36 Folgen

Willkommen bei Pharma Insights, dem Podcast der Dr.Kaske Marketingagentur. Spannende Fragen und interessante Deep Dives und mehr erwarten Sie - Jetzt reinhören!

Pharma Insights by Dr.Kaske Fabian Kaske, Ebru Pekel, Marie Kaiser, Tiziana Petrone

    • Wirtschaft
    • 5,0 • 3 Bewertungen

Willkommen bei Pharma Insights, dem Podcast der Dr.Kaske Marketingagentur. Spannende Fragen und interessante Deep Dives und mehr erwarten Sie - Jetzt reinhören!

    A wie Amazon | E-Rezept, Rx und OTC | Das Dr. Kaske ABC

    A wie Amazon | E-Rezept, Rx und OTC | Das Dr. Kaske ABC

    Willkommen zum Dr. Kaske ABC! Alle zwei Wochen erscheint eine neue Episode zu spannenden Themen rund um den Pharma-Bereich.

    Wir beginnen mit A für Amazon:

    Größe:

    - Marktkapitalisierung von $750 Milliarden

    - Der Pharma-Markt und besonders die verschreibungspflichtigen Arzneimittel (Rx-Präparate) sind für Amazon sehr spannend

    - Aktueller Marktanteil von 1,5% im digitalen Bereich


    Prognose - Einführung eRezept 2020:

    - Wenn rechtliche Rahmenbedingungen vom BMG geschaffen werden, wird der Marktanteil Amazons auf bis zu 10% ansteigen.

    - Einstieg mit Rx-Präparaten unwahrscheinlich

    - OTC-Produkte werden in den USA seit Februar 2018 erfolgreich verkauft

    - Amazon macht einen weiteren Schritt in Richtung Apotheke, um 2020 Rezepte empfangen zu können.


    Website: https://drkaske.de
    Amazon & Pharma: https://drkaske.de/amazon-pharma/
    Amazon-Studie 2018: https://drkaske.de/amazon-studie-18-tv/

    Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns:
    E-Mail: info@drkaske.de
    Tel.: 089 242156500
    Fax: 089 242156522

    • 2 Min.
    B wie Bestellen im Internet | E-Commerce: Wachstum, Konsolidierung | Dr. Kaske ABC

    B wie Bestellen im Internet | E-Commerce: Wachstum, Konsolidierung | Dr. Kaske ABC

    Willkommen zum Dr. Kaske ABC! Alle zwei Wochen erscheint eine neue Episode zu spannenden Themen rund um den Pharma-Bereich.

    In dieser Episode: B wie Bestellen im Internet

    Folgende 5 Themen werden die Pharma-Welt dieses Jahr beschäftigen:

    1. Wachstum
    Laut unserer Prognose wird der Gesamtmarkt um weitere 10% wachsen - 30% Online-Umsatzanteil kommen wir näher

    In manchen Indikationen bereits jetzt über 80% Online-Anteil z.B. bei Abnehm-Produkten

    2. Konsolidierung auf Händlerseite
    2018 haben wir hier viel Bewegung gesehen, welche sich laut unserer Prognose aber abflachen wird.
    Grund: Die Big-Player sind vom Markt und die Verbliebenen sind nicht bereit, zu verkaufen.

    3. Datenherausforderung
    44% des Umsatzes liefern keine direkten Umsatzdaten mehr an Insight Health oder IQVIA.
    Lösung: Datenkauf direkt von den Holländern, oder Vertrauen an andere qualitativ hochwertige KPI's

    Erfahren Sie hierzu mehr zur Smile-Datenbank: https://drkaske.de/smile

    4. WKZ
    Versandapotheken verlangen höhere Beträge, liefern gleichzeitig aber wenig Innovation & Transparenz.
    Lösung: Aus Händerseite muss mehr passieren

    5. Eventueller Markteintritt von Amazon
    Größtes mögliches Geschehnis: Kauf von DocMorris oder der Shop-Apotheke. Mit Kauf von DocMorris würde Amazon 30% des Marktanteils, eine loyale Kundschaft & Rx-Käufer erhalten.

    Website: https://drkaske.de
    Online-Apotheken-Studie: https://drkaske.de/online-apotheken-studie-18
    Amazon & Pharma: https://drkaske.de/amazon-pharma/
    Amazon-Studie 2018: https://drkaske.de/amazon-studie-18-tv/

    Uns gibt es auch auf Spotify & Apple Podcast:
    Spotify: https://open.spotify.com/show/2sqSmlkpjs1zaDhfQoLSUY
    Apple Podcast: https://itunes.apple.com/de/podcast/mypodcast/id1438417916

    Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns:
    E-Mail: info@drkaske.de
    Tel.: 089 242156500
    Fax: 089 242156522

    • 2 Min.
    C wie Cannabis | bringt die Chillerdroge bald Millionen für Pharma?

    C wie Cannabis | bringt die Chillerdroge bald Millionen für Pharma?

    Willkommen zum Dr. Kaske ABC! Alle zwei Wochen erscheint eine neue Episode zu spannenden Themen rund um den Pharma-Bereich.

    In dieser Episode: C wie Cannabis
    1. Potential & Umsatz
    - Cannabis-Industrie weltweit im Kommen: Erlaubt in immer mehr Ländern
    - März 2017: Deutschland erlaubt Cannabis als Medizin
    - Cannabis als medizinisches Marihuana: Hoher CBD-Gehalt, kaum psychoaktiv
    - CBD wirkt medizinisch entkrampfend, entzündungshemmend, angstlösend & gegen Übelkeit.
    - Prognose für 2028: Umsatz von 13 Milliarden Euro für Medizinal-Cannabis in Deutschland.
    - Zusätzlich: 5 Mrd.€ Umsatz im Freizeitbereich, wenn Konsum der Droge in nächsten 10 Jahren legalisiert wird.
    - Unternehmen Spektrum hat im Vergleich zu 2017 den Arztbesuch durch den Außendienst von 40.000 auf 54.000 gesteigert.

    2. Marktentwicklung
    - Dez. 2018: Allianz zwischen Novartis-Tochtergesellschaft Sandoz & Tilray.
    - Tilray: kanadisches Unternehmen, spezialisiert auf Herstellung von med. Cannabis.
    - Seit Juli letzten Jahres wird das Unternehmen an der Börse gehandelt: Kurssprung von mehr als 1000%.
    - Tilray ist in zwölf Ländern vertreten
    - Verkauft Cannabisblüten und –öle seit 2018 auch auf dem deutschen Markt.

    - Entwicklung des Cannabis-Marktes betrifft:
    - Einsatz von Medizinal-Cannabis
    - Freizeitkonsum
    - Inhaltsstoff in Getränken, Nahrungsmitteln, Kosmetika.
    - Deutschland stellt für Firmen das Tor zu den europäischen Märkten dar.
    - Cam Battley, Vorstand von Aurora Cannabis: Deutschland kann zu den weltweit größten Märkten für medizinisches Cannabis zählen.
    - Cannabis könnte als "Bierersatzstoff" genutzt werden / Opioide in der Schmerztherapie substituieren.

    3. Lieferengpässe:
    - Bisher bezieht Deutschland medizinisches Cannabis aus Kanada und den Niederlanden.
    - Wegen Lieferengpässe bei Medizinhanf erhalten Patienten bzw. Konsumenten ihre Medikamente nicht rechtzeitig.
    - Deutscher Hanfverband von Stadt München fordert Beantragung eines Modellversuchs für ein Cannabis-Anbauprojekt.

    Website: https://drkaske.de
    Online-Apotheken-Studie: https://drkaske.de/online-apotheken-studie-18
    Amazon & Pharma: https://drkaske.de/amazon-pharma/
    Amazon-Studie 2018: https://drkaske.de/amazon-studie-18-tv/

    Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns:
    E-Mail: info@drkaske.de
    Tel.: 089 242156500
    Fax: 089 242156522

    • 3 Min.
    D wie Digitaler Arzt | Online-Verhalten von Ärzten, Digitalisierung & Co.

    D wie Digitaler Arzt | Online-Verhalten von Ärzten, Digitalisierung & Co.

    Willkommen zum Dr. Kaske ABC! Alle zwei Wochen erscheint eine neue Episode zu spannenden Themen rund um den Pharma-Bereich.

    In dieser Episode: D wie Digitaler Arzt

    1. ONLINE INFORMATION:
    Immer stärker zeichnet sich der Trend zur Online-Recherche bei Gesundheitsfragen ab. Auch Ärzte informieren sich zunehmend online.
    - 37 Prozent sind täglich 3-7 Stunden online.
    - Eine kürzlich von uns durchgeführte Ärzteumfrage zeigt, dass die hohe Nachfrage nach hochwertiger Information zu Rx-Wirkstoffen noch nicht gedeckt wird.
    - Ärzte wollen lieber digital informiert werden als durch den Außendienst, aber nur jeder 9. Arzt informiert sich aktuell gerne auf Herstellerseiten, da das Angebot nicht gut genug ist.
    - 30% der Ärzte könnten sogar komplett auf den Außendienst verzichten, wenn sie online alle Informationen finden würden.
    - 93% der Ärzte sagen, dass sie online nicht alle Informationen zu Rx-Wirkstoffen finden, nach denen sie suchen.
    - 29% der Ärzte würden sich gerne auf Herstellerseiten zu Rx-Wirkstoffen informieren, wenn das Angebot besser wäre.
    - Für berufliche News interessieren sich Ärzte online am meisten.


    2. DIGITALISIERUNG GESUNDHEITSBEREICH
    - Mehr als die Hälfte der Ärzte ist vom Nutzen digitaler Angebote für Patienten und die eigene Praxis überzeugt.
    - Jeder 2. Arzt sieht in der Digitalisierung einen klaren Nutzen für die Verbreitung von medizinischen Fachinformationen.
    - Der überwiegende Teil der Ärzte sieht einen Nutzen in ortsunabhängiger Kommunikation.
    - Digitale Plattformen ermöglichen eine schnelle und einfache Arzt-Patienten-Kommunikation. Es existieren bereits zahlreiche Plattformen für Videosprechstunden.

    3. FAZIT
    - Arzt als Offline Influencer: HCPs müssen heute schneller lernen als früher:
    - Medizinwissen wächst schneller & Patienten wissen selbst immer mehr (Dr. Google)
    - Wissen: Ideale Information: kontinuierlich, effektiv, zeitsparend, seriös, flexibel, unabhängig, kurzweilig, adhärent
    - Digital HCP Marketing: Problem: Mangelnde digitale Fachinformation Lösung: Versorgung der HCPs mit zielgruppenspezifischen Angeboten
    - Riesiges Potential: Hochwertige digitale Information; Erhöhung der Verschreibungen


    Website: https://drkaske.de
    Rx-Website-Studie: https://drkaske.de/studien/rx-studie
    Online-Ads-Studie: https://drkaske.de/studien/online-ads...
    Amazon-Studie 2018: https://drkaske.de/amazon-studie-18-tv/

    Uns gibt es auch auf Spotify & Apple Podcast:
    Spotify: https://open.spotify.com/show/2sqSmlk...
    Apple Podcast: https://itunes.apple.com/de/podcast/p...

    Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns:
    E-Mail: info@drkaske.de
    Tel.: 089 242156500
    Fax: 089 242156522

    • 2 Min.
    E wie E-Rezept | Das elektronische Rezept kommt nach Deutschland

    E wie E-Rezept | Das elektronische Rezept kommt nach Deutschland

    Willkommen zum Dr. Kaske ABC! Alle zwei Wochen erscheint eine neue Episode zu spannenden Themen rund um den Pharma-Bereich. In dieser Episode: E wie E-Rezept

    In dieser Episode: E wie E-Rezept

    1. Einführung des E-Rezeptes 2020
    - Das elektronische Rezept wird von Jens Spahn (CDU) in Kürze in Deutschland eingeführt
    - Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) soll im Juli 2019 erlassen werden
    - Bis Frühjahr 2020 sollen technische Voraussetzungen für das eRezept gestellt werden

    2. Funktionen E-Rezept
    - E-Rezept ist Gegenstück zur papierbasierten Verschreibung
    - Rezeptinformationen werden auf ein Informationssystem geschrieben
    - Partner im Gesundheitssystem können Infos auslesen & weiterleiten
    - Datenmissbrauch soll über einen gesicherten Kanal ausgeschlossen werden

    3. Erste Umsetzungsversuche
    - erstes Pilotprojekt startete am 1. Februar 2019 von Techniker Krankenkasse
    - Patienten erhält elektronisches Rezept auf Smartphone
    - Apotheker kann Code scannen & das Medikament aushändigen
    - Davon können Apotheken, Praxen und Apotheker profitieren

    4. Fazit
    - Auf Betroffene kommt viel zu, die Aussichten sind aber gut
    - Prämiere am 21. Januar: finnische Patienten erhalten länderübergreifendes E-Rezept
    - Erstmals in der Geschichte der EU: Patienten können digitale Rezepte aus ihrem Heimatland in einem anderen EU-Staat einlösen
    - Vor-Ort-Apotheken fürchten vor großen Umsatzverlust durch Onlinebereich
    - Unsere Prognose: RX-Versandhandel wird stark ansteigen

    • 2 Min.
    F wie Facebook | Wie Pharmahersteller von Facebook profitieren können

    F wie Facebook | Wie Pharmahersteller von Facebook profitieren können

    Willkommen zum Dr. Kaske ABC! Alle zwei Wochen erscheint eine neue Episode zu spannenden Themen rund um den Pharma-Bereich.

    In dieser Episode: F wie Facebook

    1) Reichweite Deutschland
    - 38 Mio. Deutsche nutzen Facebook monatlich - Tendenz steigend
    - Facebook ist nicht nur bei jungen Menschen beliebt
    - Instagram gehört zu Facebook seit 2012

    2) Kampagnen
    - Kampagnen ermöglichen direktes Zielgruppen-Targeting
    - Optimal für begrenztes Budget
    - Aber höherer Betreuungsaufwand als im Print/TV Bereich

    3) Facebook & Pharma
    - Hoher Austausch in Gruppen über Krankheiten
    - Patienten vertrauen auf Informationen von Ärzten
    - Hersteller sollten überlegen, wie sie Key-Opinion-Leader am besten einsetzen

    Website: https://drkaske.de
    Online Marketing Workshop 2018: https://drkaske.de/workshops/pharma-online-marketing/

    Uns gibt es auch auf Spotify & Apple Podcast:
    Spotify: https://open.spotify.com/episode/4X9D...
    Apple Podcast: https://itunes.apple.com/de/podcast/p...

    Bei Fragen melden Sie sich gerne bei uns:

    E-Mail: info@drkaske.de
    Tel.: 089 242156500
    Fax: 089 242156522

    • 3 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

Top‑Podcasts in Wirtschaft

WELT
Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
Mario Lochner
Lena Jesberg, Anis Mičijević, Ina Karabasz
Philipp Westermeyer - OMR
Finanzfluss