50 Folgen

Hundeexperten, Hundeliebhaber und prominente Hundebesitzer erzählen aus ihrem Alltag. Wie klappt der Rückruf? Welches Hundefutter ist das beste? Wie wird mein Welpe stubenrein? Der Podcast liefert Antworten auf diese und andere Fragen rund um den Hund, aber auch persönliche Geschichten.

Zamperl Amore - Der Podcast über Hunde Denise Lapöck

    • Freizeit
    • 4,9 • 33 Bewertungen

Hundeexperten, Hundeliebhaber und prominente Hundebesitzer erzählen aus ihrem Alltag. Wie klappt der Rückruf? Welches Hundefutter ist das beste? Wie wird mein Welpe stubenrein? Der Podcast liefert Antworten auf diese und andere Fragen rund um den Hund, aber auch persönliche Geschichten.

    Sami El Ayachi: Der zugewandte Hund

    Sami El Ayachi: Der zugewandte Hund

    Ein Blick sagt mehr als tausende Worte. Dieses Sprichwort gilt nicht nur für Menschen, sondern passt auch ganz gut, wenn es um Kommunikation zwischen Mensch und Hund geht. Für Sami El Ayachi ist der Blick eine Einladung zur Kommunikation. Sein Fokus als Hundetrainer liegt auf der Körpersprache zwischen Mensch und Hund. Gerade hat er sein neues Buch „Der zugewandte Hund“ geschrieben, in dem es genau darum geht.

    „Verstehst Du mich?“

    Sami gibt deutschlandweit Workshops – auch immer mal wieder in Bayern. Lucky me, denn so konnten wir uns ganz in echt für ein schönes Gespräch für meinen Podcast treffen. Unterhalten haben wir uns natürlich über sein neues Buch, ganz generell über Kommunikation mit dem Hund, im speziellen u. a. über körpersprachliches Longieren und über Hunde klopfen. Darüber gibt es übrigens auch einen Part in „Der zugewandte Hund“.

    Lesestoff

    In der Podcastfolge erwähnt Sami u. a.  auch die Bücher „Schwacher Hund“ und „Der gelassene Hund“

    Timecodes

    Hier noch die Minutenangaben, ab wann wir worüber sprechen.

    01:10: Sami stellt seine Hunde vor

    01:30: Sami erklärt körpersprachliches Longieren

    06:20: Die Bedeutung des Blicks in der Kommunikation

    08:35: Was heißt „zu Deinen Konditionen“?

    17:15: Finde heraus, ob Dein Hund kooperativ ist

    25:35: Man kann nicht nicht kommunizieren

    28:30: Klopfen am Hund

    33:50: Der zugewandte Hund

    36:35: Samis Weg zum Hund(etrainer)

    Bildnachweis: Anna Auerbach/Kosmos

    • 47 Min.
    Leckerli: Belohnung oder Bestechung?

    Leckerli: Belohnung oder Bestechung?

    Diese Podcastfolge hat ihren Ursprung bei Instagram. Dort habe ich vor einiger Zeit eine Story gepostet und meine Community gefragt, wie sie zum Thema Leckerli bzw. Belohnung steht. Ich muss gestehen, dass ich von der Masse an Rückmeldungen überwältigt war. So viel Feedback hatte ich noch nie bei Insta. Die Idee zur Podcastfolge war geboren. Da sich so viele Menschen bei mir gemeldet haben, schoss mir dazu eine zweite Idee: Diese Podcastfolge wird eine Gesprächsrunde. Eingeladen habe ich zwei der tollen Menschen, die mir auf die Insta-Story geantwortet hatten: Ida, Hundehalterin und Florian, Hundetrainer. Unser Gespräch wurde zu einem tollen Austausch. Wir haben u. a. darüber gesprochen, was überhaupt eine Belohnung für den Hund sein kann (Spoiler: nicht nur Leckerlis) und was beim Leckerli eigentlich der Unterschied ist zwischen Belohnung und Bestechung



    Ein Leckerli kann eine Belohnung sein – aber nicht nur

    Wie das so ist bei einem guten Gespräch: Man kommt von einem Thema zum anderen und so war es auch bei uns. Wir haben über viele spannende Themen für Menschen mit Hund geredet, etwa wie können mein Hund und ich ein gutes Team sein und was hat das eigentlich alles mit Intuition zu tun? Viel Spaß beim Hören!

    Danke!

    Wenn Euch der Podcast gefällt, freue ich mich, wenn ihr Zamperl Amore beim Podcastanbieter Eures Vertrauens abonniert und wenn ihr mir eine gute Bewertung gebt. Übrigens: Ihr könnt mir gerne Feedback oder Anregungen schreiben an mail@zamperl-amore.de. 

    • 41 Min.
    Autorin Shirley Michaela Seul: Ein Handy ist kein Hundi

    Autorin Shirley Michaela Seul: Ein Handy ist kein Hundi

    Shirley Michaela Seul ist Schriftstellerin, Sprachkünstlerin und natürlich Hundeliebhaberin: Sie schreibt mit Leidenschaft und ist leidenschaftliche Hundefreundin. Ihr aktuelles Buch heißt „Das Glück hat vier Pfoten“. Das war für mich der Anlass, Shirley in meinen Hundepodcast einzuladen.



     

    Hundewissen verpackt in lustige Geschichten

    Beim Lesen musste ich ganz oft schmunzeln und es gab einige Passagen in dem Buch, in denen ich mich wiedererkannt habe – ob es die Kommunikation mit dem eigenen Hund betrifft oder die Irritation, wenn mir Spaziergäng*innen ohne Hund beim Gassigehen entgegenkommen. Ihr großes Hunde-Know-How hat Shirley Michaela Seul übrigens von der bekannten Tierpsychologin und Verhaltenstrainerin Stephanie Lang von Langen, mit der sie gemeinsam an mehreren Hundebüchern schrieb. Mit Stephanie habe ich übrigens auch schon eine Podcastfolge für Zamperl Amore aufgenommen.

    Ein Handy ist kein Hundi

    Diesen Satz sagt Shirley in der Podcastfolge und er geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Weil es stimmt. Viele Hundehalter*innen haben draußen mehr ihr Handy als ihren Hund im Blick. Auch ich ertappe mich manchmal dabei, wie ich schnell noch eine Nachricht schreibe. Das freut übrigens auch meine Hündin. Sobald sie checkt, dass ich abgelenkt bin, wittert sie ihre Chance und folgt ihrer Jagdhundnase.

    To be continued… 

    Das war übrigens unser Gesprächsmotto, könnte man sagen. Wegen technischer Probleme mussten wir mehrmals ansetzen. Dem Gespräch hört man das zum Glück nicht an. Denn Shirley ist nicht nur unglaublich herzlich, sondern auch noch die Gelassenheit in Person (daran sind übrigens ihre Hunde nicht ganz unschuldig). Mehr erfahrt ihr in der Podcastfolge. Viel Spaß beim Hören.

    • 25 Min.
    Wenn der eigene Hund stirbt

    Wenn der eigene Hund stirbt

    Es ist ein Thema, über das wahrscheinlich die wenigsten gerne sprechen: der Tod. Jeder Haustierbesitzer und jede Haustierbesitzerin ist in der Regel aber früher oder später damit konfrontiert. Denn leider leben unsere Fellfreunde nicht ewig. Sie sterben an Altersschwäche, an Krankheit oder nach einem Unfall. Da der Hund für viele ein Familienmitglied ist, sind Trauer und Schmerz groß. 

    Die Regenbogenbrücke  – und dann?

    Aber was muss ich eigentlich tun, wenn mein Hund gestorben ist? Weil man sich in so einem Moment vielleicht nicht unbedingt mit solchen Dingen herumschlagen will, habe ich mir gedacht, ich bringe eine Podcastfolge dazu raus. Damit man schon mal vorab gehört hat, was es für Möglichkeiten gibt. 



    Nach dem Tod des Hundes

    Ich habe mich schon häufiger gefragt, was man eigentlich macht, wenn das eigene Tier gestorben ist. Woran muss man denken? Deswegen hatte ich für meine eine meiner ersten Folgen Wolfgang Duckstein vom Tierkrematorium Tiertrauer in München getroffen und mit ihm darüber gesprochen, wie man seinen Hund (und andere Haustiere) bestatten lassen kann.

    Quelle Titelbild: Robin Jonathan Deutsch/Unsplash

     

     

    • 12 Min.
    Lerne Deinen Hund kennen: Dummytrainerin Claudia Himmert

    Lerne Deinen Hund kennen: Dummytrainerin Claudia Himmert

    Manchmal muss man Dinge einfach machen und lang gehegte Träume nicht weiter vor sich herschieben. So kam es, dass ich vor ein paar Monaten mit einer Ausbildung zur Hundetrainerin begonnen habe. Ich kann Euch jetzt schon sagen: absolut richtige Entscheidung! Im Rahmen dieser Ausbildung durfte ich Claudia Himmert kennenlernen. Sie ist Expertin für Dummyarbeit und hat mit unserer Gruppe samt Hunden trainiert.



    Für mich war das ein bisschen wie ein Augenöffner, weil ich durch nur zwei Trainingstage unglaublich viel gelernt habe – und zwar weit mehr als „nur“ über Dummyarbeit.



     

    Lerne Deinen Hund kennen

    Sehr spannend finde ich u. a. den Aspekt, dass Dummyarbeit unglaublich im Alltag und bei der Erziehung helfen kann. Wie, das verrät Claudia in der Podcastfolge. Wir sprechen auch darüber, warum Kommunikation mit dem eigenen Hund das A und O ist und wie man sich und dem Hund das Leben so viel leichter machen kann. Dafür muss man seinen Wauz aber natürlich erst mal kennen(lernen). Damit der Vierbeiner eine/n auch versteht, hilft es ungemein, klar zu sein. Wusste ich zwar vorher schon irgendwie, habe es aber offensichtlich nicht immer hinbekommen. Und es ist übrigens völlig ok Fehler zu machen. Claudia findet es sogar super, wenn Fehler gemacht werden. So viel kann ich vorab schon verraten: nicht aus Schadenfreude 🙂

    Große Labbi-Liebe

    Claudia ist vermutlich der größte Labbi-Fan, den ich kenne – und jemals kennenlernen werde. Sie hat gleich mehrere Labradore und bestreitet mit ihnen sehr erfolgreich Wettbewerbe. 

    Nur ein Hund, der folgt, ist frei

    Diesen Ansatz verfolgt Claudia. Klingt im ersten Moment fast etwas hart. Was Claudia damit genau meint, erklärt sie im Podcast. Viel Spaß beim Hören!

    • 34 Min.
    Rosadog: Digitales Gesundheitstagebuch für den Hund

    Rosadog: Digitales Gesundheitstagebuch für den Hund

    Eine Freundin erzählte mir vor kurzem: „Denise, ich kenn‘ jemanden, die hat auch einen Pointer!“ Und da dachte ich schon: „Oh und Ah!“ Und dann sagte sie noch: „Und die macht übrigens ein digitales Gesundheitstagesbuch für Hunde. Das wäre doch was für Deinen Podcast!“ Es hat nicht lange gedauert und habe ich Leonie, die Gründerin von rosadog zu „Zamperl Amore“ eingeladen. Wer jetzt übrigens ein Bild von einem Hund im Kopf hat, der etwas in sein Handy eintippt (so ging’s zumindest meinem Mann), dem und der kann ich sagen: Nein, nicht ganz.



    Auf Rosadog können Hundehalter*innen u. a. wichtige Gesundheitsdaten eintragen und so den Überblick behalten. 



    Das kann beim Gang zum Tierarzt ziemlich praktisch sein. Noch praktischer finde ich, dass man diese Infos entweder ausdrucken oder gleich per Mail an den Tierarzt schicken kann.



    Mit Leonie habe ich aber nicht nur über rosadog gesprochen, sondern auch über die Hunderasse Pointer. Da hat sie Spannendes erzählt – u. a. was sie Menschen rät, die sich einen Pointer zulegen wollen. Kleiner Spoiler: Pointer sind Jagdhunde 🙂 

    • 29 Min.

Kundenrezensionen

4,9 von 5
33 Bewertungen

33 Bewertungen

clariclara ,

Super Podcast

Sehr informativer und unterhaltsamer Podcast, den ich auch als nicht Hundebesitzerin gerne höre! Denise hat einfach eine tolle Stimme und Art den Podcast zu leiten. Danke!

Abbyandlony ,

Toller Hundepodcast

Habe den Podcast erst kürzlich entdeckt und höre ihn gerade in Dauerschleife. Super Inhalte, sympathische Frau, angenehme Stimme und eine geile Lache ;-)
Bitte mehr davon!

Aniko Mc ,

Tolle Frau mit sehr angenehmer Stimme

Denise greift interessante Themen auf und präsentiert sie frisch und lebhaft. Gerne mehr davon!

Top‑Podcasts in Freizeit

Das gefällt dir vielleicht auch