29 Folgen

Beim offiziellen Schalke 04 Podcast können sich Fans auf spannende und launige Gespräche mit aktuellen Spielern, Ex-Profis, Verantwortlichen und weiteren Protagonisten aus dem Vereinsumfeld freuen. In den ausführlichen Talks sprechen die beiden Moderatoren Dominik Abel und Hendrik Hohenberger mit ihren Gästen über persönliche Geschichten und Anekdoten, aktuelle Themen vom Schalker Markt und vieles mehr. In jeder Podcast-Folge wird der Gast zudem mit Sprachnachrichten und persönlichen Fragen ehemaliger Weggefährten überrascht. Und auch die Fans des geilsten Clubs der Welt werden über die königsblauen Social-Media-Kanäle vorab eingebunden. Neue Folgen mit spannenden Gästen erscheinen alle drei bis vier Wochen.

Schalke 04 Podcast FC Schalke 04

    • Sport
    • 4,7 • 159 Bewertungen

Beim offiziellen Schalke 04 Podcast können sich Fans auf spannende und launige Gespräche mit aktuellen Spielern, Ex-Profis, Verantwortlichen und weiteren Protagonisten aus dem Vereinsumfeld freuen. In den ausführlichen Talks sprechen die beiden Moderatoren Dominik Abel und Hendrik Hohenberger mit ihren Gästen über persönliche Geschichten und Anekdoten, aktuelle Themen vom Schalker Markt und vieles mehr. In jeder Podcast-Folge wird der Gast zudem mit Sprachnachrichten und persönlichen Fragen ehemaliger Weggefährten überrascht. Und auch die Fans des geilsten Clubs der Welt werden über die königsblauen Social-Media-Kanäle vorab eingebunden. Neue Folgen mit spannenden Gästen erscheinen alle drei bis vier Wochen.

    #24 mit Danny Latza: Rückkehrer und Kapitän

    #24 mit Danny Latza: Rückkehrer und Kapitän

    Geboren in Gelsenkirchen, ausgebildet in der Knappenschmiede – und seit wenigen Tagen neuer Kapitän der Königsblauen: Danny Latza hat in der neuesten Folge des Schalke 04 Podcasts – präsentiert von UMBRO – viel zu erzählen. In der rund einstündigen Episode spricht der Mittelfeldmann unter anderem über seine Rückkehr ins Revier und seine Ziele mit der neu formierten Mannschaft. Zudem gewährt der 31-Jährige viele persönliche Einblicke in sein Familienleben und sein Engagement für den Tierschutz.

    Das Gespräch mit den beiden Moderatoren Dominik Abel und Hendrik Hohenberger fand während des Trainingslagers in Mittersill – kurz vor Latzas Ernennung zum Spielführer – statt. Obwohl zum Zeitpunkt der Podcast-Aufnahme noch nicht festgestanden hatte, dass der Rechtsfuß die Binde tragen wird, erklärte der Rückkehrer, wie er mit seiner Erfahrung eine wichtige Säule auf und neben dem Platz für die Mannschaft sein möchte.

    Während des Talks lernen alle Zuhörerinnen und Zuhörer Latza von verschiedenen Seiten kennen. Der Mittelfeldmann beweist Humor, wenn es um seine Frisur aus früheren Tagen geht, wird aber auch ernst, wenn er über das Wohl von Vierbeinern spricht. Latza selbst hat gemeinsam mit seiner Frau zwei Katzen und einen Hund aus dem Tierheim adoptiert.

    Der letztjährige Kapitän des 1. FSV Mainz 05 und jetzige Spielführer der Knappen verrät außerdem, dass er die Rheinhessen für keinen anderen Verein als den FC Schalke 04 verlassen hätte. Er blickt zurück auf seine Zeit als Jungprofi, seinen steinigen Weg auf der Karriereleiter und seine Vorfreude auf ein neues Kapitel in Königsblau.

    Neben Latza sowie den beiden Moderatoren kommen außerdem U19-Coach Norbert Elgert, Co-Trainer Mike Büskens, der langjährige Jugendleiter Bodo Menze und Mitspieler Simon Terodde im Podcast zu Wort. Das Quartett beschreibt in seinen Sprachnachrichten, was Latza ausmacht und wie groß die Freude ist, dass der Gelsenkirchener Jung wieder zu Hause ist.

    • 56 Min.
    #23 mit Gerald Asamoah: In neuer Funktion beim Herzensclub

    #23 mit Gerald Asamoah: In neuer Funktion beim Herzensclub

    Gerald Asamoah ist mit den Königsblauen verbunden wie kaum ein Zweiter. Viele Jahre lang war der Stürmer Publikumsliebling in der VELTINS-Arena, weil er auf dem Rasen stets vollen Einsatz zeigte. Und auch heute noch gibt er Tag für Tag alles für seinen Verein – in seiner Funktion als Leiter Lizenz.

    Im Schalke 04 Podcast – präsentiert von UMBRO – spricht Asa über seine neue Rolle, seine Ziele mit der neu zusammengestellten Mannschaft, seine Gefühle nach dem Abstieg und die Zeit als Manager der U23. Der 42-Jährige erklärt im Gespräch mit den beiden Moderatoren Dominik Abel und Hendrik Hohenberger, was ihm die Fans bedeuten und weshalb ihm viele Nachrichten auf seinen Social-Media-Kanälen vor einigen Wochen sehr geholfen haben. Eines wird dabei in jeder Sekunde des Podcasts deutlich: Der Vize-Weltmeister von 2002 lebt seinen Herzensverein 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.

    In der Mannschaft ist Asamoah sehr beliebt – was vor allem daran liegt, dass er stets ein offenes Ohr für die Spieler hat. Der Leiter der Lizenzspielerabteilung hat in seiner spannenden Karriere selbst zahlreiche Aufs und auch einige Abs erlebt, weshalb er den aktuellen Akteuren wichtige Ratschläge für ihren weiteren Karriereverlauf geben kann.

    Teamplayer ist Asamoah ebenfalls im Zusammenspiel mit dem Trainerstab um Chef-Coach Dimitrios Grammozis, Sportvorstand Peter Knäbel, Sportdirektor Rouven Schröder und den Verantwortlichen der Knappenschmiede. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern möchte der 42-Jährige dazu beitragen, dass der FC Schalke 04 nach einer sportlich enttäuschenden Saison wieder in die Erfolgsspur einbiegt. Wie das gelingen kann, verrät er im Podcast.

    • 1 Std. 37 Min.
    #22 mit Mathias Schober: Talentförderung auf Schalke

    #22 mit Mathias Schober: Talentförderung auf Schalke

    Mathias Schober ist neuer Direktor Knappenschmiede und Entwicklung. In der 22. Folge des Schalke 04 Podcasts – präsentiert von UMBRO – spricht der ehemalige Torhüter der Königsblauen unter anderem über seine neue Aufgabe, die Verzahnung von Nachwuchs- und Lizenzspielerabteilung sowie seine aktive Laufbahn.

    Bei letztgenanntem Thema gibt der 45-Jährige so manche Anekdote von den Eurofightern, dem Pokalsiegerteam 2011 und der Zeit als Kapitän von Hansa Rostock preis. In dem knapp anderthalbstündigen Talk erfahren alle Zuhörerinnen und Zuhörer unter anderem, mit wem er nach der Rückkehr vom UEFA-Cup-Spiel in Trabzon eine Tankstelle in Marl angesteuert hat und welche kulinarische Köstlichkeit es dabei aus der Mikrowelle gab. Der neue Direktor Knappenschmiede und Entwicklung berichtet zudem, wie er 1994 als Eigengewächs aus der Nachwuchs- in die Lizenzspielerabteilung des FC Schalke 04 aufgestiegen ist und wie der damalige Trainer Jörg Berger ihn bei einem Spaziergang im Park überraschte.

    Bereits während seiner aktiven Zeit als Fußballer hat Schober an die Karriere nach der Karriere gedacht. Im Podcast erläutert der gebürtige Marler, wann und weshalb er ein Sportmanagement-Studium begonnen hat und wie er die Ausbildung mit dem Profifußball vereinen konnte. Der ehemalige Schlussmann beschreibt ebenfalls ausführlich, welche Ziele er mit der Knappenschmiede verfolgt, wie das Zusammenspiel mit Peter Knäbel (Vorstand Sport und Kommunikation) und Rouven Schröder (Sportdirektor) laufen wird und worauf es in der Zweiten Liga, die er aus seiner Zeit bei Hansa Rostock kennt, ankommt.

    Im Podcast zu Wort kommen neben dem Moderatoren-Duo und dem Protagonisten auch Peter Knäbel, Martin Max und Ralf Fährmann. Das Trio beschreibt aus seiner Sicht, was Schobi ausmacht und was es mit ihm verbindet.

    • 1 Std. 28 Min.
    #21 mit Timo Becker: Kindheitstraum erfüllt über Umwege

    #21 mit Timo Becker: Kindheitstraum erfüllt über Umwege

    Timo Becker ist in Gelsenkirchen aufgewachsen, war schon als kleiner Junge Schalke-Fan und häufig zu Gast bei den Heimspielen in der VELTINS-Arena. Mittlerweile steht der 23-Jährige selbst auf dem Rasen und ist Profi bei seinem Herzensverein.

    In der 21. Folge des Schalke 04 Podcasts – präsentiert von UMBRO – spricht der Rechtsverteidiger unter anderem über seinen (Um-)Weg in den Profikader, prägende Erlebnisse in der Knappenschmiede und Freundschaften fürs Leben, die er dank des Fußballs knüpfen konnte.

    Nach sechs Spielzeiten in der Knappenschmiede war die königsblaue Reise für Timo Becker in der B-Jugend vorerst vorbei. Der Rechtsfuß schaffte den Sprung in die nächsthöhere Mannschaft auf Schalke nicht und lief in der Folgezeit stattdessen für Rot-Weiss Essen auf. Im Podcast gewährt der Defensivmann einen Einblick, was bei seinem unfreiwilligen Abgang in ihm vorgegangen ist, wie er sich neu motiviert hat und weshalb er nach einigen Jahren an der Essener Hafenstraße an den Ernst-Kuzorra-Weg zurückgekehrt ist.

    Dabei beantwortet er nicht nur Fragen der beiden Moderatoren Dominik Abel und Hendrik Hohenberger. Überrascht wird Becker während des Podcasts mit Sprachnachrichten von U23-Coach Torsten Fröhling, Mannschaftskamerad Ralf Fährmann und Kumpel Fabian Reese, der mittlerweile bei Holstein Kiel spielt.

    Herausgekommen ist ein 50-minütiges Gespräch, in dem eines immer wieder deutlich wird: Timo Becker lebt den FC Schalke 04. Und Timo Becker ist ein Typ, der niemals aufgibt und immer an seine Chance glaubt!

    • 50 Min.
    #20 mit Willi Landgraf: Rekordhalter und Talentschmied

    #20 mit Willi Landgraf: Rekordhalter und Talentschmied

    Willi Landgraf hat eine beeindruckende Karriere als Fußballer hingelegt. Der gebürtige Mülheimer bestritt zwar kein einziges Bundesligaspiel, dafür aber hat er einen Rekord für die Ewigkeit im Fußball-Unterhaus aufgestellt. In Episode 20 des Schalke 04 Podcast - präsentiert von UMBRO - erzählt der 52-Jährige zahlreiche Anekdoten aus seiner Laufbahn.

    Zudem spricht der „Kampfgraf“ über die Förderung von Talenten in der Knappenschmiede, in der er seit mehr als zehn Jahren erfolgreich als Coach tätig ist. Aktuell ist Willi Landgraf als Chef-Trainer für die U15 zuständig. Im Podcast gewährt der A-Lizenzinhaber einen Einblick in seine Arbeit und erklärt, was in dieser Altersklasse besonders wichtig ist.

    Landgraf selbst hatte in seiner aktiven Laufbahn mehr als 20 Trainer. Sein erster war eine absolute Legende des deutschen Fußballs: Horst Hrubesch. Im Schalke 04 Podcast überrascht der 69-Jährige seinen ehemaligen Schützling, den er 1986 bei Rot-Weiss Essen zum Profi beförderte. Ein weiterer Coach, der in Landgrafs Karriere eine große Rolle gespielt hat, ist Dieter Hecking. Unter dem heutigen Sportvorstand des 1. FC Nürnberg spielte der Rechtsverteidiger als Zweitligist mit Alemannia Aachen im UEFA-Cup und stieg im Frühjahr 2006 in die Bundesliga auf.

    In fast 20 Jahren Profifußball, in denen Landgraf mit 508 Spielen in der 2. Bundesliga einen Rekord für die Ewigkeit aufstellen konnte, hat der Abwehrmann einiges erlebt. Im Podcast erinnern sich mit Erik Meijer, Steffen Korell, Ralph Gunesch und Ralf Fährmann vier ehemalige Mitspieler an die gemeinsamen Zeiten und fördern dabei so manche Kuriosität zu Tage. Gesprochen wird über Mannschaftsfahrten nach Mallorca, einen Fallschirmsprung ins Stadion und einen Diver auf regennassem Platz, den Mönchengladbachs damaliger Trainer Hans Meyer noch heute nicht vergessen hat.

    • 1 Std. 50 Min.
    #19 mit Arnd Zeigler, Oliver Reck und Naldo

    #19 mit Arnd Zeigler, Oliver Reck und Naldo

    Folge 19 des Schalke 04 Podcasts – präsentiert von UMBRO – ist eine ganz besondere: Anlässlich des Auswärtsspiels am Samstag (30.1.) um 15.30 Uhr bei Werder Bremen begrüßen die beiden Moderatoren Dominik Abel und Hendrik Hohenberger mit Arnd Zeigler, Oliver Reck und Naldo gleich drei spannende Gäste. Unter allen Zuhörern verlost UMBRO, der offizielle Ausrüster beider Vereine, zudem ein attraktives Spieltags-Paket.

    Arnd Zeigler dürfte Fans in ganz Deutschland ein Begriff sein. Der 55-Jährige geht jeden Sonntagabend mit seiner Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ im WDR Fernsehen auf Sendung. Dabei blickt er stets auf den zurückliegenden Spieltag zurück und fördert so manche Kuriosität zutage. Das Fußballherz des gebürtigen Bremers schlägt schon immer für die Grün-Weißen. Seit 2001 ist er die „Stimme des Weserstadions“. Im Schalke 04 Podcast verrät der Bremer Stadionsprecher unter anderem, bei welchem Spiel er vor einigen Monaten richtig abgegangen ist und was ihn mit den Königsblauen verbindet. Zudem beweist er in einem Schalke-Werder-Quiz seinen Fußball-Sachverstand.

    Oliver Reck hat bei beiden Vereinen große Spuren hinterlassen. Der Torhüter stand zwischen 1985 und 1998 bei Werder zwischen den Pfosten. Er wurde mit den Bremern je zweimal Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger, zudem gewann der Schlussmann mit den Hanseaten den Europapokal der Pokalsieger. Mit den Knappen errang der heute 55-Jährige ebenfalls zwei Trophäen: 2001 und 2002 war er der Rückhalt jenes Teams, das den DFB-Pokal gewann und fast Deutscher Meister geworden wäre. Später war Oliver Reck zudem Torwart-, Co- und Interimstrainer der Knappen. Gemeinsam mit den beiden Moderatoren des Schalke 04 Podcasts streift der Europameister von 1996 durch seine spannende Karriere und erzählt so manche Anekdote aus Werder- und Schalke-Tagen.

    Auch Naldo, seit Herbst des vergangenen Jahres Mitglied des königsblauen Trainerstabs, hat für beide Vereine gespielt. Mit den Grün-Weißen gewann er 2009 den DFB-Pokal, mit den Knappen wurde der Brasilianer 2018 Vizemeister und Schütze eines der denkwürdigsten Tore der Vereinsgeschichte. Im Podcast spricht der 38-Jährige über das anstehende Duelle, seine schönsten Erinnerungen an die Zeit an der Weser und seinen denkwürdigen Einstand im Sommer 2005, der für starke Kopfschmerzen gesorgt hatte.

    • 1 Std. 34 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
159 Bewertungen

159 Bewertungen

benno der benno ,

Hääääääähähähähöhöhöjö die

Segelix ,

Mega interessant

Diese Folge mit Wiebke ist super interessant! Ich habe mir immer schon gewünscht, zu erfahren, wie genau die Aufgaben der Ernährungsberaterin aussehen.
Danke dafür!! Glück auf

henk3101 ,

Endlich

Tolles Format. Gerne mehr davon 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Top‑Podcasts in Sport

Listeners Also Subscribed To