78 Folgen

Wir lösen / verhindern emotionale Konflikte und entwickeln Persönlichkeiten. Für mehr Power im System.



Durch SystemEmpowering im Rahmen von Coaching, Mediation, Ausbildung, Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung oder Unternehmensnachfolge unterstützen wir Menschen und Organisationen, ihre Power zurück zu erhalten.



»Systeme Empowern - Leben Sie Urvertrauen, Power, Klarheit, harmonische Beziehungen, Ihre Vision / Mission, Erfolg im Business und werden zum Helden!«



Grundlage für genügend Power im System sind die Beachtung und Einhaltung der zehn Systemgesetze wie z.B. Zugehörigkeit, Wertschätzung und das Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen.



Werden die Systemgesetze verletzt wie Ausschluss, fehlender Respekt, Ungerechtigkeit, wird die Entwicklung und das Potential des Systems gestört. Die Menschen bekommen Angst, werden wütend und fühlen sich insgesamt schlecht. Dadurch verschlechtert sich die Kommunikation der Betroffenen. Konflikte, Demotivation, Stress oder / und gesundheitliche Probleme sind die Folge.



Abonnieren Sie jetzt unseren Podcast und hören, wie wir das SystemEmpowering dazu nutzen, um Themen und Konflikte in den Bereichen Business, Beziehung und Gesundheit auflösen. Test

SystemEmpowering - Persönlichkeitsentwicklung & Konfliktlösun‪g‬ Hanseatisches Institut

    • Karriere
    • 4.9 • 11 Bewertungen

Wir lösen / verhindern emotionale Konflikte und entwickeln Persönlichkeiten. Für mehr Power im System.



Durch SystemEmpowering im Rahmen von Coaching, Mediation, Ausbildung, Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung oder Unternehmensnachfolge unterstützen wir Menschen und Organisationen, ihre Power zurück zu erhalten.



»Systeme Empowern - Leben Sie Urvertrauen, Power, Klarheit, harmonische Beziehungen, Ihre Vision / Mission, Erfolg im Business und werden zum Helden!«



Grundlage für genügend Power im System sind die Beachtung und Einhaltung der zehn Systemgesetze wie z.B. Zugehörigkeit, Wertschätzung und das Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen.



Werden die Systemgesetze verletzt wie Ausschluss, fehlender Respekt, Ungerechtigkeit, wird die Entwicklung und das Potential des Systems gestört. Die Menschen bekommen Angst, werden wütend und fühlen sich insgesamt schlecht. Dadurch verschlechtert sich die Kommunikation der Betroffenen. Konflikte, Demotivation, Stress oder / und gesundheitliche Probleme sind die Folge.



Abonnieren Sie jetzt unseren Podcast und hören, wie wir das SystemEmpowering dazu nutzen, um Themen und Konflikte in den Bereichen Business, Beziehung und Gesundheit auflösen. Test

    Intrinsische Motivation – Die Motivation aus dem Inneren

    Intrinsische Motivation – Die Motivation aus dem Inneren

    Was ist unsere intrinsische Motivation und wie bekommen wir sie? Intrinsische Motivation ist unsere von innen, aus sich selbst entstehende Motivation. Sie entsteht, wenn wir etwas machen, dass uns Spaß macht, interessiert oder in einer gesunden Art und Weise fordert. Im Arbeitsleben entsteht sie, wenn wir eine Tätigkeit gerne erledigen, ohne das wir eine Belohnung dafür bekommen oder einer Strafe damit aus dem Weg gehen. Unsere inneren Werte und Überzeugungen können ebenfalls intrinsische Motivation erzeugen. Beispielsweise, wenn ein Tierfreund sich in einem Tierschutzverein ehrenamtlich engagiert. Sie entsteht aus einem Selbstverständnis heraus.

    Die extrinsische Motivation entsteht durch äußere Faktoren. Wenn man etwas haben möchte, wie den Lohn seiner Arbeit oder etwas vermeiden möchte, wie eine Strafe oder einer unangenehmen Situation. Diese Motivation kann auch aufgrund unserer Stellung in einem System entstehen. Der Chef übernimmt zum Beispiel die Verantwortung für die Leistung seines Teams. Es wird erwartet, dass er seine Untergebenen motiviert, antreibt und fördert.

    Unsere Vision spielt eine große Rolle dabei intrinsische Motivation zu erzeugen. In dieser Folge geht es genau darum. Wie kann ich meine Vision finden und diese ausleben und welche Rolle die intrinsische Motivation dabei spielt.

    • 48 Min.
    Was tun, wenn die andere Person an einer Konfliktlösung nicht teilnehmen will

    Was tun, wenn die andere Person an einer Konfliktlösung nicht teilnehmen will

    Oft kommen Menschen zu uns, sei es im Privaten wie im Businessbereich, die einen Konflikt mit einer anderen Person lösen möchten, ohne das die andere Person dazu bereit ist. 

    Wir berichten über unsere Erfahrungen in diesen Fällen.

    Beispielsweise darüber, wie eine Erbstreitigkeit zwischen Vater und Tochter aufgelöst werden konnte, obwohl der Vater nicht zum Coaching kam.

    Oder wie eine Abteilungsleiterin auf einen vergiften Platz gekommen ist, weshalb langjährige Mitarbeiterinnen mit ihr Konflikte hatten, wofür sie jedoch nicht verantwortlich war. Die Arbeit mit dem Systemogramm und dem Zeit-Ursachen-Diagramm halfen ihr, die verantwortlichen Personen ausfindig zu machen, Lasten abgeben zu können und dadurch schon zur Deeskalation beitragen zu können.

    Also kann die Einzelperson schon an sich arbeiten, eigene Ursachen aufdecken, und dadurch Konflikte auflösen.

    Wenn dieses nicht ausreicht, dann geht es darum, der anderen Konflikt Person die Konsequenzen aufzuzeigen, die natürlicherweise eintreten werden, wenn der Konflikt nicht gelöst wird. Beispielsweise Trennung oder Leiden der Kinder oder vergifteter Platz usw.

    Oft führt es dazu, dass die andere Person dadurch motiviert wird.

    Reicht es nicht aus, bleibt oft nur die Trennung. Arbeit die Person an sich und löst selbst weitere Themen auf, stärkt sich, so kann es dazu führen, dass zu einem späteren Zeitpunkt eine Konfliktklärung möglich ist.

     

    • 30 Min.
    Wut nehmen – wie soll das gehen?

    Wut nehmen – wie soll das gehen?

    Der Beitrag Wut nehmen – wie soll das gehen? erschien zuerst auf Hanseatisches Institut.

    • 31 Min.
    Wieso eine Entschuldigung einen Konflikt nicht nachhaltig auflöst

    Wieso eine Entschuldigung einen Konflikt nicht nachhaltig auflöst

    Wir lernen schon in der Kindheit, uns für etwas zu entschuldigen. Die Hoffnung ist dann, dass damit das Verhalten entschuldet, vergeben, verziehen ist. Liegen starke verletzte Gefühle vor, so wird diese Entschuldigung nicht die schlechten Gefühle auflösen sondern sogar verstärken. Die verletzte Person wird unter Zugzwang gesetzt. Wenn sie die Entschuldigung nicht annimmt, dann kann die andere Person sagen: “Ich habe mich entschuldigt, sie will die Entschuldigung nicht annehmen.”

    Wird jedoch von der verursachenden Person das schlechte Gefühl wie Bauchweh, Herzschmerz, Kloß im Hals gesehen und sie kann ehrlich sagen, dass es nicht die Absicht war, dass dieses schlechte Gefühl entstanden ist, dann löst sich dieses schlechte Gefühl auf.

    Bei einer Entschuldigung bleibt das schlechte Gefühl erhalten, da die verursachende Person dieses Gefühl gar nicht wahrnimmt sondern sein Verhalten entschuld(ig)en lassen will.

    Also ersetzen Sie “Entschuldigung” durch “Es tut mir leid, dass du dich schlecht fühlst, es war und ist nicht meine Absicht.”

    Voraussetzung dafür ist, dass die verletzte Person ihr schlechtes Basisgefühl wie Kopfschmerz, Bauchweh usw. auch zeigt und ausspricht. Wichtig ist, dass kein Denkgefühl wie “Übergangen, nicht respektiert..” ausgesprochen wird, da es als Vorwurf ankommt und den Konflikt verschlimmert.

    Eine weitere Voraussetzung ist, dass die aller erste Verletzung genommen wird.

    • 31 Min.
    Systemische Coaching Ausbildung

    Systemische Coaching Ausbildung

    Der Beitrag Systemische Coaching Ausbildung erschien zuerst auf Hanseatisches Institut.

    • 41 Min.
    Richtig Feedback geben – Die 4 Feedback Regeln in der Praxis

    Richtig Feedback geben – Die 4 Feedback Regeln in der Praxis

    Der Beitrag Richtig Feedback geben – Die 4 Feedback Regeln in der Praxis erschien zuerst auf Hanseatisches Institut.

    • 25 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
11 Bewertungen

11 Bewertungen

FritzePelzmuetze ,

Toller Podcast

Vielen Dank für die tollen Podcasts. Ich höre sie gerne im Auto und nehme immer etwas neues mit. Weiter so :-)

Urnamhre53684 ,

Mein wöchentlicher Begleiter

Ich bin echt froh diesen Podcast hier zu finden. Frische Inhalte, tolle Redner und faszinierende Blickweisen auf komplexe und aktuelle Themen! Kann ich jedem empfehlen!

Top‑Podcasts in Karriere

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: