24 Folgen

Kino ist Kunst. Darüber sind sich Filmwissenschaftler Marcus Stiglegger und Sebastian Seidler einig. Einmal im Monat diskutieren die beiden Filmliebhaber ein ausgewähltes Thema. Welche Rolle spielen Räume bei David Lynch? Haben die Filme von Lars von Trier einen problematischen Umgang mit Frauenfiguren? Was ist intensives Kino? Und wie verändert sich das Kino in Zeiten von Streaming und Internet? Fragen über Fragen, die auch regelmäßig mit spannenden Gästen aufgegriffen werden sollen.

Projektionen - Kinogespräche PodRiders Netzwerk

    • Filmgeschichte
    • 4.5 • 19 Bewertungen

Kino ist Kunst. Darüber sind sich Filmwissenschaftler Marcus Stiglegger und Sebastian Seidler einig. Einmal im Monat diskutieren die beiden Filmliebhaber ein ausgewähltes Thema. Welche Rolle spielen Räume bei David Lynch? Haben die Filme von Lars von Trier einen problematischen Umgang mit Frauenfiguren? Was ist intensives Kino? Und wie verändert sich das Kino in Zeiten von Streaming und Internet? Fragen über Fragen, die auch regelmäßig mit spannenden Gästen aufgegriffen werden sollen.

    Episode 17_Die Filme der Jessica Hausner

    Episode 17_Die Filme der Jessica Hausner

    Mit ihrem bisherigen Schaffen hat die österreichische Regisseurin Jessica Hausner bewiesen, dass sie zu den ganz großen Stilistinnen des europäischen Kinos gehört. Ihre Themen sind vielfältig. Sie reichen von nicht zu bändigender Adoleszenz bis zu genmanipulierten Pflanzen. Der Umgang mit Genreversatz-Stücken ist komplex und die formal-ästhetische Haltung zurückgenommen radikal. Sebastian und Marcus konzentrieren sich auf drei ihrer Filme: "Hotel" (2004), "Lourdes" (2009) und letztlich "Little Joe" (2019). Zu Gast ist die Filmwissenschaftlerin Sabrina Gärtner, die kürzlich eine Monographie über das Werk von Jessica Hausner im Büchner-Verlag vorgelegt hat.

    • 1 Std. 37 Min.
    Episode 16_Was ist Body Horror?

    Episode 16_Was ist Body Horror?

    Gemeinsam mit dem Filmkritiker Daniel Kothenschulte diskutieren Marcus und Sebastian die Rolle des Körpers, das Abstoßende und Anziehende. Ist Body Horror ein Genre? Oder vielmehr eine bestimmte Ausdrucksweise, eine Metapher? Muss es immer Horror sein? Und kann der Schrecken des Körpers auch über das Ohr vermittelt werden? Von David Cronenberg zu "Der Mann, der lacht" (1928). Über "Taxidermia" (2006) und Coming of Age. Es gibt vieles zu besprechen.

    • 1 Std. 26 Min.
    Episode 15_Pacino, CRUISING, Friedkin

    Episode 15_Pacino, CRUISING, Friedkin

    "Cruising" von William Friedkin ist ein Skandalfilm der 80er. Wild, roh und provokativ. Al Pacino taucht als undercover cop in die schwule S&M-Szene New Yorks hinab, um einen Serienkiller zu schnappen. Marcus und Sebastian folgen ihm und erkunden einen der besten und eigenwilligsten Filme der 80er. Handelt es sich dabei gar um einen Horrorfilm? Findet es heraus!

    • 1 Std. 26 Min.
    POSITIONEN_Kino vs. Streaming? (mit Marcus S. Kleiner)

    POSITIONEN_Kino vs. Streaming? (mit Marcus S. Kleiner)

    Tötet Streaming das Kino? Wie hat sich unser Medienkonsum verändert? Und welche Macht haben Streaming-Giganten wie Netflix oder Disney+? Diese Fragen diskutiert Marcus mit dem Medien- und Kulturwissenschaftler Marcus S. Kleiner, dessen neues Buch "Streamland" (erscheint im Oktober bei Droemer) sich genau mit diesen Themen beschäftigt.

    • 1 Std. 2 Min.
    POSITIONEN_The Weird and the Eerie (mit Miriam Gossing und Lina Sieckmann)

    POSITIONEN_The Weird and the Eerie (mit Miriam Gossing und Lina Sieckmann)

    Miriam Gossing und Lina Sieckmann gehören zu den interessantesten und aufregendsten Medienkünstler_Innen unserer Gegenwart. Ihre Filme siedeln sich irgendwo zwischen Kunstfilm und Dokumentarfilm an. Auf jeden Fall entfalten Filme wie OCEAN HILL DRIVE oder SOUVENIR einen unheimlichen Sog, der einen durch die klare Oberfläche zieht. Sebastian hat mit den beiden Filmemacherinnen über das Unheimliche, the weird and the eerie gesprochen.

    • 1 Std. 4 Min.
    Episode 14_Folkhorror

    Episode 14_Folkhorror

    Die unheimliche Landschaft. Okkultismus und Rituale. Paganismus und Menschenopfer. Um all das wird es in dieser Episode gehen. Sebastian und Marcus spannen den Bogen von HÄXAN über THE WICKER MAN bis zu MIDSOMMAR. Was genau ist eigentlich Folkhorror und auf welcher Klaviatur der Angst spielt dieses Subgenre überhaupt?

    • 1 Std. 38 Min.

Kundenrezensionen

4.5 von 5
19 Bewertungen

19 Bewertungen

patrickcinema ,

Reflexionen

Projektionen ist einer meiner liebsten Filmpodcasts, weil hier leidenschaftlich, neugierig und fundiert zugleich über Film gesprochen wird. Eine große Bereicherung!

benschind ,

Ein Genuss für Cineasten

Marcus und Sebastian schaffen es mit jeder Folge uns für die Filmkunst zu begeistern . Kein bloßes Ranking, sondern eine differenzierte, ernsthafte, kluge und leidenschaftliche Auseinandersetzung mit den KünstlerInnen und deren Werk. Ein willkommener Anlass die besprochenen Filme mit neuen Erkenntnissen wieder zu entdecken.

Doc Snyder HH ,

Für alle Fans des transgressiven Films

... der beste Podcast in diesem Bereich.

Top‑Podcasts in Filmgeschichte

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: