33 Folgen

Zwei Titanen des gesprochenen Wortes haben sich zusammengeschlossen:

Florian Schroeder und Serdar Somuncu sind bekannt durch ihre Meinungsfreudigkeit bei radioeins und im rbb-Fernseh-Programm. Einzeln sind sie schon die Wucht, aber im Doppel und mit geballter Kraft unterziehen sie die politisch-gesellschaftliche Großwetterlage einer handfesten Analyse, die man so noch nie gehört hat. Dabei gehen die beiden Satiriker immer einen Schritt weiter als die anderen und denken einen Gedanken mehr. Denn mit der einen entscheidenden Frage, die so nie gestellt wurde, legen sie den Finger in die Wunde. Schroeder & Somuncu – das neue Dreamteam des Polittalks.

„Schroeder & Somuncu – Der Podcast“ wendet sich wöchentlich - immer dienstags - dem Wahnsinn der Republik und der ganzen Welt zu. Mit erbarmungsloser Härte wird bewertet, verspottet und abgeurteilt, was so alles schief gegangen ist in den vergangenen Tagen. Und manchmal - wenn es sein muss – wird auch gelobt. Politik, Promis, Sport, Boulevard – alles ist Thema. Aktuell, schnell und lustig.

„Schroeder & Somuncu“ - Ein Mainstream-Medien-Podcast, streng überwacht von der Bundesregierung unter direkter Anleitung von Bill Gates und einem Gremium von Virologen und Impffanatikern.

Schroeder & Somuncu | radioeins rbb

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,0 • 524 Bewertungen

Zwei Titanen des gesprochenen Wortes haben sich zusammengeschlossen:

Florian Schroeder und Serdar Somuncu sind bekannt durch ihre Meinungsfreudigkeit bei radioeins und im rbb-Fernseh-Programm. Einzeln sind sie schon die Wucht, aber im Doppel und mit geballter Kraft unterziehen sie die politisch-gesellschaftliche Großwetterlage einer handfesten Analyse, die man so noch nie gehört hat. Dabei gehen die beiden Satiriker immer einen Schritt weiter als die anderen und denken einen Gedanken mehr. Denn mit der einen entscheidenden Frage, die so nie gestellt wurde, legen sie den Finger in die Wunde. Schroeder & Somuncu – das neue Dreamteam des Polittalks.

„Schroeder & Somuncu – Der Podcast“ wendet sich wöchentlich - immer dienstags - dem Wahnsinn der Republik und der ganzen Welt zu. Mit erbarmungsloser Härte wird bewertet, verspottet und abgeurteilt, was so alles schief gegangen ist in den vergangenen Tagen. Und manchmal - wenn es sein muss – wird auch gelobt. Politik, Promis, Sport, Boulevard – alles ist Thema. Aktuell, schnell und lustig.

„Schroeder & Somuncu“ - Ein Mainstream-Medien-Podcast, streng überwacht von der Bundesregierung unter direkter Anleitung von Bill Gates und einem Gremium von Virologen und Impffanatikern.

    Sexualität, Kindheit, Eltern, Hörermails

    Sexualität, Kindheit, Eltern, Hörermails

    In der 32. und letzten Folge vor der Sommerpause wird es sehr persönlich, denn das Thema Sexualität nimmt diesmal einen breiten Raum im Gespräch der beiden Protagonisten ein. Ob und besonders wie über Sex geredet wird hat sich in den letzten Jahren ja ziemlich geändert. Außerdem betrachten Schroeder & Somuncu das Verhältnis zu ihren Eltern und zitieren zum Schluss aus einigen Hörerzuschriften.

    • 1 Std. 19 Min.
    Beleidigungen, Rezensionsfloskeln, Theatervisionen

    Beleidigungen, Rezensionsfloskeln, Theatervisionen

    In der 31. Folge wird zunächst untersucht, wer wann wen wie beleidigen kann. Nach einem kurzen aktuell-politischen Meinungsaustausch über die gegenwärtige Corona-Situation, versuchen die beiden Protagonisten, sich gegenseitig mit intelligenten Zitaten zu übertreffen und erfreuen sich an wundervollen Kabarett-Rezensionsfloskeln. Dabei kommt es zu erstaunlichen Geständnissen. Den Abschluss bildet ein umfangreicher Diskurs über die heutige Theaterlandschaft.

    • 1 Std. 38 Min.
    Rasterpsychotherapie, allgegenwärtiger Argwohn und Fehler in der Politik

    Rasterpsychotherapie, allgegenwärtiger Argwohn und Fehler in der Politik

    Die 30. Folge widmet sich zunächst den Hörerzuschriften. Dann geht es zur Sache, denn die beiden Protagonisten analysieren die Pläne des Bundesgesundheitsministers bezüglich der Organisation der Psychotherapieangebote in Deutschland und sie überlegen, welche Folgen deren Umsetzung direkt nach der Pandemie hätte. Danach werden der allgemein um sich greifende Argwohn im Alltag und die daraus resultierenden Vorbehalte gegenüber der Politik besprochen. Schließlich entbrennt ein Streit darüber, ob Politiker Fehler machen dürfen und wenn ja, welche. | Trigger-Warnung: In der Passage über die Psychotherapie werden auch Depression und Suizid thematisiert.

    • 1 Std. 39 Min.
    Erste Öffnungen, Sexismus, Klassiker des Theaters, Filmplot-Raten

    Erste Öffnungen, Sexismus, Klassiker des Theaters, Filmplot-Raten

    Folge 29 beginnt mit einem Gespräch über ganz spezielle Öffnungen nach der Ausgangssperre, um dann in einen Diskurs über Sexismus zu münden. Können z.B. auch Gedanken sexistisch sein oder nur Sprache und Handlungen? Der Meinungsaustausch nimmt richtig Fahrt auf. Zur Entspannung geht es danach um das ESC Finale, gefolgt von einem Ausflug in die Theater und Filmwelt, inklusive Film- und Buch-Plot-Raten.

    • 1 Std. 43 Min.
    Nahostkonflikt, Kabarettistenfloskeln, Manipulation, Die Grünen

    Nahostkonflikt, Kabarettistenfloskeln, Manipulation, Die Grünen

    In Folge 28 stehen anfangs kurz Florians Kochkünste auf dem Prüfstand. Schnell ist aber der wieder aufflammende Nahostkonflikt Mittelpunkt der Betrachtungen. Welche Ursachen hat er, gibt es überhaupt Lösungsmöglichkeiten? Danach zählen die beiden anhand von Kurz-Stand-Ups klassische Kabarettistenfloskeln auf, um sich dann wieder ganz ernsthaft den alltäglichen Manipulationen, die uns umgeben, zuzuwenden. Am Ende geht es noch um die Grünen und die anstehenden Bundestagswahlen.

    • 1 Std. 47 Min.
    Suche nach Vermittlung, Toleranz und Verzeihen, Schlingensief heute

    Suche nach Vermittlung, Toleranz und Verzeihen, Schlingensief heute

    Ein anfängliches Gespräch über Kuchen zu Beginn des 27. Podcasts scheitert kläglich. Nach einem kleinen Ausflug in die Dating-Welt geht es dann doch um politische Prozesse der Gegenwart. Wie kann man eine schlichtende Kraft finden, die die zur Zeit stark fraktionierte Gesellschaft wieder zusammenführt? Kann man gegenseitige Schuldzuweisungen durch eine Bereitschaft zur Selbstirritation ersetzen? Warum findet der Kapitalismus keine praktikablen Lösungen? Schließlich überlegen die beiden, wie Christoph Schlingensief mit der Pandemie umgegangen wäre.

    • 1 Std. 41 Min.

Kundenrezensionen

4,0 von 5
524 Bewertungen

524 Bewertungen

OH-love ,

✌🏾

PLEASE GET LAID SOON

Majesty of Funk ,

Antisemitismus

Warum gibt der öffentliche Rundfunk einem wie Somuncu nen Podcast? Er hat wiederholt den Holocaust relativiert. Kann man witzig finden. Ist es aber nicht.

Vron337 ,

Ihr seid großartig

Ich liebe Euren Podcast! Zwei saukluge Köpfe, die sich über aktuelle Ereignisse austauschen. Danke für die Bereicherung! Superhilfreich während der Corona-Durststrecke. Nur Männer hören Euch zu??? Ich bin eine Frau, die Empfehlung für diesen Podcast kam von einer Freundin. Eure Zankereien sind sehr unterhaltsam, aber wir erfahren mehr, als Euch möglicherweise recht ist...

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Mehr von rbb