10 Folgen

Von Philip Meinhold

Im April 2012 wurde der junge Burak Bektas auf offener Straße in Berlin-Neukölln erschossen, zwei seiner Freunde schwer verletzt. Der Täter bleibt unerkannt, die Hintergründe bis heute rätselhaft, die polizeilichen Ermittlungen ohne Ergebnis. In neun aufeinander aufbauenden Folgen untersucht der Podcast den Fall und geht allen Spuren nach, von der Tatnacht bis zum heutigen Tag.

Wer hat Burak erschossen? | rbbKultur rbb

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.5, 11 Bewertungen

Von Philip Meinhold

Im April 2012 wurde der junge Burak Bektas auf offener Straße in Berlin-Neukölln erschossen, zwei seiner Freunde schwer verletzt. Der Täter bleibt unerkannt, die Hintergründe bis heute rätselhaft, die polizeilichen Ermittlungen ohne Ergebnis. In neun aufeinander aufbauenden Folgen untersucht der Podcast den Fall und geht allen Spuren nach, von der Tatnacht bis zum heutigen Tag.

Kundenrezensionen

4.5 von 5
11 Bewertungen

11 Bewertungen

Donezk ,

Recherche zu sehr auf Burak?

Vielen Dank für diesen interessanten Podcast.
Natürlich geht es in erster Linie um Burak. Wenn man den Tathergang und die Umstände sieht, hat der Täter den Anschlag auf die Gruppe ausgeübt und nicht auf eine Person.
Ich denke man legt den Fokus zu sehr auf das private Leben von Burak.
ich beziehe mich hierbei auf andere Podcasts in denen Kriminalfälle aufgearbeitet werden.
Mehr Zeugenausagen vom Tatort wären interessant. Die "Lacher" beim Gespräch mit dem Beamten wirkten unpassend.

Ich hoffe der Täter wird irgendwann gefunden, damit die Familie ihren Frieden findet.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von rbb