298 Folgen

Zum Nachhören und Nachdenken die Predigten der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Herford.

Die Predigten dauern in etwas 20-30 Minuten und es spricht nicht immer der gleiche Redner.

Predigt in der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Herford Predigt in der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Herford

    • Religion und Spiritualität
    • 5,0 • 3 Bewertungen

Zum Nachhören und Nachdenken die Predigten der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Herford.

Die Predigten dauern in etwas 20-30 Minuten und es spricht nicht immer der gleiche Redner.

    Predigt von Dirk Zimmer – Gemeinde Jesu

    Predigt von Dirk Zimmer – Gemeinde Jesu

    Predigt vom 08.11.2015 von Dirk Zimmer zu dem Thema: Gemeinde Jesu

    • 32 Min.
    Weihnachtspredigt am 27.12.15

    Weihnachtspredigt am 27.12.15

    Predigt vom 2. Weihnachtsfeiertag am 27.12.15 in der EFG Herford

    Die Predigt hält Dirk Zimmer

    Für wen kommt Jesus?

    • 21 Min.
    Predigt vom 22.10.15 Glück

    Predigt vom 22.10.15 Glück

    In der Predigt vom 22.10.15 geht es ums Glück

    39 Hörenswerte Minuten

    • 38 Min.
    Predigt 150 Jahre EFG-Herford

    Predigt 150 Jahre EFG-Herford

    Lothar Krause Predigt zum 150.Jährigen bestehen der EFG-Herford

    Segen – Segnen – Gesegnet werden

    • 35 Min.
    Freiheit: Predigt 29.05.2016 von Lothar Krause

    Freiheit: Predigt 29.05.2016 von Lothar Krause

    Lothar Krause: Das hohe Lied der Freiheit

    Die Predigt vom 29.05.2016 – in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Herford – von Pastor Lothar Krause.



    Wochenspruch Lukas 10 Vers 16: Christus spricht: Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich.



    Thema der Predigt: Das hohe Lied der Freiheit



    * Zur Freiheit hat uns Christus befreit!

    * Gegen das zurückfallen in Gesetzt, Süchte, Selbstsucht

    * Rituale, Regeln, Triebe, Nöte sind gegen Freiheit

    * Freiheit durch Christus und nicht durch eigene Werke!

    * Alles ist erlaubt, aber nicht Alles ist nützlich (Abstecher zu den Korinthern)

    * Freiheit in Christus ist gebunden an Christus

    * Wie gehen wir miteinander um?



    Präsentation zur Predigt: Folienwechsel alle 5 Sekunden



    Bibelstelle zur Predigt: Galater 5



    * Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen!

    * Siehe, ich, Paulus, sage euch: Wenn ihr euch beschneiden lasst, so wird euch Christus nichts nützen.

    * Ich bezeuge abermals einem jeden, der sich beschneiden lässt, dass er das ganze Gesetz zu tun schuldig ist.

    * Ihr habt Christus verloren, die ihr durch das Gesetz gerecht werden wollt, und seid aus der Gnade gefallen.

    * Denn wir warten im Geist durch den Glauben auf die Gerechtigkeit, auf die man hoffen muss.

    * Denn in Christus Jesus gilt weder Beschneidung noch Unbeschnittensein etwas, sondern der Glaube, der durch die Liebe tätig ist.

    * Ihr lieft so gut. Wer hat euch aufgehalten, der Wahrheit nicht zu gehorchen?

    * Solches Überreden kommt nicht von dem, der euch berufen hat.

    * Ein wenig Sauerteig durchsäuert den ganzen Teig.

    * Ich habe das Vertrauen zu euch in dem Herrn, ihr werdet nicht anders gesinnt sein. Wer euch aber irremacht, der wird sein Urteil tragen, er sei, wer er wolle.

    * Ich aber, liebe Brüder, wenn ich die Beschneidung noch predige, warum leide ich dann Verfolgung? Dann wäre das Ärgernis des Kreuzes aufgehoben.

    * Sollen sie sich doch gleich verschneiden lassen, die euch aufhetzen!

    * Ihr aber, liebe Brüder, seid zur Freiheit berufen. Allein seht zu, dass ihr durch die Freiheit nicht dem Fleisch Raum gebt; sondern durch die Liebe diene einer dem andern.

    * Denn das ganze Gesetz ist in „einem“ Wort erfüllt, in dem (3.Mose 19,18): »Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!«

    * Wenn ihr euch aber untereinander beißt und fresst, so seht zu, dass ihr nicht einer vom andern aufgefressen werdet.

    * Ich sage aber: Lebt im Geist, so werdet ihr die Begierden des Fleisches nicht vollbringen.

    * Denn das Fleisch begehrt auf gegen den Geist und der Geist gegen das Fleisch; die sind gegeneinander, sodass ihr nicht tut, was ihr wollt.

    * Regiert euch aber der Geist, so seid ihr nicht unter dem Gesetz.

    * Offenkundig sind aber die Werke des Fleisches, als da sind: Unzucht, Unreinheit, Ausschweifung,

    * Götzendienst, Zauberei, Feindschaft, Hader, Eifersucht, Zorn, Zank, Zwietracht, Spaltungen,

    * Neid, Saufen, Fressen und dergleichen. Davon habe ich euch vorausgesagt und sage noch einmal voraus: Die solches tun, werden das Reich Gottes nicht erben.

    • 33 Min.
    Was ist Gemeinde? Predigt von Harald Pieneck

    Was ist Gemeinde? Predigt von Harald Pieneck

    Predigt zu „Was ist Gemeinde?“ von Harald Pieneck vom 05.06.16 in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Herford.

    Was ist Gemeinde? Diese Predigt wird gehalten von: Harald Pieneck. Parallel findet auch das KIBIZ (die Kinderbibelzeit) statt.

    Das Thema der Predigt: Was ist Gemeinde?

    Bibelstellen zur Predigt: Epheser 2 19-22 nach der Bibelübersetzung von Martin Luther – Ausgabe 1984

    19 So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen,

    20 erbaut auf den Grund der Apostel und Propheten, da Jesus Christus der Eckstein ist,

    21 auf welchem der ganze Bau ineinander gefügt wächst zu einem heiligen Tempel in dem Herrn. 22 Durch ihn werdet auch ihr mit erbaut zu einer Wohnung Gottes im Geist.



    * Wir sind Mitbürger und keine Gäste mehr. Im Vergleich mit Foren im Internet, wir haben nicht nur Leserechte sondern auch Schreibrechte.

    * Jesus ist der Stein in dem Bau Gemeinde der die Stbilität bringt und alles zusammenhält.

    * Wie wird die Wohnung aussehen: Bunt – wie die Christen auf der Welt.

    * Wie soll ein ineinanderfügen der Kirchen, Sprachen, Ansichten, Traditionen gelingen? Nur durch Jesus, den Eckstein der Gemeinde Gottes.

    * Friede ist mehr als die Abwesenheit von Gewalt.



     

    Harald Pieneck stellt in seinen Predigten stark die Gemeinsamkeiten der Christen in den Vordergrund und lehrt das Schätzen der

    verschiedenen christlichen Prägungen und Ausprögungen auf der Welt. Es wird immer wieder nach dem gesucht was verbindet und nicht nach dem was trennt. Wie in unserem Logo – das Kreuz verbindet. Dieses Thema findet sich immer wieder in den Predigten und stellt einen Teil seiner ehrenamtlichen Arbeit im ACK da.

    Weiter Predigten von Harald Pieneck finden Sie, wenn Sie auf den Namen weiter unten klicken.

    Im Anschluss wurde noch das Abendmahl gefeiert und auch die Gemeinschaft im Kirchenkaffee genossen. Bei Kaffee, Tee und kalten Getränken wird viel von der Gemeinschaft erkennbar, die unsere Gemeinde ausmacht.



    An dieser Stelle möchten wir Sie an den 26.06.16 erinnern. An dem Sonntag endet die Momente-Gottesdienstreihe von Lothar Leese mit dem Thema:

    Liebe! Liebe macht blind?

    • 18 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

Top‑Podcasts in Religion und Spiritualität

ZEIT ONLINE
Veit Lindau
Gesetz der Anziehung
Worthaus
Fabian Maysenhölder
Dr. Johannes Hartl