70 Folgen

Im Satte Sache Podcast dreht sich alles um Ernährungsmedizin: Magen- und Darmerkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, Allergien, Unverträglichkeiten, Krebs, Hormone, Depression und Hauterkrankungen. Mit Ernährung kann man bestimmten Erkrankungen vorbeugen, sie heilen oder zumindest therapieren.
Ich bin Laura Merten, 25 Jahre alt und studierte Ökotrophologin. Aktuell mache ich meinen Master in Ernährungswissenschaften und spezialisiere mich auf Ernährungsmedizin.

Satte Sache | Ernährungsmedizin Laura Merten

    • Ernährung
    • 4.6, 132 Bewertungen

Im Satte Sache Podcast dreht sich alles um Ernährungsmedizin: Magen- und Darmerkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, Allergien, Unverträglichkeiten, Krebs, Hormone, Depression und Hauterkrankungen. Mit Ernährung kann man bestimmten Erkrankungen vorbeugen, sie heilen oder zumindest therapieren.
Ich bin Laura Merten, 25 Jahre alt und studierte Ökotrophologin. Aktuell mache ich meinen Master in Ernährungswissenschaften und spezialisiere mich auf Ernährungsmedizin.

    Ernährung bei Haarausfall | Lebensmittel für gesunde Haare

    Ernährung bei Haarausfall | Lebensmittel für gesunde Haare

    Gesunde Haare will jeder. Es gibt so viele verschiedene Haarpflege-Produkte, die alle irgendwie helfen sollen. Doch mindestens genauso wichtig wie die Pflege von außen ist die Pflege von innen!

    In dieser Episode geht es um den Zusammenhang von Haaren und Ernährung. Dabei beantworte ich folgende Fragen:
    - Was sind Gründe für Haarausfall?
    - Was sind die wichtigsten Nährstoffe für Haarwachstum und gegen Haarausfall?
    - Was sind gute Lebensmittel für gesunde und starke Haare?
    - Sollte man Haar-Supplements nehmen?
    - Kann man bei Untergewicht den Haarausfall verringern zusätzlich zur Gewichtszunahme?
    - Wieso verliert man so viele Haare nach der Schwangerschaft?
    - Kann man starkes Nachfetten der Haare durch Ernährung verhindern?
    - Wie kann man graue Haare so spät wie möglich bekommen?
    - Wie kann man Schuppen loswerden?
    - Ist Gerstengras wichtig für gesunde Haare?
    - Welcher Ernährungsstil verschlechtert das Haarwachstum?

    Quellen:
    Vitamin A:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21914489/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/453058/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12678294/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25361771/

    Vitamin C:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20805969/ 
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26574302/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28805671/ 
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23159185/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23772161/

    Vitamin E:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24575202/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27559512/ 
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26574300/

    B-Vitamine:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/19727438/

    Zink:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20141096/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18311051/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22741940/
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2861201/

    Eisen:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/19172026/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17951130/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20947203/
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK54103/

    Protein:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23020079/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/9809596/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/4627241/

    Essenzielle Fettsäuren:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25573272/

    Spermidin:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21249159/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29214104/

    Gerstengras:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/14624940/

    Ich freue mich, dich nächstes Mal wieder begrüßen zu dürfen. Lass gerne eine Rezension da, wenn dir mein Podcast gefällt.

    Kontakt:
    hallo@sattesache.de
    https://sattesache.de
    https://instagram.com/sattesache

    • 52 Min.
    Ernährung und Krebs | mit Birgit Blumenschein

    Ernährung und Krebs | mit Birgit Blumenschein

    Rund 30 % der Krebsentstehung lässt sich auf Ernährung und Lebensstil zurückführen. Eine gesunde Ernährung hat sowohl präventiv, als auch therapiebegleitend viele Vorteile.

    Doch was ist überhaupt der Unterschied zwischen Tumor und Krebs sowie Strahlentherapie und Chemotherapie? Und welche weiteren Einflussfaktoren gibt es?

    In dieser Episode spreche ich mit Birgit Blumenschein über folgende Fragen:
    - Präventive Ernährung bei Krebs
    - Können vererbbare Krebserkrankungen durch bestimmte Ernährung abgewendet werden?
    - Welche Lebensmittel bzw. Lebensmittelinhaltsstoffe sind krebserregend?
    - Hilft Ernährung gegen Krebserkrankungen, z.B. Adventisten Studien
    - Wie viele Himbeeren muss man essen, um das Krebsrisiko zu senken?
    - Was genau sind und bewirken Antioxidanzien?
    - Kann Brokkoli gegen Krebsstreuung helfen?
    - Kann man durch leichtes Untergewicht oder Fastenkuren Krebs vorbeugen?
    - Wie kann man bei ersten entarteten Zellveränderungen die Ernährung umstellen?
    - Gibt es bestimmte Ernährungsweisen in der Remission?
    - Ist Zucker wirklich so schädlich?
    - Ist Low Carb oder Ketogene Ernährung bei bestehender Krebserkrankung empfohlen?
    - Hilft Fasten während der Chemotherapie?

    Homepage von Birgit Blumenschein:
    https://www.ernaehrungstherapie-blumenschein.de

    "Erfolgreich selbstständig als Ernährungsfachkraft" von Birgit Blumenschein:*
    https://amzn.to/2MISzMs

    Birgit Blumenschein bei Instagram:
    https://www.instagram.com/blumisernaehrungswissen/

    Quellen:
    Béliveau R, Gingras D (2008) Krebszellen mögen keine Himbeeren. Nahrungsmittel gegen Krebs. Das Immunsystem stärken und gezielt vorbeugen. Kösel München.

    Bozzetti F, Zupec-Kania B (2016) „Toward a Cancer-Specific Diet“. Clinical Nutrition 35, Nr. 5 1188–95

    DKFZ (2019) Ernährung und Krebsvorbeugung. Kann gesunde Kost das Krebsrisiko senken?

    Krebsinformationsdienst: https://www.krebsinformationsdienst.de

    Erickson N et al. (2017): Ernährungspraxis Onkologie: Behandlungsalgorithmen, Interventions-
    Checklisten, Beratungsempfehlungen – griffbereit. Schattauer Verlag.

    Hae-Yun C, Park K (2017) „Rationale, Feasibility and Acceptability of Ketogenic Diet for Cancer Treatment“. Journal of Cancer Prevention 22, Nr. 3: 127–34

    Kämmerer U, Sütterlin M, Gonder U, Reuss-Borst M (2014) Die KOLIBRI-Studie (Kohlenhydrat Limitierte Brustkrebs Intervention): Protokoll einer dreiarmigen Ernährungsintervention Aktuelle Ernährungsmedizin 2014; 39

    Krebszahlen: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/172573/umfrage/krebstote-in-deutschland/
    https://www.rki.de/DE/Content/Service/Presse/Pressemitteilungen/2019/16_2019.html
    https://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Krebsarten/Krebs_gesamt/krebs_gesamt_node.html

    Leiner P (2018) Kurzzeitfasten macht Chemo wohl wirksamer und verträglicher https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Kurzzeitfasten-macht-Chemo-wohl-wirksamer-und-vertraeglicher-228654.html

    Ich freue mich, dich nächstes Mal wieder begrüßen zu dürfen. Lass gerne eine Rezension da, wenn dir mein Podcast gefällt.

    Kontakt:
    hallo@sattesache.de
    https://sattesache.de
    https://instagram.com/sattesache

    • 1 Std. 17 Min.
    Ernährung bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa | Interview mit Birgit Blumenschein

    Ernährung bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa | Interview mit Birgit Blumenschein

    Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind chronisch entzündliche Darmerkrankungen, an denen etwa 320.000 Menschen in Deutschland leiden. Bei diesen Erkrankungen ist eine angepasste Ernährung sehr wichtig. Daher spreche ich in diesem Interview mit der Diätassistentin und Medizinpädagogin Birgit Blumenschein über die Ernährung bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.

    In dem Gespräch werden u.a. folgende Fragen besprochen:
    - Warum treten die Symptome von CED schubweise auf?
    - Was sind typische Auslöser eines Schubes?
    - Welche Medikamente gibt es aktuell bei Morbus Crohn und welche Alternativen gibt es?
    - Gibt es sinnvolle Supplements bei CED?
    - Welche Lebensmittel sind gut und welche nicht gut während einem akuten Schub?
    - Welchen Einfluss haben Ballaststoffe?
    - Muss man in der Remission auf die Ernährung achten?
    - Was bringt die SCD-Diät?
    - Was hat die Darmflora mit Morbus Crohn zu tun?
    - Können Präbiotika und Probiotika helfen oder schaden?
    - Was bringt eine Stuhl-Transplantation?
    - Gibt es einen Zusammenhang zwischen CED und Hauterkrankungen?
    - Wie kann ich meinen Partner am besten unterstützen, wenn er eine CED hat?

    Homepage von Birgit Blumenschein:
    https://www.ernaehrungstherapie-blumenschein.de

    "Erfolgreich selbstständig als Ernährungsfachkraft" von Birgit Blumenschein:*
    https://amzn.to/2MISzMs

    Birgit Blumenschein bei Instagram:
    https://www.instagram.com/blumisernaehrungswissen/

    Angesprochene Episoden/Blogartikel:
    Ernährung bei Neurodermitis und Schuppenflechte: 21.05.2020
    Immunsystem stärken mit Ernährung: 26.03.2020
    Artikel über Morbus Crohn: https://sattesache.de/ernahrung-morbus-crohn-pravention-therapie/

    Ich freue mich, dich nächstes Mal wieder begrüßen zu dürfen. Lass gerne eine Rezension da, wenn dir mein Podcast gefällt.

    Kontakt:
    hallo@sattesache.de
    https://sattesache.de
    https://instagram.com/sattesache

    • 1 Std. 32 Min.
    Was tun bei Kopfschmerzen und Migräne?

    Was tun bei Kopfschmerzen und Migräne?

    Jeder Mensch hatte schonmal Kopfschmerzen, manche Migräne. Heute spreche ich über den Zusammenhang zwischen Ernährung, Lebensstil und Kopfweh. Genauer gesagt:
    - Welche Arten von Kopfschmerzen gibt es?
    - Was sind die häufigsten Auslöser für Migräne?
    - Welche Lebensmittel können Migräne und Kopfschmerzen auslösen?
    - Welche natürlichen Hilfsmittel gibt es?

    Erwähnte Podcastepisoden/Blogartikel:
    Anleitung zum Kaffeeentzug: https://sattesache.de/kaffeepause-kaffee-entzug/
    CBD Öl: https://sattesache.de/cbd-oel-erfahrung-wirkung/
    Schlaf optimieren: https://sattesache.de/schlaf-beeinflusst-essverhalten-gewicht-uebergewicht/

    Quellen:
    Migräne und Kaffee/Koffein:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12780761/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/16109110/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/16162254/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27699780/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/10087016/

    Tryamin und Histamin:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23493762/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27699780/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/14533654/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/10779289/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28862769/

    Alkohol:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/2894493/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18813707/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/7579128/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23579881/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26574488/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28624934/
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2860203/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20497950/

    Glutamat:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27189588/

    Sucralose:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/16618274/
    https://headachejournal.onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/j.1526-4610.2006.00543_1.x

    Zitrusfrüchte:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/6498931/

    Gluten:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12650798/

    Fasten:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/19705059/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22644176/

    Magnesium:
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4586582/
    https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00702-012-0790-2

    Schlaf:
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4434546/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15985108/

    Vitamin B-Komplex:
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4359851/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25598270/
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4449397/

    Kalte Kompressen:
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3727573/
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1697736/

    Nitrat und Nitrit:
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5080405/

    Ätherische Öle:
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22517298/
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3905473/
    https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2221169115001033#bib61
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4316718/
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3600408/
    https://www.hindawi.com/journals/ecam/2013/502727/

    Ich freue mich, dich nächstes Mal wieder begrüßen zu dürfen. Lass gerne eine Rezension da, wenn dir mein Podcast gefällt.

    Kontakt:
    hallo@sattesache.de
    https://sattesache.de
    https://instagram.com/sattesache

    • 51 Min.
    Ernährung bei Neurodermitis und Schuppenflechte | Interview mit Bianca Meraner

    Ernährung bei Neurodermitis und Schuppenflechte | Interview mit Bianca Meraner

    Neurodermitis und Schuppenflechte (Psoriasis) sind die häufigsten Hauterkrankungen. Neben Umwelt, Genetik und Psyche hat die Ernährung einen großen Einfluss auf die Entstehung und den Verlauf.

    In dieser Episode spreche ich mit der Expertin Bianca Meraner darüber, welchen Einfluss genau die Ernährung auf Neurodermitis und Schuppenflechte hat. Sie beantwortet u.a. folgende Fragen:

    Allgemeine Fragen:
    - Welche Rolle spielt die Psyche?
    - Ist es sinnvoll auf Kuhmilch(-produkte) zu verzichten?
    - Hilft eine basische Ernährung?
    - Kann ein Lichtkamm Psoriasis lindern?
    - Was bringen Probiotika-Cremes für die Haut?
    - Soll man lieber Naturprodukte oder medizinische Spezialprodukte verwenden?

    Fragen speziell zu Neurodermitis:
    - Was ist Neurodermitis und in welchem Alter tritt es auf?
    - Unterschied zu"normaler" trockener, juckender Haut
    - Lebensmittel, die man in Schüben vermehrt essen bzw. nicht essen soll
    - Gibt es hilfreiche Nahrungsergänzungsmittel?
    - Zusammenhang Neurodermitis mit Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren
    - vegane Ernährung bei Neurodermitis

    Fragen speziell zu Psoriasis (Schuppenflechte):
    - Was ist Psoriasis und in welchem Alter tritt es auf?
    - Was sind erste Symptome?
    - Wie wird man Schuppenflechte auf dem Kopf los oder minimiert sie?
    - Zusammenhang Psoriasis und Zöliakie
    - Einfluss der Darmflora auf Schuppenflechte

    Literatur:
    - daab= Deutscher Allergie- und Asthmabund- Infos auf der Homepage, sehr viele Zusatzinfos für Mitglieder (v.a. für Neurodermitis) - www.daab.de
    - S2-Leitlinie Neurodermitis (atopisches Ekzem; atopische Dermatitis)
    - S3-Leitlinie zur Therapie der Psoriasis vulgaris-. Update 2017
    - Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten in Diagnostik, Therapie und Beratung; Ute Körner, Astrid Schareina; Haug Verlag; 2.Auflage 2016
    - Deutscher Psoriasisbund e.V. (DPB) – www.psoriasis-bund.de www.psoriasis-netz.de
    - Lebensmittelimmunologie; Christoph Beermann; Springer Verlag; 2019
    - Ernährungsmedizin und Diätetik; Heinrich Kaspar; Elsevier Verlag; 14.Auflage 2014
    - Ernährungsmedizin; Hans Konrad Biesalski et al.; Thieme Verlag; 5. Auflage 2018
    - Ärztezeitung online (Schwerpunktthema Psoriasis mit sehr viel Informationen zu Medikation und Studien über Einflussfaktoren) – www.aerztezeitung.de

    Kontaktdaten:
    https://www.ernaehrungs-therapie.net

    Ich freue mich, dich nächstes Mal wieder begrüßen zu dürfen. Lass gerne eine Rezension da, wenn dir mein Podcast gefällt.

    Kontakt:
    hallo@sattesache.de
    https://sattesache.de
    https://instagram.com/sattesache

    • 1 Std. 17 Min.
    Ernährung bei Osteoporose | Interview mit Manuela Reimann

    Ernährung bei Osteoporose | Interview mit Manuela Reimann

    Osteoporose ist eine systemische Skeletterkrankung, an der in Deutschland knapp 8 Millionen Menschen leiden. Jede zweite Frau in den Wechseljahren ist davon betroffen. In dieser Episode spreche ich mit Diätassistentin Manuela Reimann über die Ernährung bei Osteoporose.

    Weitere Fragen, die in dieser Episode beantwortet werden:
    - Welche Erkrankungen sind mit Osteoporose assoziiert?
    - Welche Risikofaktoren für Osteoporose können wir beeinflussen, welche nicht?
    - Wie äußert sich eine Osteoporose? Was sind erste klinische Anzeichen?
    - Welche Therapiemöglichkeiten für Osteoporose gibt es?


    In dem Interview beantwortet Manuela Reimann außerdem folgende Fragen:
    - Erhöht jahrelanges Untergewicht (Anorexie) das Osteoporoserisiko?
    - Kann sich eine Osteopenie in jungen Jahren wieder zurückbilden?
    - Besteht ein Risiko nach einer überstandenen Osteopenie eine Osteoporose zu bekommen?
    - Was soll man essen, wenn man in jungen Jahren bereits Osteoporose hat?
    - Welchen Einfluss hat basische Ernährung bei Osteoporose?
    - Kann man mit veganer Ernährung Osteoporose vorbeugen oder behandeln?
    - Können Milchprodukte dem Knochen Calcium entziehen?
    - Welchen Einfluss hat Vitamin D auf Osteoporose?
    - Ist Krafttraining hilfreich?
    - Wie lange kann man Glukokortikoide einnehmen?

    Blogartikel über Knochengesundheit:
    https://sattesache.de/wichtige-mineralstoffe-fuer-gesunde-knochen/

    Blogartikel über Vitamin D:
    https://sattesache.de/vitamin-d-ergaenzen/

    Homepage von Frau Manuela Reimann:
    https://www.ernaehrungs-und-diaetberatung.de

    Ich freue mich, dich nächstes Mal wieder begrüßen zu dürfen. Lass gerne eine Rezension da, wenn dir mein Podcast gefällt.

    Kontakt:
    hallo@sattesache.de
    https://sattesache.de
    https://instagram.com/sattesache

    • 52 Min.

Kundenrezensionen

4.6 von 5
132 Bewertungen

132 Bewertungen

Iphonenutzerf123 ,

Super Podcast!

Hier gibt es kein Pseudo-Schnick Schnack, so wie bei vielen anderen Podcasts. Alles wird wissenschaftlich und einfach erläutert, weiter so!

Merlvox ,

Auch toll für Fachkräfte

Ich höre deinen Podcast auch super gern als Ernährungsfachkraft - Ernährung ist einfach über jedes Medium interessant!

estherhelena ,

Voll gepackt mit gut recherchierten Infos und hochinteressant

Liebe Laura,
danke, dass Du Dir die Arbeit machst und Deine Themen so gut recherchierst und sie vor allem auch noch sehr verständlich rüberbringst. Mit gesunder Ernährung kann man so viel erreichen und ich finde es super, dass Du das in die Welt hinausträgst und auf der Grundlage wissenschaftlicher Fakten argumentierst!! Weiter so! 🌞💛

Top‑Podcasts in Ernährung

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: