13 Folgen

In der zweiten Staffel unseres SZ-Magazin-Podcasts redet Teresa Bücker über radikale Ideen für eine bessere Gesellschaft und beantwortet Fragen der Leserinnen und Leser.

In der ersten Staffel erzählt die Hebamme Maja Böhler von den großen und kleinen Wundern, die sich an ihrem Arbeitsplatz ereignen.

SZ-Magazin Süddeutsche Zeitung

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,2 • 235 Bewertungen

In der zweiten Staffel unseres SZ-Magazin-Podcasts redet Teresa Bücker über radikale Ideen für eine bessere Gesellschaft und beantwortet Fragen der Leserinnen und Leser.

In der ersten Staffel erzählt die Hebamme Maja Böhler von den großen und kleinen Wundern, die sich an ihrem Arbeitsplatz ereignen.

    Die wütende Frau

    Die wütende Frau

    In der Coronakrise werden die Interessen von Frauen systematisch vernachlässigt. Ein guter Grund, wütend zu werden.

    • 26 Min.
    Sag mir, wo die Väter sind?

    Sag mir, wo die Väter sind?

    Corona führt zurück in die 50er. Der Mann wird wieder zum Ernährer und die Frau zur Kümmererin. Warum nur?

    • 49 Min.
    Kinder und Karriere

    Kinder und Karriere

    Sich selbst verwirklichen, Geld verdienen, unabhängig bleiben – aber eben auch: fürs Kind da sein, die Partnerschaft pflegen, zu sich selbst finden. Wie kann das alles zusammengehen?

    • 41 Min.
    Von Bonuseltern und Wahlkindern

    Von Bonuseltern und Wahlkindern

    Die neue Staffel des SZ-Magazin Podcasts, mit Teresa Bücker. Folge 2: Die meisten Familien kämpfen sich immer noch mühsam als Kleinfamilie durchs Leben. Dabei ginge es anders leichter. Wie wir Familienmodelle neu denken können und was sich ändern muss, damit sie möglich werden, erzählt Bücker diese Woche im Podcast.

    • 26 Min.
    Wie sich Care-Arbeit in Deutschland verändern muss

    Wie sich Care-Arbeit in Deutschland verändern muss

    Die neue Staffel des SZ-Magazin-Podcasts, mit Teresa Bücker. Folge 1: Viele Paare sagen, sie würden es ja gerne tun – sich die Arbeit zuhause und in der Familie teilen. Warum gelingt es den meisten trotzdem nicht? Teresa Bücker über die Hürden bei der Aufteilung der Care-Arbeit.

    • 34 Min.
    Keine Hausgeburt ohne Malerfolie

    Keine Hausgeburt ohne Malerfolie

    Im neuen Podcast des SZ-Magazins erzählt die Hebamme Maja Böhler aus ihrem Berufsleben. Folge 8: die Hausgeburt. Wo liegen die Vorteile? Welche Risiken gibt es? Und was tun, wenn ein werdender Vater am Telefon sagt »Ich glaube, der Kopf schaut schon raus«?

    • 25 Min.

Kundenrezensionen

4,2 von 5
235 Bewertungen

235 Bewertungen

Barbieco ,

Was zählt?!

Ganz hervorragendes gemeinsames Denken mit Theresa Bücker. Intelligent, tiefgründig, angenehm leise und doch durchschlagend. Kann ich sehr gut mehrfach hören, sehr anregend!

biaschdl ,

Frauen sprechen darüber wie Männer sein müssen

Frauen sprechen darüber wie Männer sein müssen. Grausam die Wunschvorstellungen der Podcaster. Schade, dass sich deren Männer in diese Schubladen drücken lassen.

Energiefee ,

Interessanter Podcast

Ich mochte die Kolumne im SZ-Magazin schon sehr und finde den Podcast durchaus gelungen. Maja Böhlers Erzählweise ist erfrischend und der monologische Stil passt.
Einzig bei den Themen hoffe ich noch auf etwas mehr Abwechslung, denn noch ähnelt es den Themen der Kolumne sehr. Da ist noch nicht so viel Neues dabei.
Was allerdings ganz unschön ist, ist die Jingle-Auswahl. Das Geklimper klingt wie jeder andere billig produzierte Podcast. Die Melodie ist austauschbar, klingt billig und einfach nur nervig. Hier hätte etwas mehr Qualitätsanspruch gut getan.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Das gefällt dir vielleicht auch