75 Folgen

Der Online Marketing- und SEO-Podcast von Farbentour.de. Regelmäßig neue Podcast-Folgen zu aktuellen Themen aus der SEO und Online Marketing Welt.

SEO- und Online Marketing-Wissen auf die Ohren | Der Farbentour-Podcast Danièle Huberty und Fabian Auler

    • Wirtschaft
    • 5,0 • 25 Bewertungen

Der Online Marketing- und SEO-Podcast von Farbentour.de. Regelmäßig neue Podcast-Folgen zu aktuellen Themen aus der SEO und Online Marketing Welt.

    #75 SEO-Kosten und Preise erklärt: Was kostet SEO?

    #75 SEO-Kosten und Preise erklärt: Was kostet SEO?

    „Es kommt drauf an“ lautet die häufigste Antwort auf die Frage, was SEO eigentlich kostet. Eine Antwort darauf, was Suchmaschinenoptimierung kostet, lässt sich nicht so einfach geben, da viele verschiedene Faktoren die Kosten für eine Optimierung bestimmen. In diesem Video lernst du, wie ein Kostenrahmen aussehen kann.

    Faktor Stundensatz🕛
    • Abrechnung für SEO Leistungen erfolgt über Stundeneinheiten ODER pauschal, Stundensätze sind im Durchschnitt 75 bis 150 Euro pro Stunde laut ibusiness Honorarleitfaden (300 Agenturen und Dienstleister)
    • Diese Durchschnitts-Stundensätze gelten nicht für besondere Leistungen wie z.B. einen Workshop beim Kunden vor Ort, da wird oft eine Pauschale angesetzt, die zwischen 800 und 3000 Euro variieren kann.
    • Ein hoher Stundensatz ist kein Indikator dafür, dass eine Agentur oder Freelancer gut ist und umgekehrt. ABER: einen hohen Stundensatz findet man oft bei SEO-Dienstleistern mit einer guten Ausbildung und mehrjähriger Erfahrung. Es kommt bei SEO darauf an, den richtigen Hebel zu finden und dies ist wahrscheinlicher, wenn man viel Erfahrung sammeln konnte.
    • In die Stundensätze fließen z.B. auch die Kosten von verschiedenen SEO-Tools mit ein, die Kosten können monatlich bis zu 1000 € betragen.

    Faktor Dienstleister💼 – handelt es sich um eine Agentur oder Freelancer?
    • Hat Einfluss auf Höhe der Kosten
    • Denn: Stundensätze von Agenturen oft höher als die von Freelancern
    • Grund: bei Agenturen werden Kosten wie Büromieten, Weiterbildung, Marketing und Administration auf die Stundensätze umgelegt
    • Wenn ein Freelancer oder eine Agentur erst neu am Markt ist, bieten diese oft günstigere Preise an, um einen Einstieg und Referenzen zu bekommen

    Faktor Umfang der Aufgaben🖨️
    • Liegt bereits eine Keyword-Recherche und SEO-Strategie vor oder müssen diese neu erstellt werden? Hinzu kommt ein SEO-Audit und/oder ein Workshop.
    • Keyword-Recherche startet ab 800 €, SEO-Strategie ab 2.000 €
    • Wie ist der aktuelle Status der Website – davon hängt ab, wieviel Zeit investiert werden muss und dies beeinflusst direkt die Kosten
    • Bei Shops: Umfang der Website und Produktanzahl
    • Wie viele Keywords sollen mit auf die Suchintention zugeschnittenen Inhalten abgedeckt werden?
    • Wie viele Backlinks müssen aufgebaut werden?

    Faktor Branche und Wettbewerb🤖
    • Handelt es sich um ein lokales Business, einen Nischenmarkt oder hart umkämpften Markt wie z. B. Finanzdienstleistungen
    • Wettbewerbsintensive Keywords wie „Kreditvergleich" mittlere bis hohe vierstellige Budgets und mehr pro Monat für SEO notwendig
    • Für einen OnPage-Maßnahmenkatalog für einen mittelgroßen Online-Shop können 20 bis 25 Stunden pro Monat anfallen, da kommt man dann bereits auf über 2.000 € pro Monat

    #waskostetseo #seokosten #seopreise

    • 28 Min.
    #74 Beste SEO-Agentur finden - Wie du eine gute SEO-Agentur findest

