30 Folgen

Was ist das Problem mit Verschwörungsglauben? Warum richtet sich Verschwörungshass so häufig gegen das Judentum? Was hat es mit den Illuminaten, Identitären und Reptiloiden auf sich? Welcher Zusammenhang besteht mit dem Antisemitismus? Diesen und vielen Fragen mehr widmet sich "Verschwörungsfragen", der Podcast des Beauftragten gegen Antisemitismus der Landesregierung Baden-Württemberg, Dr. Michael Blume.

Verschwörungsfragen Dr. Michael Blume

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.8 • 85 Bewertungen

Was ist das Problem mit Verschwörungsglauben? Warum richtet sich Verschwörungshass so häufig gegen das Judentum? Was hat es mit den Illuminaten, Identitären und Reptiloiden auf sich? Welcher Zusammenhang besteht mit dem Antisemitismus? Diesen und vielen Fragen mehr widmet sich "Verschwörungsfragen", der Podcast des Beauftragten gegen Antisemitismus der Landesregierung Baden-Württemberg, Dr. Michael Blume.

    Ep. 30 | Theodor Heuss’ Auseinandersetzung mit der NS-Zeit und der Schoah

    Ep. 30 | Theodor Heuss’ Auseinandersetzung mit der NS-Zeit und der Schoah

    Wie wurde mit der jüngsten Nachkriegsgeschichte in der neu gegründeten Bundesrepublik umgegangen? In dieser Folge haben wir Professor Kuschel gebeten, über die wegweisende Rolle des ersten Bundespräsidenten, Theodor Heuss zu berichten.
    Professor Kuschel ist Professor für „Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs“ an der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Tübingen und stellvertretender Direktor des Instituts für ökumenische und interreligiöse Forschung. Zum heutigen Thema hat er das Buch „Antisemitismus und deutsche Demokratie: Theodor Heuss und seine Feldzüge gegen das Vergessen“ verfasst.

    • 16 Min.
    Ep. 29 | Der Reiz von Uniformen und die Deutsche Burschenschaft

    Ep. 29 | Der Reiz von Uniformen und die Deutsche Burschenschaft

    Die Anzeige zu einem gravierenden, antisemitischen Vorfall in der Burschenschaft "Normannia Heidelberg" wirft neue Fragen über menschenfeindliche, nationalsozialistische Traditionen auch in Universitätsstädten auf. In dieser Podcast-Folge thematisiert Dr. Blume den ambivalenten "Reiz" von Uniformen und die Umtriebe der sog. "Deutschen Burschenschaft".

    • 16 Min.
    Ep. 28 | Hannah und der Beginn der jüdischen Mystik

    Ep. 28 | Hannah und der Beginn der jüdischen Mystik

    Eine "jüdische Mystik", die sich schon vor 2.000 Jahren entwickelt hat? Immer wieder erreichen Dr. Blume verwunderte Fragen hierzu. In dieser Folge geht Dr. Blume deswegen auf den Beginn jüdischer Mystik ein.

    • 19 Min.
    Ep. 27 | Thorsten Trautwein zur Frage: "Das Erbe der Zeitzeugen?"

    Ep. 27 | Thorsten Trautwein zur Frage: "Das Erbe der Zeitzeugen?"

    Wie kann Erinnerung an die Schoah aussehen, wenn keine Zeitzeugen über ihre Erfahrungen und Erlebnisse berichten können? Thorsten Trautwein, Schuldekan in Calw und Projektpartner des Projekts Papierblatt, berichtet von einem Projekt, das sich genau dieser Thematik angenommen hat.

    • 19 Min.
    Ep. 26 | Jesus bei Max Liebermann - Vom arischen Weltenherrscher zurück zum jüdischen Arbeiterkind

    Ep. 26 | Jesus bei Max Liebermann - Vom arischen Weltenherrscher zurück zum jüdischen Arbeiterkind

    Dr. Blume führt aus, warum man eigentlich nur ein Bild - nämlich "Der zwölfjährige Jesus im Tempel" von Max Liebermann - verstanden haben muss, um auch ohne einen Funken eigener Spiritualität oder Religiosität die westliche Kultur, Zeit und Zukunft wissenschaftlich besser zu verstehen.

    • 22 Min.
    Ep. 25 | Von wegen Covidioten – Verschwörungsmythen verstehen mit Heidegger und Platon

    Ep. 25 | Von wegen Covidioten – Verschwörungsmythen verstehen mit Heidegger und Platon

    Wer glaubt, Verschwörungsschwurbler seien nur dumm und hätten lediglich einen Mangel an formaler Bildung, der unterschätzt die Gefahren des Verschwörungsglaubens und des bösen Denkens. In dieser Folge erläutert Dr. Blume seine Auffassung, dass niemand Geringeres als der große Philosoph Platon die Mutter aller europäischen Verschwörungsmythen geschaffen hat: Das Höhlengleichnis.

    • 16 Min.

Kundenrezensionen

4.8 von 5
85 Bewertungen

85 Bewertungen

Frau Dresdnerin ,

Einzigartig

Die Bandbreite der Themen macht diesen Podcast wirklich einzigartig. Erst wenn man historische und kulturelle Zusammenhänge versteht, kann man die Verwerfungen und Herausforderungen dieser Zeit einordnen.

racaethe ,

Wake up!

Sehr informativer Podcast mit wichtigen Inhalten aber leider schläfrige Ausführung. Auch wenn die Autoren aus einem wissenschaftlichen, politischen oder universitären Hintergrund kommen, könnte man die Inhalte z.b in Gesprächsform produzieren. Siehe podcasts von Zeit-online.

leserin42 ,

Lehrreich und informativ!

Lehrreich, informativ, unaufgeregt.
Der Podcast schließt die Lücke zwischen populärwissenschaftlichen und historischen Podcast. Besonders hilfreich für die Einordnung aktuell grassierender Verschwörungsmythen sind die Erläuterungen der religiösen Wurzeln. Topp!

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: