1 Std. 3 Min.

Nyke Slawik über politische Verantwortung und Bundestag Böttinger. Wohnung 17

    • Gesellschaft und Kultur

"Meines Erachtens ist Politik immer dann besonders überzeugend, wenn man es mit einer privaten Geschichte verknüpfen kann. Wenn man zeigt, dass Politik und Entscheidungen, die wir politisch treffen, kein abstraktes Geschwafel von Gender und Feminismus sind, sondern dass es konkret das Leben vieler Menschen beeinflusst", sagt Nyke Slawik. Mit 28 Jahren ist sie eine der jüngsten Politiker:innen des Bundestags und starke queerfeministische Kämpferin der Grünen. In Leverkusen aufgewachsen, engagiert sie sich seit ihrer Jungend für Klimapolitik und hat große Ziele. Schon während des Studiums der Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf absolviert Nyke ein Auslandssemester in Leicester, England, und ein Auslandspraktikum im Europäischen Parlament in Brüssel. Nach der Wahl 2021 ist der Bundestag so groß und bunt wie noch nie: Von 735 Abgeordneten sind Tessa Ganserer und Nyke Slawik die ersten offen lebenden Vertreter:innen der Trans-Community. Die mediale Aufmerksamkeit über den Einzug der beiden Frauen ist groß, wird nicht nur innerhalb der Community gefeiert. Ihre Kandidatur historisch. Willensstark, idealistisch und kämpferisch: Nyke Slawik. ● Feedback und Kommentare gerne an wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App.

"Meines Erachtens ist Politik immer dann besonders überzeugend, wenn man es mit einer privaten Geschichte verknüpfen kann. Wenn man zeigt, dass Politik und Entscheidungen, die wir politisch treffen, kein abstraktes Geschwafel von Gender und Feminismus sind, sondern dass es konkret das Leben vieler Menschen beeinflusst", sagt Nyke Slawik. Mit 28 Jahren ist sie eine der jüngsten Politiker:innen des Bundestags und starke queerfeministische Kämpferin der Grünen. In Leverkusen aufgewachsen, engagiert sie sich seit ihrer Jungend für Klimapolitik und hat große Ziele. Schon während des Studiums der Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf absolviert Nyke ein Auslandssemester in Leicester, England, und ein Auslandspraktikum im Europäischen Parlament in Brüssel. Nach der Wahl 2021 ist der Bundestag so groß und bunt wie noch nie: Von 735 Abgeordneten sind Tessa Ganserer und Nyke Slawik die ersten offen lebenden Vertreter:innen der Trans-Community. Die mediale Aufmerksamkeit über den Einzug der beiden Frauen ist groß, wird nicht nur innerhalb der Community gefeiert. Ihre Kandidatur historisch. Willensstark, idealistisch und kämpferisch: Nyke Slawik. ● Feedback und Kommentare gerne an wdr2@wdr.de oder über die WDR 2 App.

1 Std. 3 Min.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
Atze Schröder & Leon Windscheid
ZEIT ONLINE
Mit Vergnügen
SWR3
Sophia Thiel, Paula Lambert, Seven.One Audio