90 Folgen

Gründer und Unternehmer-Podcast. Je erfolgreicher die Menschen sind, mit denen wir uns umgeben, desto mehr können wir von Ihnen lernen. Von 0 auf 1 taucht in die Abenteuer von Gründern, Unternehmern und Influencern ein und fragt sich: wie hat alles angefangen? Was hat sie zum Erfolg (oder zum Misserfolg) gebracht? Was beschäftigt sie? Wie wachsen sie?

Von 0 auf 1 - Gründer und Unternehmer-Podcast David Traens

    • Wirtschaft
    • 4,5 • 8 Bewertungen

Gründer und Unternehmer-Podcast. Je erfolgreicher die Menschen sind, mit denen wir uns umgeben, desto mehr können wir von Ihnen lernen. Von 0 auf 1 taucht in die Abenteuer von Gründern, Unternehmern und Influencern ein und fragt sich: wie hat alles angefangen? Was hat sie zum Erfolg (oder zum Misserfolg) gebracht? Was beschäftigt sie? Wie wachsen sie?

    #050 [PREVIEW] - Katharina Kreitz - Vectoflow - Kurz nach der Gründung klingelte die Formel 1

    #050 [PREVIEW] - Katharina Kreitz - Vectoflow - Kurz nach der Gründung klingelte die Formel 1

    Katharina Kreitz ist in der Jubiläums-Podcastfolge 50 zu Gast und rundet die viele interessanten Unternehmer*innen und Gründer*innen ab, die ich bisher kennen lernen durfte.

    Wir sprechen über Investitionen, das Leben und die Sprachbarrieren in Frankreich, erste Kunden und Aufträge sowie über den Weltraum und Astronaut*innen.

    Die Münchnerin gründete 2015 mit Dr. Christian Haigermoser vectoflow. Gemeinsam teilen sie sich die Geschäftsführung des bayrischen Unternehmens, das sich besonders mit der fluiddynamischen Messtechnik beschäftigt, die z.B. in der Luftfahrt und der Formel 1 benötigt wird.
    Katharina hat einen beeindruckenden Lebenslauf und sammelte bereits als Studentin in vielen unterschiedlichen Unternehmen Arbeitserfahrung. Mein Gast studierte Maschinenbau mit den Schwerpunkten Luftfahrt, Gasdynamik und Astronautik an der Technischen Universität München. Sie lebte und arbeitete bereits in Paris, San Francisco und Norwegen.

    Mittlerweile hat Vectoflow ein 20 Personen starkes Team, vertreibt seine Produkte in 80 Länder und expandieren nach Amerika.

    Diese Podcastfolge wurde in HQ Remote Qualität aufgenommen:
    www.podcast-inkubator.de

    • 3 Min.
    #050 - Katharina Kreitz - Vectoflow - Kurz nach der Gründung klingelte die Formel 1

    #050 - Katharina Kreitz - Vectoflow - Kurz nach der Gründung klingelte die Formel 1

    Katharina Kreitz ist in der Jubiläums-Podcastfolge 50 zu Gast und rundet die viele interessanten Unternehmer*innen und Gründer*innen ab, die ich bisher kennen lernen durfte.

    Wir sprechen über Investitionen, das Leben und die Sprachbarrieren in Frankreich, erste Kunden und Aufträge sowie über den Weltraum und Astronaut*innen.

    Die Münchnerin gründete 2015 mit Dr. Christian Haigermoser vectoflow. Gemeinsam teilen sie sich die Geschäftsführung des bayrischen Unternehmens, das sich besonders mit der fluiddynamischen Messtechnik beschäftigt, die z.B. in der Luftfahrt und der Formel 1 benötigt wird.

    Katharina hat einen beeindruckenden Lebenslauf und sammelte bereits als Studentin in vielen unterschiedlichen Unternehmen Arbeitserfahrung. Mein Gast studierte Maschinenbau mit den Schwerpunkten Luftfahrt, Gasdynamik und Astronautik an der Technischen Universität München. Sie lebte und arbeitete bereits in Paris, San Francisco und Norwegen.

    Mittlerweile hat Vectoflow ein 20 Personen starkes Team, vertreibt seine Produkte in 80 Länder und expandieren nach Amerika.

    Diese Podcastfolge wurde in HQ Remote Qualität aufgenommen:
    www.podcast-inkubator.de

    Diese Folge von 0 auf 1 wird erwähnt:
    #025 – Oliver Lehmann – Mindspace – Reale Zusammenarbeit statt Digitaler Workspace
    #049 – Mike Liewehr – Build.One GmbH – Eine filmreife Unternehmerkarriere

    Zeitstempel:
    2:40 Vita Katharina Kreitz
    5:00 Deutsch französische Kommunikation
    9:00 Das Studium von Katharina
    17:00 Weltraum und Astronaut*innen
    23:00 Unternehmertum
    28:00 Die Idee von Vectoflow
    51:50 Gründung und erste Kunden
    1:16:00 Investitionen
    1:27:00 Gründerin sein
    1:37:00 HR und Home Office

    Zitate:
    11:02 Katharina Kreitz: „Ich wollte immer Astronautin werden.“
    24:15 Katharina Kreitz: „Ich sage immer, sag niemals nie, aber aktuell kann ich mir nicht vorstellen, in einem Konzern zu arbeiten.“
    30:20 David: „Manchmal findet man den richtigen Weg, ohne ihn gesucht zu haben. Oder besser gesagt, ohne ihn bewusst gesucht zu haben.“
    53:05 Katharina Kreitz: „Eine Gründung ist krasser als eine Hochzeit.“
    59:25 Katharina Kreitz: „Eine Woche nach unserem Website Launch hat sich die Formel 1 bei uns gemeldet.“
    1:23:14 Katharina Kreitz: „Eine der witzigsten Aussagen während der Pandemie, warum ein Kunde nicht zahlt, war: V ist zu weit hinten im Alphabet.“
    1:25:25 Katharina Kreitz: „Es ist immer wichtig, die eigenen Produkte weiterzuentwickeln, innovativ zu sein und ein Ohr beim Kunden zu haben.“
    1:27:28 Katharina Kreitz: „Bei uns arbeiten fast keine Frauen und deshalb denken Kunden oft, dass ich keinen technischen Hintergrund habe. Dann werden mir Fragen gestellt, die Männern nicht gestellt werden würden.“
    2:05:20 Katharina Kreitz: „Meinem jüngeren Ich wurde ich sagen, Mathe kommt von alleine. Lern lieber Sprachen.“
    2:09:00 Katharina Kreitz: „Work Life Balance ist sehr wichtig.“

    • 2 Std 12 Min.
    #049 [PREVIEW] - Mike Liewehr - Build.One GmbH - Eine filmreife Unternehmerkarriere

    #049 [PREVIEW] - Mike Liewehr - Build.One GmbH - Eine filmreife Unternehmerkarriere

    Manche lassen sich in Ihre Karriere durch Spontanität und Zufälle leiten, andere sind komplett durchstrukturiert.

    Mike Liewehr sagt zu seiner Selbstständigkeit, dass es spontan passiert ist. Für mich ist seine Persönlichkeit ein Mix aus Abenteuer- und Unternehmergeist. Mike ist mittlerweile seit 30 Jahren selbstständig und wusste schon mit 13, dass er diesen Weg gehen will. Spontan oder durchstrukturiert? Etwas von beiden.

    Mein Gast machte eine Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann (heute Fachinformatiker) und arbeitete kurze Zeit in einer Firma. Die er einige Jahre später aufkaufte. Zum ersten Mal höre ich aus erster Hand von einer Geschichte, die einem filmreifen Showdown gleicht.

    Nach mehreren erfolgreichen Gründungen und Exits ist Mike mittlerweile der Geschäftsführer der Build.One GmbH, die er 2021 gründete. Das Unternehmen entwickelt cloudbasierte Software und arbeitet komplett Remote. Durch einen erfolgreichen Auftrag in der Schweiz wuchs Build.One innerhalb eines Jahres von zwölf auf ca. 40 Mitarbeitende und hat seitdem schon einige Investitionen bekommen.

    In dieser Folge spreche ich mit Mike über das Programmieren, Kindheitswünsche, Investitionen, Akquise und Gründungen.

    Diese Podcastfolge wurde in HQ Pod Qualität aufgenommen:
    www.podcast-inkubator.de

    • 5 Min.
    #049 - Mike Liewehr - Build.One GmbH - Eine filmreife Unternehmerkarriere

    #049 - Mike Liewehr - Build.One GmbH - Eine filmreife Unternehmerkarriere

    Manche lassen sich in Ihre Karriere durch Spontanität und Zufälle leiten, andere sind komplett durchstrukturiert.

    Mike Liewehr sagt zu seiner Selbstständigkeit, dass es spontan passiert ist. Für mich ist seine Persönlichkeit ein Mix aus Abenteuer- und Unternehmergeist. Mike ist mittlerweile seit 30 Jahren selbstständig und wusste schon mit 13, dass er diesen Weg gehen will. Spontan oder durchstrukturiert? Etwas von beiden.

    Mein Gast machte eine Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann (heute Fachinformatiker) und arbeitete kurze Zeit in einer Firma. Die er einige Jahre später aufkaufte. Zum ersten Mal höre ich aus erster Hand von einer Geschichte, die einem filmreifen Showdown gleicht.

    Nach mehreren erfolgreichen Gründungen und Exits ist Mike mittlerweile der Geschäftsführer der Build.One GmbH, die er 2021 gründete. Das Unternehmen entwickelt cloudbasierte Software und arbeitet komplett Remote. Durch einen erfolgreichen Auftrag in der Schweiz wuchs Build.One innerhalb eines Jahres von zwölf auf ca. 40 Mitarbeitende und hat seitdem schon einige Investitionen bekommen.

    In dieser Folge spreche ich mit Mike über das Programmieren, Kindheitswünsche, Investitionen, Akquise und Gründungen.

    Diese Podcastfolge wurde in HQ Pod Qualität aufgenommen:
    www.podcast-inkubator.de

    Diese Folge von 0 auf 1 wird erwähnt:
    #006 – Dr. Aaron Kunert – Abiturma – In 2 Wochen ein erfolgreiches Business umstellen?

    Zeitstempel:
    2:50 Vita Mike Liewehr
    9:00 Selbstständigkeit
    20:00 Learning by doing
    31:00 Ein filmreifer Showdown
    45:00 Software und Neuerungen
    55:00 Ängste und Überzeugungen
    59:00 Auftreten und Außenwahrnehmung
    1:07:00 Gründungsideen und Akquise
    1:13:00 Die Gründung von build.one
    1:27:00 Preiskalkulation und Investitionen
    1:35:00 Remote-Unternehmen

    Zitate:
    5:01 Mike Liewehr: „Bereits mit 13 habe ich gesagt: Mit 25 werde ich längst selbstständig sein. Ich habe damals schon gespürt, dass ich nicht angestellt sein kann.“
    6:04 David: „Angestellt sein heißt für mich, du bist selbstständig aber nur mit einem einzigen Kunden.“
    31:20 Mike Liewehr: „Meine Vorstellung war immer eine richtige Firma, keine freiberufliche Arbeit. Etwas Großes mit Team.“
    52:36 Mike Liewehr: „Und dann hatte ich zwei Firmen, das war alles etwas spontan.“
    55:20 Mike Liewehr: „Man darf niemanden dazu überreden Unternehmer zu werden.“
    56:15 Mike Liewehr: „Ich hatte nie Angst. Ich war immer davon überzeugt, dass ich das hinbekomme.“
    1:14:25 Mike Liewehr: „Softwareentwicklung und Programmierung sind sehr aufwendig und es fehlen Programmierer.“
    1:27:14 Mike Liewehr: „Nur ein erfolgreicher Auftrag bringt dir etwas.“
    1:33:09 Mike Liewehr: „Den Begriff Human Resources finde ich nicht so gut, denn Menschen sind keine Ressourcen, sondern Menschen.“

    • 1 Std. 38 Min.
    #048 [PREVIEW] - Dr. Barbara Sladek - Biome Diagnostics - Zur Gründerin und Unternehmerin durch inneren Antrieb

    #048 [PREVIEW] - Dr. Barbara Sladek - Biome Diagnostics - Zur Gründerin und Unternehmerin durch inneren Antrieb

    Nicht jeder schafft es, Leidenschaften & Job miteinander zu kombinieren.

    Für Dr. Barbara Sladek und ihren Mitgründer Dr. Nikolaus Gasche ist es das Erfolgsrezept ihres Unternehmens Biome Diagnostics (ehemals myBioma). Sie vereinten mit ihrer Gründung 2018 ihre Leidenschaften Medizin, Technik, Wissenschaft und Wirtschaft.

    Biome Diagnostics ist mittlerweile das weltweit führende MedTech Start-up im Bereich der Mikrobiom-Diagnostik und gewann in diesem Jahr bereits einen Award für das Scale-up des Jahres 2022 in der Kategorie „BioTech & Healthcare“.

    Barbara ist gebürtige Österreicherin und lebt in Wien. Sie studierte Molekularbiologie, bevor sie ihren Ph.D. in Biochemie in Oxford machte. Mein Gast stammt aus einer Unternehmerfamilie, denn bereits ihre Großeltern und ihr Vater waren selbständig. Sie hatte deshalb schon immer den Wunsch zu gründen.

    Die Idee des Lifestyle-Produkts von Biome Diagnostics (ehemals myBioma) ist eine Darm-Mikorbiom-Analyse für zu Hause, da der Darm einen großen Einfluss auf die Gesamtgesundheit hat. Die Zukunftsvision des 17 Personen starken Unternehmens sind Diagnostikprodukte mit Fokus auf Krebsprävention und -therapie für Kliniken und Ärzte.

    Ich spreche mit Barbara über Anfänge und Learning, Frauen im Business und Unternehmenskultur.

    • 3 Min.
    #048 - Dr. Barbara Sladek - Biome Diagnostics - Zur Gründerin und Unternehmerin durch inneren Antrieb

    #048 - Dr. Barbara Sladek - Biome Diagnostics - Zur Gründerin und Unternehmerin durch inneren Antrieb

    Nicht jeder schafft es, Leidenschaften & Job miteinander zu kombinieren.

    Für Dr. Barbara Sladek und ihren Mitgründer Dr. Nikolaus Gasche ist es das Erfolgsrezept ihres Unternehmens Biome Diagnostics (ehemals myBioma). Sie vereinten mit ihrer Gründung 2018 ihre Leidenschaften Medizin, Technik, Wissenschaft und Wirtschaft.

    Biome Diagnostics ist mittlerweile das weltweit führende MedTech Start-up im Bereich der Mikrobiom-Diagnostik und gewann in diesem Jahr bereits einen Award für das Scale-up des Jahres 2022 in der Kategorie „BioTech & Healthcare“.

    Barbara ist gebürtige Österreicherin und lebt in Wien. Sie studierte Molekularbiologie, bevor sie ihren Ph.D. in Biochemie in Oxford machte. Mein Gast stammt aus einer Unternehmerfamilie, denn bereits ihre Großeltern und ihr Vater waren selbständig. Sie hatte deshalb schon immer den Wunsch zu gründen.

    Die Idee des Lifestyle-Produkts von Biome Diagnostics (ehemals myBioma) ist eine Darm-Mikorbiom-Analyse für zu Hause, da der Darm einen großen Einfluss auf die Gesamtgesundheit hat. Die Zukunftsvision des 17 Personen starken Unternehmens sind Diagnostikprodukte mit Fokus auf Krebsprävention und -therapie für Kliniken und Ärzte.

    Ich spreche mit Barbara über Anfänge und Learning, Frauen im Business und Unternehmenskultur.

    Erwähnungen:
    Frag immer erst: warum (Start with Why: How Great Leaders Inspire Everyone to Take Action) (Buch von Simon Sinek)

    Diese Folgen von 0 auf 1 werden erwähnt:
    #017 – Daniel Wild von Mountain Alliance – Serial-Unternehmer und -Investor
    #045 – Janet Carstensen – Gamechanger – Durch eine Weltreise zur Gründerin
    Über Gott und die Welt #004 – How to raise money mit Daniel Wild

    Zeitstempel:
    1:30 Selbstvorstellung Barbara
    3:00 Gründungsimpulse
    10:00 Das Erfolgsrezept
    23:00 Investitionen und Finanzierung
    35:00 Anfänge und Learnings
    50:00 Buchhaltung und Umsätze
    1:00:00 Frauen* im Business
    1:07:00 Zukünftige Ideen
    1:22:00 HR und Unternehmenskultur
    1:35:00 Visionen

    Zitate:
    2:50 Dr. Barbara Sladek: „Mein Traum war es, mich selbstständig zu machen und eine Firma zu gründen.“
    7:35 Dr. Barbara Sladek: „Mein Wunsch zu Gründen kam durch einen inneren Antrieb.“
    10:00 Dr. Barbara Sladek: „Meine Leidenschaften sind die Wissenschaft und Wirtschaft, besonders Wissen zugänglich zu machen.“
    43:15 Dr. Barbara Sladek: „Der Prozess sich Dinge zu überlegen, Sachen herauszufinden und dann umzusetzen ist wirklich spannend.“
    55:59 Dr. Barbara Sladek: „Wir haben immer erst eingestellt, wenn wir Menschen gefunden haben, die gut zu uns gepasst haben.“
    57:36 Dr. Barbara Sladek: „Wir brauchen die besten Leute für unser Unternehmen.“
    58:00 David: „Mein Ziel im Podcast ist es, die Unternehmergesellschaft widerzuspiegeln. 20-30% der Unternehmer*innen sind Frauen also war das auch mein Ziel für den Podcast, aber ich schaffe das nicht. Es ergibt sich nicht.“
    1:24:00 Dr. Barbara Sladek: „Wir haben einen holokratischen Ansatz. Das bedeutet, dass jeder für seinen Bereich die Hauptverantwortung hat, also von Anfang an Verantwortung übernimmt und Entscheidung trifft.“
    1:28:47 Dr. Barbara Sladek: „Jeder Mensch macht Fehler.“
    1:42:00 Dr. Barbara Sladek: „Könnte ich meinem jüngeren Ich etwas sagen, wäre es: Mut haben!“

    • 1 Std. 44 Min.

Kundenrezensionen

4,5 von 5
8 Bewertungen

8 Bewertungen

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
WELT
Mario Lochner
Lena Jesberg, Anis Mičijević, Ina Karabasz
Philipp Westermeyer - OMR
Finanzfluss