6 episodes

Deutschland ist ein Geldwäsche-Paradies, sagen Experten und fordern strengere Maßnahmen, beispielsweise eine Obergrenze für das Bezahlen mit Bargeld. Eine Recherche von NDR Info macht deutlich, wie genau internationale Geldwäsche-Netzwerke auch Deutschland für die kriminellen Geschäfte nutzen. Die Reporter begeben sich auf die Spur des Schmutzigen Geldes. Sie treffen Profi-Geldwäscher und mutmaßliche Hisbollah-Mitglieder und recherchieren im Libanon und in Westafrika. Mit Experten ordnen sie die Ergebnisse der Recherche ein.

Organisiertes Verbrechen - Recherchen im Verborgene‪n‬ NDR Info

    • Documentary
    • 4.8 • 171 Ratings

Deutschland ist ein Geldwäsche-Paradies, sagen Experten und fordern strengere Maßnahmen, beispielsweise eine Obergrenze für das Bezahlen mit Bargeld. Eine Recherche von NDR Info macht deutlich, wie genau internationale Geldwäsche-Netzwerke auch Deutschland für die kriminellen Geschäfte nutzen. Die Reporter begeben sich auf die Spur des Schmutzigen Geldes. Sie treffen Profi-Geldwäscher und mutmaßliche Hisbollah-Mitglieder und recherchieren im Libanon und in Westafrika. Mit Experten ordnen sie die Ergebnisse der Recherche ein.

    Die Libanon-Connection (3/3)

    Die Libanon-Connection (3/3)

    Die schiitische Terrororganisation Hisbollah ist nicht nur ein Problem für Israel oder den Nahen Osten. Auch in Europa hat die Hisbollah bereits gemordet. Umso bedrohlicher klingen die Hinweise amerikanischer Ermittler, dass die Terrorgruppe auch im ganz großen Kokaingeschäft mitmischt. Und nicht zuletzt in Deutschland die Gewinne wäscht. Kann das sein? NDR-Reporter begeben sich auf Spurensuche im Libanon. Sie treffen dabei auf Hisbollah-Unterstützer, statten dubiosen Firmen einen Besuch ab und stoßen auf allerlei Ungereimtheiten. Die Rechercheeergebnisse zu libanesischen Geldwäsche-Netzwerken werden in dieser Podcast-Folge mit Sebastian Fiedler vom Bund Deutscher Kriminalbeamter diskutiert.

    • 29 min
    Die Libanon-Connection (2/3)

    Die Libanon-Connection (2/3)

    Im September 2015 steuert der Münsteraner Uhrenhändler Ali Z. einen alteingesessenen Münsteraner Juwelier an. In seiner Hand trägt er eine Discounter-Tüte, vollgestopft mit Bargeld. Ali Z. kauft allein an diesem Tag problemlos Luxusuhren im Wert von 300.000 Euro. Französische Ermittler sind überzeugt, dass Z. der Mittelsmann eines global agierenden Netzwerks ist, das mit Hilfe der Terrororganisation Hisbollah im ganz großen Stil Kokain-Geld wäscht. Die Reporter begeben sich in Folge zwei auf die Spur des schmutzigen Geldes und entschlüsseln, wie Uhren und Autos unauffällig aus Deutschland geschmuggelt werden. Für ihre Recherchen nehmen sie auch Kontakt mit dem Profigeldwäscher Ali Z. auf, der sie zu einem Interview in Paris treffen will.
    Alle Podcast-Folgen "Organisiertes Verbrechen - Recherche im Verborgenen"
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4992.html

    • 26 min
    Die Libanon-Connection (1/3)

    Die Libanon-Connection (1/3)

    Im Sommer 2015 stoppen Polizisten an der deutsch-belgischen Grenze eine Mercedes-C-Klasse. In dem Wagen befinden sich zwei junge Männer, die nur eine Sporttasche dabei haben. Als die Polizisten die Tasche öffnen, finden sie darin 500.000 Euro Bargeld. Was die Beamten zu diesem Zeitpunkt nicht wissen: vor ihnen stehen gerade zwei Vertreter eines global agierenden Geldwäschenetzwerkes, das auf fünf Kontinenten aktiv ist. Und das nicht nur mit Narco-Kartellen sondern auch mit Terroristen zusammenarbeiten soll. In den neuen Folgen von „Organisiertes Verbrechen“ recherchieren die NDR-Reporter in Westafrika und im Nahen Osten, immer auf der Spur des schmutzigen Geldes.
    Alle Podcast-Folgen "Organisiertes Verbrechen - Recherche im Verborgenen"
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4992.html

    • 27 min
    Der große Sprung (3/3)

    Der große Sprung (3/3)

    Sind mexikanische Drogenkartelle im Begriff, sich in Europa zu etablieren? Eine Vorort-Recherche in Mexiko scheint diesen Eindruck zu verfestigen. Der Narco-Experte Prof.- Dr. Günther Maihold (Stiftung Wissenschaft und Politik) sieht in der Entwicklung eine ernste Herausforderung für die europäischen Sicherheitsbehörden.
    Im Sommer 2020 entdecken niederländische Polizisten bei einer Razzia Container mit Zahnarztstuhl, Handschellen, Kneifzangen und Lötkolben. Es handelt sich um improvisierte Gefängniszellen und um eine Folterkammer. In dieser Folge geht es auch darum, wie die Ermittler die verschlüsselten Gespräche abhören konnten.
    Günther Maihold von der Stiftung Wissenschaft und Politik
    https://www.swp-berlin.org/wissenschaftler-detail/guenther-maihold/
    Alle Podcast-Folgen "Organisiertes Verbrechen - Recherche im Verborgenen"
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4992.html

    • 31 min
    Der große Sprung (2/3)

    Der große Sprung (2/3)

    Für ihre Recherchen besuchen die NDR Reporter auch ein Drogenlabor für Crystal Meth in Holland. Dabei wird klar, dass die mexikanischen Meth-Köche keineswegs zufällig in Europa auftauchen. Sie bringen Wissen in die Niederlande, über das europäische Kriminelle bislang nicht verfügt haben. Im Podcast erklären Benedikt Strunz und Philipp Eckstein, wie sie recherchiert haben und machen deutlich, wie sie den Drogenköchen und ihren Hintermännern auf die Spur gekommen sind. Zum Beispiel über Facebook und Instagram. Die Spur führt nach Culiacan, einer Stadt im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa.
    Die NDR Reporter haben zusammen mit Forbidden Stories am #CartelProject recherchiert
    https://forbiddenstories.org/
    Alle Podcast-Folgen "Organisiertes Verbrechen - Recherche im Verborgenen"
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4992.html

    • 28 min
    Der große Sprung (1/3)

    Der große Sprung (1/3)

    In den Niederlanden tauchen immer mehr mexikanische Drogenköche auf. Sie stellen eine Droge her, die bislang in Europa so gut wie keine Rolle gespielt hat: Die Horrordroge Methamphetamin. In der Nähe von Rotterdam entdeckt die Wasserschutzpolizei zufällig ein Drogenlabor bei einer Routinefahrt. An Bord sind drei Mexikaner, die in einer Drogenküche mit Chemikalien und Crystal Meth überrascht werden. Steckt hinter dem Auftauchen der Köche ein ausgefeilter Plan mexikanischer Kartelle?
    Kriminelle Banden werden nach Einschätzung von Experten immer brutaler:
    https://www.tagesschau.de/inland/eu-organisierte-kriminalitaet-101.html

    • 26 min

Customer Reviews

4.8 out of 5
171 Ratings

171 Ratings

Pilgrin2001 ,

Sehr interessant!

Super Podcast, gerne mehr davon!

mitesszett ,

Sehr gute Recherchen

Toller Podcast!

Kira Wutz ,

Sehr gut zu hören!

Super interessant und total gut aufgezogen!
Mehr davon!

Top Podcasts In Documentary