137 Folgen

Wir, Matthias Hopf und Jenny Jecke, sind Filmredakteure und im Wollmilchcast leben wir unsere Leidenschaft/Fetisch/Manie abseits der Arbeit aus. Dabei sprechen wir am Anfang stets über einen aktuellen Kinostart, der en detail auseinander genommen wird, gern mit Spoilern. Danach wird jede Aktualität aus dem Fenster geworfen. Dann diskutieren wir in Kurzbesprechungen soeben gesehene Filme, unabhängig von Genre, Land oder Epoche. In Spezial-Episoden konzentrieren wir uns hingegen ganz auf das Werk eines Regisseurs oder eines Franchises. Viel Spaß beim Zuhören!

Wollmilchcast Matthias Hopf & Jenny Jecke

    • TV und Film
    • 4.9 • 16 Bewertungen

Wir, Matthias Hopf und Jenny Jecke, sind Filmredakteure und im Wollmilchcast leben wir unsere Leidenschaft/Fetisch/Manie abseits der Arbeit aus. Dabei sprechen wir am Anfang stets über einen aktuellen Kinostart, der en detail auseinander genommen wird, gern mit Spoilern. Danach wird jede Aktualität aus dem Fenster geworfen. Dann diskutieren wir in Kurzbesprechungen soeben gesehene Filme, unabhängig von Genre, Land oder Epoche. In Spezial-Episoden konzentrieren wir uns hingegen ganz auf das Werk eines Regisseurs oder eines Franchises. Viel Spaß beim Zuhören!

    #133 - Bram Stoker's Dracula von Francis Ford Coppola

    #133 - Bram Stoker's Dracula von Francis Ford Coppola

    Letzte Woche waren wir in Mexiko, diese Woche geht es nach Transsylvanien, wo Dracula (Gary Oldman) seiner geliebten Elisabeta (Winona Ryder) hinterher trauert. Francis Ford Coppola adaptiert Bram Stokers Vampirroman Dracula mit glühenden Farben und Leibern. Im Podcast über Dracula (1992) besprechen wir die visuellen Gegensätze des Films, wir fragen uns, wie sich Keanu Reeves sonderbares Schauspiel in die Szenerie fügt und wer mehr Leben in sich birgt: Der blutig rote Graf oder die verstockten Viktorianer. Viel Spaß!
    Shownotes:

    * The Art of Dracula 92: Mehr über die Präraffaeliten und andere Einflüsse aus der Malerei



    Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de
    Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
    Jennys Blog: the-gaffer.de
    Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.
    Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
    Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)
    Produktion: Jenny Jecke & Matthias Hopf

    • 1 Std. 15 Min.
    #132 – The Wild Bunch von Sam Peckinpah

    #132 – The Wild Bunch von Sam Peckinpah

    Wir haben eigentlich keinen Grund, um über The Wild Bunch zu sprechen, aber brauchen wir einen? In dieser Folge des Wollmilchcasts widmen wir uns Sam Peckinpahs Western aus dem Jahr 1969.  Freut euch auf ausgiebige Interpretationen der berühmten Skorpion-Szene zu Beginn, einer Diskussion über die Gewaltdarstellung, den Einsatz der Zeitlupen und vieles mehr. Viel Spaß mit diesem Eintrag in unserer inoffiziellen Ernest Borgnine-Retro!


    Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de
    Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
    Jennys Blog: the-gaffer.de
    Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.
    Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
    Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)
    Produktion: Jenny Jecke & Matthias Hopf

    • 1 Std. 16 Min.
    #131: James Bond 007 – Goldfinger

    #131: James Bond 007 – Goldfinger

    Am 31. Oktober 2020 ist Sean Connery im Alter von 90 Jahren gestorben. Das nehmen wir im Wollmilchcast zum Anlass, um über seinen dritten Einsatz als 007 zu sprechen: Goldfinger (1964). Im Podcast widmen wir uns ganz dem damals teuersten und erfolgreichsten James-Bond-Film.
    Wir sprechen über Connerys Präsenz als Agent Ihrer Majestät und stellen sie seinem Filmgegenspieler Gert Fröbe gegenüber. Die drei Bond-Girls, darunter Pussy Galore (Honor Blackman), kommen natürlich ebenso zur Sprache. Wir fragen uns aber auch, ob es eine Autorschaft für den Film gibt, an dessen Gelingen Connery, Regisseur Guy Hamilton, Szenenbildner Ken Adam, Komponist John Barry und Sängerin Shirley Bassey alle einen wichtigen Anteil haben. Parallelen zum Franchise-Kino der Gegenwart ziehen wir ebenfalls. Viel Spaß!


    Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de
    Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
    Jennys Blog: the-gaffer.de
    Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.
    Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
    Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)
    Produktion: Jenny Jecke & Matthias Hopf

    • 1 Std. 28 Min.
    #130 – Halloween von John Carpenter

    #130 – Halloween von John Carpenter

    Halloween ist vorüber, aber das kein Grund sein, nicht über Halloween zu sprechen. Die Rede ist von John Carpenters Horror-Original aus dem Jahr 1978. Im Podcast diskutieren wir die Kameraführung, fragen uns, wie viel Lust Michael Myers an seinem Job hat, wen er wählen würde und kommen überein, dass Dr. Sam Loomis ein absoluter Loser ist. Oder so ähnlich. Außerdem in dieser Folge: American Graffiti von George Lucas und Ernst Lubitschs The Marriage Circle. Viel Spaß!
    Shownotes:

    * 00:01:13 – Halloween (1978) von John Carpenter (Spoiler!)
    * 01:03:37 – American Graffiti (1973) von George Lucas
    * 01:17:17 – The Marriage Circle (1924) von Ernst Lubitsch



    Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de
    Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
    Jennys Blog: the-gaffer.de
    Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.
    Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
    Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)
    Produktion: Jenny Jecke & Matthias Hopf

    • 1 Std. 32 Min.
    #129 – Rebecca: Ben Wheatley und Alfred Hitchcock in Manderley

    #129 – Rebecca: Ben Wheatley und Alfred Hitchcock in Manderley

    Nach High-Rise und Free Fire verfilmt Ben Wheatley Daphne Du Mauriers Bestseller Rebecca. Der neue Netflix-Film mit Lily James und Armie Hammer tritt damit in die Fußstapfen von Alfred Hitchcocks Oscar-Abräumer aus dem Jahr 1940. Im Podcast vergleichen wir die beiden Rebecca-Verfilmungen, finden interessante Unterschiede und gemeinsame Schwächen. Viel Spaß!
    Shownotes:

    * Rebecca (2020) von Ben Wheatley und Rebecca (1940) von Alfred Hitchcock im Vergleich (Spoiler!)

    * Wesentliche Unterschiede; Maxim de Winter, der ewige Creep; wie viel Ben Wheatley ist in Rebecca erkennbar und wirkt sein Film in irgendeiner Hinsicht zeitgemäß(er)? Lichtsetzung im schwarz-weißen Original und Farbgebung in der bunten Neuverfilmung; Manderley.





    Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de
    Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
    Jennys Blog: the-gaffer.de
    Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.
    Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
    Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)
    Produktion: Jenny Jecke & Matthias Hopf

    • 1 Std. 14 Min.
    #128 – The Trial of the Chicago 7 von Aaron Sorkin

    #128 – The Trial of the Chicago 7 von Aaron Sorkin

    Geht es um Gerechtigkeit oder Politik? Diese Frage treibt Aaron Sorkins neues Justizdrama The Trial of the Chicago 7 voran, in welcher der Autor-Regisseur den Prozess um die Ausschreitungen am Rande des Parteitages der Demokraten 1968 aufrollt. Was Sorkin an Gerichtsprozessen reizt und wie er sich in seiner zweiten Regiearbeit schlägt, diskutieren wir in dieser Folge des Wollmilchcasts. Außerdem im Podcast: Frank Borzages The Mortal Storm über den Nazi-Terror in einer kleinen Stadt und ein Rückblick auf den Extended Cut von Peter Jacksons King Kong. Viel Spaß!
    Shownotes:

    * 00:01:28 – The Trial of the Chicago 7 (2020) von Aaron Sorkin (Spoiler!)
    * 00:49:42 – The Mortal Storm (1940) von Frank Borzage
    * 00:57:46 – King Kong (2005) von Peter Jackson
    * CUTS Podcast-Episode über Claire Denis



    Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de
    Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
    Jennys Blog: the-gaffer.de
    Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.
    Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
    Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)
    Produktion: Jenny Jecke & Matthias Hopf

    • 1 Std. 17 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
16 Bewertungen

16 Bewertungen

Graf Derbe ,

Mit Abstand der beste deutsche Filmpodcast

Der Pandemieeinkaufspodcast für den modernen Mensch von Welt.

221jan ,

Nicht immer meiner Meinung, aber immer spannende Analysen

Auch wenn der Filmgeschmack der Podcaster nicht immer meinem eigenen entspricht, habe ich überaus viel über Backgrounds erfahren und über Film an sich gelernt! Top informiert und mit dem ein oder anderen Running Gag einer meiner Lieblingspodcasts im Filmbereich! #NoDannyBoyleLove 😂

pr1vatsprache ,

Eierlegend

Auch auf den Wollmilchcast bin ich erst 2019 gestoßen und musste staunend feststellen, wie lange es ihn schon gibt. Hier findet ihr kluge Analysen mit viel Sachverstand von Jenny und Matthias. In jeder Folge finde ich mindestens einen Punkt, der meine Sichtweise erweitert. Schön!

Top‑Podcasts in TV und Film

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: