35 episodes

This is a German / English Podcast about sisterhood, womanhood, hugging our dragons, rumble with vulnerability and embrace our journey together.

Wie können wir Frauen mehr zusammen halten und uns gegenseitig anfeuern? Warum konkurrieren, wenn wir viel mehr Spaß dabei haben, Cheerleader für einander zu sein?! Was bedeutet es heute, Frau zu sein? Wie können wir mehr voneinander lernen und dadurch mehr bezwecken? Darüber wollen wir endlich mal reden. Ohne Umwege und von Herzen.

Unseren Podcast ‘You Go Sisters’ wollen wir, Nat & Kat, gemeinsam mit euch gestalten. Wir sprechen über Weiblichkeit, Selbstliebe, persönliche Weiterentwicklung und die Herausforderungen des Frau- und Mensch-Seins, denen wir alle jeden Tag begegnen. Damit wir endlich mal aufhören können, an uns selbst zu zweifeln und anfangen, ganz und gar wir selbst zu sein. Ohne Recht machen. Ohne perfekt sein. Ohne die ganze Zeit stark sein müssen. Let’s be real!

Außerdem sprechen wir über Gründung, Selbständigkeit, Finanzen, Patchwork, Mutter sein, Nicht Mutter sein, und und und. Alles, was mit Frau sein zu tun hat. Es gibt keine Tabus. Wir wollen es alles wissen und für euch ans Licht bringen. Damit wir uns gegenseitig inspirieren und darin ermutigen, unsere eigenen Wege zu gehen.

In jeder Interview-Folge sprechen wir mit Frauen über ihre Projekte, Firmen, Herausforderungen - oder aber auch über uns Frauen, unseren Zyklus, Stimmungsschwankungen, Selbstwahrnehmung, Sex und Menstruation. Wir suchen gemeinsam in diesen intimen Gesprächen nach Lösungen und Motivation, um anderen Frauen zu helfen. Dabei brechen wir mit Stigmen - sodass vermeintliche Tabus wieder Teil des Ganzen werden können. Und das fängt schließlich bei uns selbst an.

Hört sich gut an? Dann freu dich auf deine neuen Sisters und ihre Stories.

Meldet euch bei uns! Wenn ihr jemanden gern im Interview hören wollt, wenn ihr Gedanken habt, die ihr teilen möchtet, wenn euch etwas bewegt:
nat@yougosisters.com & kat@yougosisters.com

Cudos gehen an:
Musik: Neuman Manas
Design: Lizzy Pikar

YOU GO SISTERS YouGoSisters (Nathalie Cerny, Kathrin Mann)

    • Gesellschaft und Kultur
    • 5.0 • 6 Ratings

This is a German / English Podcast about sisterhood, womanhood, hugging our dragons, rumble with vulnerability and embrace our journey together.

Wie können wir Frauen mehr zusammen halten und uns gegenseitig anfeuern? Warum konkurrieren, wenn wir viel mehr Spaß dabei haben, Cheerleader für einander zu sein?! Was bedeutet es heute, Frau zu sein? Wie können wir mehr voneinander lernen und dadurch mehr bezwecken? Darüber wollen wir endlich mal reden. Ohne Umwege und von Herzen.

Unseren Podcast ‘You Go Sisters’ wollen wir, Nat & Kat, gemeinsam mit euch gestalten. Wir sprechen über Weiblichkeit, Selbstliebe, persönliche Weiterentwicklung und die Herausforderungen des Frau- und Mensch-Seins, denen wir alle jeden Tag begegnen. Damit wir endlich mal aufhören können, an uns selbst zu zweifeln und anfangen, ganz und gar wir selbst zu sein. Ohne Recht machen. Ohne perfekt sein. Ohne die ganze Zeit stark sein müssen. Let’s be real!

Außerdem sprechen wir über Gründung, Selbständigkeit, Finanzen, Patchwork, Mutter sein, Nicht Mutter sein, und und und. Alles, was mit Frau sein zu tun hat. Es gibt keine Tabus. Wir wollen es alles wissen und für euch ans Licht bringen. Damit wir uns gegenseitig inspirieren und darin ermutigen, unsere eigenen Wege zu gehen.

In jeder Interview-Folge sprechen wir mit Frauen über ihre Projekte, Firmen, Herausforderungen - oder aber auch über uns Frauen, unseren Zyklus, Stimmungsschwankungen, Selbstwahrnehmung, Sex und Menstruation. Wir suchen gemeinsam in diesen intimen Gesprächen nach Lösungen und Motivation, um anderen Frauen zu helfen. Dabei brechen wir mit Stigmen - sodass vermeintliche Tabus wieder Teil des Ganzen werden können. Und das fängt schließlich bei uns selbst an.

Hört sich gut an? Dann freu dich auf deine neuen Sisters und ihre Stories.

Meldet euch bei uns! Wenn ihr jemanden gern im Interview hören wollt, wenn ihr Gedanken habt, die ihr teilen möchtet, wenn euch etwas bewegt:
nat@yougosisters.com & kat@yougosisters.com

Cudos gehen an:
Musik: Neuman Manas
Design: Lizzy Pikar

    #035 | Weniger Verbissenheit, mehr Flow: Warum loslassen so wichtig ist mit Christina Damm von Skinformance

    #035 | Weniger Verbissenheit, mehr Flow: Warum loslassen so wichtig ist mit Christina Damm von Skinformance

    "Wir rennen von einem Effekt zum nächsten. Wann gönnen wir uns heute schon eine Pause?"

    Wann merkst du, dass du an deinem Limit bist? Wie oft merkst du es im Monat? In der Woche? Am Tag? Wahrscheinlich häufig, aber dennoch neigen wir schnell dazu diese Symptome zu ignorieren, sodass wir weiter funktionieren und unsere maskuline Energie weiter ausleben können - das Zielgerichtete, nach Vorne.

    Christina Damm, Gründerin der Kosmetik Studios C1 und Skinformance in München, ist seit 20 Jahren in der Beauty Branche tätig und beschäftigt sich sehr viel mit Stressabbau und deren Auswirkungen. Der Mensch hat etwa 650 Muskeln, und davon sind allein 50 im Gesicht. Mit ihrem neuen Studio, Skinformance, hat sie sich auf unsere diese spezialisiert, denn die vergessen wir am schnellsten, obwohl wir unsere ganze alltägliche Anspannung, Frust und Stress in ihnen speichern.

    In unserer neuen Folge spricht Nat mit Christina darüber, wann wir das letzte Mal wirklich was für uns selbst gemacht und es genossen haben, wie sich die Selbstoptimierung und das Husteln auf unseren Körper auswirkt und welche Rolle Weiblichkeit hier einnimmt.

    Eine Folge für alle Gründer*innen, Frauen und Männer, die sich fürs neue Jahr vornehmen, aktive Pausen einzulegen und wieder in ihre Mitte finden wollen.

    "Ich mag das Wort „gönnen“ nicht - dann gönn ich mir das Mal. Ich finde, wir sollten es uns Wert sein, regelmäßig Pausen einzubauen."

    • 55 min
    #034 | Wie du Zugang zu deiner Weiblichkeit & deinen Bedürfnissen findest mit Elena Feldmann

    #034 | Wie du Zugang zu deiner Weiblichkeit & deinen Bedürfnissen findest mit Elena Feldmann

    Meine Bedürfnisse anzuerkennen ist ein Akt der Selbstliebe. Wenn ich mich selbst wichtig nehme, achte ich auf meine Bedürfnisse.

    • 58 min
    #033 | Wie ich lerne mit meinen Erwartungen an mich selbst und andere umzugehen mit Isabell Ziegler

    #033 | Wie ich lerne mit meinen Erwartungen an mich selbst und andere umzugehen mit Isabell Ziegler

    "Ich habe gemerkt, dass alles was ich irgendwie tue, ich tue, weil ich denke, dass es irgendjemand von mir erwartet."

    In unserer neuen Episode mit Isabell Ziegler, beschäftigen wir uns mit dem Thema: Erwartungen. Wie können wir unsere Erwartungen managen, uns selbst gegenüber, aber auch anderen? Wo kommen sie her und können wir sie beeinflussen?

    Isabell hat durch sehr viele Höhen und Tiefen in ihrem Leben lernen dürfen, wer sie ist, was ihr Spaß macht und welche Erwartungen sie zurückgehalten haben. Wir, als Frauen, kennen es sehr gut in die Falle des "Everybody's Darling" zu fallen. Das bricht Isabell mit Dir auf und lädt Dich ein, Dich selbst kennen zu lernen und Dein Umfeld nochmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir schauen insbesondere auf unseren Arbeitsalltag, und welche Kleinigkeiten wir da schon verändern können.

    "Je mehr wir für uns selber einstehen, umso mehr ziehen wir auch die Leute an, die das auch tun und es Supporten."

    ACHTUNG: Isabell's Erwartungsworkshop findet digital statt. Infos in den Links.

    • 1 hr 31 min
    #032 | Wie finden wir unsere Balance: Weibliche Intuition & die Herkunft ihrer Kraft mit Lena Brandt

    #032 | Wie finden wir unsere Balance: Weibliche Intuition & die Herkunft ihrer Kraft mit Lena Brandt

    "Wie kann ich mehr Weiblichkeit kultivieren? Wie kann ich von meinem Kopf ins Fühlen kommen?"

    Zum Einstieg in unser neues Thema Weiblichkeit, spricht Nat mit Yoga Lehrerin, Cacao Guardian, Hüterin eines Frauenkreises und Ritualdesignerin Lena Brandt.

    Was heißt eigentlich Weiblichkeit? Wir sprechen über weibliche und maskuline Energien, wie wir uns wieder in Balance bringen, welche Erwartungen die Zeit an uns Frauen stellt, wie wir unsere Vielfältigkeit feiern können und wie wir die Kraft der Frau wieder in uns finden und unsere Geschichte feiern.

    Weiblichkeit muss nicht nur Flow, Kreativität und weich sein - sie hat auch "dunkle" Seiten, die wir embracen sollten. Leni steigt mit uns in die rauen Seiten von Weiblichkeit ein, in unsere Sexualität und unsere zyklische Biologie.

    "Wir wollen nicht nur mit unserem kraftvoll strahlendem Ich gesehen werden. Wir wollen mit allem gesehen werden."

    • 1 hr 31 min
    #031 | Tantra: Wie kann ich mich richtig spüren und mein inneres Feuer wecken? mit Isabell Froese

    #031 | Tantra: Wie kann ich mich richtig spüren und mein inneres Feuer wecken? mit Isabell Froese

    "Wir versuchen heutzutage so viel durch unseren Kopf zu verstehen, wer wir eigentlich sind. Aber eigentlich hat der Kopf nichts mit unserer Intuition und wer wir eigentlich sind zu tun in dem Sinne."

    In unserer letzten Body Image Folge dieses Jahr haben wir eine wahnsinns Sister für euch im Petto: Isabell Froese. Isi ist Tantra Coach und Tantra Trainerin und beschäftigt sich sehr viel mit maskuliner und femininer Energie und wie wir diese in uns balancieren können, denn jeder Mensch hat diese Energien in sich. Es gilt sie nur zu finden.

    Die maskuline Energie - definiert durch Ratio, Strukturen, Ego - ist in unserer heutigen Zeit sehr ausgeprägt. Wir Frauen haben durch die Empowerment Movements und Feminismus sehr viel von dieser Energie in uns verhaftet, dass wir unsere weibliche Energie - Liebe, Compassion, Flow und Kreativität - oft vergessen, wenn nicht sogar verdrängt haben. Dieses Phänomen ist durch ein falsches Stärke Verständnis zu beobachten: durchhalten, Signale des Körpers ignorieren und weiter machen. Leistung zählt, der Körper kommt schon nach.

    Tantra ist die Lehre der Befreiung von deinem eigenen Ego - und darüber sprechen wir heute mit Isi. Wie können wir uns wieder richtig spüren, uns zufrieden fühlen und zu unseren (sexuellen) Fantasien stehen? Wie schaffen wir es das Feuer in uns wieder zu wecken? Und wie können wir Frauen wirklich was in uns, in unseren Freundschaften und Beziehungen, sowie der Welt verändern?

    "Wenn wir was verändern wollen, müssen wir das aus unserer Essence machen, weil sonst ist es wieder unecht. Wir müssen uns in unserer Essence lassen, als auch andere Leute in ihrer. Nur wenn wir uns echt zeigen, erlauben wir auch anderen Menschen sich zu zeigen."

    • 1 hr 11 min
    #030 | Orgasmus & Intimität: Wie Du beim Sex loslässt, in vollen Zügen genießt & zum Höhepunkt kommst mit Britta

    #030 | Orgasmus & Intimität: Wie Du beim Sex loslässt, in vollen Zügen genießt & zum Höhepunkt kommst mit Britta

    "Wir sehnen uns alle nach einem Gegenüber, völlig unabhängig vom Geschlecht, der / die uns so nehmen kann, wie wir wirklich sind."

    Wie hat man einen Orgasmus? Wie bringe ich meinen Partner / meine Partnerin zum Höhepunkt? Was braucht es, um eine wirklich sinnliche und magische Anziehung beim Sex zu finden?

    Nat spricht heute mit Sex Coachin Britta Kunze über den Orgasm Gap, welche Rolle Kommunikation und Sex bei der Persönlichkeitsentwicklung spielen und wie wir das kriegen, was wir alle craven, aber dennoch vor abschrecken: Intimität.

    In einer Welt, die so eine oversexte Kultur hat, ist es für uns, Mann und Frau, oft schwierig, wirklich herauszufinden und zu wissen: auf was stehe ich eigentlich? Wie fühlt sich bei mir ein Orgasmus an? Was mag ich und wer bin ich wirklich? Uns werden so viele sexuelle Fantasien und Erwartungen vorgelebt, dass es manchmal wirklich verzwickt sein kann, sich selbst treu zu bleiben und nicht in eine vorgegebene Rolle zu fallen. Wir beleuchten das Thema der heiligen H**e - einerseits ist Blümchensex ein totales No Go, und man soll als Frau mysteriös sein und bereit, alles mitzumachen, andererseits gilt man dann wieder als S******e und sollte doch lieber prüde sein. Was ist also der Schlüssel zum Geheimnis von gutem Sex? Hör rein und lass dich inspirieren!

    • 1 hr 7 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
6 Ratings

6 Ratings

Top Podcasts In Gesellschaft und Kultur

You Might Also Like