14 Folgen

„Unverschämt“ ist die neueste und rein weibliche Comedy Podcast-Produktion von radioeins live aus dem Comedy Café Berlin in Neukölln. Darin bespricht die Berliner Impro-Comedian Janina Rook mit ihren Gästen ganz persönlich, lustig und unverschämt ihre Erfahrungen als Frau und überzeugte Feministin des 21. Jahrhunderts. Dabei zeigt sich, dass die eigenen Eitelkeiten, Unsicherheiten und Ängste die größten feministischen Ideale und Prinzipien im Alltag immer wieder aufs Neue auf die Probe stellen. Ach ja, und dann gibt's da ja auch noch das Patriarchat.

Wieso ist das so? Und noch viel wichtiger: Wie können wir das ändern?

Weibliche Comedians, Aktivistinnen, Topmanagerinnen, Wissenschaftlerinnen, Künstlerinnen, Social Media Stars - kurz gesagt Frauen, von denen wir alle noch etwas lernen können, werden helfen, diese Fragen zu beantworten. Denn das brauchen wir im 21. Jahrhundert dringend: einen Reichtum an weiblichen und LGBTQ-Perspektiven aus unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft. Die ihre eigenen Geschichten erzählen, ohne sich dafür zu entschuldigen.

Unverschämt | radioeins rbb

    • Comedy

„Unverschämt“ ist die neueste und rein weibliche Comedy Podcast-Produktion von radioeins live aus dem Comedy Café Berlin in Neukölln. Darin bespricht die Berliner Impro-Comedian Janina Rook mit ihren Gästen ganz persönlich, lustig und unverschämt ihre Erfahrungen als Frau und überzeugte Feministin des 21. Jahrhunderts. Dabei zeigt sich, dass die eigenen Eitelkeiten, Unsicherheiten und Ängste die größten feministischen Ideale und Prinzipien im Alltag immer wieder aufs Neue auf die Probe stellen. Ach ja, und dann gibt's da ja auch noch das Patriarchat.

Wieso ist das so? Und noch viel wichtiger: Wie können wir das ändern?

Weibliche Comedians, Aktivistinnen, Topmanagerinnen, Wissenschaftlerinnen, Künstlerinnen, Social Media Stars - kurz gesagt Frauen, von denen wir alle noch etwas lernen können, werden helfen, diese Fragen zu beantworten. Denn das brauchen wir im 21. Jahrhundert dringend: einen Reichtum an weiblichen und LGBTQ-Perspektiven aus unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft. Die ihre eigenen Geschichten erzählen, ohne sich dafür zu entschuldigen.

    Folge 18: Raum einnehmen

    Folge 18: Raum einnehmen

    Mit Poetry Slammerin und Buchautorin Ninia la Grande.
    Nicht zu laut sein, auf keinen Fall in den Vordergrund drängen und immer nett und höflich sein - Mädchen scheint dieses Verhalten nach wie vor eher beigebracht zu werden als Jungs. Zeit, dass Frauen endlich öfter den Raum einnehmen, der ihnen zusteht. Sei es im Job, in der Familie oder im Zug, wenn der Nachbar mal wieder die mittlere Armlehne komplett für sich beansprucht. Janina und ihre Kolleginnen holen sich dafür Rat bei der Buchautorim und Poetry-Slammerin Ninia la Grande. Die  Frau, die „bei 1.40m aufgehört hat zu wachsen“, weiss wie sie sich den Raum erobert, den Sie braucht damit andere ihr zuhören - denn zu sagen hat die Feministin und Inkusionsexpertin einiges.

    Diese Folge wurde beim diesjährigen Further Festival im Hamburg im berühmt berüchtigten „Übel&Gefährlich“ aufgezeichnet. Das feministiche Popkulturfestival bietet weiblichen Acts eine Bühne. Noch immer sind Musikerinnen und Performerinnem auf den Lineups der meisten Festivals in der Minderheit.

    • 58 Min.
    Folge 17: Scheitern (und Erfolg)

    Folge 17: Scheitern (und Erfolg)

    Mit Podcast-Produzentin Maria Lorenz Wir fordern das Schicksal heraus in dieser Folge von Unverschämt! Wir stellen uns der Angst zu scheitern und zu versagen. Wir halten Blackouts und peinliche Momente aus und schauen, ob davon wirklich die Welt untergeht. Denn was gerade viele Frauen eint, ist die Angst nicht vorbereitet, nicht erfolgreich, nicht cool genug zu sein in bestimmten Situationen. Mit unserer Gästin, der erfolgreichen Podcast-Produzentin Maria Lorenz sprechen wir über abgebrochene Uni-Karrieren, fiese Jobs und den langen Atem zum Erfolg des eigenen Unternehmens. Und kommen dabei immer wieder zu der Erkenntnis: Wer Erfolg haben will, kommt ums Scheitern zwischendurch nicht herum.

    • 1 Std. 18 Min.
    Folge 16: Vorbilder

    Folge 16: Vorbilder

    Mit der Autorin und Journalistin Julia Korbik

    Egal ob Marie Curie, Madonna oder Miss Piggy. Vorbilder sind wichtig, gerade für junge Mädchen und Frauen, denn sie zeigen uns was möglich ist, inspirieren uns und machen uns Mut. Deshalb feiern wir in dieser Folge unsere Vorbilder zusammen mit der Autorin und Journalistin Julia Korbik, deren großes Vorbild, Simone de Beauvoir, sie zur Feministin gemacht hat und die heute wunderbar Bücher über sehr vorbildliche Frauen schreibt.

    • 56 Min.
    Folge 15: Macht

    Folge 15: Macht

    Mit Claudia Roth, Bundestagsvizepräsidentin

    „Ich will Macht.“ Mit diesen Worten wurde die Grünen-Politiker Claudia Roth vor Jahren in der taz zitiert – und kritisiert. Völlig egal, dass so ein Satz von einem Mann ausgesprochen vermutlich nicht halb so viel Aufmerksamkeit bekommen hätte. Frauen und Macht scheint eine Kombination zu sein, die für viele heute noch gewöhnungsbedürftig ist. Und Frauen an der Macht bekommen auch deutlich mehr Hass und Häme ab. Warum wir trotzdem nach der Torte greifen sollten, wenn wir die Chance dazu haben und wie wir es schaffen, dass der Hass sich nicht weiter ausbreitet, darüber spricht Janina mit ihren Gästen.

    Gast-Comedians: Antonia Baer und Matilde Keizer

    • 1 Std. 14 Min.
    Folge 14: Fuck it - warum wir öfter auf Konventionen pfeifen sollten

    Folge 14: Fuck it - warum wir öfter auf Konventionen pfeifen sollten

    Immer nur lieb und nett sein, lächeln, einen Schritt zurück treten, ausweichen, sich entschuldigen, obwohl man selbst keine Schuld hat. Gerade Frauen machen das viel zu oft.
    Wir rufen deshalb in dieser Folge: Fuck it! Pfeift auf die Konventionen. Werdet mal laut oder sagt und tut einfach gar nichts, wenn ihr keine Lust habt.
    Und jemand, der ganz genau weiß, wie das geht, ist Mario Olszsinski alias Jurassica Parka,  Berliner Dragqueen, Moderatorin, DJane, Entertainerin und Königin der Nacht.
    Gast-Comediens: Sara Nere und  Antonia Baer

    • 1 Std.
    Folge 13: Selbstbestimmung

    Folge 13: Selbstbestimmung

    Der einzige rein weibliche Comedy-Podcast von radioeins ist zurück mit einer zweiten Staffel!
     
    Und  auch in der neuen Staffel bespricht die Berliner Impro-Comedian Janina Rook mit ihren Gästen wieder ganz persönlich, lustig und unverschämt ihre Erfahrungen als Frau und überzeugte Feministin des 21. Jahrhunderts. Wie immer live vor Publikum im Comedy Café Berlin in Neukölln.
    Los gehts allerdings in der zweiten Staffel mit einer Sonderausgabe. Live auf der Bühne beim radioeins-Parkfest haben die Frauen mit der Sexarbeiterin Undine deRiviere über Selbstbestimmung und Sexarbeit gesprochen.
    Gast-Comediens: Sara Nere, Matilde Keizer
    Musikalische Begleitung: Ben Southam

    • 59 Min.

Top‑Podcasts in Comedy

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von rbb