1 Std. 2 Min.

Wie schließen wir Frieden mit Kind und Karriere, Katrin Wilkens? Endlich Om

    • Gesundheit

Katrin Wilkens ist Jobprofilerin. Das heißt, sie kann Menschen dabei helfen, herauszufinden, was sie beruflich eigentlich wollen. Ein Riesenthema, das bei vielen spätestens in der Elternzeit hochkommt. Wenn man mal etwas Abstand zur Arbeit gewinnt. Aber auch danach, wenn es um die große Vereinbarkeit geht. Wer bin ich eigentlich? Oder auch: Wer wäre ich gern? Und wie bekomme ich das alles in der wenigen Zeit, die für mich bleibt, gebacken? Diese Fragen kenne ich gut und Katrin Wilkens hört sie oft in ihrer Agentur I-do. Die 48-Jährige Dreifachmama hat schon mehr als 1000 Menschen beraten und jetzt auch ein Buch zu dem Thema geschrieben. Es heißt „Mutter schafft! Es ist nicht das Kind, das nervt, es ist der Job, der fehlt.“

Ich habe mit Katrin Wilkens über die Frage gesprochen: Wie finden wir Frieden mit Kind und Karriere?

Wir sprechen über die Vergottung der Jobs. Das diese nicht mehr nur unsere Lebenskosten tragen, sondern auch noch Sinnhaftigkeit, Soziales und sonstwas vereinen sollen. Was natürlich kein Job schafft. Katrin schwärmt von Ehrenämtern und anderen Lösungen, mit denen wir es schaffen können, Frieden zu finden im Riesenspagat zwischen Kind und Karriere. Sie hat auch schöne Ideen für den Moment, wenn man vergisst, worin man richtig gut ist.

Katrin Wilkens ist Jobprofilerin. Das heißt, sie kann Menschen dabei helfen, herauszufinden, was sie beruflich eigentlich wollen. Ein Riesenthema, das bei vielen spätestens in der Elternzeit hochkommt. Wenn man mal etwas Abstand zur Arbeit gewinnt. Aber auch danach, wenn es um die große Vereinbarkeit geht. Wer bin ich eigentlich? Oder auch: Wer wäre ich gern? Und wie bekomme ich das alles in der wenigen Zeit, die für mich bleibt, gebacken? Diese Fragen kenne ich gut und Katrin Wilkens hört sie oft in ihrer Agentur I-do. Die 48-Jährige Dreifachmama hat schon mehr als 1000 Menschen beraten und jetzt auch ein Buch zu dem Thema geschrieben. Es heißt „Mutter schafft! Es ist nicht das Kind, das nervt, es ist der Job, der fehlt.“

Ich habe mit Katrin Wilkens über die Frage gesprochen: Wie finden wir Frieden mit Kind und Karriere?

Wir sprechen über die Vergottung der Jobs. Das diese nicht mehr nur unsere Lebenskosten tragen, sondern auch noch Sinnhaftigkeit, Soziales und sonstwas vereinen sollen. Was natürlich kein Job schafft. Katrin schwärmt von Ehrenämtern und anderen Lösungen, mit denen wir es schaffen können, Frieden zu finden im Riesenspagat zwischen Kind und Karriere. Sie hat auch schöne Ideen für den Moment, wenn man vergisst, worin man richtig gut ist.

1 Std. 2 Min.