32 Folgen

WE LOVE REAL TALK ist der authentischste Podcast der Welt: anstatt im Nachhinein über unsere Schwierigkeiten, Learnings und Durchbrüche zu sprechen, teilen wir sie direkt auf dem Weg. Wir, Kathrin und Robert, sind erst seit wenigen Wochen ein Paar, haben aber das starke Gefühl, dass unsere Beziehung in den nächsten Jahren unfassbar krass werden wird. Und wie wir an der „perfekten Beziehung“ arbeiten, kannst Du in Echtzeit auf dem Podcast miterleben. Wir nehmen kein Blatt vor den Mund, wir sprechen über unsere tiefsten Ängste, unsere innersten Bedürfnisse und hauen auch mal Dinge auf den Tisch, die anecken. Wenn es bei uns heißt "Schatz, wir müssen reden!", schnappen wir uns schnell noch das Mikrofon und nehmen alles auf – ohne zu wissen, wie das Gespräch verlaufen wird. Und klar, wir haben Angst. Angst davor, unser komplettes Gefühlsleben in die Öffentlichkeit zu stellen. Denn Ecken und Kanten wird es genug geben – und auch viele Gelegenheiten, mit dem Finger auf uns zu zeigen, zu lästern und zu tratschen. Aber wir machen es trotzdem! Denn wir sind der Überzeugung, dass es jeden, der auch keinen Bock auf eine 0815-Beziehung hat, enorm weiterbringen kann. Wir sind quasi die Versuchskaninchen und testen aus, was funktioniert und was nicht. Herzlich Willkommen in unserer Welt! In der Welt von WE LOVE REAL TALK. P.S.: Ihr könnt uns auch auf unserer Website www.weloverealtalk.de finden :)

WE LOVE REAL TALK | Beziehungen, Persönlichkeitsentwicklung, Bewusstsein Kathrin Ismaier & Robert Gladitz

    • Gesundheit
    • 3.4, 58 Bewertungen

WE LOVE REAL TALK ist der authentischste Podcast der Welt: anstatt im Nachhinein über unsere Schwierigkeiten, Learnings und Durchbrüche zu sprechen, teilen wir sie direkt auf dem Weg. Wir, Kathrin und Robert, sind erst seit wenigen Wochen ein Paar, haben aber das starke Gefühl, dass unsere Beziehung in den nächsten Jahren unfassbar krass werden wird. Und wie wir an der „perfekten Beziehung“ arbeiten, kannst Du in Echtzeit auf dem Podcast miterleben. Wir nehmen kein Blatt vor den Mund, wir sprechen über unsere tiefsten Ängste, unsere innersten Bedürfnisse und hauen auch mal Dinge auf den Tisch, die anecken. Wenn es bei uns heißt "Schatz, wir müssen reden!", schnappen wir uns schnell noch das Mikrofon und nehmen alles auf – ohne zu wissen, wie das Gespräch verlaufen wird. Und klar, wir haben Angst. Angst davor, unser komplettes Gefühlsleben in die Öffentlichkeit zu stellen. Denn Ecken und Kanten wird es genug geben – und auch viele Gelegenheiten, mit dem Finger auf uns zu zeigen, zu lästern und zu tratschen. Aber wir machen es trotzdem! Denn wir sind der Überzeugung, dass es jeden, der auch keinen Bock auf eine 0815-Beziehung hat, enorm weiterbringen kann. Wir sind quasi die Versuchskaninchen und testen aus, was funktioniert und was nicht. Herzlich Willkommen in unserer Welt! In der Welt von WE LOVE REAL TALK. P.S.: Ihr könnt uns auch auf unserer Website www.weloverealtalk.de finden :)

Kundenrezensionen

3.4 von 5
58 Bewertungen

58 Bewertungen

# Nina # ,

Interessant

Finde den Podcast an sich sehr interessant, vor allem wenn man selbst grade in einer neuen Beziehung steckt. Einzige Kritik:
Finde Anglizismen unglaublich nervig, aber das ist halt eine persönliche Meinung.
Ansonsten freu ich mich die weitere Entwicklung zu verfolgen.

Judithlittle ,

Danke!

Ich bin sehr beeindruckt von eurem Mut. Von eurer Offenheit. Und eurer Liebe! Macht unbedingt weiter so. Vielen Dank, dass ihr die Öffentlichkeit an euren intimen Gesprächen teilhaben lasst. Es ist so wertvoll, echt und bereichernd!

Suzeet7 ,

Absolut skurril -ein problembehaftetes, frischen Pärchen als Tippsgeber - aber immerhin authentisch.

Also ich fand die Idee ja am Anfang super, aber umso mehr ich höre, umso mehr denke ich.. "wie kommt ihr dazu nach so einer kurzer Beziehung so Sätze vom Stapel zu lassen wie „so 0815 Beziehungen“ (…) „…dann passt ihr nicht zusammen -sorry" und ich denk mir so.. ähm.. welches Paar hat hier anscheinend ständig Probleme und passt von außen betrachtet überhaupt nicht zusammen? Ihr. Das tut mir persönlich furchtbar leid, weil ihr ja sehr nett seid und alles. Aber.. Kathi will alle abknutschen und mit ihnen ins Bett wegen der "Connection" - was für uns andere wohl eher einfach nur ein unsicheres, von Männern aufmerksamkeits- und bestätigungsuchenden kleines Mädchen ist. Will nur, weil sie eifersüchtig auf die Arbeit oder whatever ist, mit anderen was anfangen, damit sie das kompensieren kann und nennt das dann "weil ich eben mit allen so gut connecten kann" auch noch ihre Stärke. Hä? Das ist doch Schwachsinn. Ich bin bzw. war selbst eine sehr eifersüchtige Person und genau das kam mir dann auch in den Sinn - hol ich es mir eben woanders. Sie verpackt das aber einfach nur in Ausreden und macht das zu einer Stärke.. da schießt die Persönlichkeitsentwicklung über's Ziel hinaus. Man sollte eher lernen, und an sich arbeiten, mit Eifersucht und mal dem allein sein klar zu kommen, die Sehnsucht zu genießen und den Partner durch seine eignen Kopfkinos nicht so sehr unter Druck zu setzen und ihm die Schuld zuzuschieben, wenn man selbst dann zu anderen Kerlen rennt. Meist kann der Partner selbst nämlich gar nichts für die eigene Eifersucht. Also ich mein der Podcast ist ja extrem unterhaltsam und es ist toll, dass ihr alles aussprecht usw.. aber ganz ehrlich: Das habt ihr nicht erfunden. Ihr macht so, als wäre das total revolutionär und ihr habt die Formel für eine glückliche Beziehung gefunden, dabei läuft es doch gar nicht so super bei euch. Also ich bin jetzt 27, habe eine wundervolle Beziehung seit 7 Jahren und schüttle bei jeder Podcastfolge den Kopf über eure Arroganz. Und denk mir meinen Teil.. ihr wisst doch gar nicht, was es heißt langjährig glücklich zu sein, -richtige- Probleme zu bewältigen, sich gegenseitig in schlechten Zeiten zu unterstützen, Krisen zu überwinden. Zwei Monate nicht sehen ist bei euch eine Krise, worüber ihr Stundenlang diskutieren könnt.. come on! Da stimmt doch was nicht.

Zur Unterhaltung kann ich den Podcast sehr empfehlen, aber bitte nehmt die Inhalte nicht zu ernst..

Top‑Podcasts in Gesundheit

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: