5 Folgen

Wissenschaft ist mehr als eine Schlagzeile. Der Podcast Synapsen begibt sich auf Spurensuche und liefert Fakten, Hintergründe und Geschichten zu aktuellen Fragen der Forschung.

Synapsen. Ein Wissenschaftspodcast von NDR Info NDR Info

    • Wissenschaft
    • 4.1, 149 Bewertungen

Wissenschaft ist mehr als eine Schlagzeile. Der Podcast Synapsen begibt sich auf Spurensuche und liefert Fakten, Hintergründe und Geschichten zu aktuellen Fragen der Forschung.

    (4) Umwelthormone - die unsichtbare Gefahr

    (4) Umwelthormone - die unsichtbare Gefahr

    Sie sind in Plastik und Beschichtungen: Endokrine Disruptoren - störende Stoffe, die in das hormonelle System eindringen. Diese Stoffe sind auch unter dem Namen Umwelthormone bekannt und stehen im Verdacht, Krankheiten zu begünstigen und die Fortpflanzung zu beeinträchtigen. Im Podcast erklärt Wissenschaftsjournalistin Daniela Remus im Gespräch mit Host Maja Bahtijarević, was die Wissenschaftler über Umwelthormone wissen - und wie einer der wichtigsten Forscher auf dem Gebiet um ein Haar gar nicht in der Wissenschaft gelandet wäre.
    Die Quellen:
    Strategie für endokrine Disruptoren und Europäische Bürgerinitiative: https://ec.europa.eu/commission/news/endocrine-disruptors-strategy-and-european-citizens-initiative-2018-nov-07_de
    Entschießungsantrag zu einem umfassenden Rahmen der Europäischen Union für endokrine Disruptoren (2019/2683(RSP)): https://www.europarl.europa.eu/doceo/document/B-8-2019-0241_DE.html
    Effects of estrogens and antiestrogens on gonadal sex differentiation and embryonic development in the domestic fowl (Gallus gallus domesticus): https://peerj.com/articles/5094/
    The domestic fowl (Gallus gallus domesticus) embryo as an alternative for mammalian experiments - Validation of a test method for the detection of endocrine disrupting chemicals: https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0045653517321094?via%3Dihub
    Morphological and transcriptomic effects of endocrine modulators on the gonadal differentiation of chicken embryos: The case of tributyltin (TBT): https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0378427417314789?via%3Dihub
    App zum Scannen von Produkten und deren Belastung vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): https://www.bund.net/themen/chemie/toxfox/

    • 39 Min.
    (3) Woher stammt das Coronavirus?

    (3) Woher stammt das Coronavirus?

    Host Maja Bahtijarević geht im Gespräch mit NDR Wissenschaftsjournalist Wieland Gabcke der Frage nach, wo der Ursprung des neuartigen Coronavirus sein könnte - ist es wirklich von Fledermäusen auf den Menschen übergesprungen oder wurde es doch aus einem Virologielabor in die Welt rausgetragen?
    Die Quellen:
    Menachery, Vineet (u.a.), "A SARS-like cluster of circulating bat coronaviruses shows potential for human emergence", Nature Medicine, 9.11.2015: https://www.nature.com/articles/nm.3985
    Das S4-Labor im Robert-Koch-Institut: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Diagnostik_Speziallabore/Hochsicherheitslabor/Hochsicherheitslabor.html
    Das S3-Labor in Helmholtzzentrum für Infektionsforschung: https://www.helmholtz-hzi.de/de/forschung/technologieplattformen/uebersicht/s3-labor/unser-labor/
    Silver, Andrew (u.a.), "China will Virenforscher stärker kontrollieren", Spektrum der Wissenschaft, 21.4.2020: https://www.spektrum.de/news/china-will-virusforscher-staerker-kontrollieren/1725534
    Deuber, Leo, "Chronik der verlorenen Zeit", in: Süddeutsche Zeitung, 4.4.2020: https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/politik/coronavirus-in-wuhan-chronik-der-vertuschung-e418140/?reduced=true
    Botao, Xiao (u.a.), "The possible origin of the 2019-nCoV coronavirus", ResearchGate, Februar 2020: https://web.archive.org/web/20200214144447/https://www.researchgate.net/publication/339070128_The_possible_origins_of_2019-nCoV_coronavirus und https://img-prod.tgcom24.mediaset.it/images/2020/02/16/114720192-5eb8307f-017c-4075-a697-348628da0204.pdf
    "Immer lautere Forderungen an China", Tagesschau.de, 19.4.2020: https://www.tagesschau.de/inland/china-corona-117.html
    Zhengli, Shi (u.a.), "Origin and evolution of pathogenic coronaviruses", Nature Reviews Microbiology, 10.12.2018: https://www.nature.com/articles/s41579-018-0118-9
    Qui, Jane, "How China’s ‚bat woman‘ hunted down viruses from SARS the the New Coronavirus", Scientific American, 11.3.2020, aktualisiert für Juni 2020: https://www.scientificamerican.com/article/how-chinas-bat-woman-hunted-down-viruses-from-sars-to-the-new-coronavirus1/
    Bengston, Dean, "All journal articles evaluating the origin or epidemiology of SARS- CoV-2 that utilize the RaTG13 bat strain genomics are potentially flawed and should be retracted", OSFpreprints, 21.4.2020: https://osf.io/wy89d/
    Peter Dasnak über RaTG13-Diskussion auf Twitter: https://twitter.com/PeterDaszak/status/1259111768217063424
    Segreto, Rossana, "Is considering a genetic-manipulation origin for SARS-CoV-2 a conspiracy theory that must be censored?", ResearchGate, April 2020: https://www.researchgate.net/publication/340924249_Is_considering_a_genetic-manipulation_origin_for_SARS-CoV-2_a_conspiracy_theory_that_must_be_censored
    Anonymer Autor, "The undeniable evidence that the Wuhan-Coronavirus is man- made", NerdHasPower-Blog, März 2020: https://nerdhaspower.weebly.com/ratg13-is-fake.html
    Pradhan, Prashant, "Uncanny similarity of unique inserts in the 2019-nCoV spike protein to HIV-1 gp120 and Gag", bioRix, 31.1.2020 (zurückgezogen): https://www.biorxiv.org/content/10.1101/2020.01.30.927871v1.full.pdf
    Irving, Aarton T, "No, 'HIV insertions' were not identified in the 2019 coronavirus, contrary to claums based on questionable bioinformatics study", HealthFeedback, 4.2.2010: https://healthfeedback.org/claimreview/no-hiv-insertions-were-not-identified-in-the-2019-coronavirus-contrary-to-claims-based-on-questionable-bioinformatics-study/
    Zhengli, Shi (u.a.), "A pneumonia outbreak associated with a new coronavirus of probable bat origin", Nature, 3.2.2020: https://www.nature.com/articles/s41586-020-2012-7
    Andersen, Kristian (u.a.), "The proximal origins of SARS-CoV-2", Nature Medicine, April 2020: https://www.nature.com/articles/s41591-020-0820-9 und https://www.scripps.edu/news-and-events/press-room/2020/20200317-andersen-covid-19-coronavirus.html
    Kristi

    • 47 Min.
    (2) Modellierungen - Nerdwissen im Fokus

    (2) Modellierungen - Nerdwissen im Fokus

    Modellierer liefern der Politik Entscheidungshilfen in der Corona-Krise. Doch wie kommen ihre Berechnungen und Simulationen zustande? Was sagen sie tatsächlich aus?
    Untersuchung des Imperial College London zur Entwicklung der SARS-CoV-2-Fallzahlen in den USA und Großbritannien ohne Eindämmungsmaßnahmen: https://www.imperial.ac.uk/mrc-global-infectious-disease-analysis/covid-19/report-9-impact-of-npis-on-covid-19/
    Simulation zur Ausbreitung von Covid-19: https://inno.uni-hohenheim.de/corona-modell
    Adaptive Strategien zur Eindämmung der COVID-19-Epidemie - eine Stellungnahme von Experten: https://www.mpg.de/14760567/28-04-2020_Stellungnahme_Teil_02.pdf

    • 47 Min.
    (1) Der Immunität auf der Spur

    (1) Der Immunität auf der Spur

    Nicht nur die Forschung setzt in der Coronakrise große Hoffnungen in Antikörpertests. Doch was kann man mit ihnen wirklich herausfinden? Und was noch nicht?
    Die Quellen:
    Studie über die Gemeinde Gangelt im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen: https://www.ukbonn.de/C12582D3002FD21D/vwLookupDownloads/Streeck_et_al_Infection_fatality_rate_of_SARS_CoV_2_infection2.pdf/$FILE/Streeck_et_al_Infection_fatality_rate_of_SARS_CoV_2_infection2.pdf
    Studie aus Großbritannien über medizinsches Personal, das asymptomatisch und dennoch infiziert war: https://elifesciences.org/articles/58728
    Preprint-Studie über Antikörperbildung bei nur schwachen Symptomen: https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.04.28.20083139v1
    Preprint-Studie darüber, wann Antikörper gebildet werden und wie lange sie bleiben: https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.04.30.20085613v1

    • 45 Min.
    Coming soon: Synapsen. Ein Wissenschaftspodcast von NDR Info

    Coming soon: Synapsen. Ein Wissenschaftspodcast von NDR Info

    Wissenschaft ist mehr als eine Schlagzeile. "Synapsen" begibt sich auf Spurensuche und liefert Fakten, Hintergründe und Geschichten zu aktuellen Fragen der Forschung.

    • 1 Min.

Kundenrezensionen

4.1 von 5
149 Bewertungen

149 Bewertungen

I.U.F. ,

hervorragend

Es macht viel Vergnügen zuzuhören und ist höhst interessant methodisch aufgebaut, v.a. weil es mir scheint, als ob meine eigenen Fragen gestellt und beantwortet würden!!

merkur33 ,

Süüüünapsen-Nasen. Peter Lustig lebt.

Wie so viele andere „Journalisten interviewen Journalisten“-Formate, fällt „Synapsen“ vorwiegend durch unglaublich penetrante, weder der Verständlichkeit, noch der Glaubwürdigkeit dienende gute Laune auf. Wissenschaft muss nicht dröge sein, wenn sie mit Leidenschaft und Kompetenz erklärt ist, wie beispielhaft bei Drostens Corona-Update, ist sie das automatisch nicht. Aber hier fehlt das Entscheidende, was den Erfolg von Formaten wie Drosten ausmacht, nämlich das Zumuten von Wissenschaft, mit dazugehöriger Detailtiefe, Nüchternheit und Vollständigkeit, und der Verzicht auf kontraproduktive journalistische „Aufbereite“ wie ständige, nervige Alltagsreferenzen, die anbiedernde Sucht es menscheln zu lassen wo nur irgend möglich, und eben besagte penetrante Peter Lustig-Laune.

Zwei Sterne, für den lobenswerten Versuch, der aber leider bis dato als Fehlschlag gewertet werden muss.

Tywin56 ,

Empfehlenswert!

Für Menschen mit Normal IQ, wie mich,
absolut geeignet!
Nicht nur informativ, sondern auch unterhaltsam, weiter so, und vielen Dank!

Top‑Podcasts in Wissenschaft