54 min

Truppen in der Ukraine, schwer kranker Nawalny: Wie weit ist Putin bereit zu gehen‪?‬ Das Politikteil

    • Politics

Russland sorgt dieser Tage gleich zweifach für beunruhigende Nachrichten: An der Grenze zur Ostukraine zieht Präsident Wladimir Putin die Truppen zusammen. Die Sorge, dass der seit Jahren währende Konflikt im Osten Europas eskalieren könnte, ist groß. Zugleich verschlechtert sich der Gesundheitszustand des inhaftierten Regimekritikers Alexej Nawalny dramatisch. Dass Russland einen langsamen Tod seines Staatsfeindes Nummer eins riskiert, scheint kein unrealistisches Szenario mehr zu sein. Die bange Frage in beiden Fällen lautet: Wie weit ist Putin bereit zu gehen?

In der neuen Folge von "Das Politikteil" sprechen wir mit Michael Thumann, außenpolitischer Korrespondent der ZEIT, über beide Konfliktherde in Russland, die auch den Westen vor große Fragen stellen: Was genau treibt Putin? Was sind die innenpolitischen Motive, was ist seine geostrategische Agenda? Und wie kann, wie sollte der Westen, insbesondere Europa und Deutschland reagieren? Michael Thumann war Jahre lang Moskau-Korrespondent für die ZEIT, in seinem 2020 erschienen Buch "Der neue Nationalismus" (Andere Bibliothek, 2020) befasst er sich ausführlich u.a. mit Wladimir Putin.

Im Podcast "Das Politikteil" sprechen wir jede Woche über das, was die Politik beschäftigt, erklären die Hintergründe, diskutieren die Zusammenhänge. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast – und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Marc Brost zu hören, diesmal moderieren ausnahmsweise Heinrich Wefing und Ileana Grabitz zusammen.

Russland sorgt dieser Tage gleich zweifach für beunruhigende Nachrichten: An der Grenze zur Ostukraine zieht Präsident Wladimir Putin die Truppen zusammen. Die Sorge, dass der seit Jahren währende Konflikt im Osten Europas eskalieren könnte, ist groß. Zugleich verschlechtert sich der Gesundheitszustand des inhaftierten Regimekritikers Alexej Nawalny dramatisch. Dass Russland einen langsamen Tod seines Staatsfeindes Nummer eins riskiert, scheint kein unrealistisches Szenario mehr zu sein. Die bange Frage in beiden Fällen lautet: Wie weit ist Putin bereit zu gehen?

In der neuen Folge von "Das Politikteil" sprechen wir mit Michael Thumann, außenpolitischer Korrespondent der ZEIT, über beide Konfliktherde in Russland, die auch den Westen vor große Fragen stellen: Was genau treibt Putin? Was sind die innenpolitischen Motive, was ist seine geostrategische Agenda? Und wie kann, wie sollte der Westen, insbesondere Europa und Deutschland reagieren? Michael Thumann war Jahre lang Moskau-Korrespondent für die ZEIT, in seinem 2020 erschienen Buch "Der neue Nationalismus" (Andere Bibliothek, 2020) befasst er sich ausführlich u.a. mit Wladimir Putin.

Im Podcast "Das Politikteil" sprechen wir jede Woche über das, was die Politik beschäftigt, erklären die Hintergründe, diskutieren die Zusammenhänge. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast – und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Marc Brost zu hören, diesmal moderieren ausnahmsweise Heinrich Wefing und Ileana Grabitz zusammen.

54 min

More by ZEIT ONLINE