93 Folgen

Pen & Podcast ist ein neuer, deutscher Podcast der sich mit aktuell von euch diskutierten Pen-and-Paper-Rollenspielthemen aus sozialen Medien, Foren und der Bloggosphäre beschäftigt. Der Podcast verzichtet auf Let's Plays, Systemrezensionen zugunsten von rollenspieltheoretischen Themen für Spieler, Spielleiter und Entwickler. Generell sind die behandelten Beiträge systemübergreifend, bedürfen jedoch einer Grundkenntnis der relevanten Rollenspielbegriffe (SL, NSC, Ini, etc.) um diese optimal nachvollziehen zu können. Insofern richtet sich der P&P eher an Personen mit ersten Erfahrungen im Bereich des Pen-and-Paper-Rollenspiels. Das Pen & Podcast Team besteht aus vier Mitgliedern - zwei Spielern, zwei Spielleitern/Entwicklern -, von denen meist jedoch nur drei an einer Episode teilnehmen.

Pen & Podcast - Der Rollenspiegel Pen & Podcast

    • Freizeit
    • 4,0 • 31 Bewertungen

Pen & Podcast ist ein neuer, deutscher Podcast der sich mit aktuell von euch diskutierten Pen-and-Paper-Rollenspielthemen aus sozialen Medien, Foren und der Bloggosphäre beschäftigt. Der Podcast verzichtet auf Let's Plays, Systemrezensionen zugunsten von rollenspieltheoretischen Themen für Spieler, Spielleiter und Entwickler. Generell sind die behandelten Beiträge systemübergreifend, bedürfen jedoch einer Grundkenntnis der relevanten Rollenspielbegriffe (SL, NSC, Ini, etc.) um diese optimal nachvollziehen zu können. Insofern richtet sich der P&P eher an Personen mit ersten Erfahrungen im Bereich des Pen-and-Paper-Rollenspiels. Das Pen & Podcast Team besteht aus vier Mitgliedern - zwei Spielern, zwei Spielleitern/Entwicklern -, von denen meist jedoch nur drei an einer Episode teilnehmen.

    Sandfox labert… über Rants und Ruhe

    Sandfox labert… über Rants und Ruhe

    https://penandpodcast.de/podcast-player/1424/sandfox-labert-ueber-rants-und-ruhe.mp3

    Datei herunterladen | In neuem Fenster abspielen | Audiolänge: 15:11 | Aufgenommen am 1. Mai 2021



    Ich musste aus gesundheitlichen Gründen (mal wieder) eine Pause einlegen, aber heute, am Tag der Arbeit, habe ich mir gedacht, dass ich ja auch mal wiederein bisschen was tun könnte.

    Und somit kehrt Sandfox labert heute wieder zurück, mit einem Thema, das mich in der letzten Zeit sehr belastet, nämlich der Wut und der Negativität, die ich immer wieder und immer stärker wahrnehme.

    Es ist also der zweite Laber-Podcast in Folge, in dem ich mich in eine politische oder gesellschaftliche Debatte einmische, und das sollte denen, die meine Arbeit bislang verfolgt haben, genug darüber sagen, wie viel es mir bedeutet.

    Aber versprochen, der nächste Podcast wird sich wieder eines „harmlosen“ Themas annehmen, denn eigentlich möchte ich solche Diskussionen berufeneren Personen überlassen.



    Wenn du mit mit über diesen Podcast sprechen möchtest, findest du mich im Web unter:


    a href="https://www.blogger.com/#" data-original-attrs="{"data-original-href":"

    Sandfox labert – Wie alles begann

    Sandfox labert – Wie alles begann

    https://penandpodcast.de/podcast-player/1418/sandfox-labert-wie-alles-begann.mp3

    Datei herunterladen | In neuem Fenster abspielen | Audiolänge: 16:39 | Aufgenommen am 24. Oktober 2017



    Am Dienstag, den 24. Oktober 2017, ging die allererste Folge des Podcasts Sandfox labert online, damals noch ohne irgendeine Anbindung an iTunes oder Spotify, ohne Verbindung zu Pen & Podcast, eigentlich nur als Link auf meine Website http://ralf-sandfuchs.de.




    Auch wenn das Ganze vielleicht heute nicht mehr dem Standard entspricht, den ich anstrebe, möchte ich doch gerne diese Folgen mit euch teilen, um euch zu zeigen, wo ich herkomme.

    Damals war das für mich trotz einiger Besuche in anderen Podcasts ein ganz neues Gebiet für mich, in dem ich mich nicht auskannte. Aber trotzdem begann ich meine eigene Reihe, in der ich, wie der Name schon sagt, ein wenig für euch dort draußen labern will.

    Warum?

    Weil es mich gereizt hat … und aus verschiedenen anderen Gründen, über die ich euch in dieser Vorab-Folge ein wenig erzählen möchte.

    Sandfox plaudert – Warum Horror das tollste Genre von allen ist (mit Kaid)

    Sandfox plaudert – Warum Horror das tollste Genre von allen ist (mit Kaid)

    https://penandpodcast.de/podcast-player/1409/sandfox-plaudert-warum-horror-das-tollste-genre-von-allen-ist-mit-kaid.mp3

    Datei herunterladen | In neuem Fenster abspielen | Audiolänge: 1:19:05 | Aufgenommen am 31. Oktober 2020



    Es ist halt einfach das tollste Genre Genre von allen… Horror!


    Ja, ich weiß, Halloween ist schon vorbei, aber bei der aktuellen Wetterlage kann man sich doch durchaus wieder wie im Herbst fühlen, und kalt, dunkel und ungemütlich ist es eh…



    Von daher möchten Kaid und ich dich heute in die Nacht hinein begleiten mit einer Unterhaltung darüber, was Horror zu so einem faszinierenden Genre macht.

    Außerdem erzählen wir dir, welche Bücher, Filme und Rollenspiele uns besonders begeistert haben.

    Vielleicht ist ja auch das eine oder andere für dich dabei (die entsprechenden Links, und zwar jede Menge davon, findest du unter dem Podcast).



    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß bei der neusten Folge von Sandfox plaudert.


    Du findest mich im Web unter:


    http://ralf-sandfuchs.de
    https://sandkastenspiele.blogspot.de
    https://facebook.com/Sandfox.info
    https://twitter.com/RSandfuchs
    und per E-Mail unter mail@ralf-sandfuchs.de



    Die Musik aus dem Podcast ist eine gekürzte Fassung des Tracks Funny Horror von a href=

    Sandfox plaudert – Wie leite ich ein Detektiv-Rollenspiel? (Mit Sylvia Schlüter von der Redaktion Phantastik)

    Sandfox plaudert – Wie leite ich ein Detektiv-Rollenspiel? (Mit Sylvia Schlüter von der Redaktion Phantastik)

    https://penandpodcast.de/podcast-player/1412/sandfox-plaudert-wie-leite-ich-ein-detektiv-rollenspiel-mit-sylvia-schlueter-von-der-redaktion-phantastik.mp3

    Datei herunterladen | In neuem Fenster abspielen | Audiolänge: 1:38:46 | Aufgenommen am 19. Oktober 2020



    Am 19. Oktober habe ich Sylvia Schlüter von der Redaktion Phantastik als Moderator begleitet, während sie auf dem Discord-Server des Verlags (https://discord.gg/rxxKFfU) einen Workshop zum Thema Wie leite ich ein Detektiv-Rollenspiel? gehalten hat.



    Glücklicherweise hatten wir sogar eine ganze Menge Besucher vor Ort (zeitweise mehr als dreißig), die uns nebenbei mit Fragen und Anmerkungen gelöchert haben, so dass wir eine sehr ansprechende und spannende Gesprächsrunde hatten, die wir sicherlich bald mit einem anderen Thema wiederholen werden.



    Momentan wünsche ich dir aber erst einmal viel Spaß bei dieser Sonderfolge von Sandfox plaudert.







    So findest du die Redaktion Phantastik im Netz:


    https://redaktion-phantastik.de
    Discord-Server unter https://discord.gg/rxxKFfU
    per E-Mail unter sylvia.schlueter@redaktion-phantastik.de oder ulrike.pelchen@redaktion-phantastik.de
    Redaktion Phantastik und a hre

    Sandfox labert… Muss ein Autor politisch sein?

    Sandfox labert… Muss ein Autor politisch sein?

    https://penandpodcast.de/podcast-player/1406/sandfox-labert-muss-ein-autor-politisch-sein.mp3

    Datei herunterladen | In neuem Fenster abspielen | Audiolänge: 17:35 | Aufgenommen am 3. Oktober 2020



    Sandfox labert ist wieder zurück, und diesmal mit einem Thema, das außergewöhnlich für diesen Podcast und auch für mich ist.

    Ich achte normalerweise streng darauf, mich aus politischen Diskussionen im öffentlichen Raum herauszuhalten, da ich sie im Normalfall als einseitig, nicht zielführend und schon gar nicht als angenehm betrachte.

    Doch einige Entwicklungen der letzten Zeit haben mich dazu gebracht, diese Einstellung zumindest kurzfristig zu überdenken, und darum möchte ich in dieser Folge meines Podcasts über die die Frage sinnieren.



    Wenn du mit mit über diesen Podcast sprechen möchtest, findest du mich im Web unter:


    http://www.ralf-sandfuchs.de
    https://sandkastenspiele.blogspot.de
    https://facebook.com/Sandfox.info
    https://twitter.com/RSandfuchs
    und per

    Sandfox plaudert … über Actual Play (mit Michael L. Jaegers)

    Sandfox plaudert … über Actual Play (mit Michael L. Jaegers)

    https://penandpodcast.de/podcast-player/1404/sandfox-plaudert-ueber-actual-play-mit-michael-l-jaegers.mp3

    Datei herunterladen | In neuem Fenster abspielen | Audiolänge: 1:23:15 | Aufgenommen am 8. August 2020



    Actual Plays – Rollenspiel zum Zuhören oder Zuschauen.

    Eigentlich wollte ich mit Michael L. Jaegers über dieses Thema sprechen, da er solche Podcasts auf seinem Blog jaegers.net anbietet.

    Doch dann sind wir ein wenig ins Plaudern geraten und thematisch etwas abgedriftet. Also reden wir auch noch über Podcasts an sich, über Lizenzen für Musik und Bilder, über Online- und Offline-Conventions und vieles mehr.

    Gefühlt also ein wenig übers Thema hinaus geschossen, aber vielleicht gerade deshalb interessant für unsere Zuhörer.

    Und so ganz nebenbei ist dadurch der Podcast mit der wohl längsten Link-Liste aller bisherigen Folgen entstanden.




    /

Kundenrezensionen

4,0 von 5
31 Bewertungen

31 Bewertungen

Daheon ,

Auf- und anregend!

Meine Rezi bezieht sich nur auf "Hinter dem Schirm", da ich die LARP Folgen (OT Blase) nicht kenne (bin P&Pler).
Die Themen sind immer interessant, die Teilnehmer haben klare Ansichten, und da sie den meinen oft entgegengesetzt sind, würde ich oft gerne direkt mitdiskutieren. Für diese anregende Wirkung gibt es vier Sterne. Macht bitte weiter so!

Murphium ,

Gute Themen, meist gute Folgen

Bereitet mir in der Regel viel Freude. Sehr wohlwollend habe ich “nur” zwei Sterne abgezogen für “Hinterm Schirm”.
Fast schon cholerisch reagiert hier der “Moderator” Mauro ohne sich zu reflektieren oder seine Punkte zu erläutern, wenn ihm widersprochen wird. Die durchaus spannenden Diskussionen werden für mich dadurch regelmäßig kaputt gemacht, so dass mir die Lust daran vergeht zuzuhören. Sehr schade, weil ich die anderen Parteien, auch die neu hinzugekommene Moderatorin als kompetente und umsichtige Leute wahrnehme. Leider mutiert es dann schnell wieder zu einem Sermon, der einem missbeschenkten Kind am heiligen Abend gleicht, durch den “Moderator”.

Möglicherweise sehr subjektive und persönliche Kritik, daher immer noch 3 Sterne

Knochenmanscher ,

political correctness in pen und papers

Finde es super, dass ihr dieses Thema aufgegriffen habt. Ich persönlich finde nicht, dass ein p&p unbedingt einen Erziehungsauftrag hat. Immerhin sitzt man mit Freunden und Bier zusammen.Allerdings habe ich doch als Autor die Möglichkeit, die Welt so zu gestalten, wie ich möchte. Also ist es insofern in der heutigen Zeit vielleicht wichtig, diese alten Rollenklischees und Rassismen außen vor zu lassen. Man kann doch eine Welt als in diesen Dingen fortschrittlicher gestalten als die unsere. Beispielsweise absolute Gleichberechtigung der Geschlechter, sexuelle Ausrichtung jeder Art als normal angesehen wird und die Hautfarbe keine Rolle spielt. Die Helden wären dann in dieser Welt sozialisiert und müssten sich damit gar nicht auseinandersetzen. Und wenn du ein Sklavenhaltendes Volk als Interessante Idee einführen möchtest, dann nimm dir doch die Römer als Vorbild, die haben nämlich alles und jeden versklavt - ganz im Sinne der Gleichberechtigung ;)

Top‑Podcasts in Freizeit

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: