33 Folgen

THINK TWICE!
Der Podcast über Innovation, Werte und Wandel von und mit Niels Benson

THINK TWICE! Podcast über Innovation, Werte und Wandel THINK TWICE! - Niels Benson & Friends

    • Wirtschaft
    • 5,0 • 13 Bewertungen

THINK TWICE!
Der Podcast über Innovation, Werte und Wandel von und mit Niels Benson

    Episode 31: Wie können wir … die Welt dekarbonisieren, Torsten Becker?

    Episode 31: Wie können wir … die Welt dekarbonisieren, Torsten Becker?

    Wir sprechen mit spannenden Gästen zu einer Fragestellung, die sich konstruktiv in die Zukunft richtet. „Wie können wir …“ Fragen sind ein wichtiger Bestandteil von Innovationsprozessen und somit passen diese auch sehr gut um Gespräche rund um Innovation, Werte und Wandel voran zu treiben
    Diesmal haben wir den Gründer und Geschäftsführer der Carbonauten – the minus CO2 Factory, Torsten Becker, zu Gast. Das gut gereifte Start-Up würden wir durchaus als ein potenzielles Einhorn im Bereich von Nachhaltigkeit, Dekarbonisierung, Kreislaufwirtschaft, Erneuerbare Energie und Greentech bewerten. Selten lag eine mögliche Lösung uns so vor der Nase wie in diesem Gespräch.
    Torsten erklärt uns ausführlich in diesem Gespräch wie der Ansatz der Biokohlenherstellung funktioniert und welche Probleme das Verfahren und die dazugehörige Haltung in Zukunft alles lösen könnte – und das mit eigentlich einer sehr simplen Verfahrenstechnik. Doch hört und staunt selbst.
    Viel Spaß beim Zuhören.

    • 1 Std. 53 Min.
    Episode 30: Wie können wir … das neue Lernen und Arbeiten leben, Michèle Müller, Roland Züger und Andreas Sägesser?

    Episode 30: Wie können wir … das neue Lernen und Arbeiten leben, Michèle Müller, Roland Züger und Andreas Sägesser?

    Wir sprechen mit spannenden Gästen zu einer Fragestellung, die sich konstruktiv in die Zukunft richtet. „Wie können wir …“ Fragen sind ein wichtiger Bestandteil von Innovationsprozessen und somit passen diese auch sehr gut um Gespräche rund um Innovation, Werte und Wandel voran zu treiben
    Diesmal haben wir gleich drei spannende Gäste im Gepäck. Andreas Sägesser, Roland Züger und Michèle Müller arbeiten alle drei bei TBF + Partner, einem Ingenieurbüro aus der Schweiz, welche international agieren und mit 300 MitarbeiterInnen im Netzwerk u. a. große Infrastrukturprojekte realisieren. Das spannende an TBF + Partner ist ihre konsequente Haltung als „lernende Organisation“. Andreas, Roland und Michèle sind im Bereich der Unternehmensberatung zuständig und unterstützen mit kontinuierlichen Sein und Tun das Lernen in der eigenen Organisation, aber auch darüber hinaus bei Partnern und Kunden Tag für Tag zu ermöglichen.
    Zu fünft sinnieren wir über die Frage „Wie können wir … das neue Lernen und Arbeiten leben?“ und dabei stellt sich heraus, dass es keine Frage mit nur einer konkreten Antwort ist, sondern dass man sich dauerhaft auf eine Entdeckungsreise begeben muss, bei der Momente des Scheiterns genauso dazu gehören wie Momentes des Erfolges – wobei eigentlich das Scheitern, im Sinne des Lernens, der wohl größtmögliche Erfolg ist. Das Gespräch zeigt auch sehr deutlich, dass man immer einen Unterschied machen kann, egal mit welchen Themen man es zu tun hat.
    Viel Spaß beim Zuhören.

    • 2 Std 4 Min.
    Episode 29: Wie können wir … von Japan lernen, Bjoern Eichstaedt?

    Episode 29: Wie können wir … von Japan lernen, Bjoern Eichstaedt?

    Wir sprechen mit spannenden Gästen zu einer Fragestellung, die sich konstruktiv in die Zukunft richtet. „Wie können wir …“ Fragen sind ein wichtiger Bestandteil von Innovationsprozessen und somit passen diese auch sehr gut um Gespräche rund um Innovation, Werte und Wandel voran zu treiben
    Diesmal ist erneut Bjoern Eichstaedt zu Gast. Bjoern war schon einmal bei „Episode 14: Made in Japan!“ zu hören und auch diesmal sprechen wir über Japan oder vielmehr über die japanische Haltung bestimmte Dinge anzugehen.
    Bjoern ist Mit-Inhaber und Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Storymaker, befasst sich seit vielen Jahren privat und beruflich mit dem Thema Japan. Er ist Mitglied und Special Adviser Public Relation im Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreis.
    Diesmal spricht Patrick mit Bjoern über die japanische Kultur, über langfristiges, nachhaltiges Denken und Handeln und warum Zumutungen durch schlechte Produkte und Services in Japan ein absolutes No-Go ist. Wir überlegen wie man aus dieser Haltung etwas für unseren Kulturkreis in der heutigen Zeit lernen kann. Viel Spaß beim zuhören!

    • 1 Std. 58 Min.
    Episode 28: Wie können wir … eine Autokorrektur erreichen, Katja Diehl?

    Episode 28: Wie können wir … eine Autokorrektur erreichen, Katja Diehl?

    Wir sprechen mit spannenden Gästen zu einer Fragestellung, die sich konstruktiv in die Zukunft richtet. „Wie können wir …“ Fragen sind ein wichtiger Bestandteil von Innovationsprozessen und somit passen diese auch sehr gut um Gespräche rund um Innovation, Werte und Wandel voran zu treiben
    Diesmal ist Katja Diehl zu Gast. Katja beschäftigt sich seit vielen Jahren als Beraterin, Speakerin und Podcasterin unter ihrem Label „She drives mobility“ mit einer klimafreundlichen und gerechteren  Mobilitätswende. Sie setzt sich engagiert für eine „Autokorrektur“ ein, also für die Reduktion des derzeit dominierenden Automobils im öffentlichen Raum.
    Ihr im Februar erscheinendes Buch »Autokorrektur« will Kick Off einer Gesellschaft sein, die gemeinsam eine attraktive Mobiltätszukunft baut – und zwar schon heute. In Katja Diehls Vorstellung der Zukunft können die Menschen Auto fahren, so sie es denn wollen. Sie müssen es aber nicht mehr – denn es gibt attraktive Alternativen.

    • 1 Std. 37 Min.
    Episode 27: Wie können wir … die Pflege neu denken, Mike Rommerskirch-Manietta und Christian Köbke?

    Episode 27: Wie können wir … die Pflege neu denken, Mike Rommerskirch-Manietta und Christian Köbke?

    Wir sprechen mit spannenden Gästen zu einer Fragestellung, die sich konstruktiv in die Zukunft richtet. „Wie können wir …“ Fragen sind ein wichtiger Bestandteil von Innovationsprozessen und somit passen diese auch sehr gut um Gespräche rund um Innovation, Werte und Wandel voran zu treiben
    Diesmal sind Mike Rommerskirch-Manietta und Christian Köbke zu Gast. Sie sind beide Pflegewissenschaftler und gelernte Altenpfleger und im Team des Podcasts „Übergabe“ rund um Themen in der Pflege. Wir sprechen mit den beiden über die Frage was Pflege eigentlich ist und sein kann und welche Herausforderungen aber auch mögliche Lösungsansätze es in unserem Land diesbezüglich gibt.

    • 2 Std 8 Min.
    Episode 26: Wie können wir … die Demokratie demokratisieren, Paulina Fröhlich?

    Episode 26: Wie können wir … die Demokratie demokratisieren, Paulina Fröhlich?

    Wir sprechen mit spannenden Gästen zu einer Fragestellung, die sich konstruktiv in die Zukunft richtet. „Wie können wir …“ Fragen sind ein wichtiger Bestandteil von Innovationsprozessen und somit passen diese auch sehr gut um Gespräche rund um Innovation, Werte und Wandel voran zu treiben
    Diesmal ist Paulina Fröhlich zu Gast. Sie ist Leiterin des Programmbereichs „Zukunft der Demokratie“ des Progressiven Zentrums. Dort leitet sie u.a. innovative Dialogformate mit BürgerInnen, wie „Europa hört – eine Dialogreise„, und Projekte zum souveränen Umgang mit demokratiefeindlichem Populismus im öffentlichen Raum. Zuvor war sie als Mitbegründerin und Pressesprecherin bei der Initiative Kleiner Fünf tätig, die Menschen darin unterstützt, mithilfe “radikaler Höflichkeit” gegen Rechtspopulismus aktiv zu werden.
    Patrick spricht mit Paulina über die zentrale Frage, wie man die Demokratie demokratisieren kann – egal in welchen Gesellschaftsbereichen. Wir sprechen über Debattenkultur, neue Medienformate, BürgerInnenräte, Planspiele, Innocracy und vielen weitere konkreten Ideen und Ansätze.
    Links zu Episode:
    Demokratisierung der Demokratie (Innocracy Konferenzpapier auf Englisch): https://innocracy.eu/wp-content/uploads/2021/10/Innocracy21_Democratising-Democracy.pdf
    Gespräch mit der Dame aus Irland (Mairead McEntee) über ihre Erlebnisse im Bürgerrat: https://www.youtube.com/watch?v=pW72xERJ7Xc
    Innocracy (Demokratisierung der Demokratie insgesamt): https://innocracy.eu/

    Studie „Die Talkshow Gesellschaft“: https://www.progressives-zentrum.org/wp-content/uploads/2020/09/Studie_Die-Talkshow-Gesellschaft-1.pdf
    Future Generation Commissioner aus Wales ist Sophie Howe. Wir hatten sie bei der Innocracy 2020 letztes Jahr zu Gast: https://innocracy.eu/events/overcoming-democracys-presence-bias/

    • 1 Std. 19 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
13 Bewertungen

13 Bewertungen

G. Paar ,

Reflexion, die nach vorne bringt

Ein Podcast mit hoher Nährstoffdichte, der nicht die bekannten Buzzword-phrasen aneinander reiht, sondern ehrlich, ganzheitlich und vernetzt unterschiedliche Blickwinkel, Erfahrungen, Absichten und Beobachtungen in Beziehung bringt. Das Zuhören ist gut investierte Zeit - ich habe bereits sehr viel für mich persönlich mitnehmen können und freue mich auf neue Folgen!

bekado_ ,

Vernünftig zu Innovation

Mit Ausflügen in die Philosophie Herausforderungen im beruflichen Alltag meistern. Nicht nur vom Perspektivenwechsel reden, sondern ihn unternehmen. Die Zeit nehmen, Sachverhalte tatsächlich mal zu durchdringen. Die richtigen Gedanken fassen, statt nur nach dem passenden Wording zu suchen. Ein tolles Projekt, das wirklich aus der Menge heraussticht.

D. Michaele ,

Ausnahmeformat in der Podcast-Landschaft

Relevante Themen launig und tiefgründig diskutiert.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

WELT
Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
Mario Lochner
Finanzfluss
Lena Jesberg, Anis Mičijević, Ina Karabasz
Philipp Westermeyer - OMR

Das gefällt dir vielleicht auch