    #74 Beste SEO-Agentur finden - Wie du eine gute SEO-Agentur findest

    Wie du die beste SEO-Agentur für dich findest und Abzocke vermeidest

    🕵️‍♀️Einleitung:
    - Schwarze Schafe im SEO / Unsicherheit bei Unternehmen
    - Suche nach guter/bester SEO-Agentur 700 mal / 600 mal
    Warum?
    - Versuch etwas Sicherheit zu bekommen
    - Dienstleistungen nicht anfassbar – Zertifikat Mechaniker
    - Risiko einfach eingehen? NEIN – es gibt Qualitätsindikatoren, auf die man bei der Auswahl achten sollte

    Vorab: Es gibt nicht die eine beste SEO-Agentur, die alle Rankingfaktoren und alle „Google-Geheimnisse“ kennt und mit hundertprozentiger Sicherheit jede Website auf Platz 1 bringen kann. Es kommt immer darauf an, in welcher Branche du unterwegs bist: Onlineshops, B2B, lokale Unternehmen

    🕵️‍♀️Qualitäts-Checkliste für Online-Recherche:
    - Qualität der Website
    - Sind Cases vorhanden?
    - Gibt es Referenzen, sind diese glaubhaft?

    🕵️‍♀️Qualitätscheckliste für persönliches Gespräch bzw. Zoom Call
    Werden diese Fragen zufriedenstellend beantwortet:
    - Wie würde eine Zusammenarbeit aussehen? Wird ein fester Ansprechpartner angeboten, den du zu normalen Öffnungszeiten auch anrufen kannst? Wichtig ist, dass dies nicht der Praktikant oder ein Vertriebler ist, sondern der SEO-Profi selbst, der gerade deine Seite betreut.
    - Welche Analysen werden zuerst gemacht und wann beginnt die Umsetzung?
    - Keyword-Recherche, bei Bedarf Audit und SEO-Strategie: Pflicht!
    - Werden die SEO-Mitarbeiter geschult und auf Weiterbildungen wie Konferenzen geschickt?
    - Welche Ergebnisse werden erwartet und wie wird der Erfolg gemessen?
    - Sind der Agentur gängige Google Updates (Google Fred usw.) bekannt und wie ist deren Einschätzung dazu?
    - Gute Beispiel-Fragen von Google selbst, die du stellen kannst, um eine Agentur besser einschätzen zu können: support.google.com/webmasters/answer.

    🕵️‍♀️Wird eine kostenlose Erstanalyse angeboten – wie ist die Qualität einzuschätzen?
    - Werden feste Zusagen/Garantien gegeben und falsche Versprechungen gemacht?
    - Referenzen von Firmen – nachfragen: sind das tatsächlich richtige Projekte gewesen oder nur irgendein kleiner Job?
    - Bei Cases evtl. nochmals nachfragen
    - Branchen-Kenntnisse - keine absolute Pflicht, aber hilfreich
    - SEO-Qualitätszertifikat – ist verführerisch – wie Meisterbrief, aber muss noch nichts über SEO-Arbeit aussagen
    - Stundensatz - Bei allem, was deutlich niedriger als 80 Euro ist skeptisch sein

    🕵️‍♀️Bestimmte Abrechnungsmodelle von Agenturen lassen schnell Abzocker erkennen
    Vorsicht geboten sein, wenn daraus nicht ersichtlich wird, wofür der Kunde eigentlich zahlen muss. Provisionsbasiertes Modell: hierbei greifen viele unseriöse SEO-Agenturen auf Tricks zurück. So wird. z. B. auf Provisionsbasis das Erreichen von Rankings zu bestimmten Keywords gesetzt. Häufig sind diese Keywords dann sehr schwach, werden kaum gesucht und haben keine Konkurrenz. Hier lassen sich schnell gute Platzierungen erreichen und die Agentur kann abkassieren – nur dass der Kunde nichts davon hat.

    🕵️‍♀️Tipps:
    ✔️Vertragslaufzeit: Binde dich nicht gleich auf immer und ewig – lieber erstmal SEO-Pakete buchen, wie ein Audit und eine SEO-Strategie, um die Arbeit der Agentur besser einschätzen zu können. Einige unseriöse Anbieter versuchen ihre Kunden mit Knebelverträgen langfristig zu binden.

    ✔️Vorsicht bei Cold Calls! Das Geschäftsmodell von unseriösen SEO-Agenturen basiert darauf, möglichst eine große Masse an Kunden zu gewinnen, daher betreiben diese intensive Kaltaquise.

    ✔️Werbung mit Google-Partner-Logo - Logo wird ausschließlich für Google Ads ausgestellt und stellt keinerlei SEO-Fachexpertise dar.

    ✔️Versuche durch Tutorials, die SEO Basics zu erlernen. Nur wenn du selbst etwas von SEO verstehst, kannst du auch beim Gespräch mit einer SEO-Agentur die richtigen Fragen stellen.

    • 38 Min.
    #73 Web Science und Googles Zukunft [feat Kai Spriestersbach]

    #73 Web Science und Googles Zukunft [feat Kai Spriestersbach]

    Mehr über Kai findest du hier https://www.search-one.de/ 🌐
    Folge Ihm auf Twitter: https://twitter.com/seokai 🐦
    Seine Onlinekurse PageSpeed & Web Vitals: https://www.search-one.de/onlinekurs-pagespeed/ 🚄

    Wer einen "CTR-Dienst" testen möchte, bitte hier entlang: https://serpclix.com/ - WARNUNG: Niemals so etwas an Kundenwebsites testen oder an Websites mit denen du dich und deine Familie ernährst.

    • 1 Std. 21 Min.
    #72 Der Gott der Verrohung - Wie Google unser Denken und Verhalten ändert

    #72 Der Gott der Verrohung - Wie Google unser Denken und Verhalten ändert

    Quelle: Wie Suchmaschinen unser soziales Denken und Verhalten verändern – zum Wohle von Konzernen
    https://www.heise.de/tp/features/Der-Gott-der-Verrohung-5021706.html

    • 13 Min.
    #71 DR 83, 54, 50 - so bekommst du starke Backlinks (for free - mehr oder weniger)

    #71 DR 83, 54, 50 - so bekommst du starke Backlinks (for free - mehr oder weniger)

    DR 83, 54 und 50? Für alle die es nicht wissen: DR steht für Domainrating ist eine Qualitätskennzahl von Ahrefs - je höher der Wert desto stärker ist auch die Website. Solche starken Backlinks können dank Ihrer Kraft deine Rankings ordentlich pushen.

    Doch wie baut man solche starken Backlinks auf?

    Einfach solche Backlinks kaufen vermutet jetzt der ein oder andere.

    Ein klares: “Jein!”

    Klar, kann man solche Backlinks auch theoretisch für sehr viel Geld kaufen. Nur ist dies gegen die Google Richtlinien und die Konkurrenz kann dies meisten ebenfalls nachbauen.

    Besser ist hier einen sogenannten Linkbait einzusetzen. Und nein, Linkbaits sind noch lange nicht tot - wenn du diese richtig einsetzt, kannst du damit immer noch wirklich starke Links aufbauen.

    In dieser Folge möchten wir dir zeigen, wie du mit Linkbaits richtige starken Backlinks bekommen kannst, ohne dafür Geld einem Publisher zu bezahlen und die von der Konkurrenz nicht so leicht nachgebaut werden können.

    • 20 Min.
    #70 Sichtbarkeitsstudie 2020: Wie sinnvoll ist so eine Studie? [Mit Alexander Walz & Mark Münch]

    #70 Sichtbarkeitsstudie 2020: Wie sinnvoll ist so eine Studie? [Mit Alexander Walz & Mark Münch]

    Wie sinnvoll ist eine Sichtbarkeitsstudie für SEO-Agenturen? Der Aufschrei in der SEO-Bubble war recht groß als die Sichtbarkeitsstudie von seo-vergleich.de die letzten Tage online ging. Wir haben den Betreiber dieser Plattform (Alexander Walz) eingeladen, um mit ihm über dieses Thema zu diskutieren. Danke nochmal an alle Teilnehmer für eure Zeit!

    • 1 Std. 17 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
25 Bewertungen

25 Bewertungen

Maximilian Bellini ,

Erstklassiger SEO-Podcast

Dieser Podcast gehört ganz klar zu meinen Lieblings-Podcasts zum Thema SEO. Ideal für Einsteiger, aber auch für diejenigen, die bestimmte Punkte gezielt vertiefen wollen. Besonders gut gefällt mir, dass hier Themen dargestellt werden, die woanders kaum - oder jedenfalls nicht in dieser Tiefe - behandelt werden (z.B. SEO für Online-Shops oder zur Content-Distribution). Macht weiter so, ihr macht das super 👍🏼

Gulroeg ,

Sehr symphatisch und viel Know-how

Ich liebe das Hin und Her zwischen Danièlle und Fabian. Vor allem finde ich gut, dass die beiden kein Blatt vor den Mund nehmen und auch mal so richtig ihre Meinung sagen. Danièlle und Fabian sind beide Experten für Content-Distribution und das lassen sie auch durchscheinen. Ich bin selbst schon lange in dieser Branche und freue mich immer wenn andere mit so viel Leidenschaft dabei sind. Hoffentlich gibt es noch viele Folgen. Weiter so! :-)

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: