41 Folgen

Der Podcast über alles was uns bewegt, ernährt, gesund und glücklich macht. In the kyōō interviewen Michaela Aue und Ann-Kathrin Grebner Menschen, die mit ihrer Expertise unser Universum erweitern. Das Große Universum Wellness teilen sie dabei in einzelne Planeten von Ernährung, bis Bewegung von Achtsamkeit bis Selbstliebe, ist alles dabei. In Selbstversuchen und Experimenten stellen die beiden Frauen ihr Leben immer wieder auf den Kopf.
Für euch, die Zuhörer, für sie selber, für unser gemeinsames Wachstum aber viel mehr für ein Lachen und die Freude am Leben. Und wenn du noch mehr wissen willst, dann folge uns auf Instagram @thekyoo_podcast. Jetzt abonnieren!

the kyōō Michaela Aue & Ann-Kathrin Grebner

    • Mentale Gesundheit
    • 4.7, 80 Bewertungen

Der Podcast über alles was uns bewegt, ernährt, gesund und glücklich macht. In the kyōō interviewen Michaela Aue und Ann-Kathrin Grebner Menschen, die mit ihrer Expertise unser Universum erweitern. Das Große Universum Wellness teilen sie dabei in einzelne Planeten von Ernährung, bis Bewegung von Achtsamkeit bis Selbstliebe, ist alles dabei. In Selbstversuchen und Experimenten stellen die beiden Frauen ihr Leben immer wieder auf den Kopf.
Für euch, die Zuhörer, für sie selber, für unser gemeinsames Wachstum aber viel mehr für ein Lachen und die Freude am Leben. Und wenn du noch mehr wissen willst, dann folge uns auf Instagram @thekyoo_podcast. Jetzt abonnieren!

    #40 Yara Jentzsch Dib von XOUXOU über den Dreiklang von Familienunternehmen, Familie und Partnerschaft

    #40 Yara Jentzsch Dib von XOUXOU über den Dreiklang von Familienunternehmen, Familie und Partnerschaft

    Willkommen zu einer neuen Folge von the kyōō – wir haben mit Yara Jentzsch Dib, Gründerin von XOUXOU und Mama zweier Kinder über Privates, Berufliches und somit über ihr ganz persönliches Energiemanagement gesprochen.
    “Urvertrauen – Es ist unglaublich wie viel sich fügt, wenn man einmal springt.”
    Yara Jentzsch Dib
    Yara hat uns mitgenommen auf eine wundervolle Reise durch ihr Leben und ihren Alltag als Geschäftsfrau, Mutter, Tochter, Frau, Partnerin und Freundin. Wir durften dabei nicht nur lernen, was es heißt ein Unternehmen ganz organisch wachsend aufzubauen, welche Mantren und Vision dabei eine große Rolle spielen, sondern warum gerade Strukturen und feste Routinen als auch Regeln in ihrem Leben zur eigentlichen Leichtigkeit beitragen!
    “Ich klammere mich nicht an Dingen oder Momenten fest.” Yara Jentzsch Dib
    Wir haben mit Yara nicht nur über ihre verschiedenen Rollen, ja nahezu verschiedenen Identitäten gesprochen, sondern auch über ihre Quellen von Energie, Mut und eben den entscheidenden Momente in ihren Leben, die sie immer wieder geprägt haben und auf ihren ganz persönliches Weg gebracht haben. Erfahrungen, die sie sammeln durfte und noch immer erfährt!
    WORÜBER WIR NOCH GESPROCHEN HABEN

    Von der Idee zum Businessmodell


    Das 100-100 Prinzip von Yara


    Energie- als auch Krisenmanagement


    Tägliche Routinen & Mantren im Alltag


    Geschäftspartner vs. Ehemann

    WEITERE LINKS

    https://www.instagram.com/yaradib/


    https://www.instagram.com/xouxou/


    https://eu.xouxou.com/de

    MEHR ZU the kyōō

    Folge uns auf Instagram @thekyoo_podcast https://www.instagram.com/thekyoo_podcast/


    Finde mehr Infos und weitere Folgen auf unserer Website https://www.the-kyoo.com


    Hinterlasse uns ein Kommentar und eine Bewertung auf iTunes oder schaut auf Spotify vorbei


    Kennt ihr schon the kyōō sounds? Eure Mantren für unterwegs – beginnt noch heute eure persönliche Meditations-Challenge 

    Fragen? Wir sind immer da für dich! Schreib uns eine Mail an hello@the-kyoo.com – wir freuen uns auf dich!
    Bild ® Johanna Berghorn

    • 1 Std. 12 Min.
    #39 Leni Bolt über nichtbinäre Geschlechtsidentitäten und gesellschaftliche Konventionen

    #39 Leni Bolt über nichtbinäre Geschlechtsidentitäten und gesellschaftliche Konventionen

    Mit Leni Bolt sprechen wir über die Dekonstruktion der Binarität von Sexualität und die Verwischung von normativen Identitätskonzepten. Dabei lässt uns Leni nicht nur an ihrer ganz persönlichen Reise heraus aus Geschlechterkonventionen und dem veralteten Konzept der Heteronormativität teilhaben, sondern lehrt und was es heißt Definitionen und Identitäten neu zu denken.
    Dekonstruktion der Binarität von Sexualität und Verwischung von normativen Identitätskonzepten
    Leni selbst schreibt sich der nichtbinäre Geschlechtsidentität zu, sprich Personen, die sich nicht über den Zusammenhang mit einem biologischen Geschlecht oder Geschlechtsmerkmalen definieren. Um so geschlechtliche Identität von sexueller Identität zu trennen, um frei von all dem ihre eigene Identität fern ab von Stigmen, vorgegebenen Rollen und Konventionen der Gesellschaft zu finden.
    Non-binary, gender-fluid, gender-queer – Leni erklärt;
    Leni Bolt erklärt uns die Unterschiede von Begrifflichkeiten, wie “non-binary, gender-fluid, gender-queer “, Bezeichnungen für Menschen, die sich nicht in die klassischen Rollenverhältnisse einteilen lassen möchten. Leni beschreibt warum es wichtig ist, dass unsere Gesellschaft ausspricht aus traditionellen verankerten Rollen. Was dabei Leni’s ersten Schritte waren und was Leni in ihrem eigenen Umfeld unternimmt, um mehr Verständnis in den Köpfen der Menschen zu schaffen um in ein gesellschaftlichen System zu intervenieren – all das hat Leni uns in einem wundervollen Gespräch verraten.
    Leni spricht über den notwendigen Aufklärungsbedarf, Missstände in der Politik, bei Behördengängen. Spricht über eigene Erfahrungen von Diskriminierung über ihren Tellerrand hinaus auch bezugnehmend auch andere Communities weltweit.
    WORÜBER WIR NOCH GESPROCHEN HABEN

    Prozesse der Identitätsfindung


    Gesamtgesellschaftlicher Bedarf an Aufklärung


    Nichtbinäre Geschlechtsidentität vs. Heteronormativität

    WEITERE LINKS

    https://www.instagram.com/lenibolt/


    https://www.boltish.de/

    MEHR ZU the kyōō

    Folge uns auf Instagram @thekyoo_podcast https://www.instagram.com/thekyoo_podcast/


    Finde mehr Infos und weitere Folgen auf unserer Website https://www.the-kyoo.com


    Hinterlasse uns ein Kommentar und eine Bewertung auf iTunes oder schaut auf Spotify vorbei


    Kennt ihr schon the kyōō sounds? Eure Mantren für unterwegs – beginnt noch heute eure persönliche Meditations-Challenge 

    Fragen? Wir sind immer da für dich! Schreib uns eine Mail an hello@the-kyoo.com – wir freuen uns auf dich!

    • 1 Std.
    #38 Die "Bouche Boys" über Kombucha, Fermentation hinzu neuen Werten der Unternehmensgründung

    #38 Die "Bouche Boys" über Kombucha, Fermentation hinzu neuen Werten der Unternehmensgründung

    Willkommen bei den “Bouche Boys” – einem ganz besonderem Interview und der Geschichte der Transformation einer Künstlergemeinschaft hinzu einem erfolgreichen Unternehmen mit lokalem Fokus und Werten, die wir selbst in der moderne Wirtschaft oft missen.
    Bouche ist eine junge Kombucha-Brauerei, die im gemeinschaftlichen Atelier eines Künstlerkollektivs in Berlin-Pankow entstanden ist. Das als freundschaftliche Kollaboration gestartete Projekt wuchs schnell zu einem kleinen Produktionsunternehmen. Heute sind sie stolz darauf, ihre Leidenschaft für die Braukunst endlich teilen zu können.
    Bouche Kombucha, die heilende Brause Berlins
    Wir sprechen mit den Gründern von Bouche, einem Kombucha-Getränk, nicht über Kombucha, dem Pilz, dessen Historie und so oft zugesprochenen heilende Wirkungsweisen, sondern über die Gründung eines junges, agilen Unternehmen namens Bouche.
    Felix Rank, Walker Brengel, Yannic Poepperling erklären uns nicht nur wie wir uns die Herstellung von Kombucha vorstellen können, was wir von Pilzen, Hefen, Fermentation, einem gewissen Säurehaushalt & Co. lernen können, sondern wie sie das Konzept des vor Jahrhunderten in Japan entstandene Algen-Tees neu interpretiert haben.
    Unternehmen neu gedacht – die Werte eines junges Künstlertrios
    Warum die drei Künstler sich entschlossen haben Unternehmer zu werden und wie sich ihre Kunst und der inne liegende Prozess in Bouche als Unternehmen und Konzept wiederfindet? Walker und Yannic, die uns für das Interview zur Verfügung standen, geben uns tiefe Einblicke und teilen nicht nur ihre unternehmerische Philosophie mit uns, sondern erklären uns, warum ihr Credo “Learning by Doing” bei der Professionalisierung einer Leidenschaft eine so große Rolle spielt. Was ihre ganz persönliche Vision hinter ihrem Unternehmen aber auch Bouche als Produkt ist? All das haben uns die Bouche Boys in einem exklusiven Interview verraten!
    WORÜBER WIR NOCH GESPROCHEN HABEN

    Tradition und Historie von Kombucha


    Herstellung und Funktionsweisen des Kombucha Tees


    Gesundheitliche Aspekte des Kombucha-Pilz


    Tipps & Tricks zum Thema Kombucha und der Herstellung in der eigenen Küche


    Tipps & Tricks zum Thema Gründen, von der Leidenschaft zum Unternehmen

    WEITERE LINKS

    www.thebouche.de


    @booouuuche


    Promocode 10% Rabatt auf jede Bestellung via thebouche.de: thekyoo 

    MEHR ZU the kyōō

    Folge uns auf Instagram @thekyoo_podcast https://www.instagram.com/thekyoo_podcast/


    Finde mehr Infos und weitere Folgen auf unserer Website https://www.the-kyoo.com


    Hinterlasse uns ein Kommentar und eine Bewertung auf iTunes oder schaut auf Spotify vorbei


    Kennt ihr schon the kyōō sounds? Eure Mantren für unterwegs – beginnt noch heute eure persönliche Meditations-Challenge 

    Fragen? Wir sind immer da für dich! Schreib uns eine Mail an hello@the-kyoo.com – wir freuen uns auf dich!

    • 1 Std. 17 Min.
    #37 Hendrik Heine über (s)eine innere Revolution

    #37 Hendrik Heine über (s)eine innere Revolution

    Wir haben mit Hendrik Heine über die großen, kleinen aber vor allem zeitgemäßen Sinnfragen des Lebens gesprochen.Als Geschäftsführer der Agentur thjnk in Berlin geht er regelmäßig zum Yoga, reiste bereits mehrfach nach Indien, hat eigenen Swami, der ihm bei seinen persönlichen Fragen und Weg begleitet. Wir haben mit Hendrik Heine nicht nur über sein neues Buch und darin kuratieren Thesen gesprochen, die er unserem Alltag entnommen und sprachlich verdichtet hat, sondern auch über gesellschaftliche Programmierung und so kulturelle Codes, die uns oft zeichnen und in dem beeinflussen, was wir unseren persönlichen Werdegang nennen.
    „Du kannst einfach ein Beispiel geben und eine Einladung sein mit deinem Verhalten.“ Hendrik Heine
    Hendrik hat sich gegen die Objektivierung von Menschen ausgesprochen, um sich frei zu machen von Systemen, die durch die Dualität von gut und schlecht bestimmt sind. So sprechen wir darüber, wie wir den Zugang zu uns selbst und anderen Sichtweisen, auf das was wir Leben nennen, finden können.
    Hendrik hat nicht zuletzt mit seinem Buch einen ersten Schritt unter die Oberfläche gemacht. Dabei Situationen in seinem Leben beschrieben, die einem Kartenhaus glichen, das irgendwann aufgrund des inne liegenden Systems und Konstrukts zusammenbrechen zu drohten.
    „Wir müssen uns als Mensch begegnen!“ Hendrik Heine
    Auch über Hendriks Arbeit als Werber haben wir gesprochen. Denn Werbung spielt immer auch mit den Ängsten und Sehnsüchten der Menschen, aber wie damit umgehen, wenn man Teil dessen ist? So haben wir Hendrik über die Integration von neuen Verhaltensmustern nicht nur in seinem Leben aber auch dem Arbeitsalltag seiner Mitarbeiter gesprochen.
    WORÜBER WIR NOCH GESPROCHEN HABEN

    Illusionen des Alltags und der Weg zur Veränderung


    Gespür gegen Eskapismus


    Unkonditioniert es Leben und das Vertrauen in eigene Werte


    Momente der Erdung und Loslassen

    WEITERE LINKS

    Buchempfehlung, Hendrik Heine: “Teil Eins: Erste Ideen, wie man leben könnte”


    https://www.instagram.com/hhhhendrik/


    Quelle Literatur: Marc Aurelius “Selbstbetrachtung”


    Quelle Literatur: Ram Dass “Denke daran, sei jetzt hier” 

    MEHR ZU the kyōō

    Folge uns auf Instagram @thekyoo_podcast https://www.instagram.com/thekyoo_podcast/


    Finde mehr Infos und weitere Folgen auf unserer Website https://www.the-kyoo.com


    Hinterlasse uns ein Kommentar und eine Bewertung auf iTunes oder schaut auf Spotify vorbei


    Kennt ihr schon the kyōō sounds? Eure Mantren für unterwegs – beginnt noch heute eure persönliche Meditations-Challenge 

    Fragen? Wir sind immer da für dich! Schreib uns eine Mail an hello@the-kyoo.com – wir freuen uns auf dich!

    • 1 Std. 41 Min.
    #36 Edith Löhle über weibliche Vorbilder und die Rolle des Feminismus

    #36 Edith Löhle über weibliche Vorbilder und die Rolle des Feminismus

    Willkommen Edith Löhle – Journalistin, Autorin, Chefredakteurin von BLONDE und NYLON Germany und Gründerin von Hey Nana.
    Wir sprechen mit Edith über ihr Leben, ihre Arbeit und so ihre ganz persönliche Sicht auf die Rolle der Frau. Edith stellt uns ihre feministischen Wolkenkratzer vor und warum vor allem in ihrer Arbeit diese eine so wichtige Rolle spielen. Denn wenn wir uns Ediths zahlreichen Projekte anschauen, haben Frauen, ihre unterschiedlichsten Schicksale und Geschichten, immer einen großen Anteil. Edith hat uns verraten woher das starke Interesse für die Frau im gesellschaftlichen als auch persönlichen Kontext kommt!
    Edith bezeichnet sich selbst als Feministin, so sprechen wir über die vielen Ansätze des Feminismus, was steckt dahinter und welche ganz persönliche Bedeutung steckt für Edith in diesem Wort und wo siehst sie in der Gesellschaft den Raum für ein gerechteres Miteinander?
    Wir schauen uns die Vorbilder der heutigen Zeit an – in einer Zeit des ständigen Vergleichs: Warum gelten Vorbilder oft auch als Gegengewicht dessen und sollten viel mehr gesucht, gefunden und gelebt werden? Was machen für sie Vorbilder aus. wann wird eine Person für sie zu einem solchen Vorbild und wo begegnen ihr diese im Leben?
    Auch über Edith’s Projekt Hey Nana haben wir sprechen dürfen – die Oma als Spirit-Human und ihre tiefe Verbindung zur älteren Generation! Noch Fragen? Dann hört rein in die ganz wundervolle Folge mit Edith Löhle.
    WORÜBER WIR NOCH GESPROCHEN HABEN

    Das Prinzip von Vorbildern und die Vorbildfunktion eines jeden Menschens


    Stichwörter, die Edith und ihre Arbeit begleiten von Feminismus bis zum female Empowerment


    Hey Nana, eine Plattform für den Austausch von zwei Generationen Frauen

    WEITERE LINKS

    https://www.instagram.com/_edditude_/ 


    http://edithloehle.de/


    ® Bilder Philip Nürnberger

    MEHR ZU the kyōō

    Folge uns auf Instagram @thekyoo_podcast https://www.instagram.com/thekyoo_podcast/


    Finde mehr Infos und weitere Folgen auf unserer Website https://www.the-kyoo.com


    Hinterlasse uns ein Kommentar und eine Bewertung auf iTunes oder schaut auf Spotify vorbei


    Kennt ihr schon the kyōō sounds? Eure Mantren für unterwegs – beginnt noch heute eure persönliche Meditations-Challenge 

    Fragen? Wir sind immer da für dich! Schreib uns eine Mail an hello@the-kyoo.com – wir freuen uns auf dich!

    • 1 Std. 21 Min.
    # 35 Nic Warner über die Lehre von Plant Medicine, Kambô & Co.

    # 35 Nic Warner über die Lehre von Plant Medicine, Kambô & Co.

    Nic Warner, Experte in Sachen ‘Plant Medicine’, der sich auf die Anwendung von Kambô spezialisiert hat, nimmt uns mit auf seine ganz persönliche Reise und Erfahrungen im Umgang mit den Substanzen der Natur. Dabei lässt er uns wissen, warum Pflanzen für unser aller Heilung eine wichtige Rolle spielen und in der Zukunft eine immer wichtigere Rolle einnehmen können.
    Plant Medicine – Ein Verantwortungsvoller Umgang
    Wir sprechen dabei nicht nur über die verantwortungsvolle Anwendung von Kambô und weiteren Methode rund um Peyote und Ayahuasca, sondern auch um den Hype dessen und die dem inne liegenden Gefahren.
    Nic teilt seine wichtigsten Erkenntnisse und Erfahrungen nach seiner Reise durch den Jungle und Heimat unterschiedlichster Schamanen mit uns. Lässt uns wissen, was es heißt sich mit sich selbst und dem eigenen Weg zu beschäftigen, sein Tun zu ergründen. Teilt seine Erfahrung verschiedenster Meditationen mit uns und dessen Wirkungsweisen.
    Brother’s Seeker – Authentizität in Einklang
    Auch erzählt uns Nic über sein Projekt “brother's seeker” – eine Gemeinschaft, die sich für die Entwicklung einer gesunden, bewussten Männlichkeit einsetzt. Diese bietet Männern die Möglichkeit sich einer wachsenden Bewegung von Männern anzuschließen und zu lernen, sich mit der eigenen Authentizität in Einklang zu bringen und dabei vor allem alte Konditionierungen und Programmierungen der Gesellschaft zu überwinden, Traumata loszulassen und dafür einzustehen, was Männlichkeit heute auch bedeutet kann!
    WORÜBER WIR NOCH GESPROCHEN HABEN

    Pflanzenmedizin und dessen Anwendung


    Die Geschichte von Kambô und dessen Anwendung


    Dark Retreats und weitere Wege der individuellen Meditationspraxis


    Nic’s persönliche Geschichte, Reise und Erfahrung in seiner Arbeit


    Boy Hood und die neue Entwicklung und Definition von Männlichkeit

    WEITERE LINKS

    https://www.instagram.com/nicwarner/


    https://brothersseeker.com/

    MEHR ZU the kyōō

    Folge uns auf Instagram @thekyoo_podcast https://www.instagram.com/thekyoo_podcast/


    Finde mehr Infos und weitere Folgen auf unserer Website https://www.the-kyoo.com


    Hinterlasse uns ein Kommentar und eine Bewertung auf iTunes oder schaut auf Spotify vorbei


    Kennt ihr schon the kyōō sounds? Eure Mantren für unterwegs – beginnt noch heute eure persönliche Meditations-Challenge 

    Fragen? Wir sind immer da für dich! Schreib uns eine Mail an hello@the-kyoo.com – wir freuen uns auf dich!  

    • 1 Std. 53 Min.

Kundenrezensionen

4.7 von 5
80 Bewertungen

80 Bewertungen

Jusi90 ,

Toll toll toll

Danke euch für diesen tollen Podcast. Es ist wie Musik in den Ohren euren Themen zuzuhören unnnnnd Euren Stimmen (ja nicht jede Podcast Stimme kann man sich gut reinziehen auch wenn das Thema noch so spannend ist :-D) danke das ihr durch eure tollen Begleiter und Gäste das Leben bereichert.

MariaBLN ,

Danke...

... für diesen tollen Podcast, eure Offenheit und Neugier. Ihr macht hier einen tollen Job und ich freue mich sehr auf all eure weiteren Folgen!

MelaAnne ,

🙌🏻

Richtig tolle Gesprächspartner. Ich kann aus jeder Folge etwas ziehen bzw. etwas dazulernen.

Top‑Podcasts in Mentale Gesundheit

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: