9 Folgen

Berufswunsch Unternehmer*in? Gute Idee! Schon mal über eine Unternehmensnachfolge nachgedacht? Aber wie funktioniert das eigentlich? Was gibt es für Fallstricke und was sollte jede*r Nachfolger*in unbedingt beachten? In unserer Podcast-Reihe „Unternehmensnachfolge im Münsterland“ soll es genau darum gehen. Und zwar nicht theoretisch, sondern ganz praktisch: Wir sprechen mit denen, die es uns vorgemacht haben. Persönlichkeiten aus dem Münsterland, die diesen Schritt schon gewagt und ein Unternehmen übernommen haben. Denn es gibt nicht den einen Königsweg - jeder und jede hat seine ganz eigene Nachfolge-Geschichte. Unternehmer*innen aus verschiedenen Branchen erzählen uns darin, warum sie sich wie entschieden haben, was ihr Schlüssel zum Erfolg war und welche Besonderheiten es gibt, wenn man ein Unternehmen übernehmen will. Von der Nachfolge innerhalb der Familie bis hin zu einer Übernahme, die extern geschieht: Mit unserem Podcast wollen wir dir das Thema Unternehmensnachfolge näher bringen und dich begeistern: Mach dich selbstständig, bau auf Bestehendem auf und verwirkliche dich selbst!
Die Podcast-Reihe entsteht im Rahmen des Verbundprojekts Gründergeist #Youngstarts Münsterland. Mit dem Projekt soll die Gründungsintensität im Münsterland gestärkt und mit zielgruppenspezifischen Angeboten neue Gründungspotenziale und Zielgruppen erschlossen werden. Mehr Informationen unter: www.youngstarts-muensterland.com Das Projekt Gründergeist #Youngstarts Münsterland wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Unternehmensnachfolge im Münsterland Münsterland e.V.

    • Firmengründung
    • 5.0 • 4 Bewertungen

Berufswunsch Unternehmer*in? Gute Idee! Schon mal über eine Unternehmensnachfolge nachgedacht? Aber wie funktioniert das eigentlich? Was gibt es für Fallstricke und was sollte jede*r Nachfolger*in unbedingt beachten? In unserer Podcast-Reihe „Unternehmensnachfolge im Münsterland“ soll es genau darum gehen. Und zwar nicht theoretisch, sondern ganz praktisch: Wir sprechen mit denen, die es uns vorgemacht haben. Persönlichkeiten aus dem Münsterland, die diesen Schritt schon gewagt und ein Unternehmen übernommen haben. Denn es gibt nicht den einen Königsweg - jeder und jede hat seine ganz eigene Nachfolge-Geschichte. Unternehmer*innen aus verschiedenen Branchen erzählen uns darin, warum sie sich wie entschieden haben, was ihr Schlüssel zum Erfolg war und welche Besonderheiten es gibt, wenn man ein Unternehmen übernehmen will. Von der Nachfolge innerhalb der Familie bis hin zu einer Übernahme, die extern geschieht: Mit unserem Podcast wollen wir dir das Thema Unternehmensnachfolge näher bringen und dich begeistern: Mach dich selbstständig, bau auf Bestehendem auf und verwirkliche dich selbst!
Die Podcast-Reihe entsteht im Rahmen des Verbundprojekts Gründergeist #Youngstarts Münsterland. Mit dem Projekt soll die Gründungsintensität im Münsterland gestärkt und mit zielgruppenspezifischen Angeboten neue Gründungspotenziale und Zielgruppen erschlossen werden. Mehr Informationen unter: www.youngstarts-muensterland.com Das Projekt Gründergeist #Youngstarts Münsterland wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

    Zu Besuch bei Badgestaltung Kleine-Ruse

    Zu Besuch bei Badgestaltung Kleine-Ruse

    In dieser Folge sind wir unterwegs in Gronau. Dort besuchen wir Philipp Kleine-Ruse. Die Kleine-Ruse GmbH steht für professionelle Badgestaltung und umfasst außerdem jegliche Art von Heizungs- und Sanitäranlagen. Mit Philipp sprechen wir über seine Nachfolge. Diese ist noch nicht vollzogen, da seine Eltern den Betrieb noch leiten. Wir erfahren aber von ihm, welche Schritte nun anstehen und wie sie diese in der Familie gemeinsam angehen.

    Zu Besuch im Brandschutz-Center Münster Brinck

    Zu Besuch im Brandschutz-Center Münster Brinck

    Wir treffen in dieser Folge André Schulze Forsthövel im Brandschutz-Center Münster Brinck. Für André war zu Beginn seiner beruflichen Karriere noch gar nicht klar, dass sein Werdegang in den Brandschutz führt, nur dass er gern selbstständig sein möchte und am liebsten ein Unternehmen übernehmen wollte. Warum ihm dies bereits in jungen Jahren bewusst war, welche Schritte er auf dem Weg seiner externen Unternehmensnachfolge gegangen ist und wie schlussendlich seine Übernahme ablief, erfzählt er uns im Interview.

    • 55 Min.
    Zu Besuch bei Stein Sichert in Lüdinghausen

    Zu Besuch bei Stein Sichert in Lüdinghausen

    In dieser Folge sind wir zu Gast in Lüdinghausen, wo wir Jan-Florian Sichert besuchen. Jan ist leidenschaftlicher Steinmetz. Wir sprechen mit ihm über seine tägliche Arbeit und wie er dazu kam, Unternehmensnachfolger in einem Beruf zu werden, der alles andere als alltäglich ist.

    Zu Besuch bei Kootstra Schiffsreisen in Münster

    Zu Besuch bei Kootstra Schiffsreisen in Münster

    Wir besuchen die Firma Kootstra Schiffsreisen und sprechen mit Julius Gräler über seine interne Nachfolge. Die Besonderheit in dieser Folge ist, dass die Nachfolge noch bevor steht, denn Julius soll künftig den Betrieb von seinem Vater übernehmen. Allerdings ist die Übernahme für den 29-Jährigen keine Selbstverständlichkeit, denn ursprünglich hatte er einen ganz anderen Karriereweg eingeschlagen. Wie sieser aussah und welche Gedanken, Pläne oder Ängste er im Vorfeld der Übernahme hat, hören wir in dieser Folge. 

    • 35 Min.
    Zu Besuch beim Hotel Residenz in Bocholt

    Zu Besuch beim Hotel Residenz in Bocholt

    Wir sind diesmal zu Gast bei Elena Siebelt im Hotel Residenz in Bocholt. Elena ist mit ihren 27 Jahren nicht nur Unternehmensnachfolgerin im Hotel Residenz, sondern sie ist auch Gründerin ihres eigenen Motels. Mit ihrem "Motel B" verfolgt sie ein digitales Konzept, um sich so besser auf den immer größer werdenden Fachkräftemangel vorzubereiten. Wie es zu der Unternehmensnachfolge kam und welche weitere Ideen sie mit ihrem Motel verfolgt, hören wir in dieser Folge.

    • 29 Min.
    Zu Besuch in der Tischlerei Hagemeyer in Sassenberg

    Zu Besuch in der Tischlerei Hagemeyer in Sassenberg

    Wir sind diesmal zu Gast in der Tischlerei Hagemeyer in
    Sassenberg. Die Tischlerei wurde 1853 gegründet und hieß bis vor kurzem
    Tischlerei Schlingmann. Das Familienunternehmen konnte leider nicht
    weitergeführt werden, weswegen man sich nach einer externen Nachfolge umsah –
    Hier wurde man mit dem jungen Daniel Hagemeyer fündig. Der 28-Jährige übernahm
    Anfang 2020 den Betrieb und stürzte sich so in seine erste Selbstständigkeit.
    Wie genau die Geschäftsübergabe aussah und welche Hürden er heute zu bewältigen
    hat, hören wir in dieser Folge. 

    • 36 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
4 Bewertungen

4 Bewertungen

brinniko ,

Unternehmensnachfolge ist eine Zukunftsaufgabe

Ein toller Podcast der sich mit einem Thema beschäftigt, dass nicht so oft Beachtung findet. Für unsere Wirtschaft ist es von großer Bedeutung, dass unsere kleinen und mittelständischen Unternehmen auch in Zukunft weiter erfolgreich bestehen und deswegen ist hier die Unternehmensnachfolge ein wichtiger Faktor.
Die Best-Practice Berichte in diesem Podcast machen Lust auf mehr.

Top‑Podcasts in Firmengründung