1 Folge

Eine immer mehr verfeinerte "Gute-Nacht-Geschichte" für seine Kinder inspirierte den Autor zu diesem Podcast: "Kinder können sich nicht so einfach auf die Elemente des autogenen Trainings einlassen wie Erwachsene. Kinder sind unruhiger und ungeduldiger als es Erwachsene sind."
Somit entwickelte der Autor diese Geschichte um Kinder durch Zuhören in den Zustand der Ruhe zu versetzen. Durch die Ereignisse im Buch, die darin vermittelte Ruhe, Entspanntheit und das Wohlempfinden, lassen sich die Zuhörer immer mehr auf das ein, was ihnen vom Vorleser erzählt wird.
Kleine Anweisungen führen mehr und mehr zu genau dem, was Kinder von sich aus weniger können: Entspannen.
Ruhe und ruhiges Atmen beim Beobachten der Rehmutter mit Ihrem Kitz am See, das zählen der Regentropfen auf dem Dach einer gemütlichen Holzhütte, das langsame Verfolgen des fallenden Schnees, sind nur ein paar Beispiele für die Instrumente in diesem Podcast.
Je häufiger dieser Geschichte "angewendet" wird, desto mehr entwickelt sich aus "unserem See" ein Ort, der jedem zu jederzeit und überall als mentaler Rückzugsort zur Verfügung steht. So kann auch ohne, dass das Buch immer vorliegt, darauf gedanklich zurück gegriffen werden. Insbesondere Kinder werden damit dann stets Ruhe und Geborgenheit verbinden und es so auch schaffen, sich in anderen Situationen durch Zuspruch und Erinnerung an diese Geschichte, zu beruhigen.

Spaziergang zu unserem See Oliver Hirte

    • Familie und Kinder
    • 4.3, 18 Bewertungen

Eine immer mehr verfeinerte "Gute-Nacht-Geschichte" für seine Kinder inspirierte den Autor zu diesem Podcast: "Kinder können sich nicht so einfach auf die Elemente des autogenen Trainings einlassen wie Erwachsene. Kinder sind unruhiger und ungeduldiger als es Erwachsene sind."
Somit entwickelte der Autor diese Geschichte um Kinder durch Zuhören in den Zustand der Ruhe zu versetzen. Durch die Ereignisse im Buch, die darin vermittelte Ruhe, Entspanntheit und das Wohlempfinden, lassen sich die Zuhörer immer mehr auf das ein, was ihnen vom Vorleser erzählt wird.
Kleine Anweisungen führen mehr und mehr zu genau dem, was Kinder von sich aus weniger können: Entspannen.
Ruhe und ruhiges Atmen beim Beobachten der Rehmutter mit Ihrem Kitz am See, das zählen der Regentropfen auf dem Dach einer gemütlichen Holzhütte, das langsame Verfolgen des fallenden Schnees, sind nur ein paar Beispiele für die Instrumente in diesem Podcast.
Je häufiger dieser Geschichte "angewendet" wird, desto mehr entwickelt sich aus "unserem See" ein Ort, der jedem zu jederzeit und überall als mentaler Rückzugsort zur Verfügung steht. So kann auch ohne, dass das Buch immer vorliegt, darauf gedanklich zurück gegriffen werden. Insbesondere Kinder werden damit dann stets Ruhe und Geborgenheit verbinden und es so auch schaffen, sich in anderen Situationen durch Zuspruch und Erinnerung an diese Geschichte, zu beruhigen.

Kundenrezensionen

4.3 von 5
18 Bewertungen

18 Bewertungen

HerrEdAusmStall ,

Finger weg!

Sorry, das war nix. Noch schlechter als das Buch.
Schade.

Laurent1307 ,

Meditativ!

Die Geschichte ist sehr bildhaft und die Musik lässt meinen Atem ruhig und gleichmäßig fließen!
Vielen Dank!

PVaris ,

schöne Geschichte mit beruhigender Musik

ganz gut….. nur die Stimme könnte sanfter und ruhiger sein...

Top‑Podcasts in Familie und Kinder