29 Folgen

Hallo Saxophon-Fans! Mein Name ist Bernd Hartnagel, ich bin Saxophonist und Saxophonlerher. In meinem neuen Saxophon Podcast geht es vor allem um wichtige Saxophon-Themen, die alle Saxophon-Schüler interessieren dürften. Wie kann man schneller und leichter Saxophon lernen? Wir könnt ihr schnell richtig gut Saxophon spielen?
Ihr findet hier Themen, die euch bei eurem Saxophon-Spiel weiterhelfen und euch auf neue Ideen bringen. Wir beschäftigen uns mit typischen Saxophon-Problemen wie Sound, Technik, Phrasierung. Es gibt Interviews mit richtig guten Saxophontypen und großen Saxophon-Stars aus der internationalen Jazz-Szene. Wir sprechen über Improvisation und Rhythmik, über Pentatonik, Blues und das richtige Mundstück. Nicht alle Saxophon-Blätter sind gut! Aber das weißt du ja schon, oder? Abonniere gleich deinen neuen Saxophon-Podcast und schreib mir deine ersten Fragen an info@saxbrig.de - Viel Spass, euer Benrd!

Saxophon Podcast - Saxbrig Saxophon Radio saxbrig@gmail.com (saxbrig@gmail.com (Bernd Hartnagel))

    • Freizeit
    • 5.0 • 1 Bewertung

Hallo Saxophon-Fans! Mein Name ist Bernd Hartnagel, ich bin Saxophonist und Saxophonlerher. In meinem neuen Saxophon Podcast geht es vor allem um wichtige Saxophon-Themen, die alle Saxophon-Schüler interessieren dürften. Wie kann man schneller und leichter Saxophon lernen? Wir könnt ihr schnell richtig gut Saxophon spielen?
Ihr findet hier Themen, die euch bei eurem Saxophon-Spiel weiterhelfen und euch auf neue Ideen bringen. Wir beschäftigen uns mit typischen Saxophon-Problemen wie Sound, Technik, Phrasierung. Es gibt Interviews mit richtig guten Saxophontypen und großen Saxophon-Stars aus der internationalen Jazz-Szene. Wir sprechen über Improvisation und Rhythmik, über Pentatonik, Blues und das richtige Mundstück. Nicht alle Saxophon-Blätter sind gut! Aber das weißt du ja schon, oder? Abonniere gleich deinen neuen Saxophon-Podcast und schreib mir deine ersten Fragen an info@saxbrig.de - Viel Spass, euer Benrd!

    Saxophon Balance - DailySax

    Saxophon Balance - DailySax

    209 Saxophon Balance - DailySax
    Wenn du neu hier bist klicke auf Abonnieren: https://bit.ly/2ICgEEO
    Jede Woche neue Videos auf dem SAXOPHONE CHANNEL!

    0:46 Warum hängt das Saxophon so schief?
    3:24 Wie kann ich mein Sax besser einstellen?
    5:08 Palm-Keys spielen ohne wackeln mit dem Saxophon
    7:08 Ausprobieren und das Saxophon individuell auf den Spieler einstellen

    Warum hängt das Saxophon so schief?

    Wir hatten vor einiger Zeit ein Saxophon aus China bestellt (Sample Instrument), um zu sehen, wie gut dies dort zusammengebaut und verarbeitet wird. Leider war der Ring, an dem der Halsgurt befestigt wird an eine falsche Position gelötet worden. Dadurch hing das Saxophon ganz schief am Hals. Manchmal kommt so etwas bei sehr billigen Instrumenten vor. Bei guten Markeninstrumenten wird man so etwas nicht finden.

    Wie kann ich mein Sax besser einstellen?

    Zuerst kannst du das Saxophon mal ganz entspannt am Halsgurt hängen lassen. Das komplette Gewicht hängt dabei am Hals. Der untere Daumen trägt also kein Gewicht. Nun drück das Saxophon mit den beiden Daumen vor deinem Körper etwas weg und versuche das Instrument in Balance zu halten. Falls es zu einer Seite tendiert, stell den S-Bogen etwas anders ein.

    Palmkeys spielen ohne wackeln

    Als nächstes kannst du versuchen ein Palm-Key D (D3) zu greifen. Dabei legst du die Handfläche (Palm) so auf die Klappe, dass das Instrument immer noch schön ausbalanciert hängen bleibt. Der Trick dabei ist es, die Handfläche mehr von oben auf die Klappe zu legen, weniger zur Seite zu drücken. Ich zeige dir im Video genau was ich meine.
    Du kannst jetzt auch mal ein paar Töne spielen: Cis 3 und D 3 im Wechsel, ohne dass das Saxophon hin und her wackelt. Wie du siehst wackelt bei mir gar nichts. Mit dem Mund habe ich noch einen weiteren Punkt, wo ich das Saxophon stabilisieren kann.

    Ausprobieren und das Saxophon individuell auf dich einstellen

    Wenn es doch zur Seite drückt, versuche eine bessere Einstellung von S-Bogen und Mundstück zu finden. Du kannst die 3 Teile ganz individuell einstellen. Solange bis es passt. Selbst wenn du gerne das Saxophon auf der rechten Seite hängen hast, geht das.

    Wenn du Fragen hast, schreibt es unten in den Kommentar Bereich. Du kannst auch allgemeine Fragen zur Musik, Jazz, Saxophon Reparatur, Improvisation und so weiter stellen.
    Ich freue mich auf dein Feedback!

    Die #DailySaxophone Show! gibt dir jeden Tag (oder fast jeden Tag) eine neue Aufgabe zum Üben. Wir machen Übungen für die Technik, Sound, Ansatz, Improvisation und alle Themen rund um das Saxophon.

    http://saxvideotraining.com http://saxbrig.de
    #saxbrigblog

    EMAIL: info@saxvideotraining.com
    MESSENGER: m.me/saxbrig

    HIER KÖNNT IHR BERND NOCH FINDEN
    HOME: http://berndsax.com
    INSTAGRAM: https://www.instagram.com/berndsax/
    SNAPCHAT: https://www.snapchat.com/add/berndsax
    FACEBOOK: https://www.facebook.com/bernd.hartnagel
    TWITTER: https://twitter.com/berndhartnagel
    TUMBLR: https://hartnagel.tumblr.com

    SAXBRIG FINDET IHR HIER:
    YOUTUBE: https://youtube.com/user/saxbrig
    https://saxbrig.com
    https://saxvideotraining.com
    https://saxophon-lernen.com
    https://saxophonkurse-online.de
    INSTAGRAM: https://www.instagram.com/saxbrig/
    MESSENGER: https://m.me.saxbrig
    FACEBOOK: https://www.facebook.com/saxbrig
    FACEBOOK: https://www.facebook.com/saxvideotraining
    TWITTER: https://twitter.com/saxbrig
    TUMBLR: https://saxbrig.tumblr.com
    PODCAST: https://tinyurl.com/yatkkcuq

    • 9 Min.
    Mit Eddie Harris und "Cold Duck Time" jammen. Bei Aufnahmen mitspielen und improvisieren lernen

    Mit Eddie Harris und "Cold Duck Time" jammen. Bei Aufnahmen mitspielen und improvisieren lernen

    208 Mit Eddie Harris und "Cold Duck Time" jammen. Bei Aufnahmen mitspielen und improvisieren lernen

    00:24 Was ist ein Audio-Interface und wozu braucht man das?
    03:29 Wie lernt man improvisieren durch mitspielen und Imitation?
    04:52 Eddie Harris - cooler Typ auf dem Tenorsax
    07:09 Improvisieren mit Eddie Harris über Cold Duck Time
    10:30 Einfach ausprobieren, auch wenn es am Anfang nicht klappt

    Was ist ein Audio-Interface und wozu braucht man das?

    Ich habe mir ein neues Audio-Interface zugelegt, was ich heute testen möchte. Was is das genau: ein Audio-Interface und wozu braucht man das?
    Das Audio-Interface ist dazu da, verschiedene Audioquellen (Sprach-Mikrofon, Saxophon-Mikrofon und Playback vom Handy) zusammen zu bringen und in ein digitales Signal umzuwandeln, was dann mit Hilfe des Computers aufgenommen werden kann. Der Computer funktioniert dann wie ein kleines Homerecording Tonstudio.
    Das Audio-Interface was ich jetzt ausprobiere ist das U-Phoria von der Firma Behringer. Es ist ein recht gutes aber kostengünstiges Gerät, was einen sehr guten Klang liefert.

    Wie lernt man improvisieren durch mitspielen und imitieren?

    Viele Saxophonschüler fragen mich immer wieder, was sie machen können, um improvisieren zu lernen. Sie fragen was sie dazu lernen müssen: Tonleitern, Melodiephrasen, Melodien von Jazzsatndards etc...?
    Das wichtigste was man machen kann, um improvisieren zu lernen ist, jeden Tag zu spielen. Mit der eigenen Band, einem Orchester oder auch mit Playbacks und guten Jazzaufnahmen.
    Wenn du mit einer guten Aufnahme zusammen spielst, bist du Teil der Band und kannst direkt versuchen das zu imitieren, was der Solist spielt. Das klappt vielleicht am Anfang nur mit wenigen Tönen. Ich verspreche dir aber es wird immer besser. Deine Ohren lernen jedesmal dazu und du wirst mit der Zeit immer mehr mitbekommen und analysierend hören können.

    Eddie Harris - cooler Typ auf dem Tenorsax

    Ich demonstriere dir heute mal was ich meine und spiele zusammen mit einer Aufnahme von Eddie Harris. Eddie Harris war ein ganz cooler Tenor Saxophonist, der zusammen mit Les McCann (Piano) viele berühmte Stücke geschrieben und Aufnahmen gemacht hat. Eines der bekanntesten Lieder ist "Cold Duck Time". Das Ding ist ziemlich groovy und funky. Ich mag Eddie Harris, weil er einen ganz eigenen Stil entwickelt hat und sehr coole funky Licks spielt.

    Improvisieren mit Eddie Harris über Cold Duck Time

    Ich spiele erst die Melodie mit (sogar fast richtig). Und dann hörst du wie ich versuche die Eddie Harris Phrasen nachzuspielen. Das klappt mal mehr und mal weniger. Das macht aber nichts. Es geht vorwiegend um Spass und nicht um Perfektion. Nur so lernt man es, in dem man probiert und sich traut. Auch wenn es am Anfang nicht so richtig klappen will.

    Einfach ausprobieren, auch wenn es am Anfang nicht funtkioniert

    Mit der Zeit erwische ich dann immer mehr richtige Töne und irgendwann weiß ich genau, was Eddie Harris spielt und kann 1 zu 1 mitspielen. Das dauert aber und braucht etwas Geduld.
    Auch die Melodie kann auf diese Weise sehr gut auswendig lernen.

    Viel Spass beim Ausprobieren!

    Wenn du neu hier bist klicke hier Abonnieren: https://bit.ly/2ICgEEO
    Jede Woche neue Videos auf dem SAXOPHONE CHANNEL!

    Wenn du Fragen hast, schreibt es unten in den Kommentar Bereich. Du kannst auch allgemeine Fragen zur Musik, Jazz, Saxophon Reparatur, Improvisation und so weiter stellen.
    Ich freue mich auf dein Feedback!

    Die #DailySaxophone Show! gibt dir jeden Tag (oder fast jeden Tag) eine neue Aufgabe zum Üben. Wir machen Übungen für die Technik, Sound, Ansatz, Improvisation und alle Themen rund um das Saxophon.

    http://saxvideotraining.com http://saxbrig.de
    #saxbrigblog

    EMAIL: info@saxvideotraining.com
    MESSENGER: m.me/saxbrig

    HIER KÖNNT IHR BERND NOCH FINDEN
    HOME: http://berndsax.com
    INSTA

    • 14 Min.
    As Dur Tonleiter auf dem Tenorsaxophon spielen lernen - ohne Noten - DailySax 207

    As Dur Tonleiter auf dem Tenorsaxophon spielen lernen - ohne Noten - DailySax 207

    As Dur Tonleiter Tenor-Saxophon - As Dur auf dem Tenorsax spielen lernen.
    DailySax - http://saxvideotraining.com http://saxbrig.de

    00:00 Wie übt man eigentlich am besten Tonleitern auf dem Saxophon
    02:21 Welche Töne sind in As Dur enthalten? Die ersten 3 Töne
    04:46 Wir üben mit 5 Tönen Ab Dur
    06:15 Alle Töne - die komplette As Dur Tonleiter
    07:30 Übung 1 - Stücke aus der As Dur Tonleiter üben

    As Dur (oder auch oft Ab Dur geschrieben) ist für uns Saxophonisten eine herausfordernde und für viele Schüler "blöde" Tonart. Sie ist von der Grifffolge eher unbequem und As Dur Tonleiterübungen haben schon für viele Saxophonisten mit einem Wutanfall geendet.

    Da viele Anfänger zuerst die Kreuzvorzeichen lernen, fällt es den meisten schwer, das As (was ja auch ein Gis ist) und das Es (was gleichzeitig ein Dis ist) zu erkennen. Dann gibt es auch noch den Ton Des (Db), den man zuerst als das Cis (C#) lernt. Sie brauchen als kleine Eselsbrücke die Kreuze als gedankliche Hilfe. In der As Dur Tonleiter auf dem Saxophon gibt es für beide Hände komische Griffkombinationen, die unsere Finger zu Beginn nicht von alleine machen wollen. Etwas Übung ist also gefragt.

    As Dur Tonleiter: As Bb C Des Es F G As (anders geschrieben: Ab Bb C Db Eb F G Ab)

    Die Skala gehört zu den Bb Tonarten und hat 4 B-chen (4 Bb s). Das normale B (gegriffen über das Front Bb oder das Seiten Bb), das Es und auch noch das As und das Des. Schlimme Tonart, oh je!

    Ich zeige euch in diesem Video die komplette As Dur Tonleiter, mit allen Kombinationen. Ich teile alles in schöne kleine Abschnitte mit nur zwei oder drei Tönen, mit denen ihr die Kombis üben könnt. Erst ganz langsam und dann immer schneller. Irgendwann sitzt es und ihr müsst überhaupt nicht mehr darüber nachdenken, welche Töne und Griffe in der As Dur Tonleiter beim Saxophon vorkommen. Die Hand weiß dann schon, wo es lang geht.

    Dieses Video ist der Teil einer kleinen Video-Serie über Dur Tonleitern auf dem Saxophon, und das in allen 12 Tonarten.
    Viel Spaß beim Ausprobieren und Üben!

    Die DailySaxophone Show! gibt dir jeden Tag (oder fast jeden Tag) eine neue Aufgabe zum Üben. Wir machen Übungen für die Technik, Sound, Ansatz, Improvisation und alle Themen rund um das Saxophon.

    Wenn ihr Fragen habt, schreibt es unten in den Kommentar Bereich. Ihr könnt auch allgemeine Fragen zur Musik, Jazz, Saxophon Reparatur, Improvisation und so weiter stellen.

    Ich freue mich auf euer Feedback!

    http://saxvideotraining.com http://saxbrig.de
    #saxbrigblog

    EMAIL: info@saxvideotraining.com
    MESSENGER: m.me/saxbrig

    HIER KÖNNT IHR BERND NOCH FINDEN
    HOME: http://berndsax.com
    INSTAGRAM: https://www.instagram.com/berndsax/
    SNAPCHAT: https://www.snapchat.com/add/berndsax
    FACEBOOK: https://www.facebook.com/bernd.hartnagel
    TWITTER: https://twitter.com/berndhartnagel
    TUMBLR: https://hartnagel.tumblr.com

    SAXBRIG FINDET IHR HIER:
    YOUTUBE: https://youtube.com/user/saxbrig
    https://saxbrig.com
    https://saxvideotraining.com
    https://saxophon-lernen.com
    https://saxophonkurse-online.de
    INSTAGRAM: https://www.instagram.com/saxbrig/
    MESSENGER: https://m.me.saxbrig
    FACEBOOK: https://www.facebook.com/saxbrig
    FACEBOOK: https://www.facebook.com/saxvideotraining
    TWITTER: https://twitter.com/saxbrig
    TUMBLR: https://saxbrig.tumblr.com
    PODCAST: https://tinyurl.com/yatkkcuq

    • 12 Min.
    Transponieren für Saxophone - Daily Sax

    Transponieren für Saxophone - Daily Sax

    206 Transponieren für Saxophone - Daily Sax

    Inhalt:
    00:00 Transponieren für das Saxophon
    01:04 Warum gibt es überhaupt transponierende Instrumente?
    02:03 Was bedeutet transponieren nach Bb? oder Eb?
    03:28 Wie transponiert man Noten?
    04:23 Wohin transponieren die verschiedenen Saxophone
    07:01 Praxis: Noten umschreiben (transponieren) für Tenorsaxophon
    09:50 Praxis: Noten umschreiben (transponieren) für Altsaxophon
    13:08 Was mache ich wenn die Melodie zu hoch oder zu tief ist?

    Im heutigen Video geht es um das Thema Transponieren auf dem Saxophon.

    Vielleicht hast du schon festgestellt, dass es irgendwie falsch klingt, wenn du auf dem Saxophon mit Klavier zusammen aus den gleichen Noten spielst (oder einfach ein Stück in der gleichen Tonart, z.B. in C-Dur, ohne Vorzeichen).
    Das gleiche gilt für das Zusammenspiel mit Gitarre oder Flöte... und auch bei verschiedenen Saxophonen untereinander passt es oft nicht, wenn man die selben Noten benutzt, beispielsweise wenn Tenor-Saxophon und Alt-Saxophon zusammen spielen wollen.

    Saxophonisten müssen daher oft etwas an den Noten die sie spielen verändern (oder die Spielpartner müssen das tun) - genauer gesagt: man muss die Tonhöhe um ein bestimmtes Intervall verändern und spricht in diesem Zusammenhang von "transponieren".

    Was sind transponierende Instrumente?

    Ein sogenanntes "tansponierendes Instrument" ist die Bezeichnung für ein Musikinstrument, bei dem die Notation nicht in der Tonhöhe erfolgt, die erklingen soll. Die notierten Töne sind gegenüber der erklingenden Höhe um ein jeweils bestimmtes Intervall verschoben. Somit stimmt bei transponierenden Musikinstrumenten die notierte Stimme nicht mit dem tatsächlichen Klang des Instruments überein.

    Im engeren Sinn sind transponierende Instrumente solche, die um ein anderes Intervall als die Oktave transponieren. Man spricht dann davon, dass ein Instrument z.B. ’in Bb’ (das wäre beim Tenor- und Sopran-Saxophon der Fall, aber auch bei Trompeten oder Klarinetten) oder ’in Eb’ ist (u.a. Alt-Saxophon, Bariton-Saxophon).

    Das heißt konkret:
    - Wenn du auf dem Alt-Saxophon ein C spielst, klingt ein Eb (und zwar genauer gesagt das Eb unter dem C, eine Sexte tiefer, aber das ist in der Praxis gar nicht so wichtig. Man kann erstmal der Einfachheit halber sagen, dass du auf dem Alt-Sax eine kleine Terz höher bist als Instrumente in C, z.B. Klavier).
    - Wenn du auf dem Tenor-Saxophon ein C spielst, klingt ein Bb (und zwar das Bb, das über eine Oktave tiefer ist, eine große None).
    - Beim Sopran-Sax klingt ebenfalls ein Bb (hier nur einen Ganzton tiefer).

    Damit also tatsächlich ein C erklingt, wenn z.B. deine Mitspieler auf dem Klavier ein C spielen, musst du etwas ändern - du musst einen anderen Ton spielen.

    Kleiner Überblick und einige Beispiele für transponierende Instrumente, damit du siehst, dass wir als Saxophonisten mit dem Thema nicht alleine dastehen:

    -Sopran-Klarinette in Eb, klingt eine kleine Terz höher als notiert
    -Trompete in D, klingt eine große Sekunde höher als notiert
    -Klarinette/Trompete/Flügelhorn/Sopransaxophon in Bb, klingen eine große Sekunde tiefer als notiert
    - Altflöte in G, klingt eine Quarte tiefer als notiert
    - Altsaxophon/Alt Horn in Eb, klingen eine große Sexte tiefer als notiert
    - Tenorsaxophon/Bassklarinette/Basstrompete/Tenorhorn in Bb, klingen eine große None tiefer als notiert
    - Baritonsaxophon in Eb, klingt eine große Tredezime tiefer als notiert
    - Horn (Waldhorn)/Englisch Horn in F, klingen eine Quinte tiefer als notiert

    Warum gibt es transponierende Instrumente?

    Transponierende Instrumente wie das Saxophon haben einen entscheidenden Vorteil: man kann z.B. auf allen Saxophonen mit den gleichen Griffen spielen (also z.B. der Griff für das tiefe C ist immer gleich, egal ob Alt-, Tenor-, Sopran-, Bariton-Sax usw.).

    We

    • 19 Min.
    Kunstoffblätter für Saxophone im Test. Daily Sax

    Kunstoffblätter für Saxophone im Test. Daily Sax

    Kunstoffblätter für Saxophone im Test. Daily Sax

    Hier ein Kunststoffblätter Blindfold Test zweier Klarinettisten:
    Earspasm Music - Cane vs. plastic reeds — can YOU hear the difference? https://youtu.be/JbNTzq3vaf4

    00:00 Kunstoffblätter für das Saxophon? Sind die gut?
    03:14 Welche Vorteile und Nachteile haben Kunststoff-Reeds?
    05:26 Welche Blätter-Marken gibt es, welche sind gut?
    12:02 Test: Holzblatt vs. Kunstoffblatt beim Altsaxophon
    19:04 Fazit: Lohnt sich ein Kunststoffblatt für dein Saxophon?

    Früher oder später stellt sich jeder Saxophonistin und jedem Saxophonisten bzw. allen Schülern einmal die Frage: Kunststoffblätter... yay or nay? Taugen Kunststoffblätter für Saxophon etwas? Wo sind die Unterschiede zum klassischen Holzblatt bzw. wo liegen jeweils die Vor- und Nachteile? Lohnt es sich, Kunststoffreeds auszuprobieren und wenn ja, welche Marken gibt es die gut sind?

    All diese Fragen möchte ich im heutigen Video näher erörtern... hier kommt er also, der ultimative Saxophon Kunststoffblätter Test!

    0:00 Sind Kunststoffblätter gut?

    Das ist vor allem eine Geschmacksfrage: Wie möchtest du klingen und was erwartest du von einem Blatt? Ich persönlich bin mit Kunststoffblättern bislang nicht warm geworden, weil mir beispielsweise die Konstanz in allen Lagen (hinsichtlich Ansprache und Sound) im Vergleich zum Holzblatt fehlt.

    03:14 Welche Vor- und Nachteile haben Kunststoff-Reeds?

    Die Vorteile von Kunststoffblättern im Gegensatz zu Holzblättern:

    - Sie sind viel länger haltbar

    - Sie müssen nicht angefeuchtet werden, sind nahezu sofort spielbereit und trocknen auch nicht aus, wenn man längere Spielpausen hat.

    - Sie sind nicht oder nur wenig abhängig vom Klima (Luftfeuchtigkeit, Temperatur), was vor allem bei Auftritten im Freien von Vorteil ist.

    - Hygiene: man kann sie richtig waschen, Speichel dringt nicht in die Fasern ein. Dadurch siedeln sich nicht so schnell Bakterien und Pilze auf der Oberfläche an. Eine saubere Sache.

    - Sie haben eine glattere Oberfläche als Holzblätter, manche empfinden das als angenehmer im Mund.

    - Die Qualität schwankt nicht - Saxophon Kunststoffreeds sind immer gleich (wenn du eine bestimmte Stärke hast und das Blatt nachkaufst, hast du ein quasi identisches Blatt).

    - Sie müssen daher auch nicht bearbeitet werden.

    05:26 Bekannte und beliebte Saxophon Kunststoffblätter Hersteller und Marken

    Bekannte Marken für Saxophon Kunststoffblätter sind:

    - Legère
    - Forestone
    - Fiberreed (Hartmann)
    - Fibracell

    (- D’Addario, früher Rico, Plasticover: mit Plastik beschichtete Holzblätter)

    Legère Saxophonblätter sind sehr gut. Zwar liegen sie preislich zwischen ca. 20 € und 30 €, was in etwa einer 10-er Box Holzblätter entspricht - dafür halten sie bei entsprechender Pflege ewig (Monate bis hin zu Jahren, auch abhängig davon, wie viel du spielst).

    12:02 Test: Holzblatt vs. Kunstoffblatt beim Altsaxophon

    Im Video mache ich einen kleinen Hörstest für dich - so kannst du selber beurteilen, wie ich auf einem Holzblatt im Vergleich zu Plastikblättern klinge. Und ob es für deine Ohren einen Unterschied macht.

    Natürlich kommt es nicht nur auf den Klang an, den ich als Spieler/in "nach außen" hin habe - ausschlaggebend ist das eigene Spielgefühl. Fühlst du dich mit deinem Blatt wohl - wie spricht es an, kommt es deiner eigenen Klangvorstellung entgegen?

    19:04 Fazit: Lohnt sich ein Kunststoffblatt für dein Saxophon?

    Da der Sound für Saxophonisten grundsätzlich eine sehr persönliche und individuelle Angelegenheit ist (Sound; Tonkontrolle, Ansprache und das eigene Spielgefühl), ist es schwer zu sagen, ob Kunststoffblätter per se empfehlenswert sind oder nicht.

    Wenn du neugierig geworden bist, ob Kunststoffblätter etwas für dich sein könnten (für viele sind sie das Non-Plus-Ultr

    • 24 Min.
    Es wird mal wieder Zeit

    Es wird mal wieder Zeit

    Es wird mal wieder Zeit - Saxbrig Bernd ist zurück mit einem Update
    #saxbrigblog1

    01:05 was ist eigentlich mit Mission Impossible?
    06:03 Die Musikschule ist umgezogen
    10:44 Saxbrig wird erneuert - Ich habe viel vor mit euch
    13:00 As Dur auf dem Saxophon lernen
    19:27 Welches Video soll ich machen?

    Hallo liebe Saxophon Freunde!
    Ich bin es mal wieder, Bernd von Saxbrig. Nach langen 7 Monaten bin ich zurück mit einem langen Video. Vielleicht habt Ihr mich ein bisschen vermisst. Ich möchte euch in diesem Video ein kleines Update geben, über die neuen Ideen und Themen, die bald kommen werden.

    1. Was ist eigentlich aus dem Mission Impossible Orchester geworden?
    Ich habe euch ja ein Video versprochen, bei dem ich alle eure Mission Impossible Aufnahmen zu einem großen Orchester zusammen bauen wollte. Ihr habt mir über 50 Videos zugeschickt. Ich habe ein paar editiert und habe festgestellt, dass ich es nicht hinbekomme. Es war so schwierig die verschiedenen Aufnahmen zusammenzubringen. Es klang immer irgendwie chaotisch. Ich werde es aber demnächst noch mal angehen.

    2. Umzug der Musikschule.
    Es ist sehr viel passiert seit dem letzen Lockdown. Wir sind mit der Musikschule umgezogen und sind nun auf der anderen Straßenseite. Die neuen Räume sind super. Ich nehme euch im Video kurz mit auf einen Rundgang durch die Schule.
    Die Räume sind viel großzügiger und geräumiger. Hohe Decken und viel Luft. Einen Bechstein-Flügel haben wir auch im großen Saal.

    3. Lockdown für Musikschulen in NRW
    Wir sind leider wieder vom Lockdown betroffen. Die Lehrer müssen nun im November alle Schüler online unterrichten. Das geht eigentlich erstaunlich gut, wir sind ja auch schon online erprobt. Seit dem letzten Lockdown hat sich auch viel getan. Die meisten Schüler und Eltern haben Verständnis für die besonderen Umstände und machen gerne mit.

    4. Ich habe viel vor mit Saxbrig - Saxophon lernen
    Ich will jetzt wieder regelmäßig Videos posten. Ich habe jetzt wieder Lust. Es soll auch neue Kurse auf SaxVideoTraining.com geben. Viele von euch haben nach einer Fortsetzung des Anfängerkurses gefragt. Der wird kommen: Start Up 2. Ich habe schon die Themen und die ungefähre Abfolge im Kopf. Das Konzept ist vorhanden, ich muss es nur umsetzen. Jetzt ist eigentlich die perfekte Zeit dafür.
    Es kommt immer der Wunsch nach einem Funkkurs. Der Funkkurs war ja mal angedacht. Er hat sich nur allmählich zum Rhythmuskurs entwickelt. Aber ich finde die Idee nach wie vor klasse einen richtigen Kurs zum Thema Funk Saxophon zu produzieren. Mit coolen Playbacks, wo man richtig Bock hat darüber zu solieren. Ich könnte auch Kapitel einbauen wie der Saxophon-Style von… Maceo Parker, Candy Dulfer, Grover Washington Jr., Kenny Garrett oder Dave Sanborn. Das wäre echt interessant.

    5. Eine Saxophonübung in Ab Dur (As Dur)
    Ich will in diesem Video nicht nur rumlabern. Ich will dir auch etwas auf dem Saxophon zeigen. Heute können wir die Reihe: „Tonleitern ohne Noten“ fortführen und machen die As Dur Tonleiter. Sie hat 4 B-chen. Leider ist As Dur für Saxophonisten eine unbequeme Tonart und ich kenne keinen der gerne As Dur spielt.

    6. Kommentiere was das Zeug hält.
    Scroll runter und schreib mir einen Kommentar. Was willst du auf dem Saxophon lernen, Welche Übung willst du spielen? Welches Lied willst du auf dem Saxophon spielen können? Du kannst mir auch schreiben wer du bist, welche Musik du magst, Wer dein Lieblings-Saxophonist ist und welches Mundstück und Blatt du spielst. Ich freue mich riesig, wenn ich viele Reaktionen auf dieses Video bekomme.

    Wenn du neu hier bist klicke hier Abonnieren: https://bit.ly/2ICgEEO
    Jede Woche neue Videos auf dem SAXOPHONE CHANNEL!

    Wenn du Fragen hast, schreibt es unten in den Kommentar Bereich. Du kannst auch allgemeine Fragen zur Musik, Jazz, Saxophon Reparatur, Improvis

    • 21 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

Top‑Podcasts in Freizeit

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: