60 Folgen

Im Startuperfolg Podcast interviewt Björn Erkens erfolgreiche Gründer zu den Ursprüngen Ihrer Startup Idee, über welche Wege sie ihre Kunden bekommen, wie viel sie für den einzelnen Kanal ausgeben und wie viel Umsatz sie damit machen. Du lernst die genauen Marketing und Sales-Abläufe kennen und kannst diese für dein Startup adaptieren.

Der Startuperfolg Podcast ist genau das Richtige für dich, wenn du:

Eine der erfolgreichsten deutschen Crowdfunding Kampagnen mit über 1 Millionen $ machen möchtest (Folge 001)

Social Entrepreneur werden willst und jährlich 10 Millionen € an Spendenvolumen abwickeln möchtest (Folge 002)

Es schaffen möchtest mit deinem IT-Dienstleistungsbusiness 5 Millionen € an Jahresumsatz zu erwirtschaften, um dann selbst in Startups zu investieren (Folge 003)

Es jedem Sportfan ermöglichen möchtest Live-Berichterstatter zu werden und den Kicker als Investor gewinnen möchtest (Folge 004)

Dein Gastgeber Björn Erkens ist selbst Gründer und hat es innerhalb kurzer Zeit geschafft sein Startup auf einen sechsstelligen Jahresumsatz zu bringen. Bei dem Versuch ein weiteres SaaS Startup zu gründen ist er kläglich gescheitert. Björn hat in den letzten 1,5 Jahren 200 Startups gecoacht und ihnen geholfen Investoren zu finden.

Im Startuperfolg Podcast macht er dir die Gespräche, die er täglich mit erfolgreichen Gründern führt zugänglich.

Der Startuperfolg Podcast ist inspiriert von Podcast Shows wie The Tim Ferriss Show und The Top von Nathan Latka.

Startuperfolg Björn Erkens

    • Firmengründung
    • 4.9 • 53 Bewertungen

Im Startuperfolg Podcast interviewt Björn Erkens erfolgreiche Gründer zu den Ursprüngen Ihrer Startup Idee, über welche Wege sie ihre Kunden bekommen, wie viel sie für den einzelnen Kanal ausgeben und wie viel Umsatz sie damit machen. Du lernst die genauen Marketing und Sales-Abläufe kennen und kannst diese für dein Startup adaptieren.

Der Startuperfolg Podcast ist genau das Richtige für dich, wenn du:

Eine der erfolgreichsten deutschen Crowdfunding Kampagnen mit über 1 Millionen $ machen möchtest (Folge 001)

Social Entrepreneur werden willst und jährlich 10 Millionen € an Spendenvolumen abwickeln möchtest (Folge 002)

Es schaffen möchtest mit deinem IT-Dienstleistungsbusiness 5 Millionen € an Jahresumsatz zu erwirtschaften, um dann selbst in Startups zu investieren (Folge 003)

Es jedem Sportfan ermöglichen möchtest Live-Berichterstatter zu werden und den Kicker als Investor gewinnen möchtest (Folge 004)

Dein Gastgeber Björn Erkens ist selbst Gründer und hat es innerhalb kurzer Zeit geschafft sein Startup auf einen sechsstelligen Jahresumsatz zu bringen. Bei dem Versuch ein weiteres SaaS Startup zu gründen ist er kläglich gescheitert. Björn hat in den letzten 1,5 Jahren 200 Startups gecoacht und ihnen geholfen Investoren zu finden.

Im Startuperfolg Podcast macht er dir die Gespräche, die er täglich mit erfolgreichen Gründern führt zugänglich.

Der Startuperfolg Podcast ist inspiriert von Podcast Shows wie The Tim Ferriss Show und The Top von Nathan Latka.

    059 - Wie man mit 1000 € zum Business Angel werden kann

    059 - Wie man mit 1000 € zum Business Angel werden kann

    Heute habe ich Dennis Kirpensteijn, Managing Director Deutschland und Österreich von Faraday Venture Partners zu Gast. Wir unterhalten uns darüber wie man über Faraday Ventures schon ab einer Ticketgrösse ab 1000 € zum Business Angel werden kann, nach welchen Kriterien sie ihre Startup Investments aussuchen und warum Startups schon Umsatz vorweisen können müssen.
    Um keine Folge mehr zu verpassen, abonniere den Startuperfolg Podcast:

    Show Notes: 00:36 - Vorstellung von Dennis Kirpensteijn
    01:08 - Über Faraday Venture Partners
    01:54 - Dennis über seinen Startupweg
    06:57 - In welchen Ländern Faraday Venture Partners aktiv ist
    07:44 - Wie sie sich von Angel List unterscheiden
    09:38 - Wie sie strukturell ihre Investments machen
    10:48 - Über ihre Investmentkriterien
    11:48 - Warum sie mit Co-Investoren investieren
    15:27 - Warum die Startups in die sie investieren schon 6-12 Monate Umsatz vorweisen müssen
    19:33 - Wie sie ihren Dealflow erzeugen und wie ihr Investmentfunnel aussieht
    24:34 - Wie die Startupvorstellung gegenüber ihren Investoren aussieht
    27:07 - Wie viele Leute pro Finanzierung im Durchschnitt in ein Startup investieren
    27:42 - Was für Leute über Faraday Venture Partners in Startups investiert
    29:29 - Wie man als Investor frühzeitig wieder an sein Geld kommt
    35:26 - Was bieten sie ihren Startups als weitere Dienstleistung an       
    38:23 - Wie Faraday Venture Partners Geld verdient
    42:40 - Über Fundraising in Corona Zeiten
    46:13 - Wie man mit Dennis in Kontakt kommt
    Mehr Infos: Faraday Venture Partners Webseite
    Dennis Kirpensteijn Linkedin
    Dennis Kirpensteijn Email: dennis@faradayvp.com 

    • 48 Min.
    058 - Leadgenerierung Tipps vom OMR B2B Opa

    058 - Leadgenerierung Tipps vom OMR B2B Opa

    Show Notes:
    Heute habe ich Hannes Fehr von der Firma Leadvolution zu Gast. Hannes wird von den Online Marketing Rockstars liebevoll als ihr B2B Opa bezeichnet. Einen Titel, den sich Hannes durch zahlreiche Firmengründungen und seinem Mentoring von Startups im Auftrag von für führenden Accelerator Programmen wahrlich verdient hat. Wir unterhalten uns über Erfolgsfaktoren für die digitale B2B Leadgenerierung und geben Tipps wie Startups frühzeitig Leads generieren können.
    00:37 - Vorstellung von Hannes Fehr
    05:53- Erfolgsfaktoren für die digitale B2B Leadgenerierung
    12:03- Der Unterschied zwischen Pull und Push Kanälen
    14:30- Über Retargeting im B2B
    17:18- B2B Musskanäle
    19:41- Die 1:1 Ansprache über LinkedIN
    22:31- Leadgenerierung für Frühphasen Startups
    26:59- Vor Product-Market Fit Leads erzeugen durch Research
     
    Mehr Infos: Leadvolution Webseite

    • 32 Min.
    057 - Killer Gründerteam und profitabel vor Investment - Tangany

    057 - Killer Gründerteam und profitabel vor Investment - Tangany

    Show Notes:
    Heute habe ich Martin Kreitmair vom Blockchain Startup Tangany zu Gast. Martin erklärt mir warum Unternehmen ihre Blockchain Infrastruktur Lösung einsetzen, wie Tangany es geschafft hat relativ schnell ohne Investment profitabel zu werden und warum ihr Gründerteam der Schlüssel zu ihrem Erfolg ist.
    00:37 - Vorstellung Martin Kreitmair Tangany
    01:32 - Was Tangany macht
    05:01 - Was der Mehrwert von ihrer Whitelabel Blockchain Lösung ist
    06:34 - Use Cases von ihrer Technologie
    10:20 - Was ihr Gründerteam so besonders macht
    15:52 - Wie sie in 2019 bevor Ihrem HTGF Investment profitabel geworden sind
    19:08 - Welche Kanäle bei ihnen in der Kaltaquise funktioniert haben und welche nicht
    21:20 - Wie weit sie mit ihrem Produkt waren als sie mit dem Vertrieb gestartet sind
    23:38 - Über ihr Preismodell
    28:47 - Wie ihr Buying Center aussieht und sich der Vertrieb gestaltet
    31:27 - Wie sich ihre Leadgenerierung gewandelt hat
    34:44 - Was sich in Europa zum Thema Blockchain tut
    Mehr Infos: Tangany Webseite

    • 38 Min.
    056 - Was es heisst für den HTGF zu arbeiten

    056 - Was es heisst für den HTGF zu arbeiten

    Show Notes:
    Nachdem ich vor 3 Jahren Christian in seiner Rolle als Investment Manager beim Corporate VC von CEWE interviewt habe, wurde es mal wieder Zeit zu gucken was der Gute heute so treibt. Christian ist nun Senior Investment Manager beim High-Tech Gründerfonds (HTGF), dem aktivsten Frühphasen-Investor in Deutschland, vielleicht sogar in Europa. Wir erzählen in unserem Gespräch hauptsächlich darüber was es heisst für den HTGF zu arbeiten.
    00:33 - Vorstellung Christian Arndt
    01:36 - Was Christian seit unserem letzten Interview vor 3 Jahren gemacht hat
    02:46 - In welchem Bereich beim HTGF Christian tätig ist
    03:34 - Wie viele Investments der HTGF pro Jahr macht
    04:03 - Wie der Funnel beim HTGF aussieht
    05:42 - Wo Christian seine Startup Investments findet
    07:38 - Wie man Investmanager wird
    09:39 - Was die HTGF Juniors für Hintergründe haben
    11:18 - Was alles zur Arbeit eines VCs dazu gehört
    13:30 - Was die Junior Analysten beim HTGF machen
    16:58 - Die Positionen, die man beim HTGF durchlaufen kann
    19:22 - Wie eine Investmententscheidung prozessual getroffen wird
    19:43 - Über Ihr investmentkommittee
    23:06 - Wie sie aktiv ihr Portfolio managen
    26:17 - Hands-on Beispiele wie Christian mit seinen Startups zusammenarbeitet
    27:35 - Über ihre internen Konferenzen
    29:38 - Ihre Rolle bei Anschlussfinanzierungen
    Mehr Infos: High-Tech Gründerfonds Webseite
    Mein erstes Interview mit Christian

    • 32 Min.
    055 - Update parcelLab - was sich in 4 Jahren alles tun kann

    055 - Update parcelLab - was sich in 4 Jahren alles tun kann

    Show Notes:
    Nachdem ich vor 4 Jahren den parcelLab Gründer Anton Eder interviewt habe, spreche ich nun in Folge 055 mit Benedikt Lang, Team Lead B2B Lead Generation, was sich bei parcelLab getan hat. Wir sprechen über ihr Wachstum auf 70 Mitarbeiter, wie man Preiserhöhungen bei den Kunden durchkriegt, die Internationalisierung von DACH nach UK und Frankreich und was sich bei ihnen im Vertriebsprozess alles geändert hat.
    00:35 - parcelLab Hintergrund und Intro von Benedikt
    01:53 - Wo steht parcelLab heute
    02:54 - Was parcelLab macht
    04:19 - Was sich bei ihnen getan hat seit unserem letzten Interview vor 4 Jahren
    07:25 - Wie sich Ihr Vertrieb geändert hat und wer ihre Zielgruppe ist
    09:10 - Wie ihre Kundenhitliste aussieht
    10:12 - Wie sie für ihre Hitliste vorqualifizieren
    11:06 - Von der Vorqualifizierung zur Qualifizierung
    11:55 - Über ihre Champions
    12:55 - Wie sie ihren Kunden dabei helfen Ihr Produkt intern zu verkaufen
    17:03 - Was sich bei ihnen beim Pricing geändert hat und wie sie das durchgesetzt haben
    22:18 - Über ihre Case Studies und wie sie diese erstellt haben 23:42 - Über die Learnings bei ihrer Internationalisierung
    27:23 - Der Unterschied zwischen dem deutschen Markt und UK
    30:51 - Über die Surf Workation, die Bene und ich gemacht haben
    Mehr Infos: parcelLab Webseite

    • 32 Min.
    054 - Vom Exit an Blackberry zum Sterbegleiter mit neuem Startup

    054 - Vom Exit an Blackberry zum Sterbegleiter mit neuem Startup

    Show Notes:
    In Folge 054 erzählt dir Markus Müller wie er mit seinem ersten Startup Ubitexx die 2008er Finanzkrise durchgestanden hat und die Firma schliesslich an Blackberry verkauft hat. Wir sprechen über seinen Weg über die Sterbebegleitung hin zu seinem neuen Startup Nui und was Nui für dich während der Corona Krise macht.
    00:32 - Vorstellung von Markus Müller
    02:38 - Was Ubitexx gemacht hat
    04:51 - Wie sie vom Dienstleister zum Produktgeschäft gekommen ist
    06:54 - Was der Unterschied zwischen Dienstleistung und Produktgeschäft ist
    08:12 - Der Vorteil wenn man zuerst mit Dienstleistung startet und dann zum Produktgeschäft wechselt
    11:23 - Wie sie mit ihrem Produktgeschäft gestartet sind
    13:05 - Wie sie als Vorreiter in neuem Markt Investoren finden konnten
    16:12 - Warum es durchaus schlecht ist als erster in einem Markt zu starten
    17:03 - If there is no competition there is no market
    18:38 - Wie sie bei Ubitexx Vertrieb gemacht haben
    22:52 - Enger Kundenkontakt ist essentiell
    26:25 - Markus Erfahrungen zum Thema Internationalisierung
    29:58 - Die 2008er Krise und was das für sie bedeutet hat
    31:34 - Was sie nach der Krise gemacht haben
    34:54 - Wie ihnen ein Corporate Finance Berater im Verkaufprozess geholfen hat
    36:36 - Über Ihren Exit an Blackberry
    41:07 - Was er nach seiner Zeit bei Blackberry gemacht hat
    41:26 - Vom Sterbebegleiter zu seinem neuen Startup
    44:02 - Was Nui Care macht
    48:20 - Wie Nui dich während der Corona Krise unterstützt
    Mehr Infos: NUI Webseite
    Markus Interview bei Mensch Otto

    • 49 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
53 Bewertungen

53 Bewertungen

AsanauseEU ,

100% Empfehlung

Super interessante Interviews mit echten und hilfreichen Learnings von Gründern aus den unterschiedlichsten Branchen. Weiter so, Björn!

Manuel, München ,

Tolle deutsche Alternative zu Klassikern wie "The Top"

Informative, dynamische Interviews. Macht Spaß zuzuhören und mitzumachen! Etwas ausführlicher als englischsprachige Vorbilder wie "The Top" Podcast von Nathan Latka mit >2,5mio Hörern

Jörg Roos ,

Top! Unterhaltsam, professionell, informativ

Spannende Themen, professionell aufbereitet und sehr ansprechend präsentiert. Es macht wirklich Spaß Björn zuzuhören und immer wieder dazuzulernen. Weiter so!

Top‑Podcasts in Firmengründung

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: