5 episodes

Ein Mann lebt zurückgezogen in seinem Haus, verarmt, ohne einen Menschen zu sehen, und faltet – kleine Figuren aus buntem Papier, hunderttausende. Wer ist dieser Erwin Hapke, dessen Werk erst nach seinem Tod 2017 entdeckt wurde? Eine Spurensuche.

WDR 3 Der Weltenfalter Westdeutscher Rundfunk

    • Society & Culture
    • 3.9, 156 Ratings

Ein Mann lebt zurückgezogen in seinem Haus, verarmt, ohne einen Menschen zu sehen, und faltet – kleine Figuren aus buntem Papier, hunderttausende. Wer ist dieser Erwin Hapke, dessen Werk erst nach seinem Tod 2017 entdeckt wurde? Eine Spurensuche.

Customer Reviews

3.9 out of 5
156 Ratings

156 Ratings

pitzepatze ,

Erhaltet das Werk- zur Not halt anders

Vielleicht kann man einen 3D Rundgang herstellen und in einem Museum oder einer Galerie oder Online zeigen und zumindest den Gang durch das Haus bewahren auch wenn in digitaler Form?
Zu dem die konservierten Faltungen aufbewahren und retten. So etwas darf nicht zerstört werden. Auch wenn es nicht in seinem Sinne war, es aus dem Haus zu entfernen, aber stellt euch doch mal vor das wird in Japan gezeigt - 3D Rundgang + Die Faltarbeiten in gleicher Dramaturgie..

Ibagrelies ,

Fesselnd

Ich fand die Episode 1 fesselnd und musste natürlich wissen wie es weiter geht. Nach den Episoden habe ich mir die Bilder angeschaut und war total platt über die Arbeiten von Erwin Hapke. Was er da mit voller Leidenschaft geschaffen hat, Wahnsinn! Ich finde es ist Kunst und gerade in der medialen Zeit von heute sollte sowas erhalten bleiben. Danke für eine Reise, welche mich sehr bewegt und gefesselt hat.

Beerlina ,

Berührend und schön

Es ist, als ob das Hören der Geschichte ein Loch in eine andere Dimension reißt, in einen Kosmos voller Wunder und vergessener Menschlichkeit. Eine vorsichtige Reportage über Einsamkeit und Leben in der inneren Immigration, die lange nachwirkt. Danke, danke.

Top Podcasts In Society & Culture

Listeners Also Subscribed To