass Schritte im jetzt die Grundlage bilden können für zukünftige Entwicklungen, auch wenn du es jetzt noch nicht sehen kannst.
    ➡️ Dass echte Veränderung sich nicht unbedingt auf Basis vergangener Erfahrungen einstellt sondern tatsächlich vom Ende und damit aus der Zukunft her gedacht werden darf.
    ➡️ Wie wichtig es ist, auch gegen äußere und innere Zweifler und Kritiker firm zu bleiben.
    ➡️ Dass Mut für Großes aus dem Bauch und aus dem Gefühl kommen kann und der Verstand vielleicht nicht immer der beste Ratgeber ist.
    ➡️ Dass der Verstand dir gleichzeitig aber auch helfen kann, bei der Stange zu bleiben.
    ➡️ Was Conscious Leadership ist – innere Freiheit, bessere Entscheidungen und eine nachhaltigere Entwicklung & Zukunft.
    ➡️ Dass Führung zunächst bei dir selbst anfängt und jeder ein „Leader“ des eigenen Lebens ist.
    ➡️ Dass es wichtig ist, sich bewusst mit den eigenen Reaktionsmustern auch in ganz banalen Umfeldern auseinanderzusetzen und hierbei Bewusstheit reinzubringen.
    ➡️ Dass Angst und Sicherheitsstreben uns oftmals limitieren und Mut und Wachstum tatsächlich mehr Entwicklung ermöglichen.
    ➡️ 2 ganz konkrete Tipps, wie du dein Leben in neue Bahnen bringen kannst
    Was ihr Angebot der Conscious Leadership Journey beinhaltet.
    ➡️ Dass unser aller Zukunft davon abhängen wird, inwiefern es uns gelingt, mit anderen Menschen wirklich zusammen zu kommen und zusammen zu arbeiten.
    ➡️ Wie wichtig dabei geschützte Räume im Miteinander sind und wie wir alle daran mitarbeiten können, während wir gleichzeitig durch und durch menschlich sein können und dürfen.
    ➡️ Wie Irina Selbstfürsorge täglich im Home-Office mit Familie und Partner gestaltet
    Dass es bei allem wichtig ist, immer wieder aus dem eigenen Widerstand rauszugehen, Kontrolle loszulassen und immer mehr ins Vertrauen zu gehen.

    Fazit: Zukunft fängt jetzt an! Wenn du deine gute Vision für dich entwickelst und vom Ende her denkst, dann ist dein persönlicher Strand überall möglich. Und du hast ganz bewusst immer die Freiheit und die Möglichkeit dein Leben zu surfen- eg

    • 51 Min.
    #48 - Wie dein Purpose dich durch herausfordernde Zeiten trägt

    #48 - Wie dein Purpose dich durch herausfordernde Zeiten trägt

    Wir suchen uns nicht immer selbst aus, was wir tun oder was wir bewältigen müssen. Und manchmal kommt es richtig dicke. Wenn du gerade im Lockdown und dank dem kleinen Virus schwierige Zeiten erlebst, dann möchte ich dir mit dieser Folge den Zugang zur größten inneren Motivations- und Kraftquelle bewusst machen bzw. vielleicht neu ans Herz legen.

    In dieser Folge erfährst du:

    ➡️ Was Purpose nochmal genau ist (kurz).
    ➡️ Wieso Purpose deine Urmotivation darstellt.
    ➡️ Was das mit Vertrauen und Urvertrauen zu tun hat.
    ➡️ Wer Viktor Frankl war und warum und wie sein Leben uns inspirieren kann.
    ➡️ Welche Zitate von ihm dir Leitlinie sein können in schweren Zeiten.
    ➡️ Dass die Erinnerung an dein WOFÜR große Kraft frei setzen kann.
    ➡️ Leitfragen fürs Selbstcoaching, die dich inspirieren, im WIE und WAS deines Lebens aktiv zu werden.
    ➡️ Dass es manchmal auch wichtig ist, einfach etwas NICHT zu tun und loszulassen.
    ➡️ Dass es in deiner Verantwortung liegt, dir dieses Kraftfeld zu erschließen.
    ➡️ Tipps dazu, wie du Purpose bewusst und ganz klein erlebbar machen kannst.
    ➡️ Und dass es manchmal einfach „nur“ darum geht, weiterzumachen und durchzuhalten.

    Fazit: Dein WOFÜR trägt dich auch in ganz schwierigen Zeiten, denn: „Wer ein Warum hat, der kann mit fast jedem WIE umgehen“
    (Viktor Frankl) UND: Alles geht vorbei!

    Shownotes:

    Bucherwähnung: Viktor Frankl – Trotzdem ja zum leben sagen: Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager

    Folgende Podcastfolgen aus diesem Podcast wurden ebenfalls erwähnt:
    Wofür willst du leben (Podcast Folge 002 - Wofür willst du leben? (Purpose) | Julia Peters Coaching & Training)

    Teile diese Folgen gerne mit Menschen, die diese Inspiration auch gut gebrauchen könnten!

    Und danke vorab für deine Bewertung und dein Abo!

    WOFÜR möchtest du deine Lebenszeit verwenden? Wenn du grundlegend mehr Motivation und Erfüllung in dein Leben und Arbeiten bringen möchtest, dann nimm dir die Zeit und geh in aller Ruhe der Frage nach deinem WOFÜR nach: WOFÜR willst du leben? Du kannst gerne jederzeit eine individuelle Purpose Journey mit mir buchen. Und: Es gibt auch wieder die nächsten Purpose Workshops. Alle Infos dazu findest du über die Webseite.

    Schau dir auch gern das „The Purpose Network“ an und finde deinen Coach auch in deiner Nähe: www.the-purpose-network.com

    Alle weiteren Links für mehr Verbindung zu mir findest du hier: https://linktr.ee/JuliaPeters

    • 17 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
10 Bewertungen

10 Bewertungen

Kikkokiko ,

Tolle Podcasts

Wunderschön. Gefällt mir sehr. Kurzweilig. Angenehm zuzuhören und tolle Themen.

Top‑Podcasts in Selbstverwirklichung

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: