16 Folgen

Der schnitt.stellen-Podcast erörtert, als Schnittstelle zwischen den Partnern des Forschungsprojektes KILPaD, Problemstellungen und Lösungen zur Digitalisierung mittelständischer Produktionsbetriebe vor allem im Maschinenbau: angewandt forschend, theoretisch praktisch und immer mit den Schnitt.stellen der Produktion im Blick!

schnitt.stelle - der KILPaD-Podcast Jakob Landzettel & Maximilian Locher

    • Wissenschaft
    • 5,0 • 1 Bewertung

Der schnitt.stellen-Podcast erörtert, als Schnittstelle zwischen den Partnern des Forschungsprojektes KILPaD, Problemstellungen und Lösungen zur Digitalisierung mittelständischer Produktionsbetriebe vor allem im Maschinenbau: angewandt forschend, theoretisch praktisch und immer mit den Schnitt.stellen der Produktion im Blick!

    Projektmanagement mit Nader Tabbara (Nass Magnet GmbH)

    Projektmanagement mit Nader Tabbara (Nass Magnet GmbH)

    Jedes Digitalisierungsprojekt braucht die eine Sache für einen erfolgreichen Abschluss: ein ordentliches Projektmanagement! Doch wie soll man überhaupt die komplizierten technischen Vorgänge, die vielen Beteiligten und vor allem die konkrete Laufzeit der Implementierungen “managen”?
    Für unsere letzte Episode von schnitt.stelle gibt es etwas ganz Besonderes: Nader Tabbara von der Nass Magnet GmbH beschert uns mit seinem 1x1 des Projektmanagement!

    • 25 Min.
    Digitalisierung der Produktion mit Michael Leske (HAHN Ruhrbotics)

    Digitalisierung der Produktion mit Michael Leske (HAHN Ruhrbotics)

    Welches Interesse verfolgt ein Dienstleistungsunternehmen im Verbundprojekt, dessen Produkt die Produktionsanlage selbst ist? Der Softwareengineer Michael Leske vollzieht mit uns einen Perspektivwechsel! Anforderungen, bei denen der Maschinenbau an eigene Grenzen stößt, werden bei Ruhrbotics aus der Perspektive der Bedienung und mit den Augen der Robotik gelöst. Doch wie gestaltet man die (für viele noch neue) Technik, sodass die neuen Lernanforderungen nicht auf Kosten der praktischen Bedienbarkeit gestellt werden?​

    • 29 Min.
    Industrie revolutionieren mit Tobias Schröer (FIR e.V.)

    Industrie revolutionieren mit Tobias Schröer (FIR e.V.)

    Wo liegen die Ursprünge der Produktionsplanung und -steuerung? Die Gründungsschrift des FIR e.V. an der RWTH Aachen von 1953 gibt bereits Aufschluss über fortwährende Herausforderungen der Industrie im Wandel. Tobias Schröer, Leiter des Produktionsmanagements am FIR, arbeitet anhand der Vereinsgeschichte heraus, weshalb Unternehmen für die nachhaltige Umsetzung von Industrie 4.0 einen gemeinsamen Kulturwandel bewältigen müssen und wie man sich vor dem „Prototypen-Fegefeuer“ schützt.

    • 45 Min.
    „Digitale Sicht“ weisen mit Marie Christin Sachs (XENON Automation)

    „Digitale Sicht“ weisen mit Marie Christin Sachs (XENON Automation)

    XENON Automation hat intern eine neue Position entwickelt: Christin Sachs vermittelt nicht nur als Schnittstelle zwischen Fach- und IT-Abteilung, sondern übersetzt auch laufend die „Digitale Sichtweise“, die für das Gelingen von Digitalisierungs- und Automatisierungsprojekten mitgedacht werden muss. Wie man dabei systematisch Innovationsmanagement betreiben kann, welche Probleme die Rolle des „Digital Consultant“ lösen kann und welche Betriebe dringend eine solche Position besetzen sollten? Einfach reinhören!

    • 31 Min.
    Systemisch beraten mit Tania Lieckweg (osb)

    Systemisch beraten mit Tania Lieckweg (osb)

    Tania Lieckweg ist von der Organisationsberatung osb und wird zukünftig im Rahmen des Projekts beraten. Während das Forschungs-Team allgemeine „Wahrheiten“ schaffen will, möchte systemische Beratung die „Wirksamkeit“ von Organisationen verbessern. Wie verändert sich KILPaD also, wenn es zukünftig auf zwei grundsätzlich unterschiedliche Weisen beobachtet wird? Und was passiert, wenn diese beiden Welten noch in diesem Jahr tatsächlich auf die der Unternehmen treffen?

    • 34 Min.
    Kollektives Lernen mit Martina Thomas

    Kollektives Lernen mit Martina Thomas

    Digitalisierung verändert die betrieblichen Prozesse. Doch warum rückt das Lernen an sich nicht entsprechend in den Vordergrund, wenn jede gelungene Veränderung ihre eigenen Lernerfolge fordert? Die Berufspädagogin Martina Thomas von der FernUniversität in Hagen beobachtet nicht nur individuelle Lernprozesse im Betrieb, sondern auch die für eine erfolgreiche Digitalisierung notwendigen kollektiven Lernprozesse: Lernen über die Organisation.

    • 37 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

Praeto ,

Empfehlung

Ich finde es total spannend, so tiefe Einblicke in ein aktuell laufendes und höchst relevantes Forschungsprojekt zu bekommen. Professionell und interessant umgesetzt, großes Lob ans gesamte Team!

Top‑Podcasts in Wissenschaft

Bayerischer Rundfunk
Florian Freistetter
SWR
WELT
Quarks
ZEIT ONLINE