Promigeflüster 719 - Daniel Johnson Promigeflüster

    • Gesellschaft und Kultur

Daniel Johnson im Promitalk mit Frank Stiller. Daniel Johnson??? Genau! Diesen Namen sollten Sie sich merken, denn Daniel Johnson wird von sich reden machen! Soeben ist seine erste Single „Lass uns leben“ bei Klondike Records erschienen. Aber von vorne: Daniel, geboren und aufgewachsen in NRW, kommt aus einer künstlerischen Familie: Seine Mutter war professionelle Ballett-Tänzerin und sein Vater, als britischer Soldat in Germany stationiert, war leidenschaftlicher Sänger in Big-Bands, Jazzbands und Jazzclubs. Er brachte ihm sehr früh musikalische Einflüsse von Frank Sinatra bis Robbie Williams nahe. Auch seinen englischen hat Daniel logischerweise von seinem Vater „geerbt“. Nach dem Abitur und einem freiwilligen sozialen Jahr in der Diakonie in Hamburg begann Daniel dort dann auch seine Ausbildung zum Musicaldarsteller und hängte sogleich ein Studium in Musik und Medien in Paderborn dran, das er mit dem Bachelor abschloss. Gleichzeitig arbeitete er noch als Tanzlehrer und begann mit dem Songwriting, zuerst in seiner „Vatersprache“ Englisch. Bei Engagements auf dem Kreuzfahrtschiff AIDA entdeckte er seine Liebe zum Schlager und fing an, erste Lieder auf deutsch zu schreiben.

Daniel Johnson im Promitalk mit Frank Stiller. Daniel Johnson??? Genau! Diesen Namen sollten Sie sich merken, denn Daniel Johnson wird von sich reden machen! Soeben ist seine erste Single „Lass uns leben“ bei Klondike Records erschienen. Aber von vorne: Daniel, geboren und aufgewachsen in NRW, kommt aus einer künstlerischen Familie: Seine Mutter war professionelle Ballett-Tänzerin und sein Vater, als britischer Soldat in Germany stationiert, war leidenschaftlicher Sänger in Big-Bands, Jazzbands und Jazzclubs. Er brachte ihm sehr früh musikalische Einflüsse von Frank Sinatra bis Robbie Williams nahe. Auch seinen englischen hat Daniel logischerweise von seinem Vater „geerbt“. Nach dem Abitur und einem freiwilligen sozialen Jahr in der Diakonie in Hamburg begann Daniel dort dann auch seine Ausbildung zum Musicaldarsteller und hängte sogleich ein Studium in Musik und Medien in Paderborn dran, das er mit dem Bachelor abschloss. Gleichzeitig arbeitete er noch als Tanzlehrer und begann mit dem Songwriting, zuerst in seiner „Vatersprache“ Englisch. Bei Engagements auf dem Kreuzfahrtschiff AIDA entdeckte er seine Liebe zum Schlager und fing an, erste Lieder auf deutsch zu schreiben.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur