15 Folgen

Nehmen Sie Ihr Unternehmen aus der Vergleichbarkeit. In Nach-Corona Zeiten gehören Themen wie Führung und Mitarbeiterentwicklung, sowie Strategie und Positionierung zur unternehmerischen Grundausstattung. Was knapp ist, wird wertvoll, aus diesem Grund lege ich sehr großen Wert auf die Mitarbeiter. Psychisch sichere Arbeitsplätze und die Entwicklungsmöglichkeit des Einzelnen mit seinen Stärken macht mehr denn je den Erfolg des Unternehmens aus.

Starke Mark‪e‬ Peter Gress

    • Selbstverwirklichung
    • 5.0 • 2 Bewertungen

Nehmen Sie Ihr Unternehmen aus der Vergleichbarkeit. In Nach-Corona Zeiten gehören Themen wie Führung und Mitarbeiterentwicklung, sowie Strategie und Positionierung zur unternehmerischen Grundausstattung. Was knapp ist, wird wertvoll, aus diesem Grund lege ich sehr großen Wert auf die Mitarbeiter. Psychisch sichere Arbeitsplätze und die Entwicklungsmöglichkeit des Einzelnen mit seinen Stärken macht mehr denn je den Erfolg des Unternehmens aus.

    Redaktionelle Sichtbarkeit des Unternehmens

    Redaktionelle Sichtbarkeit des Unternehmens

    Die Geschichte des Hauses:
    https://gress.de/vom-dorffriseur-zum-digital-hairdresser/


    kostenfreie Presseportale
    firmenpresse.deopenpr.deperspektive-mittelstand.debusinessportal24.com
    kostenpflichtige Presseportale
    PR-Gateway.de (ab 25 Euro)Pressrelations.de (ab 25 Euro)Pressetext.com (ab 330 Euro)Pressebox.de (ab 199 Euro)Connektar.de (ab 20 Euro)
    Pressetipp - Aufbau eines Presseverteilers: 
    https://www.wasjournalistenwollen.de/blog/so-baust-du-einen-presseverteiler-auf


    Pressetipp - Zielgruppen von Publikationen: 
    https://www.united-kiosk.de/


    Pressetipp - eMailadressen von Journalisten: 
    https://hunter.io/




    Peter Gress Newsletter: 
    https://petergress.de/newsletter-anmeldung/


    Peter Gress Webseite: 
    https://petergress.de/blog/





    In der Lokalpresse finde ich immer wieder wunderbare Perlen wie "Beinamputierter auf freiem Fuß", oder "Bauchchirurg schneidet hervorragend ab" oder "Schnuppertag in der Biogasanlage". Andere spannende Themen sind  Männer, die auf Damenfahrrädern unterwegs sind, eine Stadtverwaltung, die bei einer Sanierung mehr Nieten einsetzen will oder eine Wahrsagerin, die von einer Messerattacke überrascht wurde. Manches hat durchaus Unterhaltungswert, aber so ich will mein Unternehmen nicht präsentieren. Also muss ich mir entweder spannendere Themen überlegen, und meine Pressemeldung mit einem Hook versehen. Zahlen und Fakten liefern wir selbstverständlich dort, wo es unterstützend und abrundend sinnvoll ist. Im Fokus stehen aber immer  Menschen und ihre Geschichten und die damit zusammenhängenden Emotionen.

    • 15 Min.
    Social Marketing als Baustein im Marketingmix

    Social Marketing als Baustein im Marketingmix

    https://www.petergress.de
    https://petergress.de/newsletter-anmeldung/


    DGV-Golf-Vollmitgliedschaft mit Charity-Engagement für 299,-€ Jahresbeitrag und Infos zum CHARITY GOLF-CUP „PLAY FOR LIFE : https://education-for-life.com/


    Die deutsche gemeinnützige Charityorganisation  https://intercoiffurecharity.de/


    Die Internationale Charitygrundlage https://education-for-life.com/





    Auszug aus dem Inhalt:


    Die größte Einzelaktion haben wir mit der Stuttgarter Graffiti-Szene auf die Beine gebracht. Diese Kooperation hat damals mein Sohn angeschoben. Zehn 4x2 Meter große Biegesperrholzplatten dienten als Leinwände für die Sprayer. Die Graffities wurden am Ende des Tages vom OB versteigert. Dabei kamen einige Hundert Euro zusammen. Auch hier war wieder der OB Schirmherr, der jedes Jahr den Start der Luftballons moderiert hatte. Diese Jahren waren geprägt von einem fruchtbaren Miteinander der örtlichen Händler, der Kulturszene und der Sozialvereine.  Das Roßmarkt-Benefiz hatte viel Potential, aber leider hat keines der direkt ansässigen Unternehmen mitgemacht. Oft wird von den Geschäften nur die anfallende Arbeit, aber nicht der langfristige Effekt gesehen, den ein soziales Engagement mit sich bringt.

    • 19 Min.
    Das Positive aus dem Lockdown zoehen

    Das Positive aus dem Lockdown zoehen

    https://www.petergress.de
    http://petergress.de/newsletter-anmeldung/


    Seit Februar 2020 sind unsere Freiheitsrechte massiv eingeschränkt. Wir waren von einem Tag auf den anderen ausgebremst, und wir mussten uns mit einem veränderten Tagesablauf abfinden. Im Frühjahr hatten wir noch Hoffnung, Corona würde nicht lange dauern. In den Wochen nach dem Reise-Sommer haben wir aber erkannt, dass Corona noch einmal richtig Gas gegeben hat. Weihnachten fiel aus, Parties zum Jahreswechsel ebenfalls. Seit achteinhalb Wochen sitzen wir im 2. Lockdown fest. Und es besteht immer noch die Gefahr, dass uns die Mutante in einen 3. Lockdown schickt. Den würden dann viele Geschäfte definitiv nicht mehr überleben.

    • 12 Min.
    Seine Stärken erkennen

    Seine Stärken erkennen

    https://petergress.de/
    https://petergress.de/newsletter-anmeldung/


    Marlene Lufen: https://www.instagram.com/p/CKtDJhIKcf5/


    https://www.nummergegenkummer.de/
    https://www.instagram.com/marlenelufen/
    https://www.jugendnotmail.de/





    Fachliche Helden gab es genug in den Anfangszeiten meiner Friseurkarriere. Vidal Sassoon, Rita Rusk, Trevor Sorbie und viele mehr haben mich beeinflusst, so wollte ich sein. Leo Passage, Präsident von Pivot Point, hatte mich unter seine Fittiche genommen und ich konnte mich als Bühnenakteur und im Fotostudio austoben. Im Laufe dieser Entwicklung erkannte ich, dass meine Fähigkeiten nicht zum ganz großen Star reichten. Ich blieb irgendwo zwischendrin stecken, mit fehlte einfach die Portion Fantasie. Als Haarschneider wurde ich ganz gut, aber eben auch nicht so gut, wie ich mir das gewünscht hatte. Zum Fotostudio als Ort der Schöpfung habe ich eine starke Faszination empfunden. Eine Idee bis zum fertigen Produkt zu entwickeln funktionierte im Studio komprimierter als im realen Leben. De facto aber ist der Ablauf derselbe.


    Aus dieser Situation heraus gab es viele Häutungen bis zum aktuellen Tag.

    • 14 Min.
    Weniger reden, schneller agieren

    Weniger reden, schneller agieren

    Heute geht es um politisches schwurbeln, blenden, blubbern und den alltäglichen Lockdown-Wahnsinn.


    Der schlimmste Satz in Politikerinterviews ist: "Ich habe schon immer gesagt..." Unerträglich, da hilft nur  ausschalten. Hinterher ist ja auch irgendwie sicherer, nicht wahr!?


    Der Lockdown ist ja scheinbar alternativlos, das hören wir 24 Stunden am Tag. Er ist nur deshalb alternativlos, weil es keine alternativen Szenarien gibt. Jedenfalls habe ich noch von keiner Alternative gehört. Die Friseurunternehmerin Kirstin Ellen Vietze aus Berlin war am 24.1.2021 bei Frank Plasberg und hat sehr treffend geschildert, wie es Friseuren geht. Sie hat das gut gemacht, ist bei den Fakten geblieben, war dabei doch emotional und und als Mutter von drei Kindern auch absolut glaubwürdig, was der Lockdown Familien und Unternehmern aufzwingt. Sie spricht über existentielle wirtschaftliche Not.


    http://www.petergress.de 
    https://petergress.de/newsletter-anmeldung/


    http://www.kirstin-ellen-vietze.de/


    Petition zur Öffnung der Friseurbetriebe: 
    https://www.openpetition.de/petition/online/nursicherbeimfriseur-oeffnet-die-friseursalons

    • 14 Min.
    Wie helfen Routinen bei der persönlichen Entwicklung

    Wie helfen Routinen bei der persönlichen Entwicklung

    Heute geht es um tägliche Routinen. Warum diese Routinen speziell im Lockdown wichtig sind möchte ich heute behandeln.


    Dazu möchte zuerst eine Volte einbauen, und die reicht knappe zehn Jahre zurück. Am 1. August 2011 hatte ich einen schweren Motorradunfall mit Wirbelbrüchen,  kaputter Schulter und einer komplett gestauchten linken Körperhälfte. Bei der Untersuchung im Krankenhaus war nicht  klar, ob die Operation zur Stützung der Wirbel erfolgreich verlaufen würde. Gottseidank hat alles gut geklappt, ich bin dem Rollstuhl entkommen. Am zweiten Tag nach der OP stand morgens ein Physiotherapeut an meinem Bett, der mich aufforderte, aufzustehen und mit ihm einige Schritte zu gehen. Ich dachte, der scherzt, ich hatte das Gefühl, mein Körper würde sich vor Schmerz nie mehr bewegen lassen. Er blieb unerbittlich, und durch die Androhung eines Rollators hat er meinen Ehrgeiz angefacht. Damit die Erzählung jetzt nicht ausartet, gehe ich zweieinhalb Jahre weiter ins Frühjahr 2013. Meine Schulter hat wieder gut funktioniert, die Schmerzen im Rücken waren akzeptabel und ich habe mich wieder an den Physio erinnert.


    In diesem Frühjahr war mit klar: Wenn ich jetzt nicht gezielt meinen Körper wieder aufbaue werde ich zum schlurfenden alten Sack. Also habe ich begonnen, jeden Morgen Sport zu machen, außer sonntags. In der ersten Sitzung...



    https://www. petergress.de
    https://petergress.de/newsletter-anmeldung/


    Interessante Links: 


    Gerald Hüther - Menschen sich selbst ändern lassen: 
    https://youtu.be/0W86oOo1dj4


    Akademie für Potentialentfaltung:
    https://www.akademiefuerpotentialentfaltung.org/


    Sir Ken Robinson - Bring on the learning revolution:
    https://www.ted.com/talks/sir_ken_robinson_bring_on_the_learning_revolution?utm_campaign=tedspread&utm_medium=referral&utm_source=tedcomshare


    Gregor Staub - Die Magie des perfekten Lernens:
    https://www.gregorstaub.com/gedaechtnistraining/


    Blinkist:
    https://www.blinkist.com/de

    • 18 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Top‑Podcasts in Selbstverwirklichung