56 Folgen

Welche Rolle spielen Räume bei David Lynch? Haben die Filme von Lars von Trier einen problematischen Umgang mit Frauenfiguren? Was ist intensives Kino? Und wie verändert sich das Kino in Zeiten von Streaming und Internet? Fragen über Fragen, denen der Podcast mit einer leidenschaftlichen Offenheit begegnet. Kino ist Kunst. Darüber sind sich Filmwissenschaftler Marcus Stiglegger und Sebastian Seidler einig. Und über Kunst muss man Sprechen.
Dabei teilt sich der Podcast in zwei Stränge. Einmal im Monat widmen sich Sebastian und Marcus in den Projektionen einer Fragestellung, einem Werk oder einer Idee. Gemeinsam und manchmal mit Gästen wird dann diskutiert und nachgedacht.
Und in unregelmäßig-regelmäßigen Abständen wird es POSITIONEN geben, in denen Themen aufgegriffen, umstellt und in Interviews weitergetragen werden.

Viel Spaß beim Entdecken und auditiven Flanieren.

Projektionen - Kinogespräche Marcus Stiglegger, Sebastian Seidler, PodRiders Netzwerk

    • TV und Film
    • 4,6 • 28 Bewertungen

Welche Rolle spielen Räume bei David Lynch? Haben die Filme von Lars von Trier einen problematischen Umgang mit Frauenfiguren? Was ist intensives Kino? Und wie verändert sich das Kino in Zeiten von Streaming und Internet? Fragen über Fragen, denen der Podcast mit einer leidenschaftlichen Offenheit begegnet. Kino ist Kunst. Darüber sind sich Filmwissenschaftler Marcus Stiglegger und Sebastian Seidler einig. Und über Kunst muss man Sprechen.
Dabei teilt sich der Podcast in zwei Stränge. Einmal im Monat widmen sich Sebastian und Marcus in den Projektionen einer Fragestellung, einem Werk oder einer Idee. Gemeinsam und manchmal mit Gästen wird dann diskutiert und nachgedacht.
Und in unregelmäßig-regelmäßigen Abständen wird es POSITIONEN geben, in denen Themen aufgegriffen, umstellt und in Interviews weitergetragen werden.

Viel Spaß beim Entdecken und auditiven Flanieren.

    Episode 31_Kino, Stream und Kuratieren

    Episode 31_Kino, Stream und Kuratieren

    Wo verlieben wir uns gegenwärtig eigentlich in den Film? Wo liegen die Chancen im Streaming und warum ist das Kuratieren eigentlich so wichtig?
    Marcus hat Filme im Fernsehen entdeckt. Für Sebastian war die Videothek in seinem Heimatort eine heilige Halle. Kino, das ist auch eine kulturelle Praxis, die sich um den Film herum einen Ort schafft. Das ist das Thema dieser Episode.

    • 1 Std. 11 Min.
    Positionen_Dystopische Spiele feat Thomas Klein

    Positionen_Dystopische Spiele feat Thomas Klein

    "Squid Game" zelebriert die Todesspiele. Wie aber hängen Spiel und Dystopie zusammen? Wohnt dem Spiel nicht immer eine Gewalt inne? Und wie ist die Gewalt in dieser Serie zu bewerten? Darüber spricht Marcus mit dem Filmwissenschaftler und Experten für Nachhaltigkeitskommunikation Thomas Klein.

    • 1 Std. 11 Min.
    Positionen_Stadt als Film

    Positionen_Stadt als Film

    Marcus hat gemeinsam mit Stefan Jung das Buch "Berlin Visionen" herausgegeben, das kürzlich im Martin Schmitz Verlag erschienen ist. Darin geht es um die filmischen Stadträume Berlin. Wie prägen die Filmbilder unsere Wahrnehmung dieser Stadt, unsere Vorstellungswelten? Und wie drängt sich die Stadt in die Filme? Um diese Fragen wird sich diese Episode der Positionen drehen.

    • 1 Std.
    Projektionen On Demand: Über Wölfe und Weiblichkeit

    Projektionen On Demand: Über Wölfe und Weiblichkeit

    In dieser Kooperation mit dem deutschen Streaminganbieter "Kino On Demand" sprechen Sebastian und Bianca Jasmina Rauch über "Wild" von Nicolette Krebitz und Jonas Alexander Arnbys "When Animals Dream". Es geht um Wölfe und Weiblichkeit, um animalisches Begehren und die Liebe. Dabei sind beide Filme alles andere als zahm.

    Beide Filme sind auf kino-on-demand.com zu finden.

    • 1 Std. 48 Min.
    Episode 30_Ken Russells "The Devils"

    Episode 30_Ken Russells "The Devils"

    THE DEVILS ist ein monströser Film. Die Geschichte der unheilvollen Verstrickung politischer Macht und religiöser Strukturen mündet in eine wilde Orgie aus sexueller Ausschweifung und Tod. Bis heute gibt es den Film von Ken Russell nicht in der eigentlich intendierten Fassung zu sehen. Marcus und Sebastian sprechen über Entweihung, Performance und die subversive Kraft dieses britischen Meisterwerks.

    • 1 Std. 6 Min.
    Positionen_Die Entwicklung von Halloween feat Christoph Mathieu

    Positionen_Die Entwicklung von Halloween feat Christoph Mathieu

    John Carpenter hat mit HALLOWEEN eine Legende geschaffen. Nach einer Reihe mehr oder weniger fragwürdiger Sequels sollte mit David Gordon Greens Reboot eine neue Ära eingeleutet werden: Michael Myers sollte endlich wieder Schrecken verbreiten. Nun läuft HALLOWEEN KILLS in den Kinos und der maskierte Killer tötet wie nie zuvor. Was ist angelegt im Ur-Slasher? Wie entwickelt sich der Konflikt weiter? Und was passiert mit dem Charakter Michael Myers? All diese Fragen sollen in dieser Position beantwortet werden. Dafür hat sich Sebastian den Drehbuchautor Christoph Mathieu ins Boot geholt. Happy Halloween!

    • 1 Std. 39 Min.

Kundenrezensionen

4,6 von 5
28 Bewertungen

28 Bewertungen

patrickcinema ,

Reflexionen

Projektionen ist einer meiner liebsten Filmpodcasts, weil hier leidenschaftlich, neugierig und fundiert zugleich über Film gesprochen wird. Eine große Bereicherung!

benschind ,

Ein Genuss für Cineasten

Marcus und Sebastian schaffen es mit jeder Folge uns für die Filmkunst zu begeistern . Kein bloßes Ranking, sondern eine differenzierte, ernsthafte, kluge und leidenschaftliche Auseinandersetzung mit den KünstlerInnen und deren Werk. Ein willkommener Anlass die besprochenen Filme mit neuen Erkenntnissen wieder zu entdecken.

Doc Snyder HH ,

Für alle Fans des transgressiven Films

... der beste Podcast in diesem Bereich.

Top‑Podcasts in TV und Film

Das gefällt dir vielleicht auch