1 Std. 11 Min.

Unreal Engine 5: Die große Revolution‪?‬ Pixel, Polygone & Plauderei

    • Videospiele

Spätestens seit der finalen Veröffentlichung der Unreal Engine 5 im Mai 2022 ist das Werkzeugset für alle Videospielentwickler, Filmemacher und Architekten in aller Munde. Fast täglich veröffentlichen Fans und Hobbyentwickler Videos zu ihren eigenen Projekten und oft bleiben wir als Zusehende mit offenen Mündern zurück: "Man sieht das geil aus!", "Hast du die krasse Beleuchtung gesehen" oder "Das ist ja von der Realität nicht zu unterscheiden!" sind Sätze die man häufiger hört
Doch was ist dran an dem ganzen Hype? Bringt uns Epic Games hier die Revolution in der Spieleentwicklung? Wir haben uns Freddy und Luca, Studenten der Computerspielwissenschaften an der Universität Bayreuth, geschnappt, um mit ihnen über die Unreal Engine 5 zu sprechen. Dabei gehen wir auf die zentralen Neuerungen namens Nanite und Lumen aber auch auf die Quixel Megascans ein, um schließlich einschätzen zu können: Ist das die große Revolution?
Schaut gerne auf www.pixelpolygoneplauderei.de vorbei und hinterlasst uns ein paar liebe, kritische oder lustige Worte. Wenn euch die Episode gefallen hat, sagt es uns in den Kommentaren, auf Twitter und Instagram oder hinterlasst eine Bewertung bei iTunes & Spotify. Wir freuen uns über jedes Feedback.
Viel Spaß beim Hören!
Intro & Begrüßung 00:00:00
Begriffsklärung: Was ist eine Engine? 00:03:57
Was haben die Unreal Engine 4 & 5 gemeinsam? 00:08:42
Riesige Welten mit unzähligen Details: Was ist Nanite? 00:14:41
Beleuchtung wir von Geisterhand: Was ist Lumen? 00:24:21
Einfach importieren: Was bringen die Quixel Megascans? 00:32:24
Reale Gesichtsanimationen oder Uncanny Valley: Wie gut ist Meta Human? 00:40:52
Herunterladen und loslegen: Unreal Engine 5 & Zugänglichkeit 00:48:50
Kann man sich als Entwickler zu abhängig von Epic & Unreal machen? 00:52:58
Fan-Projekte: Wie schnell kann ich als Laie ein Level bauen? 00:54:45Tschüss macht's gut & gute Nacht! 01:09:55
Bild: Epic Games

Spätestens seit der finalen Veröffentlichung der Unreal Engine 5 im Mai 2022 ist das Werkzeugset für alle Videospielentwickler, Filmemacher und Architekten in aller Munde. Fast täglich veröffentlichen Fans und Hobbyentwickler Videos zu ihren eigenen Projekten und oft bleiben wir als Zusehende mit offenen Mündern zurück: "Man sieht das geil aus!", "Hast du die krasse Beleuchtung gesehen" oder "Das ist ja von der Realität nicht zu unterscheiden!" sind Sätze die man häufiger hört
Doch was ist dran an dem ganzen Hype? Bringt uns Epic Games hier die Revolution in der Spieleentwicklung? Wir haben uns Freddy und Luca, Studenten der Computerspielwissenschaften an der Universität Bayreuth, geschnappt, um mit ihnen über die Unreal Engine 5 zu sprechen. Dabei gehen wir auf die zentralen Neuerungen namens Nanite und Lumen aber auch auf die Quixel Megascans ein, um schließlich einschätzen zu können: Ist das die große Revolution?
Schaut gerne auf www.pixelpolygoneplauderei.de vorbei und hinterlasst uns ein paar liebe, kritische oder lustige Worte. Wenn euch die Episode gefallen hat, sagt es uns in den Kommentaren, auf Twitter und Instagram oder hinterlasst eine Bewertung bei iTunes & Spotify. Wir freuen uns über jedes Feedback.
Viel Spaß beim Hören!
Intro & Begrüßung 00:00:00
Begriffsklärung: Was ist eine Engine? 00:03:57
Was haben die Unreal Engine 4 & 5 gemeinsam? 00:08:42
Riesige Welten mit unzähligen Details: Was ist Nanite? 00:14:41
Beleuchtung wir von Geisterhand: Was ist Lumen? 00:24:21
Einfach importieren: Was bringen die Quixel Megascans? 00:32:24
Reale Gesichtsanimationen oder Uncanny Valley: Wie gut ist Meta Human? 00:40:52
Herunterladen und loslegen: Unreal Engine 5 & Zugänglichkeit 00:48:50
Kann man sich als Entwickler zu abhängig von Epic & Unreal machen? 00:52:58
Fan-Projekte: Wie schnell kann ich als Laie ein Level bauen? 00:54:45Tschüss macht's gut & gute Nacht! 01:09:55
Bild: Epic Games

1 Std. 11 Min.