633 Folgen

Der RSS-Feed zum Abonnieren der Video-Podcasts der Bundeskanzlerin

Video Podcast: Bundeskanzlerin Merkel aktuell Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

    • Nachrichten
    • 3,7 • 346 Bewertungen

Der RSS-Feed zum Abonnieren der Video-Podcasts der Bundeskanzlerin

    • video
    „Sie haben das Land am Laufen gehalten“

    „Sie haben das Land am Laufen gehalten“

    Zum Tag der Arbeit würdigt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem Podcast den Einsatz aller Arbeitenden für das große Ganze. Sie bedankt sich „für Ihren Einsatz in der schwersten Zeit, die unser Land seit Generationen erlebt hat. Für Ihre Solidarität und für Ihre Geduld.“ Trotz der momentanen Einschränkungen nennt die Kanzlerin auch Gründe zur Zuversicht.

    • 3 Min.
    • video
    „Die bundeseinheitliche Notbremse ist dringend nötig“

    „Die bundeseinheitliche Notbremse ist dringend nötig“

    Die bundeseinheitliche Notbremse hat das Ziel, so schnell wie möglich wieder in eine Situation zu kommen, in der wir uns Lockerungen zutrauen können, ohne sofort wieder das Risiko sprunghaft steigender Infektionszahlen einzugehen. Das betont Bundeskanzlerin Merkel. In ihrem aktuellen Video-Podcast erläutert die Kanzlerin, warum das neue Gesetz nach ihrer Überzeugung dringend nötig ist.

    • 4 Min.
    • video
    „Wir werden das Virus gemeinsam besiegen“

    „Wir werden das Virus gemeinsam besiegen“

    Bundeskanzlerin Merkel appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, sich an den Ostertagen konsequent an alle Regeln zur Eindämmung des Coronavirus zu halten. „Mit unserem Verhalten können wir das starke Wachstum der Infektionszahlen wieder bremsen, stoppen und dann umkehren.“ Im April werde die Impfkampagne große Schritte nach vorne machen: „Jede Woche werden Millionen Menschen mehr sicheren und hochwirksamen Schutz vor einer Corona-Erkrankung haben“, so die Kanzlerin.

    • 5 Min.
    • video
    „Frauen müssen endlich so viel verdienen können wie Männer“

    „Frauen müssen endlich so viel verdienen können wie Männer“

    An diesem Montag ist Weltfrauentag. Der 8. März mahne, „immer wieder kritisch zu hinterfragen, was noch fehlt auf dem Weg zur Gleichstellung der Geschlechter“, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. „Es kann nicht sein, dass Frauen unsere Gesellschaften maßgeblich tragen und gleichzeitig nicht gleichberechtigt an wichtigen Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beteiligt sind“, so die Kanzlerin. Es gehe der Bundesregierung um nicht mehr, aber auch nicht weniger als um gleiche Chancen von Männern und Frauen, um echte Gleichstellung, betont Merkel.

    • 2 Min.
    • video
    Merkel: Rückenwind für digitale Bildung

    Merkel: Rückenwind für digitale Bildung

    Die Bundesregierung will der digitalen Bildung in Deutschland einen kräftigen Schub verleihen, erklärt die Bundeskanzlerin in ihrem aktuellen Podcast. „Unser Leben ist digitaler geworden“, so Merkel mit Blick etwa auf digitalen Schulunterricht oder virtuelle Hörsäle in Zeiten der Pandemie. Auch wenn all dies aus der Krise geboren sei – „wir können es auch als Rückenwind sehen“, erklärt Merkel. Deshalb hat die Bundeskanzlerin gemeinsam mit Bildungsministerin Anja Karliczek die „Initiative Digitale Bildung“ ins Leben gerufen. Am kommenden Montag findet die digitale Auftaktveranstaltung statt. Merkel berichtet über die Ziele der Initiative und wirbt für eine neue Lern-App.

    • 2 Min.
    • video
    „Rassismus ist ein Gift. Der Hass ist ein Gift“

    „Rassismus ist ein Gift. Der Hass ist ein Gift“

    Vor dem Jahrestag der Morde von Hanau gedenkt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Podcast der Opfer. "Der Anschlag von Hanau war ein Einschnitt für das friedliche Zusammenleben in unserer Gesellschaft und für den Zusammenhalt der Menschen in Deutschland", sagt Merkel. Alle, die in Deutschland friedlich miteinander leben wollen, stünden geeint gegen den Hass der Rassisten.

    • 2 Min.

Kundenrezensionen

3,7 von 5
346 Bewertungen

346 Bewertungen

Steffen Schmidt-Hug ,

Ein Glück für unser Land

Auch wenn ich als Wechselwähler seltenst die Union gewählt habe, bin ich gerade in dieser Zeit sehr froh und beruhigt, von dieser Frau regiert zu werden.
Ihr geht es nicht um Eigenwohl oder Parteiwohl, sondern um Gemeinwohl.
Da wird wohl kein Mann als Nachfolger das Wasser reichen können - egal wer es wird.
Am liebsten würde ich ihr noch weitere Jahre vertrauen.

SPY_Y10 ,

Super!

Liebe Frau Merkel,
ich finde Sie machen ihren Job als unsere Bundeskanzlerin super! Vielen Dank, dass Sie sich so für ihre Mitbürger und Mitbürgerinnen einsetzen.
Liebe Grüße,
(Ich möchte meine Namen nicht schreiben.)

DRS_77 ,

Familienfeindliche Politik

Aussitzen, Salamitaktik und Schönreden. Der Rote Faden bei Merkel ist das Gespür für Mehrheitsthemen und Machterhalt. In Deutschland müsste es ebenfalls eine Beschränkung auf zwei Legislaturperioden geben. Das lässt Raum für Erneuerung und politischen Nachwuchs.

Top‑Podcasts in Nachrichten

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: