62 Folgen

Im "Politischen Feuilleton" äußern sich Schriftsteller und Zeitzeugen, Wissenschaftler und Politiker in persönlicher und prägnanter Form über gesellschaftliche, kulturelle und politische Themen.

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur Deutschlandfunk Kultur

    • Nachrichten
    • 4,1 • 121 Bewertungen

Im "Politischen Feuilleton" äußern sich Schriftsteller und Zeitzeugen, Wissenschaftler und Politiker in persönlicher und prägnanter Form über gesellschaftliche, kulturelle und politische Themen.

    Sonderzahlungen im öffentlichen Dienst - Ungerecht und ungeheuerlich

    Sonderzahlungen im öffentlichen Dienst - Ungerecht und ungeheuerlich

    Der jüngste Tarifabschluss im öffentlichen Dienst honoriert nicht nur die Corona-Helden im Gesundheitswesen, sondern auch jeden Formularabhefter im Homeoffice. Dem Publizisten Wolf Lotter, Beamtenkind und Freiberufler, will das nicht einleuchten.

    Ein Kommentar von Wolf Lotter
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 4 Min.
    Russlands und Chinas Säbelrasseln - Wir sollten über die Wehrpflicht reden

    Russlands und Chinas Säbelrasseln - Wir sollten über die Wehrpflicht reden

    Russland stationiert Truppen an der russisch-ukrainischen Grenze, China setzt aggressiv Taiwan unter Druck. Diesen Entwicklungen sollte Deutschland nicht passiv zuschauen, meint Philosoph Martin C. Wolff. Auch vor äußeren Gefahren müsse der Staat seine Bürger schützen.

    Ein Kommentar von Martin C. Wolff
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 4 Min.
    Dresden - Jetzt hilft nur noch ein Weihnachtsmärchen!

    Dresden - Jetzt hilft nur noch ein Weihnachtsmärchen!

    Aus Sachsen hört man meist nur Hiobsbotschaften, was Impfproteste und Infektionszahlen angeht. Dabei ist die Landeshauptstadt Dresden immer eine aufgeklärte Metropole gewesen. Lutz Rathenow lotet sächsische Befindlichkeiten aus.

    Eine Betrachtung von Lutz Rathenow
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 4 Min.
    Gutes Leben - Von Ballast befreit

    Gutes Leben - Von Ballast befreit

    Wer verzichtet, hat erstmal weniger. Doch wer andererseits gelernt hat, ohne Not auf bestimmte Dinge bewusst zu verzichten, der hat die Chance, sein Leben zu entschlacken. Der Journalist Nils Minkmar mit seinem Lob auf den Verzicht.

    Überlegungen von Nils Minkmar
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 3 Min.
    Großer Zapfenstreich - Eine Zeremonie der Menschlichkeit

    Großer Zapfenstreich - Eine Zeremonie der Menschlichkeit

    Der Große Zapfenstreich zum Einsatz in Afghanistan rief Empörung hervor: Zu sehr erinnere die Symbolik an das Dritte Reich. Nun wird Angela Merkel ebenso geehrt. Der Publizist Konstantin Sakkas versteht die Zweifel, verteidigt aber den religiösen Kern.

    Ein Kommentar von Konstantin Sakkas
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 4 Min.
    Der Bauzaun - Allzweckwaffe deutscher Ordnungspolitik

    Der Bauzaun - Allzweckwaffe deutscher Ordnungspolitik

    In Deutschland begegnen sie einem nahezu überall: Bauzäune. Seit Corona umschließen sie auch Spielplätze, Parkbänke und Seen. Für den Historiker René Schlott sind Zäune der Preis, den eine Gesellschaft zahlt, in der Sicherheit mehr gilt als Freiheit.

    Ein Kommentar von René Schlott
    www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 4 Min.

Kundenrezensionen

4,1 von 5
121 Bewertungen

121 Bewertungen

DLF Info ,

Relevanter Podcast!

Gute, kurze und prägnante Darstellung aktueller Themen!

CLBUSL ,

Manchmal gut aber meistens rot-grün.

Kultiviert und intellektuell aber die meisten Kommentare liegen im Tenor und in der Botschaft im Mainstream. sind zu belehrend und langweilig. 10% sind erfrischend interessant.

FriRi ,

Danke für das Angebot.

Eine super Sache!

Top‑Podcasts in Nachrichten

Das gefällt dir vielleicht auch

Mehr von Deutschlandfunk Kultur