160 Folgen

Vollkommen Unperfekt ist der Achtsamkeits-Podcast mit Blumen, Pralinen und Wein. Maria Anna Schwarzberg schaut mit Solofolgen und Interviews bei dir vorbei und bringt alles für ein gutes Gespräch am Küchentisch mit. Dabei stellt sie sich und ihren Gästen die Frage: Was würdest du eigentlich über dein Leben erzählen wollen, wenn du mit 80 auf einer Parkbank sitzt und sich jemand mit dieser Frage an dich wendet? Maria selbst erzählt von ihrem Leben nach ihrem Burnout mit 25 und wie sie seitdem versucht, einen selbstbestimmten und achtsamen Alltag zu leben. Und dass sie vor allem eines zu lernen hat: dass nichts bleibt, nichts fertig ist und nichts perfekt sein muss.

Vollkommen Unperfekt Maria Anna Schwarzberg

    • Mental Health
    • 4.7 • 465 Bewertungen

Vollkommen Unperfekt ist der Achtsamkeits-Podcast mit Blumen, Pralinen und Wein. Maria Anna Schwarzberg schaut mit Solofolgen und Interviews bei dir vorbei und bringt alles für ein gutes Gespräch am Küchentisch mit. Dabei stellt sie sich und ihren Gästen die Frage: Was würdest du eigentlich über dein Leben erzählen wollen, wenn du mit 80 auf einer Parkbank sitzt und sich jemand mit dieser Frage an dich wendet? Maria selbst erzählt von ihrem Leben nach ihrem Burnout mit 25 und wie sie seitdem versucht, einen selbstbestimmten und achtsamen Alltag zu leben. Und dass sie vor allem eines zu lernen hat: dass nichts bleibt, nichts fertig ist und nichts perfekt sein muss.

    Melina und Timon, welche Eigenschaften helfen mir in der Selbstständigkeit?

    Melina und Timon, welche Eigenschaften helfen mir in der Selbstständigkeit?

    Ein Gespräch mit zwei Selbstständigen, die erzählen, wie ihre Lebenswege in die Selbstständigkeit geführt haben, wie sie heute wirklich arbeiten und was ihnen dabei hilft, als introvertierte und sensible Menschen in diesem selbstverantwortlichen Leben zu bestehen.

    Empfehlung: Still und Stark, der Podcast von und mit Melina und Timon Royer und das Buch Schüchtern gilt nicht, Melina Royer

    • 1 Std. 16 Min.
    Stefan, würdest du nochmal ein Jahr Elternzeit nehmen?

    Stefan, würdest du nochmal ein Jahr Elternzeit nehmen?

    Ein Jahr Elternzeit liegt hinter meinem Mann und mir. Bevor er Bausteine gegen Firmenwagen eintauscht, lassen wir das Jahr Revue passieren und reden über Schönes und Anstrengendes und wie es beruflich weitergeht.

    Empfehlung: Die Podcastfolge Vollzeit-Daddy, in der wir darüber sprechen, wie es überhaupt dazu kam, dass mein Mann die Elternzeit genommen hat.

    • 35 Min.
    Ist mein Problem wirklich so arg?

    Ist mein Problem wirklich so arg?

    Mein Körper zeigt schnell an: Hier gibt es Stress. Und mein Gehirn reagiert mit: Panik! Aber, ist das Problem gerade wirklich so arg? Wie mir Sicherheit, Realität, Mitgefühl und das Durchleben von Emotionen dabei helfen, in schwierigen Situationen präsent zu bleiben und sie objektiv einzuschätzen.

    Empfehlung: Agatha Christie, Der Tod auf dem Nil

    • 23 Min.
    Wenn ich ein Mann wäre...

    Wenn ich ein Mann wäre...

    Maria hatte ein Erlebnis, bei dem sie dachte: Das kann doch nicht sein, dass sowas heute noch gesagt wird! Aber: Die Gleichstellung von Frauen ist (leider) immer noch nicht erreicht und deshalb geht es in der heutigen Episode um Feminismus und darum, wo Maria heute beruflich stehen würde, wenn sie ein Mann wäre.

    Empfehlungen: Verletzlichkeit macht stark, Brené Brown; The Booksellers

    • 29 Min.
    Marie, wie verändern sich gerade die Medien?

    Marie, wie verändern sich gerade die Medien?

    Die voranschreitende Digitalisierung erlebt mit Covid-19 einen Boost. Mehr denn je müssen wir uns mit den digitalen Veränderungen, die in unser Leben zum Teil längst eingezogen sind, auseinandersetzen. Eine wichtige Frage, die ich mir deshalb stelle, ist: Wie nutzen Medien die damit einhergehende Verantwortung? Und wie schärfen wir unser Bewusstsein? Mit Marie Sophie Bibra von Readly spreche ich in dieser gesponserten Folge über neue Cover, anders als gedachte Kampagnen und die Medienlandschaft in 80 Jahren.

    Empfehlung: The Social Dilemma, Netflix

    • 37 Min.
    Tara, wie befreie ich mich aus einer toxischen Beziehung?

    Tara, wie befreie ich mich aus einer toxischen Beziehung?

    In der heutigen Episode habe ich Tara Wittwer von @wastarasagt zu Gast. Was Tara sagt? Toxische Beziehungen sind scheiße - und sagen doch mehr über die Beteiligten aus als man in der Angst und Dynamik einer solchen zunächst versteht. Für euch beantwortet sie die wichtigsten Fragen über toxische Beziehungen und gibt konkrete Hilfestellungen.

    Empfehlung: „Du bist Gift für mich“, Tara Wittwer (erscheint am 8. November 2020)

    • 1 Std. 5 Min.

Kundenrezensionen

4.7 von 5
465 Bewertungen

465 Bewertungen

Sventja ,

Mein Lieblingspodcast

Ich höre Marias Podcast schon sehr lange. Ich finde mich manchmal selbst bei Ihren Anekdoten und Themen. Maria inspiriert mich und mit
neuen Namen von ‚Proud to be Sensiebelchen‘ zu ‚Vollkommen Unperfekt’ hat sie eine tolle Entwicklung mit dem Podcast gemacht. Mir gefällt, dass sie sich dabei selbst treu bleibt und authentisch ist. Ich freu mich auf die neue Staffel genau so wie sie ist. Danke Maria für deine tolle Arbeit.

Bücherwurm1234! ,

Große Empfehlung

Ein toller, abwechslungsreicher Podcast, der sich über die Zeit sehr zum Positiven weiterentwickelt hat, in dem er die Themen weitergefasst hat, sich aber trotzdem treu geblieben ist.

Sia1905 ,

Sehr aufschlussreich!

Tolle Themen und schöne Impulse. Man kann Maria durch ihre einfühlsame Art zu reden sehr gut zuhören.

Top‑Podcasts in Mental Health

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: