17 Folgen

Unterhaltsam gegen Desinformation und Fake News! Der Faktencheck Podcast erzählt humorvoll Geschichten von Online und Offline - zwischen Social Media und Popkultur - über Desinformation und "Fake News". Wir behandeln in jeder Folge eine kursierende "Fake News" aus dem Internet und liefern den Faktencheck dazu. Manchmal ernst, öfter lustig und immer unterhaltsam. Der Faktencheck Podcast lehrt nicht nur Tipps und Tricks im Umgang mit "Fake News" und Desinformation im Netz, sondern ist ebenso Unterhaltung, Wissen und Kultur. Schick' uns gerne eine (Sprach)Nachricht mit Deinen Erfahrungen aus dem Internet und sei im Podcast dabei!
Mehr Infos:
Instagram: instagram.com/podfaktisch/
TikTok, Podcatcher und mehr auf der Webseite: podfaktisch.de/
Unser "Fake News" Projekt: quellenreiter.app/
Dieser Podcast ist eine Produktion von jannikwerner.com

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

podfaktisch - Der Faktencheck Podcast Jannik Werner & Simon Sasse

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,6 • 32 Bewertungen

Unterhaltsam gegen Desinformation und Fake News! Der Faktencheck Podcast erzählt humorvoll Geschichten von Online und Offline - zwischen Social Media und Popkultur - über Desinformation und "Fake News". Wir behandeln in jeder Folge eine kursierende "Fake News" aus dem Internet und liefern den Faktencheck dazu. Manchmal ernst, öfter lustig und immer unterhaltsam. Der Faktencheck Podcast lehrt nicht nur Tipps und Tricks im Umgang mit "Fake News" und Desinformation im Netz, sondern ist ebenso Unterhaltung, Wissen und Kultur. Schick' uns gerne eine (Sprach)Nachricht mit Deinen Erfahrungen aus dem Internet und sei im Podcast dabei!
Mehr Infos:
Instagram: instagram.com/podfaktisch/
TikTok, Podcatcher und mehr auf der Webseite: podfaktisch.de/
Unser "Fake News" Projekt: quellenreiter.app/
Dieser Podcast ist eine Produktion von jannikwerner.com

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    Queer in Katar: Ist die Fußball WM für LGBTQ+ Fans gefährlich? | Fakt oder Fake

    Queer in Katar: Ist die Fußball WM für LGBTQ+ Fans gefährlich? | Fakt oder Fake

    Was müssen LGBTIQ+-Fußballfans bei der WM 2022 in Katar befürchten? Die Aussagen der FIFA und der Verantwortlichen aus Katar dazu sind widersprüchlich. Nun tauchte ein Tweet auf der behauptet, wer bei der WM 2022 in Katar die Regenbogenflagge zeige, dem würden 7 oder 11 Jahre Gefängnis drohen. Doch stimmt das? Darf man die Regenbogenflagge zeigen, dürfen homosexuelle Paare offen in Katar sein und was erwartet schwule Fans, wenn sie für die WM 2022 ein Hotelzimmer buchen wollen? Darüber reden wir in der aktuellen Folge.

    Quellen:
    Katar und die LGBTQI+-Bewegung: Eingeladen, aber nicht willkommen (Sportschau)Katar heisst alle willkommen - und hat strenge Gesetze (dpa)Einige FIFA-Hotels in Katar lehnen schwule Paare ab (rnd)Regenbogenfahnen könnten doch konfisziert werden – zum Schutz vor Angriffen (Spiegel)Homosexuelle WM-Besucher? Katars Emir fordert "Respekt für unsere Kultur" (Sportschau)Mithilfe von Ex-CIA-Agenten und PR-Firma: Katar soll WM-Mitarbeiter sabotiert haben (Focus)Medienbericht - WM-Gastgeber Katar setzte CIA-Mitarbeiter auf Zwanziger an (Sportschau)WM-Gastgeber Katar demonstriert Selbstbewusstsein (Sportschau)
    Mehr Quellen (hier)
    Über den „Fake News“ Podcast
    Unser Faktencheck Podcast erzählt humorvoll Geschichten über kursierende Desinformationen und "Fake News". Schick' uns gerne eine (Sprach)Nachricht mit Deinen Erfahrungen aus dem Internet und sei im Podcast dabei! Auch Feedback ist immer gern gesehen!
     
    Mehr Infos:
    Instagram: instagram.com/podfaktisch/
    TikTok: tiktok.com/@podfaktisch
    Webseite: podfaktisch.de/
     
    Wir sind Simon Sasse und Jannik Werner. Zusammen entwickeln wir das "Fake News" Quiz QuellenReiter:in. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Prototype Fund. Mehr dazu: https://quellenreiter.app/
     
    Produktion: Jannik Werner; Hosts: Simon Sasse und Jannik Werner; Station Voice: Malte Meibauer.

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 23 Min.
    TikTok: Fake News, Faktenchecks, Troll-Kommentare | Fakt oder Fake

    TikTok: Fake News, Faktenchecks, Troll-Kommentare | Fakt oder Fake

    In Sozialen Netzwerken über den menschengemachten Klimawandel zu reden, hat immer einen Nebeneffekt: Troll-Kommentare, Klimawandelleugnung und Beleidigungen sind nicht weit entfernt. Auch auf TikTok tummeln sich Desinformation, "Fake News" und Verschwörungserzählungen zu den verschiedensten Themen. Wir haben heute zwei Videos von unserem TikTok-Kanal mitgebracht: Einmal einen Faktencheck zu einer beliebten, aber irreführenden BILD-Titelseite; und dann einen Faktencheck zu einem angeblichen Werbevideo, in dem eine schwangere Ken-Puppe von Barbie vorgestellt werden soll.
    Wir schauen uns die Themen an und wollen auch auf einige Kommentare eingehen.
    Quellen:
    TikTok Video zur BILD Schlagzeile (hier)Nein, 1957 wurde in Deutschland keine Lufttemperatur von 56 Grad gemessen (Correctiv)STIMMT NICHT: DEUTSCHLAND HATTE 1957 EINE LUFTTEMPERATUR VON 56 GRAD CELSIUS (MDR)TikTok Video zum schwangeren Ken (hier)Bei dieser Werbung für eine schwangere Ken-Puppe handelt es sich um Satire (AFP)Fact Check-Claims of a pregnant Ken doll originated on satirical website (REUTERS)
    Über den „Fake News“ Podcast
    Unser Faktencheck Podcast erzählt humorvoll Geschichten über kursierende Desinformationen und "Fake News". Schick' uns gerne eine (Sprach)Nachricht mit Deinen Erfahrungen aus dem Internet und sei im Podcast dabei! Auch Feedback ist immer gern gesehen!
     
    Mehr Infos:
    Instagram: instagram.com/podfaktisch/
    TikTok: tiktok.com/@podfaktisch
    Webseite: podfaktisch.de/
     
    Wir sind Simon Sasse und Jannik Werner. Zusammen entwickeln wir das "Fake News" Quiz QuellenReiter:in. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Prototype Fund. Mehr dazu: https://quellenreiter.app/
     
    Produktion: Jannik Werner; Hosts: Simon Sasse und Jannik Werner; Station Voice: Malte Meibauer.

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 19 Min.
    Führt ein Tempolimit sogar zu mehr Verkehrstoten? | Fakt oder Fake

    Führt ein Tempolimit sogar zu mehr Verkehrstoten? | Fakt oder Fake

    In einem Facebook-Post wird behauptet, dass es in Ländern mit Tempolimit mehr Tote gibt, als in Deutschland, wo es kein Tempolimit gibt (as you may know). Doch hier handelt es sich um eine "Fake News", denn die Grafik ist irreführend und verkürzt. Deswegen machen wir den Faktencheck und klären, was wir über das Thema Tempolimit und Verkehrssicherheit wissen. Würde ein Tempolimit zu weniger Unfällen führen? Gibt es dann auch weniger Verkehrstote? Und wen würde ein Tempolimit eigentlich wirklich betreffen? Wir verraten schonmal so viel: Das Tempolimit würde was bringen, aber es rettet nicht alleine die Welt...

    Quellen zur schnellen Übersicht:
    Autobahnen mit Tempolimit sind nicht gefährlicher als Autobahnen ohne Tempolimit (Correctiv)Mehr Verkehrstote durch Tempolimit? Absurder Vergleich (dpa)Tempolimit auf Autobahnen (ADAC)So viele Menschen sterben auf den Autobahnen Europas (Statista)Weniger Verletzte, weniger Kosten: Studie zeigt, wie drastisch ein Tempolimit die Unfallzahlen senkt (geo)Tempolimit senkt Unfallzahlen drastisch (Spiegel)Tempolimit könnte bis zu 140 Todesfälle im Jahr verhindern (Spiegel)
    Weiterführende Quellen (hier)
    Über den „Fake News“ Podcast
    Unser Faktencheck Podcast erzählt humorvoll Geschichten über kursierende Desinformationen und "Fake News". Schick' uns gerne eine (Sprach)Nachricht mit Deinen Erfahrungen aus dem Internet und sei im Podcast dabei! Auch Feedback ist immer gern gesehen!
     
    Mehr Infos:
    Instagram: instagram.com/podfaktisch/
    TikTok, Podcatcher und mehr auf der Webseite: podfaktisch.de/
     
    Wir sind Simon Sasse und Jannik Werner. Zusammen entwickeln wir das "Fake News" Quiz QuellenReiter:in. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Prototype Fund. Mehr dazu: https://quellenreiter.app/
     
    Produktion: Jannik Werner; Hosts: Simon Sasse und Jannik Werner; Station Voice: Malte Meibauer.


    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 21 Min.
    Wer Kaffee trinkt lebt länger | Fakt oder Fake

    Wer Kaffee trinkt lebt länger | Fakt oder Fake

    Angeblich ist Kaffee eine Droge, von der wir viel zu viel trinken. Laut zahlreichen Artikeln und Social Media Posts soll Kaffee schlecht für das Herz sein, Krebs verursachen, süchtig machen, den Körper austrocknen usw. Oft stammen diese Artikel von Seiten, die eigene Alternativen verkaufen wollen und sich nicht auf tatsächliche Studienergebnisse stützen. Und zugegeben, es gibt ein paar Kritikpunkte bei Kaffee. Doch tatsächlich sprechen Studien eine ziemlich klare Sprache: Kaffee trinken ist gesund! Und wer viel Kaffee trinkt, kann sogar gegen bestimmte Krankheiten vorbeugen. Deswegen machen wir heute den Faktencheck zum Thema Kaffee!

    Quellen zur schnellen Übersicht:
    Kaffee und Krebsrisiko: Genuss oder Schaden? (krebsinformationsdienst)Fünf Studien zu Kaffee und ihre überraschenden Ergebnisse (Geo)Kaffee ist besser als sein Ruf (Spektrum)Coffee (Harvard SCHOOL OF PUBLIC HEALTH)
    Weiterführende Quellen (hier)
    Über den „Fake News“ Podcast
    Unser Faktencheck Podcast erzählt humorvoll Geschichten über kursierende Desinformationen und "Fake News". Schick' uns gerne eine (Sprach)Nachricht mit Deinen Erfahrungen aus dem Internet und sei im Podcast dabei! Auch Feedback ist immer gern gesehen!
     
    Mehr Infos:
    Instagram: instagram.com/podfaktisch/
    TikTok, Podcatcher und mehr auf der Webseite: podfaktisch.de/
     
    Wir sind Simon Sasse und Jannik Werner. Zusammen entwickeln wir das "Fake News" Quiz QuellenReiter:in. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Prototype Fund. Mehr dazu: https://quellenreiter.app/
     
    Produktion: Jannik Werner; Hosts: Simon Sasse und Jannik Werner; Station Voice: Malte Meibauer.

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 19 Min.
    Smartphones und Elektrosmog: Verursachen sie Krebs und Impotenz? | Fakt oder Fake

    Smartphones und Elektrosmog: Verursachen sie Krebs und Impotenz? | Fakt oder Fake

    Dass Handystrahlung schädlich sein soll, hören wir immer wieder. Angeblich verursacht das Smartphone Krebs oder soll impotent machen. Wer kennt es nicht: “Trag dein Handy nicht in der Hosentasche” oder “Mach’ dein Handy nachts auf Flugmodus.”Auch wenn es immer wieder Artikel und Social-Media Posts zu dem Thema gibt, die vor Elektrischer Strahlung/WLAN/Strom/FügeHierEineStrahlungDeinerWahlEin warnen, fehlen eindeutige wissenschaftlichen Belege dafür. Die Angst vor Elektrosmog hat eine Lange Geschichte. Viele große, representative Studien können diese Angst allerdings entkräften. Warum existieren dennoch so viele Mythen um das Thema 5G, Mobilfunk und elektromagnetische Strahlung? Wir machen den Faktencheck. Soviel schonmal vorweg: Habt keine Angst vor Euren Smartphones und seid beim Kauf von “Strahlenschutz-Hüllen” lieber vorsichtig...

    Quellen zur schnellen Übersicht:Wie riskant ist Handy­strahlung? Ein Faktencheck (hier)
    Elektromagnetische Felder des Mobilfunks (hier)
    Ist 5G gefährlich für uns? (hier)
    Wie gefährlich ist Elektrosmog? (hier)

    Weiterführende Quellen (hier)
    Über den „Fake News“ PodcastUnser GenZ Faktencheck Podcast erzählt humorvoll Geschichten über kursierende Desinformationen und "Fake News". Schick' uns gerne eine (Sprach)Nachricht mit Deinen Erfahrungen aus dem Internet und sei im Podcast dabei! Auch Feedback ist immer gern gesehen!
     
    Mehr Infos:
    Instagram: instagram.com/podfaktisch/
    TikTok, Podcatcher und mehr auf der Webseite: podfaktisch.de/
     
    Wir sind Simon Sasse und Jannik Werner. Zusammen entwickeln wir das "Fake News" Quiz QuellenReiter:in. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Prototype Fund. Mehr dazu: https://quellenreiter.app/
     
    Produktion: Jannik Werner; Hosts: Simon Sasse und Jannik Werner; Station Voice: Malte Meibauer.

    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 36 Min.
    “Putins Koch” und die SS Großväter deutscher Politiker | Fakt oder Fake?

    “Putins Koch” und die SS Großväter deutscher Politiker | Fakt oder Fake?

    Oberflächlich geht es nur um eine Fake News, die deutschen Politiken Nazi-Vergangenheiten andichtet, doch dahinter steckt ein Mann, der von vielen nur “Putins Koch” genannt wird. Plötzlich geht es um eine russische Trollfabrik, die mit Fake News Stimmmung gegen die Ukraine macht. Und es geht um die Söldnerfirma "Wagner", der schwerste Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen werden. Der Mann, der alles verbindet, ist Jewgeni Prigoschin. Ein enger Vertrauter Putins.
    In der Desinformation wird Scholz, Lindner und Lauterbach vorgeworfen, ihre Großväter wäre SS-Offiziere gewesen
    Quellen:
    Der Mann, der „Putins Koch“ genannt wird (hier)"Putins Koch" erfindet Nazi-Großvater für den Bundeskanzler (hier)"Putins Koch" und sein Einfluss in Deutschland (hier)Fritz von Scholz hatte keine Kinder (hier)Russische Propaganda: Die SS-Großväter deutscher Politiker (hier)Es stimmt nicht, dass dieser SS-Mann der Großvater von Karl Lauterbach war (hier)Nein, Oberst Gerhard Lindner ist nicht der Großvater von Christian Lindner (hier)Nein, dieser SS-General ist nicht der Großvater von Bundeskanzler Olaf Scholz (hier)"Putins Koch" und sein langer Arm (hier)Russland setzt Wagner-Truppe in der Ukraine ein (hier)Jewgenij Prigoschin (hier)USA fordern Beschlagnahmung des Privatjets von Putin-Vertrautem (hier)Anklage gegen Mitarbeiter einer russischen "Trollfabrik" (hier)Vom Chefkiller zum Chefkoch (hier)Die Petersburger Trolle sind zurück (hier)
    See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

    • 24 Min.

Kundenrezensionen

4,6 von 5
32 Bewertungen

32 Bewertungen

cool bison ,

Super

Tolle Themen und super lustig.

PodcastFanNo01 ,

Tolle Themen

Die Themen sind immer interessant und die beiden machen das sehr schön. Empfehlenswert!

1Lauch ,

Nice

Gefällt mir :)

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
Atze Schröder & Leon Windscheid
SWR3
Mit Vergnügen
Sophia Thiel, Paula Lambert, Seven.One Audio

Das gefällt dir vielleicht auch

Leibniz-Gemeinschaft
Bayerischer Rundfunk
detektor.fm – Das Podcast-Radio
PantaSounds
NDR
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht