58 Min.

Wieviel Schlaf brauche ich? Was bedeutet Entspannung für mich‪?‬ Die heile Frau

    • Alternative Therapien

009: Aussergewöhnliche Frauen Teil 2 - Wieviel Schlaf brauche ich? Was bedeutet Entspannung für mich?
 
Da du diesen Artikel liest, nehme ich an, dass auch du zu diesen außergewöhnlichen Frauen gehörst oder auf dem besten Weg dahin bist.
 
In diesem Podcast beschäftigen wir uns mit den ersten zwei Gewohnheiten dieser Serie.
 
Außergewöhnliche Frauen
 
... wissen, wieviel Schlaf sie brauchen
 
Schlaf ist entscheidend für physische und mentale Gesundheit (wie schon hier und hier besprochen)
Melatoninproduktion ist außerdem ein wichtiger Aspekt, der Alterung beeinflusst
Schon eine Nacht Schlafmangel erhöht den Blutzuckerspiegel so stark, dass selbst Diabetes fälschlicherweise diagnostiziert werden kann. Außerdem führt es zu Heißhungerattacken und damit Gewichtszunahme
35% aller Erwachsenen schlafen weniger als 7 Stunden pro Nacht
 
Verbessere deinen Schlaf mit folgenden Strategien:
 
Bewerte deinen Schlaf indem du folgende Fragen beantwortest:- Wieviele Stunden schlafe ich durchschnittlich pro Nacht?- Fühle ich mich erholt am nächsten Morgen?- Wie ist meine Konzentration und körperliche Leistung am Morgen und über den Tag?- Was möchtest du gerne an deinem Schlaf verbessern?
Etabliere feste AbendroutinenRoutinen unterstützen nicht nur den Schlaf von Kindern, sondern helfen auch Erwachsenen dabei schneller einzuschlafen und auch die Schlafqualität zu verbessern
Achte auf deinen zirkadianen RhytmusDer Tag-Nacht-Rhytmus bestimmt Körpertemperatur, Schlaf, Hunger, Sättigung, Hormonproduktion, Energie und Konzentration. Mit anderen Worten: wird der zirkadiane Rhytmus respektiert, unterstützt dies alle Lebens- und Gesundheitsbereiche
Ermittele deine persönliche optimale SchlafzeitJede Nacht durchläuft man idealerweise 5 Zyklen der 5 verschiedenen Schlafphasen. Jeder Schlafzyklus dauert ca. 90 Minuten - insgesamt macht das ca. 7.5 Stunden Schlaf. Möchtest du deine Schlafzeit ermitteln, rechnest du also einfach 7,5 Stunden zurück von deiner optimalen Aufwachzeit und hast damit die erste Uhrzeit, zu der du schlafen gehen solltest. Von dort ausgehend beobachtest du dich nun: wie ist deine Konzentration und deine Energie im Laufe des Tages? Entsprechend passt du deine Schlafzeit langsam an bis der Wecker nur noch vorsichtshalber genutzt werden muss, du aber theoretisch von alleine aufwachen könntest.
 
... wissen, was Erholung für sie bedeutet
 
Da Stress einer der größten Hormondisruptoren ist, sollte besonders darauf geachtet werden Stress zu reduzieren und Erholung als starken und besonders wichtigen Teil der Gesundheitsroutinen zu etablieren.
 
Stress hat viele Gesichter, das Geheimnis ist es zu erkennen, welche Stressoren die größte Rolle in deinem persönlichen Leben spielen.
 
Nutze die Listen, und Fragen im Podcast um deinen persönlichen Stresswert zu ermitteln und damit herauszufinden ob du unter chronischem Stress leidest und welche Schritte du gehen kannst um den Stress in deinem Leben zu reduzieren um damit deine Gesundheitsziele zu erreichen.
 
Im folgenden habe ich 10 einfache Veränderungen, die du heute schon anwenden kannst:
 
Stehe früher auf um deinen Morgen stressfrei zu gestalten
Halte mindestens 2 Abende pro Woche frei von Veranstaltungen und Verpflichtungen
Bereite Mahlzeiten im Voraus zu
Investiere Zeit in Aktivitäten, die dir Freude bereiten
Koche große Mahlzeiten und friere einen Teil für später ein
Zähle bis 10 bevor du im Zorn antwortest oder reagierst
Bitte um Hilfe
Engagiere einen Profi
Erledige große Projekte in kleinen Schritten
Optimiere persönliche Routinen, bis sie für dich persönlich passen
 
Verpasse nicht die anderen Podcasts dieser Serie:
 
Außergewöhnliche Frauen....
... evaluieren.... ernähren sich ihrem Körpertyp entsprechend.
... wissen wieviel Schlaf sie brauchen.... wissen was Erholung für sie bedeutet.
... bewegen sich entsprechen

009: Aussergewöhnliche Frauen Teil 2 - Wieviel Schlaf brauche ich? Was bedeutet Entspannung für mich?
 
Da du diesen Artikel liest, nehme ich an, dass auch du zu diesen außergewöhnlichen Frauen gehörst oder auf dem besten Weg dahin bist.
 
In diesem Podcast beschäftigen wir uns mit den ersten zwei Gewohnheiten dieser Serie.
 
Außergewöhnliche Frauen
 
... wissen, wieviel Schlaf sie brauchen
 
Schlaf ist entscheidend für physische und mentale Gesundheit (wie schon hier und hier besprochen)
Melatoninproduktion ist außerdem ein wichtiger Aspekt, der Alterung beeinflusst
Schon eine Nacht Schlafmangel erhöht den Blutzuckerspiegel so stark, dass selbst Diabetes fälschlicherweise diagnostiziert werden kann. Außerdem führt es zu Heißhungerattacken und damit Gewichtszunahme
35% aller Erwachsenen schlafen weniger als 7 Stunden pro Nacht
 
Verbessere deinen Schlaf mit folgenden Strategien:
 
Bewerte deinen Schlaf indem du folgende Fragen beantwortest:- Wieviele Stunden schlafe ich durchschnittlich pro Nacht?- Fühle ich mich erholt am nächsten Morgen?- Wie ist meine Konzentration und körperliche Leistung am Morgen und über den Tag?- Was möchtest du gerne an deinem Schlaf verbessern?
Etabliere feste AbendroutinenRoutinen unterstützen nicht nur den Schlaf von Kindern, sondern helfen auch Erwachsenen dabei schneller einzuschlafen und auch die Schlafqualität zu verbessern
Achte auf deinen zirkadianen RhytmusDer Tag-Nacht-Rhytmus bestimmt Körpertemperatur, Schlaf, Hunger, Sättigung, Hormonproduktion, Energie und Konzentration. Mit anderen Worten: wird der zirkadiane Rhytmus respektiert, unterstützt dies alle Lebens- und Gesundheitsbereiche
Ermittele deine persönliche optimale SchlafzeitJede Nacht durchläuft man idealerweise 5 Zyklen der 5 verschiedenen Schlafphasen. Jeder Schlafzyklus dauert ca. 90 Minuten - insgesamt macht das ca. 7.5 Stunden Schlaf. Möchtest du deine Schlafzeit ermitteln, rechnest du also einfach 7,5 Stunden zurück von deiner optimalen Aufwachzeit und hast damit die erste Uhrzeit, zu der du schlafen gehen solltest. Von dort ausgehend beobachtest du dich nun: wie ist deine Konzentration und deine Energie im Laufe des Tages? Entsprechend passt du deine Schlafzeit langsam an bis der Wecker nur noch vorsichtshalber genutzt werden muss, du aber theoretisch von alleine aufwachen könntest.
 
... wissen, was Erholung für sie bedeutet
 
Da Stress einer der größten Hormondisruptoren ist, sollte besonders darauf geachtet werden Stress zu reduzieren und Erholung als starken und besonders wichtigen Teil der Gesundheitsroutinen zu etablieren.
 
Stress hat viele Gesichter, das Geheimnis ist es zu erkennen, welche Stressoren die größte Rolle in deinem persönlichen Leben spielen.
 
Nutze die Listen, und Fragen im Podcast um deinen persönlichen Stresswert zu ermitteln und damit herauszufinden ob du unter chronischem Stress leidest und welche Schritte du gehen kannst um den Stress in deinem Leben zu reduzieren um damit deine Gesundheitsziele zu erreichen.
 
Im folgenden habe ich 10 einfache Veränderungen, die du heute schon anwenden kannst:
 
Stehe früher auf um deinen Morgen stressfrei zu gestalten
Halte mindestens 2 Abende pro Woche frei von Veranstaltungen und Verpflichtungen
Bereite Mahlzeiten im Voraus zu
Investiere Zeit in Aktivitäten, die dir Freude bereiten
Koche große Mahlzeiten und friere einen Teil für später ein
Zähle bis 10 bevor du im Zorn antwortest oder reagierst
Bitte um Hilfe
Engagiere einen Profi
Erledige große Projekte in kleinen Schritten
Optimiere persönliche Routinen, bis sie für dich persönlich passen
 
Verpasse nicht die anderen Podcasts dieser Serie:
 
Außergewöhnliche Frauen....
... evaluieren.... ernähren sich ihrem Körpertyp entsprechend.
... wissen wieviel Schlaf sie brauchen.... wissen was Erholung für sie bedeutet.
... bewegen sich entsprechen

58 Min.

Top‑Podcasts in Alternative Therapien