18 Min.

Warum dieser Podcast? Wurst vs. Photovoltaik

    • Gesellschaft und Kultur

Wo fängt man an, wenn man sein Leben nachhaltiger gestalten will? 
Für Alexandra Schmitz, Co-Founder & CEO von Soy Real Estate, geht es damit los, einfach den ersten Schritt zu machen. Und dann den nächsten. 
Und Fragen zu stellen. Viele Fragen.
Fragen treiben deshalb auch unseren Podcast “Wurst vs. Photovoltaik” an. 
Zusammen mit Moderator Dennis Arntjen trifft Alex die unterschiedlichsten Menschen zum Interview und spricht mit ihnen über ihre Erfahrungen und darüber, was sie antreibt, nachhaltig zu leben.
Jetzt Intro-Folge zu unserem neuen Podcast “Wurst vs. Photovoltaik anhören:
Auf iTunes anhören
Auf Spotify anhören
Key-Takeaways
Im Intro erzählen Euch Alex und Dennis,
welche Story hinter unserem crazy Podcast-Titel "Wurst vs. Photovoltaik steckt was das Ziel dieses Podcasts ist und welche Themen und Gäste Euch erwarten warum 95-prozentige Autarkie nachhaltiger sein kann als 100 Prozent warum Rollrasen nicht auf eine Insel wie Mallorca gehört und welchen Schaden er dort anrichten kann warum ein paar Solarmodule auf dem Dach eine Immobilie noch nicht nachhaltig machen.
Unsere Lieblingszitate aus dem Intro
"Dass Menschen Dinge infrage stellen, die sie Jahre oder Jahrzehnte selbstverständlich so gemacht haben, das ist ein Beginn. Damit kann es für alle anfangen."
"Wenn 95 Prozent Menschen auf dieser Welt 95 Prozent gut machen, dann kommt es auf die restlichen 5 Prozent nicht mehr an."
"Es geht nicht darum, dass wir uns mit dem Zeigefinger hinstellen wollen. Vielmehr wollen wir die Menschen mit Freude zum Nachdenken anregen."
Links & Ressourcen
Hier findet Ihr einige Links zu Themen, Projekten und Menschen, die in der ersten Folge erwähnt werden:
Soy Real EstateOHLABWarum 95 Prozent Autarkie nachhaltiger sein können als 100 Prozent

Wo fängt man an, wenn man sein Leben nachhaltiger gestalten will? 
Für Alexandra Schmitz, Co-Founder & CEO von Soy Real Estate, geht es damit los, einfach den ersten Schritt zu machen. Und dann den nächsten. 
Und Fragen zu stellen. Viele Fragen.
Fragen treiben deshalb auch unseren Podcast “Wurst vs. Photovoltaik” an. 
Zusammen mit Moderator Dennis Arntjen trifft Alex die unterschiedlichsten Menschen zum Interview und spricht mit ihnen über ihre Erfahrungen und darüber, was sie antreibt, nachhaltig zu leben.
Jetzt Intro-Folge zu unserem neuen Podcast “Wurst vs. Photovoltaik anhören:
Auf iTunes anhören
Auf Spotify anhören
Key-Takeaways
Im Intro erzählen Euch Alex und Dennis,
welche Story hinter unserem crazy Podcast-Titel "Wurst vs. Photovoltaik steckt was das Ziel dieses Podcasts ist und welche Themen und Gäste Euch erwarten warum 95-prozentige Autarkie nachhaltiger sein kann als 100 Prozent warum Rollrasen nicht auf eine Insel wie Mallorca gehört und welchen Schaden er dort anrichten kann warum ein paar Solarmodule auf dem Dach eine Immobilie noch nicht nachhaltig machen.
Unsere Lieblingszitate aus dem Intro
"Dass Menschen Dinge infrage stellen, die sie Jahre oder Jahrzehnte selbstverständlich so gemacht haben, das ist ein Beginn. Damit kann es für alle anfangen."
"Wenn 95 Prozent Menschen auf dieser Welt 95 Prozent gut machen, dann kommt es auf die restlichen 5 Prozent nicht mehr an."
"Es geht nicht darum, dass wir uns mit dem Zeigefinger hinstellen wollen. Vielmehr wollen wir die Menschen mit Freude zum Nachdenken anregen."
Links & Ressourcen
Hier findet Ihr einige Links zu Themen, Projekten und Menschen, die in der ersten Folge erwähnt werden:
Soy Real EstateOHLABWarum 95 Prozent Autarkie nachhaltiger sein können als 100 Prozent

18 Min.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur