35 Min.

Rassistische Polizeigewalt in Deutschland – mit Aktivistin Nadine Saeed Multivitamin-Podcast vom kohero Magazin

    • Gesellschaft und Kultur

TRIGGERWARNUNG: In dieser Folge werden gewaltsame Handlungen durch die Polizei explizit beschrieben. Wenn es dir damit nicht gut geht, solltest du die Folge lieber überspringen oder sie dir nicht alleine anhören.
In der neuen Folge von Multivitamin sprechen wir über rassistische Polizeigewalt. Am 7. Januar 2005 verbrennt Oury Jalloh aus Sierra Leone, gefesselt an Händen und Füßen in einer Dessauer Polizeizelle. In der offiziellen Version heißt es, Jalloh habe sich selbst angezündet. Warum das nicht stimmen kann und wie in Polizei und Justiz systematisch vertuscht wird, hat uns Nadine Saeed von der Initiative Oury Jalloh erzählt.
Aber rassistische Polizeigewalt fängt bereits viel früher an: Wenn Polizist*innen migrantisch gelesene Menschen und PoC ohne ersichtlichen Grund kontrollieren und schikanieren, endet das nicht selten in Gewalt. Wir haben mit Tahir Della von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland über Racial Profiling und seine Folgen gesprochen. Außerdem erzählt uns Meisam aus Afghanistan von seinen Erfahrungen mit der Polizei.
Wenn ihr Fragen, Anmerkungen oder Themenvorschläge für die nächsten Folgen von Multivitamin habt, schreibt uns gerne unter podcast@kohero-magazin.de!
Das Multivitamin-Team: Lilli Janik, Lena Wilborn, Kim Sarah Eckert, Marie Lina Smyrek, Anne Josephine Thiel, Sally Wichtmann, Anna Seifert, Florent Gallet

Links zur Folge:
https://initiativeouryjalloh.wordpress.com/
Initiative Schwarze Menschen in Deutschland: https://isdonline.de/
Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt: https://kop-berlin.de/was-darf-die-polizei-was-darf-sie-nicht
WDR-Doku: https://www.youtube.com/watch?v=3w2qHK1AlKU&t=1149s&ab_channel=WDRDoku
Zwischenbericht Polizeigewalt Uni Bochum: https://kviapol.rub.de/images/pdf/KviAPol_Zweitr_Zwischenbericht.pdf
ARD-Doku : https://www.youtube.com/watch?v=-irAmWKhM8s&t=559s&ab_channel=ARD
Beispiel Dänemark : https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/report-das-beispiel-daenemark-zeigt-wie-polizisten-richtig-beaufsichtigt-werden/25923786.html?ticket=ST-9802075-OY05mNwJirFdXdSjKUbT-ap3

Taz-Artikel : https://taz.de/Polizeigewalt-in-Deutschland/!5703346/

TRIGGERWARNUNG: In dieser Folge werden gewaltsame Handlungen durch die Polizei explizit beschrieben. Wenn es dir damit nicht gut geht, solltest du die Folge lieber überspringen oder sie dir nicht alleine anhören.
In der neuen Folge von Multivitamin sprechen wir über rassistische Polizeigewalt. Am 7. Januar 2005 verbrennt Oury Jalloh aus Sierra Leone, gefesselt an Händen und Füßen in einer Dessauer Polizeizelle. In der offiziellen Version heißt es, Jalloh habe sich selbst angezündet. Warum das nicht stimmen kann und wie in Polizei und Justiz systematisch vertuscht wird, hat uns Nadine Saeed von der Initiative Oury Jalloh erzählt.
Aber rassistische Polizeigewalt fängt bereits viel früher an: Wenn Polizist*innen migrantisch gelesene Menschen und PoC ohne ersichtlichen Grund kontrollieren und schikanieren, endet das nicht selten in Gewalt. Wir haben mit Tahir Della von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland über Racial Profiling und seine Folgen gesprochen. Außerdem erzählt uns Meisam aus Afghanistan von seinen Erfahrungen mit der Polizei.
Wenn ihr Fragen, Anmerkungen oder Themenvorschläge für die nächsten Folgen von Multivitamin habt, schreibt uns gerne unter podcast@kohero-magazin.de!
Das Multivitamin-Team: Lilli Janik, Lena Wilborn, Kim Sarah Eckert, Marie Lina Smyrek, Anne Josephine Thiel, Sally Wichtmann, Anna Seifert, Florent Gallet

Links zur Folge:
https://initiativeouryjalloh.wordpress.com/
Initiative Schwarze Menschen in Deutschland: https://isdonline.de/
Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt: https://kop-berlin.de/was-darf-die-polizei-was-darf-sie-nicht
WDR-Doku: https://www.youtube.com/watch?v=3w2qHK1AlKU&t=1149s&ab_channel=WDRDoku
Zwischenbericht Polizeigewalt Uni Bochum: https://kviapol.rub.de/images/pdf/KviAPol_Zweitr_Zwischenbericht.pdf
ARD-Doku : https://www.youtube.com/watch?v=-irAmWKhM8s&t=559s&ab_channel=ARD
Beispiel Dänemark : https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/report-das-beispiel-daenemark-zeigt-wie-polizisten-richtig-beaufsichtigt-werden/25923786.html?ticket=ST-9802075-OY05mNwJirFdXdSjKUbT-ap3

Taz-Artikel : https://taz.de/Polizeigewalt-in-Deutschland/!5703346/

35 Min.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur