100 Folgen

Jason ist 14, Autist, Forscher, Groundhopper, Autor, Grimme Online Award Gewinner 2017 und liebt die Quantenmechanik.

Mirco ist 41, Jasons Vater, betreibt den Blog Wochenendrebell, schrieb mit Jason das Buch "Wir Wochenendrebellen" und podcastet mit seinem Sohn Folge für Folge jeweils zu einem einzigen Thema.

Das Thema wurde in der Folge zuvor aus ihrer Losbox gefischt. In diese Losbox warfen Sie abwechselnd die Themen, die sie gemeinsam besprechen müssen. Ein Podcast über Liebe und schwarze Löcher, über Freundschaft und das bevorstehende Ende der Welt, über Schule, Geschwister und Eltern und über das Sterne, Planeten und Monde.



Überraschender und zur Verärgerung des Sohnes in der falschen Kategorie ausgezeichneter Sieger des Grimme Online Awards 2017.

Radiorebell- Ein Podcast von Vater und Sohn über Autismus, Wissenschaft und Weltverbesserung Radiorebell

    • Nature
    • 4.8 • 154 Bewertungen

Jason ist 14, Autist, Forscher, Groundhopper, Autor, Grimme Online Award Gewinner 2017 und liebt die Quantenmechanik.

Mirco ist 41, Jasons Vater, betreibt den Blog Wochenendrebell, schrieb mit Jason das Buch "Wir Wochenendrebellen" und podcastet mit seinem Sohn Folge für Folge jeweils zu einem einzigen Thema.

Das Thema wurde in der Folge zuvor aus ihrer Losbox gefischt. In diese Losbox warfen Sie abwechselnd die Themen, die sie gemeinsam besprechen müssen. Ein Podcast über Liebe und schwarze Löcher, über Freundschaft und das bevorstehende Ende der Welt, über Schule, Geschwister und Eltern und über das Sterne, Planeten und Monde.



Überraschender und zur Verärgerung des Sohnes in der falschen Kategorie ausgezeichneter Sieger des Grimme Online Awards 2017.

    126 Zukunftspodcast | Ein Waldspaziergang

    126 Zukunftspodcast | Ein Waldspaziergang

    Wir wollten spazieren gehen und währenddessen podcasten. Wie das funktionieren soll wussten wir nicht und jetzt haben wir einen neuen Zukunftspodcast, ein Format bei dem wir während wie spazieren gehen über die Zukunft diskutieren. Wie stellt sich ein Jugendlicher die Zukunft vor? Was lässt ihn so optimistisch oder eben pessimistisch in die Zukunft blicken. Schauen wir es uns an.

    • 1 Std. 29 Min.
    125 Silvester, Jahresrückblick und die Frage nach dem Glück

    125 Silvester, Jahresrückblick und die Frage nach dem Glück

    Was ist Glück? Dieser Frage widmen wir uns zum Abschluss eines kleinen Jahresrückblicks, den wir mit meiner Mami zusammen aufgenommen haben. Fast schon traditionell stellen wir uns Fragen rund um das abgelaufene Jahr.







    Viel Spaß damit.

    • 1 Std. 2 Min.
    124 Warum wir streiten (und wer Schuld hat).

    124 Warum wir streiten (und wer Schuld hat).

    Ich muss gestehen, dass ich oftmals keinen Bock habe zu podcasten. Jason ist da aber zum Glück unnachgiebig. Manchmal habe ich keinen Bock, weil mir die Nerven dazu fehlen und manchmal habe ich keine Lust weil mir die Zeit fehlt. Man kann sich nicht ausdenken wie viele Stunden schon draufgegangen sind um aus meist bescheidenem Ausgangsmaterial eine noch beschissenere Audioqualität zu erzeugen, so wie es dieser Podcast seit über 100 Folgen eindrucksvoll beweist. Und ihr seid immer noch da. Wie schön. Heute haben wir ein ganz besonderes Leckerchen, glaube ich. Jason und ich wollten auf die letzten Wochen zurückblicken, hingen aber recht lange bei dem Thema warum wir streiten und wer daran Schuld hat.







    Wir streiten wieder sehr viel. Mal geht es um den fehlenden Mund-Nasen-Schutz seiner Schwester, wenn wir draußen spazieren sind oder es entstehen auf irgendeine Art und Weise Essensreste im Grammbereich, es geschehen ähnliche Verschwendungen natürlicher Ressourcen oder es kommt zu unerwünschten Kontakten mit dem Briefträger. Streit liegt kontinuierlich in der Luft. Die Vorbereitungsmaßnahmen, die für den gemeinsamen Heiligabend getroffen werden mussten, sorgten bei meiner Frau und mir für viele sorgenvolle Stunden und bei der Tochter für zahlreiche Tränen, insbesondere wenn Sie die Eskalation live mitbekam.







    Jüngster Anlass war ein „ungenehemigter Lebensmitteleinkauf während der weihnachtlichen Vorquarantäne durch Mami“. Papsi hat sich allerdings zum Hauptschuldigen gemacht, da er „zumindest zum Lebensmitteleinkauf angestiftet, vielleicht sogar beauftragt hat.“ Das konnte das hohe Gericht nicht final bewerten, aber ja, ich hatte meine Frau gebeten Lebensmitteleinkäufe auf dem Heimweg von der Arbeit mitzubringen und verstoß somit gegen eine Auflage der hausinternen Corona Richtlinien Phase II, beginnend ab dem 17.12.2021. Eine strengstmögliche Vorquarantäne mit einer Vorlaufzeit bis Heiligabend von sieben Tagen.







    In der Folge sprechen wir über diesen Streit und dreißig andere und über die Frage wer eigentlich Schuld an den Streits trägt. Ich vermute diese Folge wird eine meiner Lieblingsfolgen, denn wieder einmal mehr, sehe ich unsere Streits nun tatsächlich aus einem klareren, nicht unbedingt besserem Blickwinkel, aber es ist erstaunlich, wie alltäglich und doch ermüdend die Auseinandersetzungen sind, so sehr ich seine saubere Argumentation auch schätze und verstehe, so bin ich dennoch nicht in der Lage diese gesamte Situation für alle Familienmitglieder angenehm zu gestalten.







    Eine schöne Folge, wie ich finde, kann aber auch sein, dass mir das nur auffällt, weil es ansonsten in der jüngeren Vergangenheit doch recht angespannt war zwischen Jason und mir.







    Was ich gut finde ist, dass wir beide einen Weg gefunden haben unsere Streits sehr schnell eskalieren zu lassen. Es wird dann kurz sehr laut, aber nach nur wenigen Sekunden mit Beschimpfungen unterster Schublade zieht sich einer von uns beiden zurück. Jason prüft dann meistens innerhalb kurzer Zeit wer von uns beiden ein Schimpfwort verwendet hat, welches Mami als Tabuwort in die Familienvereinbarung hat aufnehmen lassen und ich erhalte dann zumeist eine Rechnung. Und dann ist alles wieder gut. Bis zum nächsten Streit. Alles wird gut.







    Viel Spaß mit „Warum wir streiten (und wer Schuld hat)“ und einen guten Rutsch ins neue Jahr.







    Danke fürs Hören.

    • 1 Std. 6 Min.
    123 Weihnachten

    123 Weihnachten

    Mami kennt auch Heiligabend ohne Feierlichkeiten, Lani vermisst ihre japanischen Süßigkeiten, ich betrachte das Phänomen Weihnachtsmann natürlich aus wissenschaftlicher Perspektive und Papsi kümmert sich um die Malzbiertaufe.







    Die Wochenendrebellenfamilie redet über Weihnachten. Viel Spaß und all euren Lieben und Angehörigen ein friedliches und mit frühem Impftermin versehenes Jahr 2021.







    Euer Jason

    • 1 Std. 16 Min.
    122 Kipppunkte-Vortrag | Corona Schule | Spendenzweck gesucht

    122 Kipppunkte-Vortrag | Corona Schule | Spendenzweck gesucht

    Kipppunktevortrag von Jason: 04.12.2020, 18:00 Uhr







    Hier gehts um 18:00 Uhr via Zoom direkt zum Vortrag.







    Wir sprechen sehr lange über die schulische Situation rund um Corona, warum Jason dies besonders belastet und wo die Schwachstellen in der Schule aktuell liegen. Außerdem sprechen wir über eine Bewegung, die das Aussterben der Menschheit als neue Glaubensrichtung propagiert, sowie über den Gerichtsprozess, bzw. die Verhandlung.

    • 1 Std. 2 Min.
    121 Key Race Alert | Donald Trump Fazit | Artemis Accords

    121 Key Race Alert | Donald Trump Fazit | Artemis Accords

    +++KEY RACE ALERT+++: In dieser Folge widmen wir uns ausführlich der US-Wahl aus verschiedenen Perspektiven. Eigentlich wollten wir die Folge nutzen, um als erstes Medium in Deutschland Joe Biden zum Sieger auszurufen – dann waren die anderen aber doch irgendwie schneller und wir haben noch einen Tag gewartet um mehr über die Detailzahlen zu erfahren. Folgendes Besprechen wir in dieser Episode:







    Fazit zu Donald Trump







    Donald Trumps Beliebtheitswerte sind nach wie vor hoch, vergleichbar mit denen Obamas nach seiner ersten Amtszeit. Zudem erhielt er mehr Stimmen als noch 2016 – und das obwohl man meinen müsste, nach einer solch desaströsen Amtszeit, die uns gesellschaftlich so zurückgeworfen hat, verlorene Zeit beim Klimaschutz war und unzähligen Menschen das Leben gekostet hat, eine Wiederwahl gar nicht zur Diskussion stehen dürfte. Auf der anderen Seite muss man jedoch festhalten, dass Trump aus der Perspektive eines Menschen, der überzeugt hinter dieser Ideologie steht, einen großen Teil seiner Versprechungen in die Tat umgesetzt hat.







    So ist Trump etwa aus dem Pariser Klimaabkommen ausgestiegen, hat einen harten Kurs gegenüber China und dem Iran gefahren, die Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt, die Arbeitslosenzahlen sind gesunken und die wirtschaftliche Entwicklung war bis zur Corona-Krise grundsätzlich positiv. Dass diese Vorhaben zum Teil katastrophal und desaströs waren oder auf Kosten andere Menschen oder Dinge stattfanden, steht völlig außer Frage. Bei den Folgen seiner Handlungen hingegen hat Trump viel gelogen: Er versprach den Menschen etwa, das Außenhandelsdefizit würde durch die Strafzölle gegen China sinken – doch bis zur Corona-Krise stieg es sogar.







    Und auch die Corona-Krise reiht sich dort letztlich nur ein. Es gibt sicherlich nicht wenige Menschen, die es vollkommen richtig finden, körperlich schwächere Menschen sterben zu lassen, um der Mehrheit Unannehmlichkeiten zu ersparen und die Wirtschaft zu schonen. Das Fazit ist also, dass es falsch ist, Trump als dummen und verrückten Präsidenten zu betrachten – er ist eine ernsthafte Gefahr, der viele Vorhaben umgesetzt hat, die für jeden anständig denkenden Menschen eine Katastrophe sind – und zwar mit voller Absicht.







    Wahlsystem der USA







    Das Wahlsystem der USA wurde in letzter Zeit nun wirklich viel diskutiert und ich denke, die meisten können sich inzwischen etwas darunter vorstellen. Was dabei meiner Meinung nach aber viel zu kurz kam, ist die Einordnung und Interpretation: Wieso ist dieses Wahlsystem so wie es ist und wie sind Ungerechtigkeiten darin verankert? Damit beschäftigen wir uns etwas genauer.







    Grundsätzlich ist der Kongress, das US-amerikanische Parlament, nach britischem Vorbild in zwei Kammern eingeteilt. Eine davon ist der Senat, der beispielsweise für die Ernennung und Enthebung von Ämtern, internationale Verträge und auch die Genehmigung von Gesetzen zuständig ist und in dem jeder Staat zwei Sitze hat. Die andere ist das Repräsentantenhaus, das Initiativrecht besitzt, also Gesetze vorlegen kann. Hier berechnet sich die Zahl der Sitze eines Staates an seiner Bevölkerung. Jeder Staat hat so viele Wahlleute (und Sitze im Kongress) wie es Sitze im Senat und im Repräsentantenhaus hat.







    Das bedeutet Folgendes: Große Staaten sind im Senat extrem unterrepräsentiert, schließlich bekommen sie genau so viele Sitze wie viel kleinere Staaten. Tendenziell sind die größeren Staaten aber auch vielschichtiger, also weniger weiß. Minderheiten sind durch das Zweikammersystem also systematisch benachteiligt. Hinzu kommen einige Gebiete, die gar keine Vertretung im Senat haben, etwa Puerto Rico oder Washington D.C. – auch das spiegelt sich in der Politik wieder: Nach dem verheerenden Hurricane in Puerto Ri...

    • 1 Std. 19 Min.

Kundenrezensionen

4.8 von 5
154 Bewertungen

154 Bewertungen

Xy09xy ,

Intro

Ich höre euch sehr oft und finde euch Super 👍
Nur in den neuen Folgen fehlt mir das Intro

Alelassa ,

Alexandra

Fan der ersten Stunde.
Die Themenvielfalt und das Wissen von Jason faszinieren mich nach wie vor.
Außerdem kann ich seinen Hang zur Selbstdisziplin, auch wenn es für ihn selbst manchmal zum Nachteil, sehr gut nachvollziehen.
Für mich, obwohl viel älter, ein großes Vorbild.

notamused2019 ,

Jason at his best!

Hab grade die Folge 97 „Mathematische Grundlagen der Astrophysik“ gehört und bin noch ganz berauscht 🤩 ....warum war Jason nicht mein Physik-, Mathe- und Chemielehrer? Ich hätte Chemie und Physik nicht abgewählt....ich hätte alles verstanden 😃... aber lieber Papa, warum lässt du ihn nicht den Tunneleffekt erklären...MICH oder vielleicht auch UNS als Hörer interessiert das (außer natürlich Fußball 😉), bitte noch mehr Folgen dazu und zu den andren Themen !! Jason ist toll! Weiter so!

Top‑Podcasts in Nature

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: