28 Folgen

Junge Leute wollen heute anders arbeiten als ihre Eltern: Sie fragen im Vorstellungsgespräch nicht mehr nach dem Dienstwagen, sondern nach der 4-Tage-Woche. Sie sind bereit, sich zu verausgaben – sofern der Job sie erfüllt.

Carolina Torres und Nadin Rabaa reden in unserem Job-Podcast abwechselnd mit jungen Menschen über ihre Arbeit: Was treibt sie an? Was bedeutet Karriere und Work-Life-Balance für sie?

Und was machst du so? Der Job-Podcast von bento bento

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.2, 377 Bewertungen

Junge Leute wollen heute anders arbeiten als ihre Eltern: Sie fragen im Vorstellungsgespräch nicht mehr nach dem Dienstwagen, sondern nach der 4-Tage-Woche. Sie sind bereit, sich zu verausgaben – sofern der Job sie erfüllt.

Carolina Torres und Nadin Rabaa reden in unserem Job-Podcast abwechselnd mit jungen Menschen über ihre Arbeit: Was treibt sie an? Was bedeutet Karriere und Work-Life-Balance für sie?

Kundenrezensionen

4.2 von 5
377 Bewertungen

377 Bewertungen

Nananaticgn ,

Investmentbankerin

Ein super guter Podcast. Bin jetzt erst neu eingestiegen, kann also binge- hören 😁
Die einzige Folge die ich unerträglich fand, ist die Investmentbankerin. Man kann ihr kaum zuhören

Andy.0209 ,

Informativ und unterhaltsam!

Ein gelungener Podcast, der interessante Einblicke in verschiedene Berufsgruppen liefert. Vielleicht wären auch mal ältere Interview-Partner mit mehr Berufserfahrung eine inspirierende Quelle?

Poolboy07 ,

Gute Idee, dürftige Umsetzung

Das Thema birgt unglaubliches Potenzial für spannende Einblicke in andere (Arbeits-) Welten. Leider brillieren die Interviewer nicht mit ausgeprägtem Gespür für optimale Gesprächsführung und stellen immer wieder Fragen zu bereits besprochenen Themen oder stellen plumpe Suggestivfragen, bei denen man innerlich schon die Hände an die Stirn knallt. Des Weiteren wird immer wieder die Frage nach dem Gehalt gestellt, welche die Interviewpartner regelmäßig mit vagen Aussagen mit hohem Deutungsspielraum beantworten. Hier stocken die Gespräche besonders. Wieso lässt man das dann nicht weg oder verpflichtet die Teilnehmer zu einer Aussage?

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: