129 Folgen

Wir leben in einer Zeit der großen Umwälzungen. Durch die schnell voranschreitende Digitalisierung ist es möglich geworden, Informationen aus aller Welt unbegrenzt zu konsumieren.

Die Frequenz, in der die Informationen ausgetauscht werden, hat eine nie da gewesene Geschwindigkeit erreicht, die es grundsätzlich ermöglicht, sich ein vollumfängliches Meinungsbild zu machen.

Jedoch birgt diese Geschwindigkeit auch die Gefahr, dass für die Gesellschaft wichtige Themen, nicht mehr intensiv genug und von mehreren Seiten aus bearbeitet werden, was zur Folge hat, dass sich die Gesellschaft mangels fehlender Informationen, kein fundiertes Meinungsbild mehr gestalten kann.
Dieses allumfassende Meinungsbild ist für eine lebendige Demokratie jedoch unumgänglich und somit Grundlage eines konstruktiven gesellschaftlichen Diskurses.

Aus diesem Grund habe ich das unabhängige Presseportal “frischesicht.de” ins Leben gerufen

Auf dieser journalistischen Plattform sollen Beiträge verschiedener Autoren veröffentlicht werden, die einen wertvollen und nachhaltigen Beitrag zur kritischen Meinungsbildung -gemäß des Pressekodex des deutschen Presserats- leisten.

"Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts."
-Konrad Adenauer-

Thomas Stimmel
Herausgeber


-----------------------------

Um alle Video-Inhalte auch in Zukunft erhalten zu können, bitten wir Sie unseren Peertube Kanal zu abonnieren:
https://tube.frischesicht.de/videos/o...​
————————–—-

Unterstützen mit einem Abo: https://www.patreon.com/frischesicht​​
https://flattr.com/podcast/frischesicht
Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502
Verwendungszweck: Spende

Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

————————-

Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!


Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz

(Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Umgangston - der Podcast von frischesicht.de ars vobiscum | Verlag & Label

    • Nachrichten
    • 4,3 • 8 Bewertungen

Wir leben in einer Zeit der großen Umwälzungen. Durch die schnell voranschreitende Digitalisierung ist es möglich geworden, Informationen aus aller Welt unbegrenzt zu konsumieren.

Die Frequenz, in der die Informationen ausgetauscht werden, hat eine nie da gewesene Geschwindigkeit erreicht, die es grundsätzlich ermöglicht, sich ein vollumfängliches Meinungsbild zu machen.

Jedoch birgt diese Geschwindigkeit auch die Gefahr, dass für die Gesellschaft wichtige Themen, nicht mehr intensiv genug und von mehreren Seiten aus bearbeitet werden, was zur Folge hat, dass sich die Gesellschaft mangels fehlender Informationen, kein fundiertes Meinungsbild mehr gestalten kann.
Dieses allumfassende Meinungsbild ist für eine lebendige Demokratie jedoch unumgänglich und somit Grundlage eines konstruktiven gesellschaftlichen Diskurses.

Aus diesem Grund habe ich das unabhängige Presseportal “frischesicht.de” ins Leben gerufen

Auf dieser journalistischen Plattform sollen Beiträge verschiedener Autoren veröffentlicht werden, die einen wertvollen und nachhaltigen Beitrag zur kritischen Meinungsbildung -gemäß des Pressekodex des deutschen Presserats- leisten.

"Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts."
-Konrad Adenauer-

Thomas Stimmel
Herausgeber


-----------------------------

Um alle Video-Inhalte auch in Zukunft erhalten zu können, bitten wir Sie unseren Peertube Kanal zu abonnieren:
https://tube.frischesicht.de/videos/o...​
————————–—-

Unterstützen mit einem Abo: https://www.patreon.com/frischesicht​​
https://flattr.com/podcast/frischesicht
Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502
Verwendungszweck: Spende

Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

————————-

Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!


Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz

(Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

    »Klare Sicht« Corona-Ausschuss: Viviane Fischer - Kampf gegen Schweigen

    »Klare Sicht« Corona-Ausschuss: Viviane Fischer - Kampf gegen Schweigen

    Viviane Fischer, eine vielseitige Frau, sie ist nicht nur Anwältin,Volkswirtin,Hutdesigner sondern auch stolze Besitzerin einer Schafherde mit 160 seltenen Schafen.
    Die freie Journalistin Paula P'Cay traf sich für Infrarot mit ihr und sprach mit der Mutter von 2 Kindern und Mitbegründerin der Stiftung Corona - Ausschuss über die 2 jähriger Sammlung von Fakten zur Corona Lage,über die Energie die sie antreibt,über die Liebe zur Natur,ihre neuen Projekten und wie sie alles unter eiinen Hut bekommt.
    Sie sitzt im Vorstand der Partei " Die Basis " und betreibt ein Studio,wo sie 2020News und Filme produziert.

    Erstpublikation: https://youtu.be/JcwDEwLKfxI

    Folgt uns auf
    InfraRotMedien: https://infrarotmedien.de/
    VK: https://vk.com/infrarotmedien
    Telegram: https://t.me/infrarotsichtinsdunkel
    Gettr.com: https://gettr.com/user/00491601626483
    Spotify: https://open.spotify.com/show/2pGVvKZ...
    Odysee: https://odysee.com/@InfraRotMedien

    ———————

    Unterstützen mit einem Abo: https://www.frischesicht.de/unterstue...

    Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

    Verwendungszweck: Spende

    Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen


    Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

    Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

    ————————

    Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

    Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

    • 59 Min.
    »Klare Sicht« Ernst Wolff - China der digital- finanzielle Komplex

    »Klare Sicht« Ernst Wolff - China der digital- finanzielle Komplex

    Der beliebte und in China geborene Autor & freie Journalist Ernst Wolff, der Bücher wie "Weltmacht IWF" und "Finanz Tzunami" geschrieben hat, traf sich mit der freien Journalistin Paula P'Cay in den Infrarot Studios.

    Sie sprachen über die Finanzierer der Kriege und Revolutionen dieser Welt, über China, die Weltfinanzkrise, welche Rolle die Zentralbanken spielen und welche enorme Vermögensumverteilung in den letzten 2 Jahren stattfand.

    Er berichtet über die Macht des digital-finanziellen Komplexes, der sich aus digitalen Konzernen wie Alphabet,Meta...etc. und Vermögensverwaltern wie Blackrock und Vanguard zusammensetzt und die mit 41,6 Billionen Dollar investiertem Kapital inzwischen finanzstärker sind als die Wirtschaften der USA & China zusammen.

    Sie beleuchteten den Einfluss des World Economic Forums ( WEF ) weltweit und deren Bemühungen im China der 80er Jahre , die dortige politische Elite auszubilden.
    Den Weg für die Öffnung Chinas zu den internationalen Kapitalmärkten,hatten der US Präsident Nixon & sein damaliger Aussenminister Henry Kissinger schon in den 70er Jahren mit Verhandlung über Sonderwirtschaftszonen, geebnet.

    Ernst Wolff ist der Meinung, dass Aufklärung im Moment wichtiger denn je sei, da sich immer mehr Menschen fragen was eigentlich hier los ist und sich allmählich dafür öffnen,die Zusammenhänge dieses weltweiten, sehr komplexen Sachverhaltes, zu verstehen.

    Wir bedanken uns bei der Redaktion von Infrarot Medien für die Erlaubnis zur Nutzung der Inhalte für die Publikation als Hörbeitrag.

    Erstpublikation: https://youtu.be/8tTjfXgYpEg

    Folgt uns auf
    InfraRotMedien: https://infrarotmedien.de/
    VK: https://vk.com/infrarotmedien
    Telegram: https://t.me/infrarotsichtinsdunkel
    Gettr.com: https://gettr.com/user/00491601626483
    Spotify: https://open.spotify.com/show/2pGVvKZ...
    Odysee: https://odysee.com/@InfraRotMedien

    ———————

    Unterstützen mit einem Abo: https://www.frischesicht.de/unterstue...

    Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

    Verwendungszweck: Spende

    Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen


    Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

    Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

    ————————

    Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

    Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

    • 51 Min.
    »Klare Sicht« Ulrike Guérot ...was bei Lanz nicht gesagt wurde

    »Klare Sicht« Ulrike Guérot ...was bei Lanz nicht gesagt wurde

    Am 3.6.22 war die Politikwissenschaftlerin & Europaexpertin Prof.Dr.Ulrike Guérot zu Gast bei Infrarot, ein Tag nachdem sie in der Sendung von Markus Lanz ( ZDF) einem schweren, moralischen Dauerfeuer ausgesetzt war und kaum zu Wort kam.

    In unserem Talk - Format Klare Sicht bekam sie in diesem Gespräch mit der freien Journalistin Paula P'Cay den Raum, ihre Standpunkte zu dem Ukrainekrieg klar darzustellen und schilderte umfangreich ihre gewonnen Erkenntnisse und Erfahrungen der letzten 30 Jahre in der "Europapolitik".
    Ein Spannendes Gespräch mit vielen Detailles zur aktuellen Geschichte Europas und interessanten Eindrücken aus ihrem Leben.

    Wir bedanken uns bei der Redaktion von Infrarot Medien für die Erlaubnis zur Nutzung der Inhalte für die Publikation als Hörbeitrag.

    Erstpublikation: https://youtu.be/5yMYJT_pcc4

    Folgt uns auf
    InfraRotMedien: https://infrarotmedien.de/
    VK: https://vk.com/infrarotmedien
    Telegram: https://t.me/infrarotsichtinsdunkel
    Gettr.com: https://gettr.com/user/00491601626483
    Spotify: https://open.spotify.com/show/2pGVvKZ...
    Odysee: https://odysee.com/@InfraRotMedien

    ———————

    Unterstützen mit einem Abo: https://www.frischesicht.de/unterstue...

    Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

    Verwendungszweck: Spende

    Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen


    Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

    Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

    ————————

    Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

    Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

    • 1 Std. 14 Min.
    Nachgefragt bei…! Tom J. Wellbrock „Gesellschaft in Schieflage“

    Nachgefragt bei…! Tom J. Wellbrock „Gesellschaft in Schieflage“

    In dieser Folge des Podcasts Umgangston spreche ich mit dem Journalisten Tom J. Wellbrock über den Zustand unserer Gesellschaft und die damit verbundenen Herausforderungen von Journalisten, die versuchen, gesellschaftlich anerkannte Narrative kritisch zu hinterfragen.
    Tom, als Stimme der Nachdenkseiten vielen Zuhörern wohl bekannt, betreibt gemeinsam mit Roberto De Lapuente und Gerd Ewen Ungar den erfolgreichen Blog der „Neulandrebellen“, sowie den Podcast „Wohlstandsneurotiker“.

    Wie kann man sich als Publizist in dem derzeitigen verbalen Minenfeld bewegen? Wie können kritische Publizisten einen Weg aus den eigenen Blasen finden? Diese und viele weitere Fragen konnten wir in diesem Gespräch erörtern.

    Weiterführende Links:
    https://www.neulandrebellen.de
    https://www.spreaker.com/show/wohlstandsneurotiker-der-podcast

    ———————

    Unterstützen mit einem Abo: https://www.frischesicht.de/unterstue...

    Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

    Verwendungszweck: Spende

    Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen


    Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

    Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

    ————————

    Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

    Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!


    Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz

    (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

    • 56 Min.
    Fundstück der Woche: "Die Maidan-Dichterin: Im Gespräch mit Yevgeniya Bilchenko"

    Fundstück der Woche: "Die Maidan-Dichterin: Im Gespräch mit Yevgeniya Bilchenko"

    Beobachtet man die derzeitigen Entwicklungen rund um den Krieg in der Ukraine, bleiben viele Aspekte bezüglich der Ursprünge des Konflikts in der öffentlichen Wahrnehmung unbeleuchtet.
    Daher möchte ich Ihnen heute ein Interview mit Yevgeniya Bilchenko zur Verfügung stellen, welches Tom Wellbrock kürzlich für den Podcast der Wohlstandsneurotiker aufgezeichnet hat.

    Yevgeniya Bilchenko hat 2014 als die sogenannte„Maidan-Dichterin“ eine gewisse Berühmtheit erlangt. Sie nahm künstlerisch an den Protesten teil, die 2014 schlussendlich zum Regimechange in Kiev führten. Heute sieht Yevgeniya Bilchenko die damaligen Ereignisse in einem anderen Licht und bietet Einblicke in ein seit Jahrzehnten tiefgespaltenes Land. Ein Land das als Spielball von Großmächten auch die Zukunft von Europa nachhaltig beeinflussen wird.

    Vielen Dank an die Redaktion der Neulandrebellen für die Erlaubnis zur Zweitpublikation.

    neulandrebellen: https://www.neulandrebellen.de/2022/03/die-maidan-dichterin-im-gespraech-mit-yevgeniya-bilchenko/

    Twitter: https://twitter.com/neulandrebellen/status/1509073886591303686

    YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=YC_d3Cr13JQ

    Telegram: https://t.me/neulandrebellion

    Podcast: https://www.spreaker.com/show/wohlstandsneurotiker-der-podcast

    ________________________

    Unterstützen mit einem Abo: https://www.frischesicht.de/unterstue...

    Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

    Verwendungszweck: Spende

    Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

    Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

    Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

    ————————

    Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

    Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

    Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz

    (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

    • 39 Min.
    Maskiert - der neue Faschismus im Gewand des totalen Guten | von Burkhard Mayer

    Maskiert - der neue Faschismus im Gewand des totalen Guten | von Burkhard Mayer

    Gleich wo man dieser Tage hinsieht und ja, heute ist man neben dem Radio oder Fernsehen, dauernd im weltweiten Netz unterwegs, ertönt und schallt im Dauerfeuer eine Nachricht. Kinder auf dem Schulweg, Menschen mit Hund oder Kinderwagen, Eltern mit ihren Kleinen, fast alle haben - sozusagen einarmig - ein Smartphone oder Handy vor Augen, alle unter Dauerstrom.

    Unterstützen mit einem Abo: https://www.frischesicht.de/unterstuetze-frische-sicht/

    Unterstützen Sie uns mit einer Spende: IBAN NL17BUNQ2045314502

    Verwendungszweck: Spende

    Sie können uns auch mit Bitcoin unterstützen

    Bitcoin Adresse: 35kAeRvsv5o6y3rCbWRUpsjw9dGyjBmPAp

    Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung des freien Journalismus

    ————————

    Die Redaktion ist um das Abbilden eines breiten Meinungsspektrums bemüht.

    Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln!

    Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz

    (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

    • 20 Min.

Kundenrezensionen

4,3 von 5
8 Bewertungen

8 Bewertungen

scaurum ,

Mir machen nicht die Coronamassnahmen sondern diese Demo Angst

Interessanter Eindruck in eine gruselige Welt.
Warum fühlen sich diese Menschen so bedroht in einer Welt, in der es ihnen doch so gut geht. Sie können eine fantastische ärztliche Versorgung in Anspruch nehmen, sie können sich das ganze Jahr auch während der Pandemie draußen frei bewegen und laut sagen, was sie denken. Sie wurden nie durch einen vollständigen lockdown eingesperrt, wie andere Menschen in Europa. Kein Journalist muss hier Angst um sich oder seine Familie haben. Wir haben Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen....
Wie kann man so eine Demo mit dem wichtigsten Tag für Deutschland seit dem 2. Weltkrieg bezeichnen?
Ist diese Bewegung eine neue Religion?
Ist man friedlich, wenn man nur an die junge Generation denkt und die Alten nicht schützen will? Wollen wir die Alten und Gefährdeten wegsperren, damit sie vor COVID geschützt sind und wir draußen „unseren Frieden und unsere Freiheit“ ausleben können?
Was soll das für ein Miteinander sein?
Conny

FloKiel ,

Beste Unterhaltung

Wenn man sich die Dummheit der Schwurbler vor Augen führen möchte ist dieser Podcast uneingeschränkt zu empfehlen. Kriechste die Tür nicht mehr zu!

Top‑Podcasts in Nachrichten

Julia Beautx & Joey's Jungle
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
Micky Beisenherz & Studio Bummens
ZEIT ONLINE
NDR Info
Gabor Steingart

Das gefällt dir vielleicht auch

PUNKT.PRERADOVIC
Paul Brandenburg
Fair Talk
wohlstandsneurotiker
Gunnar Kaiser: KaiserTV
Redaktion NachDenkSeiten