17 Folgen

Der Podcast zum UMSICHT-Wissenschaftspreis, der seit 2010 jedes Jahr für herausragende Arbeiten in den Kategorien Wissenschaft und Journalismus verliehen wird. Wir stellen Ihnen in unserer Podcastreihe die Preisträger:innen und ihre Arbeiten vor.

Podcast zum UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 Fraunhofer UMSICHT

    • Wissenschaft
    • 5.0 • 1 Bewertung

Der Podcast zum UMSICHT-Wissenschaftspreis, der seit 2010 jedes Jahr für herausragende Arbeiten in den Kategorien Wissenschaft und Journalismus verliehen wird. Wir stellen Ihnen in unserer Podcastreihe die Preisträger:innen und ihre Arbeiten vor.

    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 16: »Wertstoff statt Abfall«

    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 16: »Wertstoff statt Abfall«

    Bei der Herstellung von Papier fallen weltweit jedes Jahr 50 Millionen Tonnen Lignin als Abfallstrom an. 98 Prozent davon werden verbrannt, obwohl Lignin als Rohstoff genutzt werden könnte. Durch Pyrolyse, ein thermochemisches Verfahren, kann Lignin in Phenylformaldehyd und Adipinsäure umgewandelt werden. Beides sind Ausgangsstoffe für Kunststoffe. Doch dies war bisher nicht wirtschaftlich. Dr. Joost van Duuren hat ein integriertes biotechnologisch-chemisches Verfahren entwickelt, das die Nutzung von Lignin als Rohstoff für die Produktion von Kunststoffen wirtschaftlich macht und obendrein den Ausstoß von Kohlendioxid sowie den Energieverbrauch deutlich reduziert.

    Weitere Informationen zum Autoren, dem Wissenschaftspreis und zu unserem Institut finden Sie unter https://www.umsicht.fraunhofer.de

    • 6 Min.
    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 15: »Blockchain«

    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 15: »Blockchain«

    Die Blockchain: Ursprünglich als Buchungssystem für Bitcoins entwickelt sind die Datentransaktionen ohne Zwischeninstanzen für vielfältige Anwendungen interessant. In ihrer 3sat-TV-Dokumentation »Die Blockchain-Revolution« zeigen Patrick Zeilhofer und Volker Wasmuth das Anwendungsspektrum der Blockchain-Technologie, die jede Form von Mittler zwischen Produkterzeuger und Konsument überflüssig machen könnte. In dieser Episode geben sie Einblicke in ihre Arbeit.

    Weitere Informationen zu den Autoren, dem Wissenschaftspreis und zu unserem Institut finden Sie unter https://www.umsicht.fraunhofer.de

    • 5 Min.
    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 14: »Deepwater Horizon«

    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 14: »Deepwater Horizon«

    Im April 2010 explodierte die Bohrinsel »Deepwater Horizon« im Golf von Mexiko. Marianne Falck hat sich vor Ort die Auswirkungen der Umweltkatastrophe auf Mensch und Natur angesehen. 10 Jahre nach dem Unglück sind die Folgen der Ölpest und der zu deren Bekämpfung eingesetzten Chemikalie Corexit noch spürbar. In dieser Episode spricht sie über die Langzeitfolgen und ihre Multimedia-Reportage.

    Weitere Informationen zur Autorin, dem Wissenschaftspreis und zu unserem Institut finden Sie unter https://www.umsicht.fraunhofer.de

    • 5 Min.
    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 13: »Wirtschaftsraum Arktis?!«

    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 13: »Wirtschaftsraum Arktis?!«

    Das Eis der Arktis schmilzt. Das legt Bodenschätze frei, öffnet Seewege, lockt Unternehmen sowie Touristinnen und Touristen in die Polarregion. Das freut Investorinnen und Investoren auf der ganzen Welt, die in der Arktis einen gigantischen Wirtschaftsraum wittern. Christian Schwalb war für sein Hörfunkfeature mehrfach in der Polarregion. In dieser Episode schildert er seine Eindrücke, die er sich von den Menschen vor Ort gemacht hat. Werden sie die Gewinner des Klimawandels oder Spielball von Geopolitik und Wirtschaftsinteressen sein?

    Weitere Informationen zum Autor, dem Wissenschaftspreis und zu unserem Institut finden Sie unter https://www.umsicht.fraunhofer.de

    • 6 Min.
    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 12: »Trinkwasser dank Meerwasserentsalzung««

    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 12: »Trinkwasser dank Meerwasserentsalzung««

    In Deutschland kommt Trinkwasser aus der Wasserleitung. Was für uns normal ist, ist in vielen Ländern undenkbar. Dr. Pattarachai Srimuk forscht an der Entsalzung von Meerwasser, um daraus Trinkwasser zu gewinnen. Die klassischen Verfahren brauchen viel Energie. Das macht sie für arme Länder zu teuer. Eine besonders vielversprechende Technologie zur Entsalzung von Wasser ist die kapazitive Deionisierung, kurz CDI. Das Verfahren benötigt wenig Energie. Doch bisher funktionierte es nur mit Wasser, das wenig Salz enthält, wie Brackwasser oder Grundwasser. Dr. Srimuk hat in seiner Dissertation Elektrodenmaterialien erforscht, um auch Meerwasser effizient und effektiv mit CDI zu entsalzen.

    Weitere Informationen zum Autor, dem Wissenschaftspreis und zu unserem Institut finden Sie unter https://www.umsicht.fraunhofer.de

    • 5 Min.
    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 11: »Was wäre, wenn...? Christoph Koch geht Altagsfragen auf den Grund.«

    UMSICHT-Wissenschaftspreis 2020 / Episode 11: »Was wäre, wenn...? Christoph Koch geht Altagsfragen auf den Grund.«

    Was wäre, wenn... es kein Bargeld mehr gäbe, Inlandflüge verboten würden, ein Monat in Deutschland der Strom ausfiele, das Tempolimit in Deutschland bei 120 km/h läge? Christoph Koch geht Fragen wie diesen in seiner Brand-Eins-Kolumne auf den Grund. Dabei reizen ihn besonders die Antworten, die nicht sofort auf der Hand liegen. Würden beispielsweise die Immobilienpreise an dicht befahrenen Straßen steigen, wenn dort nur noch leise Elektroautos führen? Also, was wäre, wenn Sie diese Episode hören?

    Weitere Informationen zum Autor, dem Wissenschaftspreis und zu unserem Institut finden Sie unter https://www.umsicht.fraunhofer.de

    • 6 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

Top‑Podcasts in Wissenschaft